1
www.hq.de
Wohin die Reise geht: vernetztes, selbstorganisiertes
und personalisiertes Lernen in der Cloud
SAP-Webseminare...
2
Intro: Vorstellung
Jochen Robes (Frankfurt),
Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/
Corporate Learning, e-Learni...
3
Themen & Stichworte
MOOCs
Social Learning
Gamification
Mobile Learning
Lernen in der
Cloud
Bildquellen: FutureLearn, Mat...
4
 Im Herbst 2011 öffneten Sebastian Thrun
(Bild rechts) und Peter Norvig einen
Stanford-Kurs über „Künstliche Intelligen...
5
Wer von Ihnen hat schon einmal an einem
Massive Open Online Course (MOOC)
teilgenommen oder in einen hineingeschaut?
Kur...
6
 Hochschulen befinden sich in der
Reflektionsphase ...
 Anbieter sind auf der Suche nach dem
Geschäftsmodell ...
 Unt...
7
 MOOCs als externe Ressourcen: mit einer
wachsenden Zahl von Online-Kursen zu
Business- und Management-Themen
 MOOCs a...
8
Showcase Twitter
Man folgt
 Freunden, Kollegen, Experten
 Veranstaltungen und Konferenzen
 Themen und Ereignissen
Man...
9
Wer von Ihnen nutzt bereits im Unternehmen
einen Kurznachrichtendienst wie Twitter, um
sich intern auszutauschen?
Kurzab...
10
 Social Learning umfasst das informelle,
selbstorganisierte und vernetzte Lernen, das
durch Social Media und soziale N...
11
 Technisch: Social Learning auf der Grundlage
unternehmensinterner sozialer Netzwerke oder
innovativer Lernplattformen...
12
 „Mobile Endgeräte sind schon jetzt weit verbreitet und
werden intensiv genutzt.“ (BITKOM, 2014)
 „Obwohl »Mobile Lea...
13
3. Doch was ist eigentlich „Mobile Learning“?
 Unscharf, aber verbreitet: „Unter
M-Learning wird allgemein das Lernen
...
14
3. Einsatzkontexte für Mobile Learning definieren
 Welche Ziele (Zielgruppen, Einsatzszenarien) werden mit ML verfolgt...
15
4. Von Serious Games ...
Durch Serious Games und Games-based
Learning will man
 die Alltagserfahrungen und -interessen...
16
4. Von Serious Games zu Gamification
 Der Begriff Gamification wird ca. seit
2010 in der Digital Media Industry (und
n...
17
4. Von Serious Games zu Gamification
Jane McGonigal: How To Reinvent Reality Without Gamification, 2012
18
Themen & Stichworte
Gamification
Lernen in der
Cloud
vernetzt
selbst-
organisiert
personalisiert
19
MOOCs, Social Learning, Mobile Learning,
Gamification:
Welcher Trend hat aus Ihrer Sicht das größte
Potenzial für Corpo...
20
Einordnung der Trends in Corporate Learning
21
Lektüretipps
MOOCs:
 Stiftung Warentest: Online lernen: Zum Nulltarif dem Professor, 04.02.2014, Link
 Rolf Schulmeis...
Jochen Robes, Weiterbildungsblog; Thomas Jenewein, SAP Education
26.02.2014
Wohin geht die Reise? Vernetztes, selbstorgani...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 23Customer
Vorstellung und Intro
Thomas Jenewein
Business ...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 24Customer
Agenda
Vernetztes, selbstorganisiertes und pers...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 25Customer
Intro: SAP Education Portfolio
Das Komplettange...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 26Customer
Quelle: Wikipedia
"Cloud Computing ist ein Mode...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 27Customer
Service basierend
Skalierbar
Pay per use
Gemein...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 28Customer
1 Geschwindigkeit
Schnellere Bereitstellung, sc...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 29Customer
• Wird das System den Anforderungen
gerecht?
• ...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 30Customer
Bereitstellungsoptionen – komplet und Hybrid
Je...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 31Customer
Stand der Cloud Nutzung im deutschen Markt
Tren...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 32Customer
Stand der Cloud Nutzung im deutschen Markt
Tren...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 33Customer
SAP Cloud Powered by SAP HANA
SAP HANA Cloud Pl...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 34Customer
Kurzabfrage
Benutzen Sie bereits Lerninhalte od...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 35Customer
Fallstudie: Der SAP Learning Hub
Die umfassende...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 36Customer
SAP Learning Hub – SAP Live Access Trainingssys...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 37Customer
SAP Learning Hub – Ansätze des community basier...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 38Customer
SAP Learning Hub – Ansätze des community basier...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 39Customer
Material zum Selbststudium
Autoren
Tools
Lern
T...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 40Customer
Wöchentliche Inhalte
Autoren
Tools
Lern
Technol...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 41Customer
Info Sessions
Autoren
Tools
Lern
Technologie
Au...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 42Customer
Update per Mail – per Event/ Tag / Woche
Autore...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 43Customer
Zugang zu Lernräumen über Mobile Devices
Erstel...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 44Customer
Schulungen und Weiterbildung in SAP Cloud
Über ...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 45Customer
4 Fokusthemen leiten unsere Strategie für HR-Lö...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 46Customer
SAPs Learning Management Systeme im Überblick
K...
47© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.
Successfactors Learning: Bildschirmansichten
Autoren
Too...
48© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.
Autoren
Tools
AusblickIntro
Lern
Technologie
Überblick L...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 49Customer
Successfactors Learning
Highlights: Reporting
P...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 50Customer
Autoren
Tools
AusblickIntro
Lern
Technologie
Üb...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 51Customer
Was meinen Analysten zu
SAPs Learning Managemen...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 52Customer
Mobiles & Soziales Lernen mit SAP JAM
Alleinste...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 53Customer
Autoren
Tools
AusblickIntro
Lern
Technologie
Üb...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 54Customer
SAP Social Media “Layer”– Collaboration als Tei...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 55Customer
Autoren
Tools
AusblickIntro
Lern
Technologie
Üb...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 56Customer
Autoren
Tools
AusblickIntro
Lern
Technologie
Üb...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 57Customer
Erster Kunde live mit SAP Workforce Performance...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 58Customer
AusblickIntro
Autoren
Tools
Überblick Lern Inha...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 59Customer
Empfehlungen & Tips
• Hybrider Ansatz macht Sin...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 60Customer
Registrieren Sie sich auf die nächsten Webinare...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 61Customer
Weitere Informationen & Links
SAP spezifisch
• ...
© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.
Dankeschön!
Thomas Jenewein, SAP AG
SAP Education
thomas.j...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lernen in der Cloud - SAP Education Webinar

1.132 Aufrufe

Veröffentlicht am

Massive Open Online Courses, kurz MOOCs, sind gerade das Thema. Tausende von Teilnehmern melden sich online für Kurse an, greifen auf Lernressourcen zu und vernetzen sich miteinander. Doch MOOCs sind nur ein Stichwort in der Diskussion um die Zukunft des Lernens. Der Bildungsexperte Dr. Jochen Robes (Weiterbildungsblog) stellt Ihnen in diesem Foliensatz diesen und weitere Trends im cloud-basierten Lernen vor.
Anschließend werden entlang der vorgestellten Trends Erfahrungen aus dem SAP Umfeld - incl. neuster Produkte- erläutert.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.132
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
20
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lernen in der Cloud - SAP Education Webinar

  1. 1. 1 www.hq.de Wohin die Reise geht: vernetztes, selbstorganisiertes und personalisiertes Lernen in der Cloud SAP-Webseminare, 26. Februar 2014 Dr. Jochen Robes, Weiterbildungsblog Quelle: Horia Varlan
  2. 2. 2 Intro: Vorstellung Jochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management, Social Media und MOOCs Weiterbildungsblog: www.weiterbildungsblog.de Slideshare: http://www.slideshare.net/jrobes Twitter: http://twitter.com/jrobes Google+: Corporate Learning Community Xing: https://www.xing.com/profile/Jochen_Robes HQ Interaktive Mediensysteme GmbH: www.hq.de
  3. 3. 3 Themen & Stichworte MOOCs Social Learning Gamification Mobile Learning Lernen in der Cloud Bildquellen: FutureLearn, Matthias Melcher, Daniel Y. Go, Demand Metric
  4. 4. 4  Im Herbst 2011 öffneten Sebastian Thrun (Bild rechts) und Peter Norvig einen Stanford-Kurs über „Künstliche Intelligenz“ online für alle Interessierten. 160.000 Teilnehmer meldeten sich an!  Die MOOC-Welle war losgetreten: Unternehmen wie Coursera, Udacity (Sebastian Thrun), edX und iversity wurden 2012 gegründet.  MOOCs waren 2013 das Thema auf Bildungskonferenzen und –diskussionen.  Februar 2014: Stiftung Warentest berichtet über „Online lernen: Zum Nulltarif dem Professor lauschen“ Quelle: JD Lasica 1. MOOCs: eine kurze Geschichte
  5. 5. 5 Wer von Ihnen hat schon einmal an einem Massive Open Online Course (MOOC) teilgenommen oder in einen hineingeschaut? Kurzabfrage
  6. 6. 6  Hochschulen befinden sich in der Reflektionsphase ...  Anbieter sind auf der Suche nach dem Geschäftsmodell ...  Unternehmen riskieren den vorsichtigen Blick über den Gartenzaun ...  Didaktiker bemängeln den fehlenden Fortschritt ...  Lerner haben das Vergnügen bzw. die Qual der Wahl ... 1. MOOCs: der aktuelle Stand
  7. 7. 7  MOOCs als externe Ressourcen: mit einer wachsenden Zahl von Online-Kursen zu Business- und Management-Themen  MOOCs als Marketing-Instrumente: zur Stärkung der eigenen Marke ... für Kunden, Partner, Lieferanten, Bewerber ...  MOOCs als Rollenmodelle: für das vernetzte, informelle Lernen in Netzwerken und Communities  MOOCs als Trendsetter ... und Katalysator für weitere Entwicklungen im Online-Lernen (Beispiel: Learning Analytics & personalisierte Lernangebote) 1. MOOCs & Corporate Learning Quelle: Fast Company
  8. 8. 8 Showcase Twitter Man folgt  Freunden, Kollegen, Experten  Veranstaltungen und Konferenzen  Themen und Ereignissen Man ist aktiv und  stellt Fragen  informiert über Aktivitäten  teilt Links und Neuigkeiten Man entwickelt  ein Profil und  ein Netzwerk 2. Social Learning: Was steckt dahinter?
  9. 9. 9 Wer von Ihnen nutzt bereits im Unternehmen einen Kurznachrichtendienst wie Twitter, um sich intern auszutauschen? Kurzabfrage
  10. 10. 10  Social Learning umfasst das informelle, selbstorganisierte und vernetzte Lernen, das durch Social Media und soziale Netzwerke unterstützt wird.  Aus Sicht des einzelnen Nutzers kann Social Learning ein alltäglicher, bewusst oder unbewusst ablaufender Prozess sein.  Aus Sicht der Bildungsinstitutionen oder Lehrenden geht es dagegen um die unterschiedlichen Wege, das Potenzial dieser Netzwerke und Tools gezielt für die Verbesserung der eigenen Lehr- und Lernpraxis zu nutzen. 2. Social Learning: ein kurzer Rahmen Quelle: didacta
  11. 11. 11  Technisch: Social Learning auf der Grundlage unternehmensinterner sozialer Netzwerke oder innovativer Lernplattformen (2.0)  Strategisch: Social Learning als Ansatzpunkt für die Umsetzung des 70:20:10-Modells und zur besseren Integration des informellen Lernens  Konzeptionell: Social Media-Tools & -Plattformen als Ergänzung & Erweiterung bestehender Kurs- und Lernangebote  Konzeptionell: Social Media-Tools & -Plattformen als Grundlage für die Entwicklung und Pflege von Communities of Practice/ Learning Communities  Konzeptionell: „user-generated content“ auf der Grundlage von Social Media-Tools & -Plattformen 2. Social Learning im Unternehmen Quelle: Jane Hart
  12. 12. 12  „Mobile Endgeräte sind schon jetzt weit verbreitet und werden intensiv genutzt.“ (BITKOM, 2014)  „Obwohl »Mobile Learning« als wichtigster Trend im digitalen Lernen gilt ..., setzen erst 17 Prozent der Großunternehmen und sogar lediglich 7 Prozent der KMU Mobiles Lernen im Rahmen der betrieblichen Aus- und Weiterbildung ein.“ (BITKOM, 2014) 3. Mobile Learning: eine aktuelle Bestandsaufnahme Quelle: BITKOM Quelle: MMB
  13. 13. 13 3. Doch was ist eigentlich „Mobile Learning“?  Unscharf, aber verbreitet: „Unter M-Learning wird allgemein das Lernen mit portablen ubiquitären Medien bzw. mobilen Medien überall und zu jeder Zeit verstanden.“ (Wikipedia)  Besser: „Lernen im Kontext des Lernenden“ bzw. „im Kontext realer Aufgaben und aktueller Problem- lösungen“ (de Witt/ Sieber 2013)  Pragmatisch: „Multi-device learning is a much more focused and precise term. It is clearly focused on delivering content to multiple devices. This typically means responsive elearning ...” (Rayson 2014) Quelle: SAP
  14. 14. 14 3. Einsatzkontexte für Mobile Learning definieren  Welche Ziele (Zielgruppen, Einsatzszenarien) werden mit ML verfolgt?  Ist die technische Infrastruktur „mobile-fähig“? Für welche Endgeräte werden zukünftige Lösungen und Inhalte entwickelt? Stichworte: Lernplattformen, Autorenwerkzeuge, Standards & Guidelines, Endgeräte & Betriebssysteme, Apps, „Bring Your Own Device“  Welche Lern- und Einsatzszenarien soll ML explizit bedienen? Stichworte: Performance Support, Microlearning, Video-basiertes Lernen, Social Learning/ Informelles Lernen, „user- generated content“ Quelle: Upside Learning
  15. 15. 15 4. Von Serious Games ... Durch Serious Games und Games-based Learning will man  die Alltagserfahrungen und -interessen vieler Menschen für Bildungsangebote nutzen;  für jüngere Zielgruppe attraktive Lernangebote bieten;  einen niedrigschwelligen Einstieg in die Weiterbildung ermöglichen;  bessere Lernerfolge als durch „klassisches“ E-Learning erzielen. Der Horizon Report 2014 sieht den Trend „Games and Gamification“ 2-3 Jahre vor dem Durchbruch! Quelle: Goertz
  16. 16. 16 4. Von Serious Games zu Gamification  Der Begriff Gamification wird ca. seit 2010 in der Digital Media Industry (und nicht nur dort) verwendet.  Er meint in der Regel die Anwendung spieltypischer Elemente und Prozesse in einem spielfremden Kontext.  Bekannte Gamification-Mechanismen sind:  Punkte  Level  Leaderboards (Ranglisten)  Badges  Status (Fortschrittsanzeige)  Wettbewerbe  Hall of Fames Quelle: Demand Metric
  17. 17. 17 4. Von Serious Games zu Gamification Jane McGonigal: How To Reinvent Reality Without Gamification, 2012
  18. 18. 18 Themen & Stichworte Gamification Lernen in der Cloud vernetzt selbst- organisiert personalisiert
  19. 19. 19 MOOCs, Social Learning, Mobile Learning, Gamification: Welcher Trend hat aus Ihrer Sicht das größte Potenzial für Corporate Learning? Kurzabfrage
  20. 20. 20 Einordnung der Trends in Corporate Learning
  21. 21. 21 Lektüretipps MOOCs:  Stiftung Warentest: Online lernen: Zum Nulltarif dem Professor, 04.02.2014, Link  Rolf Schulmeister (Hrsg.): MOOCs – Massive Open Online Courses. Offene Bildung oder Geschäftsmodell? Münster 2013, Link Social Learning:  Jochen Robes: Social Learning, in: didacta. Das Magazin für lebenslanges Lernen, 3/2012, S. 6-9, Link  Jane Hart: Social Learning Handbook 2014, Link Mobile Learning:  BITKOM: Sieben gute Gründe für mobiles Lernen, 29.01.2014, Link  Claudia de Witt, in: Claudia de Witt und Almut Sieber (Hrsg.): Mobile Learning. Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten, Heidelberg (Springer) 2013, S.13-26, Link Game-based Learning & Gamification:  Lutz Goertz: Spielerisch lernen und Zusammenhänge erkunden, in: Personalführung, 2/2011, Link  The New Media Consortium: Horizon Report 2014, 28.01.2014, Link
  22. 22. Jochen Robes, Weiterbildungsblog; Thomas Jenewein, SAP Education 26.02.2014 Wohin geht die Reise? Vernetztes, selbstorganisiertes und personalisiertes Lernen in der Cloud
  23. 23. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 23Customer Vorstellung und Intro Thomas Jenewein Business Development Manager SAP Education Mittel & Osteuropa Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  24. 24. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 24Customer Agenda Vernetztes, selbstorganisiertes und personalisiertes Lernen in der Cloud 1. Vorstellung & Intro 2. Cloud im Überblick 3. Lerninhalte von SAP in der Cloud 4. Lerntechnologie in der Cloud 5. Autorentools in der Cloud 6. Ausblick, Tips, weitere Infos Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  25. 25. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 25Customer Intro: SAP Education Portfolio Das Komplettangebot von Services & Software — SAP Workforce Performance Builder: Erstellen & Implementieren von Benutzerdokumentation, kontextsensitiven Hilfen, Testskripts, E-Learnings, … — SAP Knowledge Acceleration: vorgefertigter digitaler Trainingscontent — SAP User Experience Management by Knoa: Messung der tatsächlichen Benutzerleistung, um Lernprozesse zu verbessern — ERP Simulation Game by Baton Simulations: Unternehmensplanspiel — SAP Learning Solution/ Enterprise Learning: Lernplattform, zur Planung und Steuerung aller Lernprozesse — Standardschulungen: in SAP Schulungszentren — Anwenderschulungen: gefördert, per E- Learning oder maßgeschneidert — Kundenindividuelle Schulungen: kundenspezifisch beim Kunden vor Ort oder in SAP Schulungszentren — Zertifizierungen (Berater, Anwender) — Education Consulting: Ermittlung eines kundenindividuellen Trainingsplan mit anschließendem Coaching & Beratung — eContent/E-Learning: Vorgefertigte E- Learning-Pakete — SAP Learning Hub: Zugang zu allen SAP Wissens- und Lerninhalten in der Cloud Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  26. 26. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 26Customer Quelle: Wikipedia "Cloud Computing ist ein Modell, das es erlaubt bei Bedarf, jederzeit und überall bequem über ein Netz auf einen geteilten Pool von konfigurierbaren Rechnerressourcen (z. B. Netze, Server, Speichersysteme, Anwendungen und Dienste) zuzugreifen, die schnell und mit minimalem Managementaufwand oder geringer Serviceprovider-Interaktion zur Verfügung gestellt werden können.„ Definition nach NIST (National Institute of Standards and Technology) Definition von Cloud Computing Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  27. 27. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 27Customer Service basierend Skalierbar Pay per use Gemeinsam genutzte Plattform Internet Technologie Wesentliche Merkmale der Cloud Services Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  28. 28. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 28Customer 1 Geschwindigkeit Schnellere Bereitstellung, schnelleres Ausrollen, schnellere Adaption. 2 Höhere Standardisierung Cloud steht für eine höhere Standardisierung und “Best Practice”. 3 Weniger Risiko, keine Kapitalbindung “Pay per Use” Modelle, keine Abschreibung über die Zeit, sehr geringe Experimentierkosten für neue Lösungen, Infrastrukturaufbau liegt beim Betreiber. 4 Hohe Innovationsgeschwindigkeit Neue Funktionalitäten und einen aktualisierten Softwarekern Innovation sind schneller beim Anwender. 5 Moderne Benutzerführung Auf den Enduser zugeschnitten. Cloud steht für eine hohe Adaption durch moderne, intuitive Benutzerführung. 6 Immer und überall verfügbar Cloud steht für eine Reduktion auf das Wesentliche. Benutzerführung optimiert auch für mobile Endgerät. Zugriff von überall. 7 Skalierende Lösungen Die Lösungen wachsen und schrumpfen mit den Anforderungen und der Entwicklung ihrer Organisation. Sich schnell ändernde Umstände und die Notwendigkeit stets innovativ zu sein, beschleunigen die Nutzung von Talentmanagement in der Cloud Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  29. 29. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 29Customer • Wird das System den Anforderungen gerecht? • Performance Verlust bei hoher Auslastung • Zukünftiges Wachstum bewältigen • Erweiterungskosten Skalierbarkeit Erweiterbarkeit • Konfigurierbarkeit vs. Customizing • Flexibilität der Anwendung • Zeit- und Ressourcenbeschränkungen • Auswirkungen von upgrades Sicherheit • Kosten- und Reputationsverlust im Zusammenhang mit Sicherheitslecks • Datenschutz / Standort der Server • IT-Sicherheit • Störungsfreier Geschäftsablauf Integration • Schlechte Integration= gescheitertes Projekt • Möglichkeit zur Nutzung vorhandener Datenbestände • Kapazität für Integrationsprojekte • Anpassung an die Integrationsstrategie Typische Bedenken bei Cloud Based Services Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  30. 30. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 30Customer Bereitstellungsoptionen – komplet und Hybrid Je nach Anforderung und vergangene Investitionen HR komplett in der Cloud Align Optimize Accelerate HR komplett On-premise Hybrides Bereitstellungsszenario • Nutzung der marktführenden und globalen Lösung für HR-Kernfunktionen • Bereitstellung der markführenden Lösung für Talent Management und Strategische Personalplanung in der Cloud Vordefinierte Integration Talent Mgmt RecruitingLearning Workforce Planning Workforce Analytics Kern-HR und Abrechnung Zeitwirtschaft Talent Management Personalplanung und -analysen SAP HCM Kern-HR und Abrechnung Zeitwirtschaft Personalplanung und -analysen This presentation and SAP‘s strategy and possible future developments are subject to change and may be changed by SAP at any time for any reason without notice. This document is provided without a warranty of any kind, either express or implied, including but not limited to, the implied warranties of merchantability, fitness for a particular purpose, or non-infringement Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  31. 31. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 31Customer Stand der Cloud Nutzung im deutschen Markt Trends in den letzten 3 Jahren Quelle: Cloud Computing - Evolution in der Wolke Zusammenfassung ausgewählter Ergebnisse: www.pwc.de/cloud • Hybrid & Public Cloud holen auf • Strategische und operative Motive sind für den Gang in die Cloud wichtiger als finanzielle Aspekte Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  32. 32. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 32Customer Stand der Cloud Nutzung im deutschen Markt Trends in den letzten 3 Jahren Quelle: Cloud Computing - Evolution in der Wolke Zusammenfassung ausgewählter Ergebnisse: www.pwc.de/cloud • Datenschutz, Informationssicherheit & Compliance bleiben größte Herausforderungen & Erfolgsfaktoren • Mit Cloud Services unterstützen die Nutzer zunehmend auch wertschöpfende Prozesse und Innovationen Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  33. 33. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 33Customer SAP Cloud Powered by SAP HANA SAP HANA Cloud Platform Application Services | Development | Integration | Database and Analytics | Foundation BUSINESS NETWORK BUSINESS TO BUSINESS COLLABORATION SOCIAL PEOPLE TO PEOPLE COLLABORATION HR SALES, SERVICE, MARKETING FINANCE PROCUREMENT PARTNER/ ISV APPS PUBLIC CLOUD APPLICATIONS SAP BUSINESS SUITE BW MANAGED CLOUD SAP OR PARTNERS HANA MARKETPLACE Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  34. 34. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 34Customer Kurzabfrage Benutzen Sie bereits Lerninhalte oder Lerntechnologie „aus der Cloud“? • Ja • Nein • Geplant Autoren Tools Lern Inhalte Lern Technologie AusblickÜberblickIntro
  35. 35. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 35Customer Fallstudie: Der SAP Learning Hub Die umfassende, cloud-basierte Lernlösung für SAP Kunden & Partner Einfacher Zugang zu allen SAP Wissens- und Lerninhalten in der Cloud  Lernen + Üben + Diskutieren Erfahren Subscribieren Zusammenarbeiten Üben Kostenloser Zugang “Discovery” Unlimitierter Zugang zu allen Handbüchern, e-learning, neuste Updates Online Lernräume und soziale Netzwerke Optionaler live Zugang zu Training Systemen Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  36. 36. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 36Customer SAP Learning Hub – SAP Live Access Trainingssysteme Abonnenten können exklusiv SAP Trainingssysteme auf Stundenbasis buchen SAP Live Access  Zugang zu vorkonfigurierten Trainingssystemen, mit der Möglichkeit die Applikation zu erforschen und Übungen durchzuführen  Nach Bedarf (jederzeit und an jedem Ort)  Individueller Zugang (ein User, ein System)  Preis pro User und Zugangsdauer (20, 40 oder 60 Stunden)  Support für zur Zeit 60 verschiedene Kurse im SAP ERP, SAP BusinessObjects Business Intelligence suite und SAP HANA Platform Bereich Anwendungen  Selbststudium  Interne Workshops Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  37. 37. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 37Customer SAP Learning Hub – Ansätze des community basierten Lernen SAP Community Netzwerk – Training & Education  Diskussion auf Kursebene über Kommentarfunktion  Kostenlos – offen über “Discovery Edition”  Benutzung des SAP Community Netzwerks • > 1,2 Mio Besucher im Monat • Eigene Education Community • Virale Verbreitung in andere Bereiche via Tags  Gamification  Keine Inhaltliche Moderation (nur technisch/ Einhaltung der Guidelines) Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  38. 38. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 38Customer SAP Learning Hub – Ansätze des community basierten Lernen Lern Räume  Moderiert durch SAP Education Trainer + Moderator  Aufwand: 5 Tage Vorbereitung + 5 Durchführung  Feste Lernziele  Fixer Start – Ende (ca. 8 Wochen)  Ca. 200 TN als Ziel  Selbst-studium mit LH Lerninhalten  Wöchentliches Lernmaterial durch Trainer (Videos, Übungen, Blogs…)  Kollaboration via Diskussionen, Abstimmungen, synchrone Infosessions  Nutzung der SAP Jam Social Software Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  39. 39. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 39Customer Material zum Selbststudium Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  40. 40. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 40Customer Wöchentliche Inhalte Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  41. 41. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 41Customer Info Sessions Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  42. 42. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 42Customer Update per Mail – per Event/ Tag / Woche Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  43. 43. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 43Customer Zugang zu Lernräumen über Mobile Devices Erstellung und Zugang zu Lerninhalten & Lernräumen Zugang zu • Räumen, Feeds, Diskussionen … • Content Eigene Erstellung von Inhalten (Videos, Blogs…) Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick
  44. 44. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 44Customer Schulungen und Weiterbildung in SAP Cloud Über den SAP Learning Hub sowie einzeln im Schulungs & Zertifizierungshop Autoren Tools Lern Technologie AusblickIntro Lern InhalteÜberblick SAP Education bietet ab Q2 2014 auch Schulungen zu SAP Cloud Lösungen an!
  45. 45. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 45Customer 4 Fokusthemen leiten unsere Strategie für HR-Lösungen Analytisches HCM Strategische Ausrichtung von HR auf Basis von Fakten Mobile HCM Anwendungen Mitarbeiten das mobile Arbeiten ermöglichen Benutzer- freundlichkeit Standards der nächsten Generation von Mitarbeitern gerecht werden Cloud-basierte Lösungen Innovationen einfach konsumierbar machen Verbraucherorientierte IT Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte
  46. 46. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 46Customer SAPs Learning Management Systeme im Überblick Kunden haben die Wahl Learning Management Inhalte Zugang Social Learning • Event Management/ ILT • Virtual Classroom • E-Learning • On-the-Job • Inhaltsstrukturierung • Tests/ Assessments • Extended Enterprise / eCommerce • Analytics • iContent (Service) • Content Import Tools • Verteilung via Akamai Verteilungsnetzwerk Cloud • Mobile • Web (Lerner, Manager, Admin) • SAP Jam • Mentoring/ Coaching • On-the-Job • Nutzer-generierte Inhalte (videos) • Collaborationsgruppen & Communitities • Integrierte Suche • Event Management/ ILT • Virtual Classroom • E-Learning • On-the-Job (add-on) • Authoring intern/ extern mit Autorenumgebung AE • Tests/ Assessments • Extended Enterprise / eCommerce (add-on) • Analytics • SAP CMS oder andere • Publikation via AE oder Web • 3rd Party Content Zugang via PI/ AICC On-Premise • Mobile • Web (Lerner, Manager, Instructor, Admin) • SAP Jam • Netweaver Collaboration • Adobe Connect mit Enterprise Learning Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte
  47. 47. 47© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. Successfactors Learning: Bildschirmansichten Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte
  48. 48. 48© 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte
  49. 49. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 49Customer Successfactors Learning Highlights: Reporting Personalisierbare Dashboards für Learning & Development Manager, Administratoren Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte
  50. 50. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 50Customer Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte Weiterbildung einer weltweiten Belegschaft Voteile 70,000 Mitarbeiter in 30+ Ländern Auditiertes Compliance Training für alle Mitarbeiter $2M jährliche Einsparungen 138 % ROI Ziele Regulatorische “Compliance-” Lerninhalte weltweit verteilen sowie das Lernmanagement konsolidieren Lösungen SAP HCM + SuccessFactors Learning Management System 5.5
  51. 51. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 51Customer Was meinen Analysten zu SAPs Learning Management Systemen? SAPs Learning Management Systeme • sind Marktführer laut Analysten • haben gemeinsam den größten Marktanteil Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte
  52. 52. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 52Customer Mobiles & Soziales Lernen mit SAP JAM Alleinstehend oder Integriert in Systeme & Prozesse wie CRM Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte
  53. 53. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 53Customer Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte Social Learning & Zusammenarbeit bei TELUS Beispiel um Zusammenarbeit und Engagement zu stärken Nach 4 Wochen • > 6,500 TELUS SAP Jam User • 1,000 Wiki Seiten • 1,600 Fragen • 400 Fotos, • 150 videos. http://www.danpontefract.com/a-review-of- sap-jam
  54. 54. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 54Customer SAP Social Media “Layer”– Collaboration als Teil von Prozessen SAP Jam & SAP LSO Integration als Hybrider Ansatz User & Zugangsmanagement Lerner erhält automatische SAP JAM Einladung nach Kursbuchung. Einfaches Auffinden von Lerngruppen Einfaches Starten der Lernräume direkt aus dem Lernportal. Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte Nutzung bestehender Communities / SAP Jam Gruppen
  55. 55. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 55Customer Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte SAP Assessment Management by Questionmark Verfügbar als Cloud edition Erstellen • Gemeinsames sicheres Erstellen von Umfragen, Quizzes, Tests und Prüfungen Analysieren • Detailliertes einfach zu nutzendes Reporting um zeitnah und umfänglich an Personenkreise zu berichten. Ausrollen • Endgeräteunabhängiges Interface zur Unerstützung von vielen Plattformen bei hoher Sicherheit
  56. 56. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 56Customer Autoren Tools AusblickIntro Lern Technologie Überblick Lern Inhalte Akkreditierte Rechenzentren in Europa und US State-of-the-art Rechenzentren Schnelle Bereitstellung 24x7 Monitoring 99.9+% Uptime Skalierbar um höchsten Ansprüchen zu genügen Immer auf dem aktuellsten Stand Turnkey Service – keine Hardware notwendig. SAP Assessment Management Skalierbares, SaaS-basiertes Test und Prüfungssystem
  57. 57. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 57Customer Erster Kunde live mit SAP Workforce Performance Builder auf SAP HANA Enterprise Cloud seit Q4 2013 Keine Datenbank Restriktion Unlimitierte Bündelung mit jeglicher Lösung möglich Schnellste Einführung inkl. Rapid-Deployment Lösung SAP Workforce Performance Builder in der Cloud Das SAP Autorentool für e-Learning, Performance Support & Dokumentation AusblickIntro Autoren Tools Überblick Lern Inhalte Lern Technologie
  58. 58. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 58Customer AusblickIntro Autoren Tools Überblick Lern Inhalte Lern Technologie Erstellung mobiler Inhalte Das SAP Autorentool für e-Learning, Performance Support & Dokumentation
  59. 59. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 59Customer Empfehlungen & Tips • Hybrider Ansatz macht Sinn speziell wenn bereits größere Investitionen getätigt wurden • Bei Bedenken bzgl. Datenschutz sicherstellen daß Daten in Deutschland liegen • Technik folgt Verhalten – zuerst use-cases & Geschäftsnutzen – dann Technik • Experimentieren & Selbsterfahrung bei Ihnen & in Ihrem Team – evtl. mit Piloten • Nutzen Sie das Momentum von Hypes – z.B. Revitalisierung von Blended Learning mit MOOC Ansätzen & social Learning • Unklar bzgl. Cloud Strategie? SAP berät Sie gerne dazu …. AusblickIntro Überblick Lern Inhalte Lern Technologie Autoren Tools
  60. 60. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 60Customer Registrieren Sie sich auf die nächsten Webinare AusblickIntro Überblick Lern Inhalte Lern Technologie Autoren Tools 28.03.2014 – 14.00 Uhr E- Learning Design – von Gamification, Videos bis Responsive Design 06.05.2014 – 14.00 Uhr Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf - was verbirgt sich dahinter? + weitere SAP Education Webinare zum • SAP Assessment Manager, • Blended Beraterzertifizierung…
  61. 61. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. 61Customer Weitere Informationen & Links SAP spezifisch • SAP Education Communities – u.a. mit Infos zu Produkten & Services SAP Community Netzwerk I XING • Blog: Wie Telus SAP Jam benutzt • Software Angebote von SAP Education im Web • SAP ERP HCM Integration to SuccessFactors: SAP Rapid Deployment Service • OpenSAP – SAPs Enterprise MOOC • Lernräume im SAP Learning Hub – Blog & Folien von der Learntec 2014: • Blogbeitrag: Social Media in Learning and Talent Development • SAP Learning Hub: Kostenfreier Probezugang (Discovery Edition) Weitere externe Links • Top 100 Tools for Learning & Personal KM • Kostenloses Lern-Material von Universitäten wie Vorlesungen, Übungen etc.: • MIT Open Course Ware Projekt • iTunes University • Trost, A.(Hrsg.), Jenewein, T. (Hrsg.) (2011). Personalentwicklung 2.0. Lernen, Wissensaustausch und Talentförderung der nächsten Generation. Köln: Luchterhand Verlag Gmbh. AusblickIntro Überblick Lern Inhalte Lern Technologie Autoren Tools
  62. 62. © 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. Dankeschön! Thomas Jenewein, SAP AG SAP Education thomas.jenewein@sap.com http://twitter.com/saplearn https://www.xing.com/net/sapeducation https://www.xing.com/net/pe20 Sprechen Sie mich an für eine Diskussion der SAP Education Angebote! AusblickIntro Überblick Lern Inhalte Lern Technologie Autoren Tools

×