Top
10Zehn Gründe, warum sich Kunden für SAP® Business Suite
powered by SAP HANA® entschieden haben.
1 6
2 7
3 8
4 9
5 10
Plattform der nächsten Generation
Transaktional, analytisch, sozial, mobil, vorausschauend und in
der...
Top 10
Nächste Generation
Vereint auf einer Plattform:
•	 Transaktionen
•	 Erweiterte Analysen
•	 Social Media
•	 Mobile A...
Top 10
Der Zugriff auf verlässliche Echtzeit-Daten verbessert die Planungsgenauigkeit und ermöglicht unmittelbare Reaktion...
Schnellere Geschäftsprozesse
Top 10
Führen Sie Ihr Unternehmen so flexibel, wie es die Märkte heute erfordern.
Unternehmen...
Top 10
Einfachere Interaktionen
Mitarbeiter sollten stets im richtigen Augenblick entscheiden und handeln können.
Erstmals...
Top 10
Größerer Wertbeitrag
Existierende Anwendungen
profitieren
Bestehende Anwendungen werden optimiert
•	 verbesserte Fu...
Top 10
Unterbrechungsfreie Innovation der Prozesse
Substanzielle
Innovationen können
mit überschaubarem
Migrationsaufwand
...
Top 10
Entscheidungsfreiheit für Kunden
Umsetzung nach
Ihren Vorstellungen
Schneller sein mit
„Rapid Deployment“
Flexibles...
Neue Technologie. Neues Denken.
Neue Möglichkeiten.
Top 10
Offene
Programmiersprachen
•	 HTML5
•	 Open Data Protocol (ODat...
Top 10
Langfristiges Commitment,
Ihrem Erfolg verpflichtet
Durchgängige Wartung
Wartung für die
SAP-Business-Suite-Anwendu...
Top 10
Nachweisbare Kundenerfolge
Setzen auch Sie auf Innovation und machen Sie Ihr Unternehmen
fit für die Zukunft.
… der...
Top 10Top 10
© 2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten
Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen dar...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zehn Gründe warum sich Unternehmen für SAP Business Suite powered by SAP HANA entscheiden

1.681 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die SAP Business Suite profitiert in vielen Bereichen von SAP HANA. Völlig neue Geschäftsprozesse und Interaktionen mit Kunden werden möglich.

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.681
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
36
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zehn Gründe warum sich Unternehmen für SAP Business Suite powered by SAP HANA entscheiden

  1. 1. Top 10Zehn Gründe, warum sich Kunden für SAP® Business Suite powered by SAP HANA® entschieden haben.
  2. 2. 1 6 2 7 3 8 4 9 5 10 Plattform der nächsten Generation Transaktional, analytisch, sozial, mobil, vorausschauend und in der Cloud Unterbrechungsfreie Innovation der Prozesse Eindeutige Roadmap und einfache Migrationspfade Intelligente Innovationen Integrierte Echtzeit-Berichte und -Analysen Entscheidungsfreiheit für Kunden Art der Bereitstellung folgt den Kundenprioritäten Schnellere Geschäftsprozesse Echtzeit-Verarbeitung von operativen Daten im Hauptspeicher Offene Architektur Neue Technologie. Neues Denken. Neue Möglichkeiten. Einfachere Interaktionen Transaktionale und analytische Informationen auf einer Plattform Langfristiges Commitment Ihrem Erfolg verpflichtet Nachweisbare Kundenerfolge Setzen auch Sie auf Innovation Größerer Wertbeitrag Realisierung von ungeahnten Geschäftschancen und Wettbewerbsvorteilen
  3. 3. Top 10 Nächste Generation Vereint auf einer Plattform: • Transaktionen • Erweiterte Analysen • Social Media • Mobile Anwendungen • Geschäftsnetzwerke Einfach Klare Fakten Echtzeit Aktuelle Daten Hoch- ge­schwindigkeit Schnelle Antwortzeiten Umfang Big Data Detaillierungsgrad Komplexe und interaktive Abfragen 1 Nächste Generation 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg SAP HANA® 2 Intelligenter 6 Unter­ brechungs- frei
  4. 4. Top 10 Der Zugriff auf verlässliche Echtzeit-Daten verbessert die Planungsgenauigkeit und ermöglicht unmittelbare Reaktionen auf Veränderungen der Märkte, des Kundenverhaltens und von Produktionsabläufen. CN Ram, CIO, Essar Group Intelligente Innovationen Erschließen Sie neue Wachstumschancen, bevor es Ihr Wettbewerber tut. Die erste Lösung, die Echtzeit-Reporting und -Analysen verbindet. Zusammenarbeit Analysieren Ausführen Planen 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 2 Intelligenter 1 Nächste Generation 6 Unter­ brechungs- frei
  5. 5. Schnellere Geschäftsprozesse Top 10 Führen Sie Ihr Unternehmen so flexibel, wie es die Märkte heute erfordern. Unternehmensanwendungen, die in Gedankenschnelle reagieren, ändern die Art, wie wir arbeiten, wie wir Unternehmen steuern, wie wir … 1000 x schnellere Analysen 200 x schnellere Antworten über einen gesamten Geschäftsprozess 1350 x schnelleres Reporting Die ersten Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Wir erhalten nicht nur einen 360-Grad-Einblick in unsere Prozesse – und das in Echtzeit. Sondern wir beschleunigen darüber hinaus alle kundenrelevanten Prozesse um ein Vielfaches. Xiaoyu Liu, Vice President, Global Application Development, Lenovo 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 6 Unter­ brechungs- frei
  6. 6. Top 10 Einfachere Interaktionen Mitarbeiter sollten stets im richtigen Augenblick entscheiden und handeln können. Erstmals stehen transaktionale und analytische Informationen in Echtzeit auf einer Plattform zur Verfügung. Wenn Planungsdaten mit Ist-Daten verglichen werden können, werden die Prozesse transparent und fundierte Entscheidungen möglich. Zentrale Data Warehouses erlauben zwar die Integration von Daten aus verschiedenen Quellen, aber die Möglichkeit, OLTP- und OLAP-Fähigkeiten in einem System nutzen zu können, erbringt noch einmal einen deutlichen Mehrwert für alle Anwender. Hasso Plattner, „A Common Database Approach for OLTP and OLAP Using an In-Memory Column Database“ Transaktionen und Analysen BeschleunigenAuswertenDurchführen 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 6 Unter­ brechungs- frei
  7. 7. Top 10 Größerer Wertbeitrag Existierende Anwendungen profitieren Bestehende Anwendungen werden optimiert • verbesserte Funktionalität und Leistung • schnellere Geschäftsabschlüsse • Materialplanung in Echtzeit • Auftrags- und Vertragsmanagement • datengestützte Planung der Lieferkette • Echtzeit-Lagermanagement Völlig neue Anwendungen realisieren Umsetzung von Lösungen, die bisher undenkbar waren • Abgleich von Rechnungen und Warenannahme • Steuerung komplexer Projekte • vorausschauende Wartung • Machine-to-Machine-Kommunikation • Analyse des Umlaufvermögens Realisierung von ungeahnten Geschäftschancen und Wettbewerbsvorteilen 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 6 Unter­ brechungs- frei
  8. 8. Top 10 Unterbrechungsfreie Innovation der Prozesse Substanzielle Innovationen können mit überschaubarem Migrationsaufwand umgesetzt werden durch Einsatz von SAP-Rapid- Deployment-Lösungen und Cloud-basierten Angeboten Anwender profitieren von intuitiven und deutlich ver­besserten Benutzer­oberflächen Eindeutige Roadmap und Integrationspfade ohne Unterbrechung der Prozesse • Bestehende Anwendungen der SAP Business Suite laufen auf SAP HANA • Intuitive und deutlich verbesserte Benutzeroberflächen und mobile Lösungen • Völlig neue Anwendungen • Individuelle Kundenlösungen (Customization) 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 6 Unter­ brechungs- frei 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg
  9. 9. Top 10 Entscheidungsfreiheit für Kunden Umsetzung nach Ihren Vorstellungen Schneller sein mit „Rapid Deployment“ Flexibles Lizenzmodell Die Umsetzung richtet sich nach den Unternehmensprioritäten und dem Mehrwert für die Anwender Die SAP-Rapid-Deployment-Lösungen ermöglichen eine beschleunigte Einführung bei niedrigen Kosten Mehr Transparenz und Entscheidungssicherheit durch das vereinfachte Prizing 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 6 Unter­ brechungs- frei
  10. 10. Neue Technologie. Neues Denken. Neue Möglichkeiten. Top 10 Offene Programmiersprachen • HTML5 • Open Data Protocol (OData) • SQL Viele Technologien werden unterstützt • Verwenden Sie die Hardware Ihrer Wahl • Unterstützung zahlreicher mobiler Endgeräte Großes, offenes Ecosystem • Viele geschulte Berater • Leichter Einstieg für Partner 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 6 Unter­ brechungs- frei
  11. 11. Top 10 Langfristiges Commitment, Ihrem Erfolg verpflichtet Durchgängige Wartung Wartung für die SAP-Business-Suite-Anwendungen bis zum Jahr 2020 Lokal und global Lokale und globale Entwicklung fördern die Anwendungen für SAP Business Suite powered by SAP HANA Erweiterter Support Für SAP Business Suite powered by SAP HANA ist sowohl SAP Enterprise Support als auch SAP MaxAttention™ verfügbar Kontinuierliche Investitionen Stetiger Ausbau des Eco-Systems und innovativer Lösungen 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 6 Unter­ brechungs- frei
  12. 12. Top 10 Nachweisbare Kundenerfolge Setzen auch Sie auf Innovation und machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft. … der zentrale Mehrwert für die Anwender ist die Beschleunigung der wichtigsten Prozesse wie Materialbedarfsplanung (MRP), Auftragseingang und Rechnungsmanagement … Harald Holl, Head of Systems Technology, Würth-Gruppe … die Arbeitszeit, die für die üblichen Datenanalysen aufgewendet wurde, konnte von 30 auf 3 Sekunden reduziert werden, bei gleichzeitiger Kosteneinsparung von 20 % im Vergleich zur bisherigen Situation … Kurt De Ruwe, CIO, Bayer AG … durch die verbesserten Simulations- und Planungsfähigkeiten erwarten wir klare Vorteile bei Verkaufsförderungs-Aktionen und in der Lieferkette ... Enzo Bertolini, CIO, Ferrero Top 10 1 Nächste Generation 2 Intelligenter 3 Schneller 4 Einfacher 5 Wert 7 Auswahl 8 Offenheit 9 Commitment 10 Erfolg 6 Unter­ brechungs- frei
  13. 13. Top 10Top 10 © 2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch SAP AG nicht gestattet. In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die von SAP AG oder deren Vertriebsfirmen angebotenen Softwareprodukte können Softwarekomponenten auch anderer Softwarehersteller enthalten. Adobe, das Adobe-Logo, Acrobat, PostScript und Reader sind Marken oder eingetragene Marken von Adobe Systems Incorporated in den USA und/oder anderen Ländern. Apple, App Store, FaceTime, iBooks, iPad, iPhone, iPhoto, iPod, iTunes, Multi-Touch, Objective-C, Retina, Safari, Siri und Xcode sind Marken oder eingetragene Marken der Apple Inc. Bluetooth ist eine eingetragene Marke von Bluetooth SIG Inc. Citrix, ICA, Program Neighborhood, MetaFrame jetzt XenApp, WinFrame, VideoFrame und MultiWin sind Marken oder eingetragene Marken von Citrix Systems, Inc. Computop ist eine eingetragene Marke der Computop Wirtschaftsinformatik GmbH. Edgar Online ist eine eingetragene Marke von EDGAR Online Inc., ein Unternehmen von R.R. Donnelley & Sons. Facebook, das Facebook- und F-Logo, FB, Face, Poke, Wall und 32665 sind Marken von Facebook. Google App Engine, Google Apps, Google Checkout, Google Data API, Google Maps, Google Mobile Ads, Google Mobile Updater, Google Mobile, Google Store, Google Sync, Google Updater, Google Voice, Google Mail, Gmail, YouTube, Dalvik und Android sind Marken oder eingetragene Marken von Google Inc. HP ist eine eingetragene Marke der Hewlett-Packard Development Company L.P. HTML, XML, XHTML und W3C sind Marken, eingetragene Marken oder werden vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), European Research Consortium for Informatics and Mathematics (ERCIM) oder der Keio University als nicht geschützte Begriffe beansprucht. IBM, DB2, DB2 Universal Database, System i, System i5, System p, System p5, System x, System z, System z10, z10, z/VM, z/OS, OS/390, zEnterprise, PowerVM, Power Architecture, Power Systems, POWER7, POWER6+, POWER6, POWER, PowerHA, pureScale, PowerPC, BladeCenter, System Storage, Storwize, XIV, GPFS, HACMP, RETAIN, DB2 Connect, RACF, Redbooks, OS/2, AIX, Intelligent Miner, WebSphere, Tivoli, Informix und Smarter Planet sind Marken oder eingetragene Marken der IBM Corporation. Microsoft, Windows, Excel, Outlook, PowerPoint, Silverlight und Visual Studio sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation. INTERMEC ist eine eingetragene Marke der Intermec Technologies Corporation. IOS ist eine eingetragene Marke von Cisco Systems Inc. Der Name Klout und die Klout-Logos sind Marken von Klout Inc. Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern. Motorola ist eine eingetragene Marke von Motorola Trademark Holdings, LLC. Mozilla und Firefox und ihre Logos sind eingetragene Marken der Mozilla Foundation. Novell und SUSE Linux Enterprise Server sind eingetragene Marken von Novell Inc. OpenText ist eine eingetragene Marke der OpenText Corporation. Oracle und Java sind eingetragene Marken von Oracle und/oder ihrer Tochtergesellschaften. QR Code ist eine eingetragene Marke von Denso Wave Incorporated. RIM, BlackBerry, BBM, BlackBerry Curve, BlackBerry Bold, BlackBerry Pearl, BlackBerry Torch, BlackBerry Storm, BlackBerry Storm2, BlackBerry PlayBook und BlackBerry AppWorld sind Marken oder eingetragene Marken von Research in Motion Limited. SAVO ist eine eingetragene Marke von The Savo Group Ltd. Der Name Skype ist eine Marke von Skype oder verbundenen Unternehmen. Twitter und Tweet sind Marken oder eingetragene Marken von Twitter. UNIX, X/Open, OSF/1 und Motif sind eingetragene Marken der Open Group. Wi-Fi ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance. SAP, R/3, ABAP, BAPI, SAP NetWeaver, Duet, PartnerEdge, ByDesign, SAP BusinessObjects Explorer, StreamWork, SAP HANA, das Business-Objects-Logo, BusinessObjects, Crystal Reports, Crystal Decisions, Web Intelligence, Xcelsius, Sybase, Adaptive Server, Adaptive Server Enterprise, iAnywhere, Sybase 365, SQL Anywhere, Crossgate, B2B 360° und B2B 360° Services, m@gic EDDY, Ariba, das Ariba-Logo, Quadrem, b-process, Ariba Discovery, SuccessFactors, Execution is the Difference, BizX Mobile Touchbase, It’s time to love work again, SuccessFactors Jam und BadAss SaaS und weitere im Text erwähnte SAP-Produkte und Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland oder von einem SAP-Konzernunternehmen. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. Die Angaben im Text sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Produkte können länderspezifische Unterschiede aufweisen. In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die vorliegenden Angaben werden von SAP AG und ihren Konzernunternehmen („SAP-Konzern“) bereitgestellt und dienen ausschließlich Informationszwecken. Der SAP- Konzern übernimmt keinerlei Haftung oder Garantie für Fehler oder Unvollständigkeiten in dieser Publikation. Der SAP-Konzern steht lediglich für Produkte und Dienstleistungen nach der Maßgabe ein, die in der Vereinbarung über die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen ausdrücklich geregelt ist. Aus den in dieser Publikation enthaltenen Informationen ergibt sich keine weiterführende Haftung. CMP26189 (13/05) © 2013 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.

×