Wissen ist Macht? Nein, umgesetztes Wissen ist
Macht!
www.rigodade.com
Die Investition in sich selbst wird oft unterschätzt – dennoch sind wir,
unsere Persönlichkeit, unser Gehirn – unsere wich...
Bildung/Wissen
Bildung/WissenBildung ist eine der Grundlagen für den Erfolg deines
Unternehmens.
Ohne das richtige Wissen,...
Man kann es in verschiedene Kategorien aufteilen. Z.B. die Bildung/das
Wissen über dein “Hauptgeschäft” – in meinem Fall i...
Du kannst ein Privat-Coaching in Anspruch nehmen, um dein
Unternehmen schneller und effizienter zu vergrößern, Kurse/Semin...
Eine weitere gute Idee ist das Lesen & durcharbeiten von
Wirtschaftsmagazinen/Sachbüchern und Marketing Blogs oder dem
Anh...
Es ist sehr wichtig das gelernte so schnell wie möglich umzusetzen.
Beispiel: Wenn ich ein Webinar oder Lern-Video anschau...
Beispiel: Wenn du dir Zeit für ein Webinar genommen hast, setzt du das
gelernte innerhalb der nächsten 72 Stunden um!
Anso...
Aktion
Du musst deine Aktionen “abspecken”.
Die einzigen produktiven Handlungen, sind diejenigen, die Geld
einbringen.
Mit...
Im Internet Surfen ist keine produktive Handlung, außer dem Betreiben
eine Nachforschung.
Solltest du etwas untersuchen, m...
Setze jeden Tag, einen Zeitrahmen für dein Unternehmen fest.
Niemand sollte dich während dieser Zeit stören.
Du musst dich...
Wenn du einen Blog Artikel verfassen willst und deine E-Mail Serie
aktualisieren möchtest, sind dies deine Prioritäten.
Da...
Überlege dir welche Aufgaben du abgeben willst, danach solltest du alle
Aufgaben auf einmal “anstoßen”.
Outsourcing ist ei...
Deine täglichen Handlungen bestimmen wie erfolgreich dein
Unternehmen sein wird.
Solltest du keine vernünftige Planung für...
Hat es dir gefallen? Dann findest du auf
meinem Blog mehr nützliche Informationen:
www.rigodade.com
Ich freue mich auf dei...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wissen ist Macht? nein, umgesetztes Wissen ist Macht!

164 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wissen ist Macht? nein, umgesetztes Wissen ist Macht! von http://www.rigodade.com als Slides dargestellt.

Wenn Dir diese Slides gefallen haben, schau auf meinem Blog http://www.rigodade.com vorbei.

Dort erhältst du weitere nützliche Informationen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung, Internetmarketing und für dein Business.

Ich freue mich auf deinen Besuch!
Bis in Kürze,
Rigo Dade

Verbinde dich gerne mit mir und gebe mir Feedback:

Facebook: https://www.facebook.com/RigoDade0?ref=hl
Google+: https://plus.google.com/u/0/+RigoDade/posts
Twitter: https://twitter.com/Rigo_Dade
Blog: www.rigodade.com

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
164
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wissen ist Macht? nein, umgesetztes Wissen ist Macht!

  1. 1. Wissen ist Macht? Nein, umgesetztes Wissen ist Macht! www.rigodade.com
  2. 2. Die Investition in sich selbst wird oft unterschätzt – dennoch sind wir, unsere Persönlichkeit, unser Gehirn – unsere wichtigste Ressource. Was wirst du erfahren? ● Wie wichtig die Investition in dein Wissen ist ● Warum Wissen alleine nichts bringt ● Wie wichtig deine täglichen Handlungen sind
  3. 3. Bildung/Wissen Bildung/WissenBildung ist eine der Grundlagen für den Erfolg deines Unternehmens. Ohne das richtige Wissen, sind jegliche Aktionen zwecklos. Wenn du diesen Punkt unterschätzt, wirst du dir selbst in den Fuß schießen.
  4. 4. Man kann es in verschiedene Kategorien aufteilen. Z.B. die Bildung/das Wissen über dein “Hauptgeschäft” – in meinem Fall ist es das Internetmarketing. Es ist für mich notwendig, mich in diesem Bereich, ständig weiterzubilden. Es gibt aber auch andere Bereiche, wie Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen, etc. Es gibt viele verschiedene Methoden, du solltest alle für dich nutzen:
  5. 5. Du kannst ein Privat-Coaching in Anspruch nehmen, um dein Unternehmen schneller und effizienter zu vergrößern, Kurse/Seminare über dein Hauptgeschäft besuchen oder Produkte kaufen und durcharbeiten. Du solltest jedoch nicht in einem Lernmodus hängen bleiben. Versuche dich fortzubilden, während du dein Unternehmen auf eine neue Ebene und neuer Rentabilität bringst.
  6. 6. Eine weitere gute Idee ist das Lesen & durcharbeiten von Wirtschaftsmagazinen/Sachbüchern und Marketing Blogs oder dem Anhören von Audiobüchern/Podcasts für mindestens 30-60 Minuten pro Tag. Auf diesem Weg setzt du deine Bildung täglich fort, arbeitest jedoch auch an deinem Unternehmen. Bilde dich jeden Tag weiter und stelle sicher, dass du das Gelernte anwendest.
  7. 7. Es ist sehr wichtig das gelernte so schnell wie möglich umzusetzen. Beispiel: Wenn ich ein Webinar oder Lern-Video anschaue, setze ich das Gelernte direkt danach um, ich warte nicht und ich schiebe auch nicht auf. Viele machen den Fehler und schieben sehr viel auf, weil sie gerade keine Lust haben oder etwas anderes für wichtiger halten. Das gelernte wird meistens niemals umgesetzt und früher oder später vergessen.
  8. 8. Beispiel: Wenn du dir Zeit für ein Webinar genommen hast, setzt du das gelernte innerhalb der nächsten 72 Stunden um! Ansonsten ist das Webinar verschwendete Zeit und du brauchst gar nicht teilnehmen. Wissen ist Macht? Nein, umgesetztes Wissen ist Macht! Alles Andere ist verschwendete Zeit.
  9. 9. Aktion Du musst deine Aktionen “abspecken”. Die einzigen produktiven Handlungen, sind diejenigen, die Geld einbringen. Mit dem Rest verschwendest du deine Zeit. Auch wenn es hart klingt, es handelt sich um deine Arbeitszeit und diese musst du produktiv nutzen.
  10. 10. Im Internet Surfen ist keine produktive Handlung, außer dem Betreiben eine Nachforschung. Solltest du etwas untersuchen, musst du dein Surf-Verhalten auf das, was zum Ziel und zu Entscheidungen führt, beschränken. Es ist einfach im Internet das Ziel aus den Augen zu verlieren und viele Stunden zu verschwenden und am Ende keinerlei Ergebnisse vorzeigen zu können. Du musst dich konzentrieren und fokussiert bleiben.
  11. 11. Setze jeden Tag, einen Zeitrahmen für dein Unternehmen fest. Niemand sollte dich während dieser Zeit stören. Du musst dich dazu zwingen, diese Zeit, rein als Zeit für das Unternehmen zu nutzen. Bevor du dich an deinen Computer setzt, entscheidest du, was du erreichen möchtest.
  12. 12. Wenn du einen Blog Artikel verfassen willst und deine E-Mail Serie aktualisieren möchtest, sind dies deine Prioritäten. Das Unterhalten mit Freunden via Skype, surfen und Videos schauen kann später folgen. Wenn du mehrere, ungestörte Stunden am Computer verbringen kannst, teile diese Zeit in kleinere Abschnitte auf, um deine Effektivität zu maximieren. Der wichtigste Punkt deines Unternehmens ist das Marketing. Dies sollte das erste sein, was du anstrebst – jeder von uns macht hier viel zu wenig.
  13. 13. Überlege dir welche Aufgaben du abgeben willst, danach solltest du alle Aufgaben auf einmal “anstoßen”. Outsourcing ist ein wichtiges Thema, damit du dich auf die wirklich wichtigen Dinge, die dir liegen, konzentrieren kannst. Wenn du z.B. in einer Stunde, 10 Aufgaben abgibst, hast du diese “angestoßen” und kannst dich nun wichtigerem widmen. Die Vorteile liegen hier auf der Hand, alle aufgaben sind gleichzeitig in Bearbeitung und du musst sie nicht nach und nach, persönlich abarbeiten.
  14. 14. Deine täglichen Handlungen bestimmen wie erfolgreich dein Unternehmen sein wird. Solltest du keine vernünftige Planung für die Stunden vor dem Computer haben oder halbherzig an die Sache rangehen, dann wirst du deine Zeit verschwenden und wenig, oder gar nichts, erreichen.
  15. 15. Hat es dir gefallen? Dann findest du auf meinem Blog mehr nützliche Informationen: www.rigodade.com Ich freue mich auf deinen Besuch

×