Perspektiven für den Wohnungsbau
Wird der Wohnungsbau ausgebremst?
Rotonda: KÖLNIMMOBILIEN # 11
• Immobilien-Dienstleister seit 1913
• reines Familienunternehmen
• Bauträger im Wohnungsbau in NRW
• Bau von ca. 400 Wohn...
• vertritt rund 170 Mitgliedsunternehmen in NRW
• Interessenvertretung der
Immobilienunternehmen bei der Politik
• Lobbyar...
Wohnungsbestand in Deutschland
Wohnungsfertigstellungen nach Prognose Ifo Institut
• Das Ifo- Institut
prognostiziert für die
Jahre 2013/2014
wieder deut...
Wohnungsfertigstellungen in Europa
• Wohnungsneubau in EU
auf Schrumpfungskurs
• Deutschland legt bei
Baufertigstellungen
...
7
Grunderwerbsteuer in den jeweiligen Bundesländern im Zeitraum
1997 – 2006 im Vergleich zu den aktuellen bzw. geplanten S...
Erhöhung der Notargebühren zum 01.08.2013
9
Entwicklung der Bau- und Modernisierungskosten im Wohnungsbau mit
Berücksichtigung der Umsatzsteuer im Vergleich zu den ...
10
Entwicklung der Baukosten im Wohnungsbau ohne/mit Berücksichtigung der
Umsatzsteuer und der EnEV-Verschärfungen im Verg...
11
Entwicklung der Energiepreise für leichtes Heizöl, Erdgas und Fernwärme
(Verbraucherpreise) im Vergleich zu den allgeme...
12
Entwicklung der Wohnungsmieten im Vergleich zu den Baukosten im
Wohnungsbau (mit Umsatzsteuer + EnEV-Verschärfung) und ...
13
Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV
Material-, Arbeits- und Planungskosten
Durch...
14
Verschärfung der Barrierefreiheit (DIN 18040-2)
Darstellung von situationsbedingten Bewegungsflächen
Quelle: BFW-Studie...
15
Zusammenfassung der gesetzlich verursachten Mehrkosten von 2006 bis 2014
EnEV Anpassung: 6% aus EnEV 2009
5% aus EnEV 2...
16
Auswirkung der Kostensteigerung auf Mietpreise
Beispiel Verkaufspreis vorher: 2.850 Euro/m²
Verzinsung 5%: 11,80 Euro/m...
Einkommenspyramide für Köln
Annahme: Verkaufspreis einer Wohnung 3.000 Euro/m²
Quelle: IIB Institut
Innovatives Bauen
Serv...
18
Preisentwicklung von Eigentumswohnungen in Köln
19
Entwicklung der Angebotsmieten
17 % der Gesamtkosten einer Wohnung sind Steuern
20
Wohnkosten in Europa
• Wohnkosten in Deutschland
steigen überdurchschnittlich im
Europavergleich
• Verantwortlich sind
Hau...
Entwicklung der Bauzinsen (Effektivzinsen)
22
Datenquelle: Bundesbank Makroökonomische Zeitreihen
Rotonda: KÖLNIMMOBILIEN # 11
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
23
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Köln Immobilien #11, Wird der Wohnungsbau ausgebremst, Martin Dornieden

1.547 Aufrufe

Veröffentlicht am

KölnImmobilien #11, Wird der Wohnungsbau ausgebremst, Martin Dornieden, Vortrag 2 von 5 gehaltenen Vorträgen am 14.03.2014 im Rotonda Business-Club

Veröffentlicht in: Immobilien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.547
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Köln Immobilien #11, Wird der Wohnungsbau ausgebremst, Martin Dornieden

  1. 1. Perspektiven für den Wohnungsbau Wird der Wohnungsbau ausgebremst? Rotonda: KÖLNIMMOBILIEN # 11
  2. 2. • Immobilien-Dienstleister seit 1913 • reines Familienunternehmen • Bauträger im Wohnungsbau in NRW • Bau von ca. 400 Wohneinheiten im Jahr
  3. 3. • vertritt rund 170 Mitgliedsunternehmen in NRW • Interessenvertretung der Immobilienunternehmen bei der Politik • Lobbyarbeit in Brüssel • Arbeitskreise, Workshops, Rechtsberatung
  4. 4. Wohnungsbestand in Deutschland
  5. 5. Wohnungsfertigstellungen nach Prognose Ifo Institut • Das Ifo- Institut prognostiziert für die Jahre 2013/2014 wieder deutlich höhere Wachstumsraten für Baufertigstellungen • + 14% für 2013 • + 7,0% für 2014 • Hier vor allem im Bereich des Mehrfamilienhaus- baus
  6. 6. Wohnungsfertigstellungen in Europa • Wohnungsneubau in EU auf Schrumpfungskurs • Deutschland legt bei Baufertigstellungen entgegen dem europäischen Trend wieder deutlich zu • produziert aber mit 2,5 WE/1.000 EW immer noch weniger Wohnungen als der europäische Durchschnitt mit 2,8 WE/1.000 EW und weitaus weniger Wohnungen als die Nachbarländer • Deutschland kommt von einem niedrigen Niveau 6
  7. 7. 7 Grunderwerbsteuer in den jeweiligen Bundesländern im Zeitraum 1997 – 2006 im Vergleich zu den aktuellen bzw. geplanten Steuersätzen Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV
  8. 8. Erhöhung der Notargebühren zum 01.08.2013
  9. 9. 9 Entwicklung der Bau- und Modernisierungskosten im Wohnungsbau mit Berücksichtigung der Umsatzsteuer im Vergleich zu den allgemeinen Lebenshaltungskosten Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV
  10. 10. 10 Entwicklung der Baukosten im Wohnungsbau ohne/mit Berücksichtigung der Umsatzsteuer und der EnEV-Verschärfungen im Vergleich zu den allgemeinen Lebenshaltungskosten Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV Durch die Verschärfung der EnEV zum 01.01.2016 folgt eine weitere Kostensteigerung von 5%!
  11. 11. 11 Entwicklung der Energiepreise für leichtes Heizöl, Erdgas und Fernwärme (Verbraucherpreise) im Vergleich zu den allgemeinen Lebenshaltungskosten Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV
  12. 12. 12 Entwicklung der Wohnungsmieten im Vergleich zu den Baukosten im Wohnungsbau (mit Umsatzsteuer + EnEV-Verschärfung) und den allgemeinen Lebenshaltungskosten Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV
  13. 13. 13 Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV Material-, Arbeits- und Planungskosten Durch die Novellierung der HOAI zum 17.07.2013 stiegen die Planungskosten um ca. 25 %. Zum Jahr 2014 wird der Anstieg der Planungskosten dann 25% über dem der Lebenshaltungskosten liegen!
  14. 14. 14 Verschärfung der Barrierefreiheit (DIN 18040-2) Darstellung von situationsbedingten Bewegungsflächen Quelle: BFW-Studie 2013 „Kostensteigernde Effekte im Wohnungsbau“, ARGE eV Vergrößerte Bewegungsflächen in den Wohnungen, Treppenhäusern, Aufzügen etc. führen zu Mehrkosten von ca. 2,5%.
  15. 15. 15 Zusammenfassung der gesetzlich verursachten Mehrkosten von 2006 bis 2014 EnEV Anpassung: 6% aus EnEV 2009 5% aus EnEV 2013 Planungskosten (HOAI) 3,5 % aus der Anpassung 2013 Barrierefreiheit 2,5 % (Anpassung der DIN 1804-2) Anhebung Mehrwertsteuer 3% Eurocodes, Erdbebenzonen 1% Erhöhung der Herstellkosten: 21% Mehrkosten für den Erwerber: 11,9% (Annahme: Grundstückskosten, Vertriebs-, Finanzierungskosten, Marge Bauträger etc. bleiben gleich) Anhebung Grunderwerbssteuer 1,5 % auf den Verkaufspreis Steigerung der Gesamtbelastung: 12% Beispiel Verkaufspreis vorher: 2.850 Euro/m² nachher: 3.192 Euro/m² Preis einer Eigentumswohnung mit 80 qm Wohnfläche: vorher: 228.000 Euro nachher: 255.360 Euro
  16. 16. 16 Auswirkung der Kostensteigerung auf Mietpreise Beispiel Verkaufspreis vorher: 2.850 Euro/m² Verzinsung 5%: 11,80 Euro/m² Miete Nachher: 3.192 Euro/m² Verzinsung 5%: 13,30 Euro/m² Miete Allein die politisch bewirkten Preissteigerungen heben die erforderliche Miete des Neubaus um 1,50 Euro/m² oder um 12,7% an.
  17. 17. Einkommenspyramide für Köln Annahme: Verkaufspreis einer Wohnung 3.000 Euro/m² Quelle: IIB Institut Innovatives Bauen Service GmbH 17
  18. 18. 18 Preisentwicklung von Eigentumswohnungen in Köln
  19. 19. 19 Entwicklung der Angebotsmieten
  20. 20. 17 % der Gesamtkosten einer Wohnung sind Steuern 20
  21. 21. Wohnkosten in Europa • Wohnkosten in Deutschland steigen überdurchschnittlich im Europavergleich • Verantwortlich sind Haushaltsenergie insgesamt und speziell Stromkosten • Die Stromkosten in Deutschland steigen überdurchschnittlich im EU-28 Vergleich = + 11,9% ggü. 4,9% in der EU-28 • Die Nettokaltmiete ist der Preisdämpfer der Wohnkosten • bezogen auf die Wohnkosten steigt die Nettokaltmiete in Deutschland geringer als in der gesamten EU 21
  22. 22. Entwicklung der Bauzinsen (Effektivzinsen) 22 Datenquelle: Bundesbank Makroökonomische Zeitreihen
  23. 23. Rotonda: KÖLNIMMOBILIEN # 11 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! 23

×