Integration von Social Graph 2.0 in All is One 2.0

2.378 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die neue Version von Social Graph 2.0 dient als Basisinstrument für erfolgreiches P2P. Unter Liferay (Java-Standardportal) werden dabei unternehmensweite B2C/B2E/B2B-Server und öffentliche Social Media Networks wie Xing & Twitter zum allumfassenden P2P (Person to Person) Beziehungsnetz vereinigt, visualisiert und direkt nutzbar gemacht, dies im Rahmen von M2M (Machine to Machine).

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.378
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.339
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Integration von Social Graph 2.0 in All is One 2.0

  1. 1. ENTDECKEN UND NUTZEN SIE IHR SOZIALES BUSINESS NETZWERK INTEGRATION MIT all is one 2.0
  2. 2. üBER social graph 2.0 Gewinnen Sie eine bessere Übersicht über Ihr Soziales Netzwerk mit Social Graph 2.0. Nutzen Sie die zahlreichen, kontextbezogenen Funktionen für Kommunikation und Kollaboration von Who is Who 2.0 und Yes we Know 2.0 via Schnellzugriff. Social Graph 2.0 ist Ihr persönlicher Navigator für das Soziale Netzwerk.
  3. 3. unverzichtbar für erfolgreiches P2P Im Rahmen von M2M vereinigt Social Graph 2.0 unternehmensweite B2C/B2E/B2B Server und öffentliche Soziale Netzwerke wie LinkedIn und Twitter in das allumfassende P2P Beziehungsnetz. Social Graph 2.0 bietet Visualisierung von Beziehungs-netzen, Informationen on the fly und Direktzugriff zu Funktionen für Kommunikation und Kollaboration. Die Lösung wird unter Liferay (Java Standard Portal) betrieben und ist kompatibel mit standard Web App Servern wie IBM und Oracle.
  4. 4. zusammenspiel mit unseren weiteren produkten Social Graph 2.0 ist der optionale grafische P2P Navigator von All is One 2.0. click here to play with the 3d model Die Lösung lässt Sie Ihr Soziales Netzwerk entdecken und bietet Schnellzugriff auf alle Kommunikations- und Kollaborations-Funktionen von Who is Who 2.0 und Yes we Know 2.0. Sie kann ebenso als Liferay Add On Portlet für die User- bzw. Organisations-Suchkomponente implementiert werden. Bekannte öffentliche Soziale Netzwerke wie LinkedIn, Twitter, Xing und Google+ werden ebenso eingebunden.
  5. 5. konfigurationen es bestehen soviele Möglichkeiten unsere Lösungen zu konfigurieren, wie Anforderungen bestehen. connect, communicate & collaborate einbezug öffentlicher sozialer netzwerke navigation und interaktion verwendung der führenden open source social business plattform liferay Beziehungen knüpfen, kommunizieren und kollaborieren integration
  6. 6. konfiguration, beispiel eins aufrüstung ihres intranets Die Integration kann bereits auf Stufe Intranet beginnen: werten Sie Ihre Inhalte (CMS) mit den Social Business Funktionen von Who is Who 2.0 auf.
  7. 7. konfiguration, beispiel zwei vereinfachung der supply chain Tiefgreifende Integration Ihrer Partner auf Stufe BPM ermöglicht standardisiertes Bestell- und Produkt- Management. Dies, kombiniert mit einer state of the art Präsentation durch das CMS und den Stärken der Kollaborations- und Kommunikations- Funktionen von Yes we Know 2.0.
  8. 8. konfiguration, beispiel drei alle aspekte ihrer unternehmung in einer einzigen plattform. All is One 2.0 integriert alle Funktionen die für erfolgreiche Kollaboration, Kooperation, Social Networking und Profilierung notwendig sind. Ihre bestehenden Anwendungen, Tools und Geschäftsprozesse können ebenso umfassend integriert werden.
  9. 9. was macht unsere produkte einzigartig? Wir führten das Liferay Standard Datenmodell in eine neue Dimension: Die Definition jeglicher Form von Organisations-Struktur ist damit nun möglich - auch in Kombination. Integral und konsistent zieht sich dieser Ansatz durch die gesamte Lösung durch. Den B2x-Portal Sites wird damit ermöglicht, multidimensionale Organisationsstrukturen wie Linienorganisation, Projekt Matrix Strukturen (B2E), aber auch Kunden- bzw. regionale Segmente (B2C) 1:1 abzubilden - dies nebst themenorientierten Flat Communities und klassischen Hierarchien. Damit wird Enterprise 2.0 Adoption ermöglicht, ohne bestehende Strukturen (aber auch Anwendungen) ändern zu müssen.
  10. 10. social graph 2.0, september update enhanced context-menu schnelles filtrieren flying window with quick info fenster mit schnell-information erweitertes kontext-menü
  11. 11. Erweitertes Kontext- Menü:  Links zu Social Network Profilen – öffnet direkt das Benutzerprofil in Xing, LinkedIn und Twitter  Mehr Details – Profilbild, Telefon, Mail- Adresse, Skype (Chat/ Video-Anruf direkt auslösen) neue Funktionen  Fenster mit Schnell- Information Mauszeiger über Beziehung - bzw längerer Touchdown - zeigt kleines Fenster mit den wichtigsten Informationen an.  Schnellfilter Beziehungsarten, z.B. Soziale Netzwerke, Freundschaften, B2B, etc. lassen sich nun in Sekundenbruchteilen herausfiltrieren.
  12. 12. erfahren sie mehr über Social Graph 2.0 www.enterpriseknowhow.ch

×