bAV CID

308 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
308
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
96
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

bAV CID

  1. 1. Die betriebliche Vorsorge …  Gesetzlichen Anspruch erfüllen  Zu Ihrem eigenen Vorteil  Zu Ihrer eigenen Sicherheit … mit dem richtigen Partner
  2. 2.  Der Gesetzgeber verpflichtet Sie im Rahmen des Betriebsrentengesetz auf Verlangen des Arbeitnehmers (Direktversicherungsanspruch) eine Betriebsrente einzurichten  Für die Umsetzung und Durchführung des Vertrages haften Sie als Unternehmer. Dabei ist unerheblich ob der Vertrag durch Sie oder durch den Mitarbeiter motiviert wurde,  Wenn Sie schon die Pflicht haben einen solchen Vertrag zuzulassen, nehmen Sie sich das Recht die Regeln selbst zu bestimmen.  Umgehen Sie haftungsintensive Regelung und profitieren Sie stattdessen rechtssicher mit den Möglichkeiten die wir Ihnen bieten.
  3. 3.  Win-Win Situation: Mitarbeiter fördern und gleichzeitig Lohnnebenkosten einsparen  Firmenansehen steigern: Imageverbesserung in der Innen- und Außenwirkung  Produktivität steigern: Durch erhöhte Personalzufriedenheit und zusätzliche Motivation  Know How sichern und Kompetenz steigern: Binden Sie qualifizierte Mitarbeiter an Ihr Unternehmen und erleichtern Sie sich die Suche nach neuen Fachkräften  Soziale Kompetenz zeigen: Den Mitarbeitern die Möglichkeit einer umfassenden Absicherung durch Kollektivverträge zu bieten © SHW-Versicherungsmakler.de
  4. 4.  Kontrollierte Umsetzung des gesetzlichen Anspruches der Arbeitnehmer durch Nutzung durchdachter Versorgungskonzepte  Keine Fristversäumnisse bei Störfällen, Einstellungen oder Entlassungen durch laufende Betreuung eines fachkompetenten Backoffice  Überwachung aktueller Urteile und BMF-Anweisungen, dadurch Vermeidung von Nachzahlungsrisiken  Prüfung bestehender Verträge, Erstellung von Expertisen und Versorgungszusagen sowie rechtssichere Dokumente © SHW-Versicherungsmakler.de Relevante Rechtsbereiche:  Betriebsrentengesetz  Arbeitsrecht  Steuerrecht  Sozialversicherungsrecht  Gleichbehandlungsgebote (AGG)
  5. 5. Unabhängig und neutral Know-How und Erfahrung Spezialisierung mit geprüfter Fachkompetenz Kooperierende neutrale Rechtsabteilung Betreuung durch versiertes Backoffice © SHW-Versicherungsmakler.de Silke Werner Versicherungsmaklerin seit 1998 Damian Bukowski Fachwirt für Finanzberatung IHK Holger Werner Fachberater für betriebliche Altersvorsorge (BWV) Tolgar Tarman Volljurist - Spezialisierung auf betriebliche Altersvorsorge       
  6. 6. bV Konzepte Silke Werner Hauptstr. 46 45219 Essen Tel.: 0 20 54. 122 65 00 Fax: 0 20 54. 122 65 10 E-Mail: info@bVKonzepte.de Internet: www.bVKonzepte.de Auf gute Zusammenarbeit
  7. 7. bV Konzepte Silke Werner Hauptstr. 46 45219 Essen Tel.: 0 20 54. 122 65 00 Fax: 0 20 54. 122 65 10 E-Mail: info@bVKonzepte.de Internet: www.bVKonzepte.de Auf gute Zusammenarbeit

×