Ihr Spezialist für Oberflächen-Technologie
– 1 – Rhenotherm
– 2 – Antihaft-Beschichtung, die Rhenolease®-Produkte
– 3 – Sol-Gel-Beschichtung
– 4 – Plasma Coatings®, ...
„Unser dauerhaftes Engagement
in Forschung und Entwicklung
ermöglicht es Rhenotherm, mit den
neuesten Technologien am Mark...
Die Firma Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH beweist in vielerlei
Hinsicht Vielschichtigkeit. Rhenotherm ist ein Spez...
Antihaft-Beschichtung, die Rhenolease®-Produkte
2
Immer dann, wenn Materialien, die verarbeitet oder gefördert werden
müssen, an den Oberflächen der Maschinenelemente anh...
Sol-Gel-Beschichtung
Sol-Gel-Beschichtungen umfassen eine große Gruppe verschiedenster
Stoffe, die ihren Namen aufgrund de...
3
RHENOTHERM
Plasma Coatings®, die Rhenolease® PC-Produkte
Immer dann, wenn die Oberfläche Ihrer Komponenten zu weich oder nicht
griffi...
RHENOTHERM MINI PARTS
3
RHENOTHERM MINI PARTS
3
Plasma Coatings® sind thermisch gespritzte Schichten auf metallischer, ker...
Korrosionsschutz-Beschichtung, die Rhenoguard®-Produkte
Dem Kontakt mit aggressiven Materialien widerstehen selbst die hoc...
5
Die Vorteile einer Korrosionsschutzbeschichtung sind:
•	 Verlängerte Lebensdauer des Bauteils
•	 Gleichzeitige Antihaftw...
Trockenschmierung, die Rhenolub®-Produkte
6
Immer dann, wenn sich Teile berühren und sich „reiben“, ist „Schmierung“
nötig. In vielen Fällen verbietet sich aber der...
Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH
Peter-Jakob-Busch Str. 8
47906 Kempen
Tel. +49 2152-9141-0
Fax +49 2152-9141-20
ww...
Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH

194 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH bietet intelligente Oberflächenbeschichtungen für Industrieteile. Durch unsere eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung entwickeln wir innovative Produkte, die die Herstellungsprozesse unserer Kunden optimieren.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
194
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH

  1. 1. Ihr Spezialist für Oberflächen-Technologie
  2. 2. – 1 – Rhenotherm – 2 – Antihaft-Beschichtung, die Rhenolease®-Produkte – 3 – Sol-Gel-Beschichtung – 4 – Plasma Coatings®, die Rhenolease® PC-Produkte – 5 – Korrosionsschutz-Beschichtung, die Rhenoguard®-Produkte – 6 –  Trockenschmierung, die Rhenolub®-Produkte Inhalt
  3. 3. „Unser dauerhaftes Engagement in Forschung und Entwicklung ermöglicht es Rhenotherm, mit den neuesten Technologien am Markt zu arbeiten und unseren Kunden mit kompetentem Fachwissen zur Seite zu stehen.“ Rhenotherm
  4. 4. Die Firma Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH beweist in vielerlei Hinsicht Vielschichtigkeit. Rhenotherm ist ein Spezialunternehmen für die Oberflächenveredelung von Industrieteilen. Aufgrund unseres viel­ fältigen Leistungsspektrums an Beschichtungssystemen, wie Antihaft-, Korrosionsschutz-, Verschleißschutzbeschichtungen etc., besitzt Rhenotherm eine weitgefächerte Kundenstruktur und ist in einer Vielzahl von Branchen präsent, z. B. Automobil-, Chemie-, Energietechnik-, Lebensmittel-, Medizintechnik-, Umwelttechnik-, Verpackungsindustrie und viele mehr. Dabei applizieren wir nicht nur Standardmaterialien unserer vielen, weltweit vertretenen Hersteller. Die Vielfalt unserer Beschichtungssysteme entsteht aus der Kombination diverser Grundsysteme und Materialien, aus denen wir hochspezifische Rezepturen und Aufbauten entwickeln und applizieren. Unsere Lösung für Ihre spezifische Anwendung – keine Standardlösung, wenn sie nicht passt. Ein ausgezeichneter Kundenservice und ein hoher Qualitätsstandard sind oftmals entscheidend für den Erfolg im Dienstleistungssektor. Deshalb legen wir bei Rhenotherm besonderen Wert auf individuelle und persönliche Kundenbetreuung. Des Weiteren investiert Rhenotherm konstant in die Automatisierung der Beschichtungsprozesse, um einen gleichbleibenden Qualitätsstandard zu gewährleisten. Darüber hinaus ist unser Unternehmen ISO zertifiziert und garantiert somit für eine erstklassige und konstante Qualität. Ein bedeutendes Alleinstellungsmerkmal, ist unsere intensive und un­ abhängige Forschungsarbeit. Im Laufe der letzten Jahre hat Rhenotherm eine Vielzahl von unterschiedlichen Forschungsprojekten durchgeführt. Ein Beispiel ist das 2010 abgeschlossene Projekt„Hierarchisch strukturierte Beschichtungen“, welches mit der TU Dresden und der Universität Halle durchgeführtunddurchdasBundesministeriumfürBildungundForschung (BMBF) gefördert wurde. Unser dauerhaftes Engagement in Forschung und Entwicklung ermöglicht es Rhenotherm, mit den neuesten Technologien am Markt zu arbeiten und unseren Kunden mit kompetentem Fachwissen zur Seite zu stehen. Zu unseren neuesten Technologien in der Oberflächenbeschichtung zählen auch Beschichtungen mit Sol-Gel und PEEK, das in Verbindung mit Fluorpolymeren in seinen Trockenschmier- und Antihafteigenschaften sehr variabel einzustellen ist. Hierdurch ergeben sich immer wieder neue Einsatzmöglichkeiten und eine längere Lebensdauer der Beschichtungen. Ihr Vertrauen in unsere Leistungsfähigkeit erlaubt uns keine Kompromisse. Darüber hinaus schafft uns dies Kundenvertrauen die Basis für unsere Position im Markt, bzw. unseren Vorsprung zu Mitbewerbern. RHENOTHERM 1 „Wir sind vielschichtig.“
  5. 5. Antihaft-Beschichtung, die Rhenolease®-Produkte
  6. 6. 2 Immer dann, wenn Materialien, die verarbeitet oder gefördert werden müssen, an den Oberflächen der Maschinenelemente anhaften und den Prozess stören, können Antihaftbeschichtungen die Lösung sein. Ob Schmelzen, Flüssigkeiten, Stäube, klebrige Medien: Rhenotherm Anti­ haftbeschichtungen können Materialanhaftungen verhindern oder ver­ mindern. Antihaftbeschichtungen basieren meist auf Fluorpolymeren wie PTFE (Teflon®), PFA, MFA und FEP. Bedingt durch den hohen Fluoranteil handelt es sich um chemisch sehr stabile und hochtemperaturbeständige Beschichtungssysteme, die für nahezu jedes Problem die passende Lösung bieten. Für spezielle Anwendungen haben wir zusätzlich Antihaftschichten auf Sol-Gel-Basis im Portfolio. Die Vorteile einer Antihaftbeschichtung sind: • Erhebliche Erleichterung der Reinigung von Bauteilen • Verlängerung von Reinigungsintervallen • Verringerter Produktverlust durch bessere Restentleerung z. B. bei Lackwannen • Erleichterte Entformungsprozesse ohne Trennmittel • Antihaftwirkung bei Schweißwerkzeugen • Verbesserte Gleiteigenschaften Anwendungsbeispiele: • Walzen und Transportrollen • Lackwannen • Tröge Trichter z. B. für Teig und Backzutaten • Extruderschnecken • Schweißleisten, -drähte, Siegelplatten z. B. für PE • Ventilatoren Lüfterräder RHENOTHERM
  7. 7. Sol-Gel-Beschichtung Sol-Gel-Beschichtungen umfassen eine große Gruppe verschiedenster Stoffe, die ihren Namen aufgrund des Herstellungsprozesses, den sogenannten Sol-Gel-Prozess erhalten. Dabei werden Dispersionen ver­­ wendet, die z. B. Silizium-Alkoholate enthalten. In einer ersten Reaktion werden diese Alkoholate hydrolisiert und beginnen in einem weiteren Schritt zu polymerisieren. Dabei entstehen zunächst Molekülketten und nach längerer Dauer kleinste Partikel und nun wird die Dispersion als Sol bezeichnet. Im weiteren Verlauf, also nach einer gewissen Topfzeit, bilden die Partikel im Sol eine Art Netzwerk aus und das Sol beginnt zu gelieren. Es hat jetzt die Eigenschaften eines Gels. Dieses Gel kann nun z. B. durch Sprühen oder Tauchen auf ein Bauteil aufgebracht werden und wird über einen kurzen Sinterprozess ausgehärtet. So entstehen kristalline Schichten, die sehr kratzbeständig sind. Die Vorteile von Sol-Gel-Beschichtungen sind: • Für permanente Leichtreinigungsschichten auf Glas, Keramik und Metallen • Antihafteffekt durch fluorierte Seitenketten • Gute Kratzbeständigkeit • Guter Korrosionsschutz • Hohe Temperaturbeständigkeit ( bis 400° C ) • Lebensmittelzulassung möglich Anwendungsbeispiele: • Walzen • PU-verarbeitende Industrie • Gute Eignung für klebrige und stark zuckerhaltige Medien • Bauteile aus Lebensmittelindustrie und Medizintechnik
  8. 8. 3 RHENOTHERM
  9. 9. Plasma Coatings®, die Rhenolease® PC-Produkte Immer dann, wenn die Oberfläche Ihrer Komponenten zu weich oder nicht griffig genug ist, können spezifische Keramik- oder Metallcoatings diesen Nachteil ausgleichen. Die Beschichtung erhöht die Verschleißfestigkeit der Oberfläche, vermittelt ihr bessere Traktionseigenschaften und gibt ihr Struktur. In Kombination mit Deckschichten, die die Oberflächenspannung reduzieren, bieten unsere PC-Beschichtungssysteme Traktion UND sehr gute Antihafteigenschaften und kommen zum Beispiel regelmäßig in der Convertingindustrie zum Einsatz.
  10. 10. RHENOTHERM MINI PARTS 3 RHENOTHERM MINI PARTS 3 Plasma Coatings® sind thermisch gespritzte Schichten auf metallischer, keramischer oder karbidischer Basis, die zusätzlich mit einer Fluorkunststoffschicht oder einer Silikonschicht versiegelt werden können. Die Vorteile von Plasma Coatings® sind: • Erhöhung der Verschleißfestigkeit • Erzeugung von Traktionseigenschaften • Verbessertes Release- Antihaftverhalten • Verlängerte Lebensdauer • Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit • Verlängerung von Reinigungs- oder Austauschintervallen • Verringerung von Kontaktflächen durch Strukturierung • Erzeugung gewünschter Rauheit Oberflächenstrukturen Anwendungsbeispiele: • Transportwalzen -rollen aus der folien- und klebstoffverarbeitenden Industrie • Düsen 4 RHENOTHERM
  11. 11. Korrosionsschutz-Beschichtung, die Rhenoguard®-Produkte Dem Kontakt mit aggressiven Materialien widerstehen selbst die hochwertigsten Konstruktionswerkstoffe kaum ohne zusätzlichen Oberflächenschutz. Unsere Korrosionsschutzsysteme bieten besten Schutz vor dem Angriff durch Gase oder Flüssigkeiten. Korrosionsschutzbeschichtungen basieren auf Fluorpolymeren wie PFA, FEP, ETFE (Aflon®) und ECTFE (Halar®). Diese Beschichtungen schützen Ihr Bauteil vor aggressiven Umwelteinflüssen und verlängern so die Lebensdauer. Unsere Systeme Jumbo I, Jumbo II und das neue System Jumbo III sind von uns patentierteVerfahren. Sie basieren auf der Idee eines nach Schmelzpunkten gestaffelten Aufbaus und ermöglichen so die doppelte Schichtdicke verglichen mit konventionellen Systemen. Das System Jumbo III wurde dank spezieller Additive noch einmal deutlich verbessert in seinem Permeations- und Diffusionsverhalten und erzielt dadurch deutlich längere Standzeiten.
  12. 12. 5 Die Vorteile einer Korrosionsschutzbeschichtung sind: • Verlängerte Lebensdauer des Bauteils • Gleichzeitige Antihaftwirkung möglich • Einsparung von Materialkosten durch Verwendung von Stahl statt Edelstahl bei der Konstruktion • Beständigkeit gegen aggressive Medien wie Säuren, Laugen etc. • Wiederbeschichtung möglich, dadurch Materialersparnis Anwendungsbeispiele: • Heizungen z. B. für Phosphatierbecken • Reaktionsbehälter Rührwerkzeuge aus der chem. Industrie • Schaugläser • Bauteile aus der Off-Shore- und Ölindustrie RHENOTHERM
  13. 13. Trockenschmierung, die Rhenolub®-Produkte
  14. 14. 6 Immer dann, wenn sich Teile berühren und sich „reiben“, ist „Schmierung“ nötig. In vielen Fällen verbietet sich aber der Einsatz von flüssigen, pastösen Schmiermitteln, weil dies zu Verschmutzungen führen würde oder der technische oder manuelle Aufwand, mit dem die Schmiermittel regelmäßig aufgebracht werden müssen, zu groß wäre. In diesen Fällen empfiehlt sich der Einsatz von trockenschmierenden Beschichtungen. Die hierbei eingesetzten Materialien reduzieren die Haft- und Gleiteigenschaften der Oberflächen ohne verschmutzenden Abrieb. Tribologische Beschichtungen bestehen aus einem Bindeharz und den tribologisch wirksamen Additiven wie etwa PTFE, Molybdändisulfid und Graphit. Je nach Anwendung und vor allem je nach auf das Bauteil wirkender Flächenpressung wird die Zusammensetzung der Beschichtung variiert und angepasst. Unsere Rhenolub®-Produkte bilden einen fest haftenden, trockenen Schmierfilm mit ausgezeichneten Reibungs- und Verschleißeigenschaften. Sie ermöglichen eine trockene, verlässliche Schmierung überall dort, wo Fette und Öle unerwünscht oder nicht praktikabel sind. Die Vorteile einer Trockenschmierung sind: • Geringe Gleitreibungskoeffizienten kombiniert mit hoher Verschleißfestigkeit • Absolute Öl- und Fettfreiheit Anwendungsbeispiele: • Gleitbleche • Schraubenverbindungen für Reaktoren, Rohrleitungen und Behälter aus der Chemieindustrie • Schraubenkompressoren und Gehäuse • Kupplungen RHENOTHERM
  15. 15. Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH Peter-Jakob-Busch Str. 8 47906 Kempen Tel. +49 2152-9141-0 Fax +49 2152-9141-20 www.rhenotherm.de info@rhenotherm.de

×