Markenbeobachtung im Netz

449 Aufrufe

Veröffentlicht am

Markenbeobachtung im Netz ist ein wichtiger Teil des Online-Reputationsmonitoring - verbessern Sie in Kürze Ihre Wettbewerbsfähigkeit! Weitere Informationen gibt's unter http://www.imooty.de/markenbeobachtung-im-netz.php

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
449
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Markenbeobachtung im Netz

  1. 1. Markenbeobachtung im Netz ~~~ – die neue Herausforderung heißt ZUHÖREN
  2. 2. Bei Markenbeobachtung im Netz geht es darum... 1) den Kunden zuzuhören, 2) negative Reaktionen wahrzunehmen, und 3) positives Feedback weiterzugeben. Verbraucherzentriertes Brandmanagement soll dem Einzelnen erlauben gehört zu werden, und seine Persönlichkeit und seinen Geschmack in die Produktentwicklung mit einzubringen.
  3. 3. Wozu Markenbeobachtung im Netz? ??? Sie fühlen sich auch zunehmend überfordert von der enormen Masse an Informationen, die es jeden Tag zu bewältigen und zu ordnen gilt? Sie möchten am liebsten den Kopf in den Sand stecken? ...
  4. 4. Wozu Markenbeobachtung im Netz? Die gute Nachricht ist, dass fast gleichzeitig mit den neuen Medien auch neue Tools entstehen, um den täglichen Informationsfluss in Angriff zu nehmen... !!! Wer lernt mit diesen Tools umzugehen kann sich mit Markenbeobachtung im Netz erheblichen Zeitaufwand und Stress ersparen !!! Noch nicht überzeugt??? Hier sind drei gute Gründe warum Markenbeobachtung im Netz wichtig ist:
  5. 5. 1. Mit Web 2.0 vervielfachen sich Meinungen im Sekundentakt ! Die Bedeutung von Markenbeobachtung im Netz wächst mit der Zunahme der neuen Medien. ! Dabei ist es nicht nur ein Vorteil, dass man auf dem Laufendem ist, was über sein Produkt und seine Firma gesagt wird, und somit Kenntnis über die Vorzüge und Schwächen seiner Marke hat... ! Die schiere Geschwindigkeit mit welcher sich Gesagtes und Meinungen Internet verbreiten können, vervielfacht ihre Wirkung !
  6. 6. 1. Mit Web 2.0 vervielfachen sich Meinungen im Sekundentakt ! Ein simpler negativer Kommentar eines einzelnen Users kann eine große Anzahl potentieller Kunden abschrecken ... ! Derartige Situationen kann man verhindern oder zumindest in ihrer Auswirkung eindämmen, wenn man seine Marken in den Social Media, den Blogs und den größeren Online-Diskussionsforen beobachtet und rechtzeitig reagiert, bevor es andere tun.
  7. 7. 2. Das Internet legt die Macht in die Hände des Verbrauchers Mit Online- Medienbeobachtung können Sie eine bessere Vorstellung davon bekommen, welche Aspekte Ihres Produktes verbessert werden müssen, und es hilft Ihnen die nötigen Änderungen vorzunehmen, um potentielle Kunden zufriedenzustellen und Ihre Marke aufzuwerten...
  8. 8. 2. Das Internet legt die Macht in die Hände des Verbrauchers Der erste Schritt besteht darin... 1) relevante Kommentare, Blogs und Diskussionen zu beobachten, und 2) einen Überblick zu bekommen, wie Ihre Marke wahrgenommen wird. TIPP: ! Unterschiedliche Leute bevorzugen unterschiedliche Seiten ! – um ein repräsentative Erhebung machen zu können sollte man auf verschiedensten Internetadressen nachschauen.
  9. 9. 3. Meinungen entstehen in den Sozialen Medien !!! Heute sind es mehr und mehr die Social Media, in denen Verbraucher sich ihre Meinung zu Produkten und dem Ruf eines Unternehmens bilden !!! ...Unternehmensseiten sind zweitrangige Informationsquellen für potentielle Kunden geworden. ...Das Internet hat die Macht zurück in die Hände der Konsumenten gegeben, die heute vollen Einblick in Kosten und Preisbildung haben, was erheblichen Druck auf Markenpolitik ausüben kann.
  10. 10. 3. Meinungen entstehen in den Sozialen Medien ! Die Zukunft des Brand Managements liegt also darin, den Kunden zuzuhören und sie an der Entwicklung neuer Produkte und Marken zu beteiligen. ! Verbraucherzentriertes Brandmanagement soll dem Einzelnen erlauben, Marken so mitzuformen, dass sie zu seiner Persönlichkeit und seinem Geschmack passen.
  11. 11. - Fazit - Die neuen Medien helfen die Kommunikationslücke zwischen Verbrauchern und Verkäufern zu überbrücken, aber sie stellen auch neue Herausforderungen, wie den kaum überschaubaren täglichen Informationsfluss. Wer sich diesen Herausforderungen mit Markenbeobachtung im Netz aktiv entgegenstellt , kann sich mit Hilfe geeigneter Tools mit potentiellen Kunden austauschen, und, im Gegenzug, eine stärkere Identität aufbauen.

×