SCHUFA Kredit-Kompass 2013Pressekonferenz, 16. April 2013, Berlin1. Trends und Entwicklungen der privatenKreditaufnahme; D...
SCHUFA Kredit-Kompass 2013Pressekonferenz, 16. April 2013, BerlinTrends und Entwicklungen der privatenKreditaufnahmeSchwer...
Seite 3Dr. Michael FreytagWachsendes Interesse an Konsumentenkrediten in 2012Anzahl der neu aufgenommenen Kredite(in 1.000...
Seite 4Dr. Michael FreytagVerbraucher bedienen Kredite unverändert zuverlässigRückzahlungsquote(in Prozent)+/- 0%
Seite 5Dr. Michael FreytagVerbraucher holen mehr Angebote vor Kreditaufnahme einAnzahl der Anfragen pro Kredit2002 20121,5...
Seite 6Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene: Rückzahlungsquote steigt leicht auf 96,6%96,6%96,4%+ 0,2%Rückzahlungsquote der...
Seite 7Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene verfügen über weniger laufende Kredite – mitgeringerer Höhe und kürzerer Laufze...
Seite 8Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene verfügen über weniger laufende Kredite – mitgeringerer Höhe und kürzerer Laufze...
Seite 9Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene verfügen über weniger laufende Kredite – mitgeringerer Höhe und kürzerer Laufze...
Finanzverhalten von Jugendlichen undjungen ErwachsenenKarsten John,Division Manager FinanzmarktforschungGfK SESCHUFA Kredi...
Seite 11Dr. Michael FreytagK2: Wie wichtig sind für Dich Informationen rund um das Thema Geld und Sparen? Basis: ohne k.A....
Seite 12Dr. Michael FreytagVon den MedienVon den Eltern,FamilienmitgliedernVon Internet-informationsdienstenW3: Von wem wü...
Seite 13Dr. Michael FreytagG8: Kennst Du Deinen aktuellen Kontostand? Basis: ohne k.A.G9: Wie häufig nimmst Du Dir Zeit, u...
Seite 14Dr. Michael FreytagG5: Von dem Geld, das Du zur freien Verfügung hast: Sparst Du davon einen gewissen Teil pro Mon...
Seite 15Dr. Michael FreytagUm mir VermögenaufzubauenG7: Wofür sparst Du derzeit hauptsächlich? Basis: Gesamt n=466; 15 - 1...
Seite 16Dr. Michael FreytagG3: Kommst du mit deinem Geld jeden Monat aus? Basis: ohne k.A.Top-2-Box (1+2) = Ja, immer/ Ja,...
Seite 17Dr. Michael FreytagG4: Planst du genau, wofür Du Dein Geld ausgeben willst? Basis: ohne k.A.Top-2-Box (1+2) = Ja, ...
Seite 18Dr. Michael FreytagIn Deutschland geraten vieleMenschen in Schwierigkeiten,weil Sie Schulden nichtzurückzahlen kön...
Seite 19Dr. Michael FreytagVon dem, was an der Börsegeschieht, habe ich keineAhnungMir macht es Spaß, mich ummeine Geldang...
Seite 20Dr. Michael FreytagV6: Liest Du Dir die AGBs (allgemeine Geschäftsbedingungen des Händlers) beim Kauf einer Ware d...
Seite 21Dr. Michael FreytagTop-2-Box (1+2) = Stimme (voll und ganz) zuMiddle-Box (3) = Teils-teilsBottom-Box (4+5) = Stimm...
Seite 22Dr. Michael FreytagV5: Würdest Du sagen, dass Du einen guten Überblick über Deine Ausgaben hast? Basis: ohne k.A.5...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Schufa Kredit-Kompass 2013

441 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der SCHUFA Kredit-Kompass 2013 beinhaltet wie jedes Jahr aktuelle Auswertungen und Angaben zum Kredit- und Zahlungsverhalten in Deutschland. Das Schwerpunktthema dieses Jahr ist das Finanzverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
441
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Schufa Kredit-Kompass 2013

  1. 1. SCHUFA Kredit-Kompass 2013Pressekonferenz, 16. April 2013, Berlin1. Trends und Entwicklungen der privatenKreditaufnahme; Dr. Michael Freytag,Vorstandsvorsitzender der SCHUFA Holding AG2. Jugendliche und junge ErwachseneKarsten John, Division ManagerFinanzmarktforschung bei der GfK SE
  2. 2. SCHUFA Kredit-Kompass 2013Pressekonferenz, 16. April 2013, BerlinTrends und Entwicklungen der privatenKreditaufnahmeSchwerpunkt: Finanzverhalten von Jugendlichenund jungen ErwachsenenDr. Michael Freytag,Vorstandsvorsitzender der SCHUFA Holding AG
  3. 3. Seite 3Dr. Michael FreytagWachsendes Interesse an Konsumentenkrediten in 2012Anzahl der neu aufgenommenen Kredite(in 1.000)+ 7,2%
  4. 4. Seite 4Dr. Michael FreytagVerbraucher bedienen Kredite unverändert zuverlässigRückzahlungsquote(in Prozent)+/- 0%
  5. 5. Seite 5Dr. Michael FreytagVerbraucher holen mehr Angebote vor Kreditaufnahme einAnzahl der Anfragen pro Kredit2002 20121,5 1,9+ 27%
  6. 6. Seite 6Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene: Rückzahlungsquote steigt leicht auf 96,6%96,6%96,4%+ 0,2%Rückzahlungsquote der 18-19 Jährigen(in Prozent)
  7. 7. Seite 7Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene verfügen über weniger laufende Kredite – mitgeringerer Höhe und kürzerer LaufzeitAnzahl der laufenden Ratenkredite(nach Altersgruppen)
  8. 8. Seite 8Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene verfügen über weniger laufende Kredite – mitgeringerer Höhe und kürzerer LaufzeitDurchschnittliche Höhe der imJahr neu aufgenommenen Kredite(in Euro)
  9. 9. Seite 9Dr. Michael FreytagJunge Erwachsene verfügen über weniger laufende Kredite – mitgeringerer Höhe und kürzerer LaufzeitDurchschnittliche Laufzeit der imJahr neu aufgenommenen Kredite(in Monaten)
  10. 10. Finanzverhalten von Jugendlichen undjungen ErwachsenenKarsten John,Division Manager FinanzmarktforschungGfK SESCHUFA Kredit-Kompass 2013Pressekonferenz, 16. April 2013, Berlin
  11. 11. Seite 11Dr. Michael FreytagK2: Wie wichtig sind für Dich Informationen rund um das Thema Geld und Sparen? Basis: ohne k.A.Gesamtn=500Für 86% der Jugendlichen sind Informationen rundum das Thema Geld wichtig86%
  12. 12. Seite 12Dr. Michael FreytagVon den MedienVon den Eltern,FamilienmitgliedernVon Internet-informationsdienstenW3: Von wem würdest Du Dir umfassende Informationen zu wirtschaftlichen Zusammenhängen erwarten? Basis: Gesamt n=500; 15 - 17 Jahre n=253; 18 - 20 Jahre n=247;ohne k.A.Erwartungen (Top2-Box)Niedrig HochVon BankenVon sozialenMedienMehr als 60% der Jugendlichen wünschen sich mehrAufklärung zu Wirtschaftsthemen in der Schule.Top-2-Box (1+2) = Stimme (voll und ganz) zuVon der Schule / Lehrern
  13. 13. Seite 13Dr. Michael FreytagG8: Kennst Du Deinen aktuellen Kontostand? Basis: ohne k.A.G9: Wie häufig nimmst Du Dir Zeit, um Dich um Deine finanziellen Angelegenheiten zu kümmern? Basis: ohne k.A.Jugendlichen nehmen sich Zeit für finanzielle Themen
  14. 14. Seite 14Dr. Michael FreytagG5: Von dem Geld, das Du zur freien Verfügung hast: Sparst Du davon einen gewissen Teil pro Monat? Basis: ohne k.A.Gesamtn=500Mehr als die Hälfte der Jugendlichen spart regelmäßig52%
  15. 15. Seite 15Dr. Michael FreytagUm mir VermögenaufzubauenG7: Wofür sparst Du derzeit hauptsächlich? Basis: Gesamt n=466; 15 - 17 Jahre n=235; 18 - 20 Jahre n=231; ohne k.A.Zustimmung (Top2-Box)Niedrig HochFür eine spätereAusbildung/ StudiumFür das AlterFür viele sind größere Anschaffungen das Sparziel,oder der Aufbau von Rücklagen für NotfälleTop-2-Box (1+2) = Stimme ( voll und ganz) zuUm später größereAnschaffungen leisten zukönnenFür Notfälle/unvorhergeseheneAusgaben
  16. 16. Seite 16Dr. Michael FreytagG3: Kommst du mit deinem Geld jeden Monat aus? Basis: ohne k.A.Top-2-Box (1+2) = Ja, immer/ Ja, meistensMiddle-Box (3) = Teils-teilsBottom-Box (4+5) = Nein, eher nicht/ Nein, nie78% aller Jugendlichen planen ihre AusgabenPlanst du deine Ausgaben?Gesamtn=50078%„Ja, immer“ „Nein, nie“
  17. 17. Seite 17Dr. Michael FreytagG4: Planst du genau, wofür Du Dein Geld ausgeben willst? Basis: ohne k.A.Top-2-Box (1+2) = Ja, immer/ Ja, meistensMiddle-Box (3) = Teils-teilsBottom-Box (4+5) = Nein, eher nicht/ Nein, nie72% kommen mit Ihrem Geld ausjeder 10te hat SchwierigkeitenGesamtn=500Kommst du mit dem Geld aus?„Ja, immer“ „Nein, nie“
  18. 18. Seite 18Dr. Michael FreytagIn Deutschland geraten vieleMenschen in Schwierigkeiten,weil Sie Schulden nichtzurückzahlen könnenEinen Kredit würde ich nur beifinanziellen SchwierigkeitenaufnehmenIch lebe heute und würdeeinen Kredit aufnehmen, ummir einen Wunsch heute zuerfüllenIch bin selbst schon einmal indie Situation gekommen, dassich meine Schulden nichtzurückzahlen konnteV8: Inwieweit stimmst Du den folgenden Aussagen zu? (Statements gekürzt) Basis: Gesamt n=500; 15 - 17 Jahre n=253; 18 - 20 Jahre n=247; ohne k.A.Zustimmung (Top2-Box)Niedrig HochBereits junge Zielgruppen empfinden das ThemaÜberschuldung als BelastungTop-2-Box (1+2) = Stimme (voll und ganz) zuSchulden zu haben, empfinde ichpersönlich als sehr belastend, dahernehme ich ungern Kredite auf
  19. 19. Seite 19Dr. Michael FreytagVon dem, was an der Börsegeschieht, habe ich keineAhnungMir macht es Spaß, mich ummeine Geldangelegenheitenzu kümmernIch bin für meine finanziellenAngelegenheiten alleinverantwortlich und regele siedeshalb auch alleineK4: Wir möchten gerne etwas mehr zu Deiner Einstellung zum Thema Geld erfahren. Dazu haben wir einige Aussagen gesammelt, die andereJugendliche und junge Erwachsene zu diesem Thema gemacht haben. Bitte gib jeweils an, inwieweit Du diesen Aussagen zustimmst. Basis: Gesamt n=500; 15 - 17 Jahren=253; 18 - 20 Jahre n=247; ohne k.A.Zustimmung (Top2-Box)Niedrig HochNur ein Drittel aller Jugendlichen fühlt sich überfinanzielle Dinge gut informiertTop-2-Box (1+2) = Stimme (voll und ganz) zuDie meisten Geldanlagemöglich-keiten sind heute so komplex, dassich mich damit nicht gut auskenneIch fühle mich gut über finanzielleDinge und Angelegenheiteninformiert
  20. 20. Seite 20Dr. Michael FreytagV6: Liest Du Dir die AGBs (allgemeine Geschäftsbedingungen des Händlers) beim Kauf einer Ware durch? Basis: ohne k.A.Gesamtn=500Nur 6% der Befragten geben an, immerVertragsbedingungen zu lesen
  21. 21. Seite 21Dr. Michael FreytagTop-2-Box (1+2) = Stimme (voll und ganz) zuMiddle-Box (3) = Teils-teilsBottom-Box (4+5) = Stimme (überhaupt) nicht zuM11: In wie weit stimmst du folgenden Aussagen zu? Basis: Gesamt n=500; Unter 18 Jahren n=253; 18 Jahre u.Ä. n=247; ohne k.A.„Stimme voll undganz zu“„Stimme überhauptnicht zu“Jeder zweite Jugendliche verliert durch die Flutan Informationen den ÜberblickGesamtn=500
  22. 22. Seite 22Dr. Michael FreytagV5: Würdest Du sagen, dass Du einen guten Überblick über Deine Ausgaben hast? Basis: ohne k.A.56% der Jugendlichen behauptet von sich nur eineneingeschränkten Überblick über ihre Ausgaben zu habenGesamtn=500

×