BYOD - Vorteil oder Risiko

1.413 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was heißt BYOD?
Welche Vorteile bietet der Einsatz von Smartphones und Tablets?
Welche Vorteile bietet ein BYOD-Konzept?
Mit welchen Gefahren ist die Integration privater Mobilgeräte verbunden?
Welche Markttrends sind zu beachten?
Wie gehe ich rechtlich mit BYOD um?

Antworten auf diese Fragen liefert die Präsentation 'Bring Your Own Device (BYOD) - Vorteil oder Risiko?' auf Slideshare.

Veröffentlicht in: Mobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.413
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
767
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BYOD - Vorteil oder Risiko

  1. 1. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 1/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Bring Your Own Device ronaldschlager.com © Ronald Schlager Vorteil oder Risiko?
  2. 2. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 2/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Übersicht  Begriffsdefinition  Warum BYOD  Plattformen  Betroffene Bereiche  Vor- / Nachteile des Einsatzes von Smartphones,…  Vor- / Nachteile von BYOD  Markttrends  Rechtliche Rahmenbedingungen  Fragen zu rechtlichen Aspekten
  3. 3. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 3/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Begriffsdefinition  Smartphone:  Bietet neben reinen Telefonie- und SMS-Diensten noch viele weitere Funktionen (Beispiele):  Foto- und Filmkamera (inkl. Videotelefonie)  Mail-, Kontakt-, Termin-, Aufgabenverwaltung  Indviduelle Zusatzprogramme („Apps“)  Internetzugang und -nutzung  Navigation  Radio, Fernsehen, Musik  Diverse Schnittstellen (z.B. USB, Bluetooth, WLAN, UMTS, LTE)
  4. 4. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 4/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Begriffsdefinition Tablet-PC: Computer ohne Tastatur, aber mit großem Display (im Vergleich zu Smartphone) Dateneingabe über Touchscreen mit Finger oder Eingabestift Meist keine Telefoniefunktionen Sonst sehr ähnlich zu Smartphones (inkl. unterstützter Schnittstellen) Acer ASUS Apple BlackBerry DELL Google htcLG HUAWEI SONY SAMSUNG Kindle fire NOKIA
  5. 5. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 5/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Begriffsdefinition Bring - Anwender bringen ihr Gerät in die Firma Your - Person, die ein Gerät nutzt Own - Eigentumsverhältnisse (Gerät des Anwenders) Device - Smartphones, Tablets, Notebooks,…
  6. 6. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 6/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Warum BYOD? Firmengeräte BYOD Eine Plattform iOS, Android, Windows,… E-Mail, Kalender, Kontakte Verschiedenste Apps Nur für „Knowledge-Worker“ Für alle Mitarbeiter Firma kann Gerät sperren und Daten löschen Firma kann spezifische Apps und Firmendaten löschen Gerätezentrierte Verwaltung App-zentrierte Verwaltung
  7. 7. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 7/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Plattformen  Apple iOS:  Von Apple entwickelt  Proprietär, für iPhones und iPads  Google Android:  Von Open Handset Alliance entwickelt  Linux-basierend, offener Source Code  Microsoft Windows Phone, Windows RT, Windows 8 :  Von Microsoft entwickelt  Proprietär, für verschiedene Smartphones von z.B. Acer, Dell, HTC, LG, Nokia, Samsung
  8. 8. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 8/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Plattformen  BlackBerry BlackBerry OS:  Von BlackBerry (früher: Research in Motion, RIM) entwickelt  Proprietär, für BlackBerry-Telefone  BlackBerry Tablet OS: proprietär, für BlackBerry Playbook (Tablet)  Symbian OS:  Von Nokia, Sony Ericsson, Siemens, Panasonic entwickelt  Proprietär, für Handys und Smartphones
  9. 9. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 9/21 Web- & E-Mail- Dienste Zentrale Dienste Mobile Geräte inkl. Apps copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Betroffene Bereiche Inhouse-IT Netzwerk- zugang
  10. 10. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 10/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Betroffene Bereiche  Dienste:  Webportale  Mail- und Messaging-Dienste (E-Mail, Voice-, Video-Mail, Instant Messaging)  Kalender, Kontakte  Telefonie, Präsenzdienst  Authentifizierung  Verschlüsselung  Malware-Schutz
  11. 11. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 11/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Betroffene Bereiche  Verwaltung (Beispiele):  Meist Betriebssystem-spezifisch  Verlust / Diebstahl / Ersatzgeräte  Lokaler / remote Datenschutz (Zugriff, Verschlüsselung, Backup, Ändern/Löschen,…)  OS-Updates  Apps (Auswahl, Download, Nutzung, Rechte, Updates)  Zuständigkeiten / Verantwortlichkeit
  12. 12. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 12/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Vor- / Nachteile des Einsatzes von Smartphones, Tablets,… Vorteile:  Steigerung der Flexibilität  Ermöglichung der Zusammenarbeit mobiler Teams  Höhere Produktivität (kürzere Ausfallzeiten)  Entspricht den Anforderungen moderner Arbeitswelten  Flexibilisierung der Arbeit  Ergebnisorientierte Arbeitsweise
  13. 13. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 13/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Vor- / Nachteile von BYOD Vorteile:  Kostenersparnis bei Endgeräten  Rascherer Einsatz neuerer Technologien  Mehr Motivation, die Geräte anzuwenden und darauf zu achten Nachteile:  Gerätevielfalt, Browser, Player, Viren, Textverarbeitung,… Sicherheit  Keine volle Kontrolle über Gerät  Gerätemanagement (Funktion, Fehlersuche, Reparaturen,…)
  14. 14. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 14/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Markttrends Bill Gates We always overestimate the change that will occur in the next two years and underestimate the change that will occur in the next ten.
  15. 15. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 15/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Markttrends
  16. 16. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 16/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Markttrends Juniper Whitepaper: 1. Big Data to Become Big Business 2. Smart Glasses & Other Wearables: 2013, the year of ‘announcements’ 3. BYOD trend on the rise, as security issues escalate 4. Retail to embrace the in-store mobile strategy 5. Operators to adopt seamless WiFi & LTE connectivity 6. Mobile Becomes the Connectivity Hub 7. The Year of Microsoft 8 The multi-screen, seamless user experience becomes a reality 9. New mobile and tablet form factors to emerge 10. Social Gaming is on the Rise
  17. 17. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 17/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Markttrends - Zukunft  Cross Platform / Screen Development
  18. 18. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 18/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Markttrends - Zukunft  Cross Platform Development  Ziel: einmalige App-Entwicklung für unterschiedliche Betriebssysteme, Smartphones und Tablets  Tools (Beispiele):  RhoMobile  Appcelerator  Eclipse  WidgetPad  PhoneGap  MoSync
  19. 19. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 19/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Rechtliche Rahmenbedingungen (Beispiele)  IT-Compliance (Informationssicherheit, Datenschutz, Standards, Branchenvorgaben,…)  Betriebsvereinbarungen, Eigentumsverhältnisse  Datenschutzgesetz 2010, Fernmeldegeheimnis  Datennutzung, Archivierung, Wiederbeschaffung, Nachweisbarkeit von Maßnahmen,…  Betriebsmittelbeschaffung  Verantwortungsbereich des Anwenders, Haftung  Steuerrecht (Bezug von Leistungen des Unternehmens, Werbekostenaufwendungen,…)
  20. 20. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 20/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Fragen zu rechtlichen Aspekten (Beispiele)  Wie sind private Daten auf Endgeräten zu behandeln?  Wie können private von Firmendaten getrennt werden?  Was passiert mit deren Sicherung auf Unternehmens-Servers?  Wer ist für diese Daten verantwortlich?  Dürfen private Backups angefertigt werden?  Ist es erlaubt, von Firmendaten private Backups anzulegen?  Wie geht man mit privaten E-Mails am Gerät, im Unternehmen sowie bei Backups um?  In wie weit darf ein Anwender selbstständig Apps installieren?  In wie weit sind Datenschutzgesetze zu beachten?  Wer ist für Lizenzierung verantwortlich?  Wie sind anfallende Kosten aufzuteilen?
  21. 21. Bring Your Own Device (BYOD) – Vorteil oder Risiko? 21/21copyright © 2015 by schlager communications services GmbH Resources Besuchen Sie Ronald Schlager´s Resourcen: Diese Präsentation ist Teil der Seminarunterlagen: „Mobile Device Integration“ Hier finden Sie weitere Bücher zum Thema: „Mobility“ Web: Ronald Schlager´s Mobility Blog www.ronaldschlager.com Ronald Schlager auf XING Ronald Schlager auf LinkedIn

×