Dossier
ReneJ. Emmenegger
Seite 1 von 4
Dossier – Lebenslauf
Für :
Interessenten
Von:
René J. Emmenegger
Senior Management...
Dossier
ReneJ. Emmenegger
Seite 2 von 4
Rene J. Emmenegger
Persönlich
Zivilstand: verheiratet
Geburtsdatum: 09.04.1962
Nat...
Dossier
ReneJ. Emmenegger
Seite 3 von 4
Berufliche Tätigkeit
Ab 2005 Emmenegger & Partner AG
Senior Business Consultant, P...
Dossier
ReneJ. Emmenegger
Seite 4 von 4
Projekterfahrung der letzten 5
Jahre
2009 – 2015
Auftrag:
Rolle im Projekt:
Zeitra...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

CV Rene J. Emmenegger_alle

78 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
78
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

CV Rene J. Emmenegger_alle

  1. 1. Dossier ReneJ. Emmenegger Seite 1 von 4 Dossier – Lebenslauf Für : Interessenten Von: René J. Emmenegger Senior Managementberatung und Programmleiter Kurzinformation / Einleitung: Aktuell bin ich als Berater und Programmleiter für ein Projekt für die Schweizer Behörde verantwortlich; für Entwicklung und Integration der Marktaufsichtsprozesse organisatorisch und infrastrukturell für den liberalisierten Stromhandel. Seit 2005 habe ich diverse internationale und nationale Programme und Projekte im Bereich Integration von Governanceregeln geleitet. Bei diesen Vorhaben mussten jeweils auf Basis der nationalen und internationalen gesetzlichen Grundlagen die entsprechenden Governance-Anforderungen und insbesondere die Daten- und Informationsschutz-Anforderungen im Finanzbereich entwickelt und eingeführt werden. In dieser Funktion war ich unter anderem auch als offizieller Verhandlungsdelegierter für den Informationsaustausch in Paris bei der OECD zuständig. In der Vergangenheit bin ich als Fachexperte für die FH Windisch AG, FH-Luzern und letztmals im Auftrag für einen Mitarbeiter der Eidg. Steuerverwaltung für die FH Wyss Bern beauftragt worden und deckte die Bereiche Organisationsentwicklung, Quality-, Prozess- und Programm Management ab. Auszug Referenzauftraggeber: • Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT • der Eidgenössischen Steuerbehörde; Amtshilfeprozesse USA Schweiz und EU Schweiz • der Swisscom (Telecomoperator) Einführung der Sorban Oxly Prozesse • der Credit Suisse (Finanzdienstleister) div. internationale Governanceprojekte Vielen Dank für die diskrete Behandlung dieser Unterlagen.
  2. 2. Dossier ReneJ. Emmenegger Seite 2 von 4 Rene J. Emmenegger Persönlich Zivilstand: verheiratet Geburtsdatum: 09.04.1962 Nationalität: Schweiz Anschrift: Emmenegger&Partner AG Grienbachstrasse 17 6300 Zug Sprachen Deutsch: Muttersprache Englisch: ausgezeichnete Kenntnisse in Wort und Schrift Aus- und Weiterbildung Diverse Ausbildungsblöcke an der ETH Zürich an GSBA – Foren: Innovation Management, Challenges and Benefits of Outsourcing for Small and Medium-Sized Enterprises, Global Supply Chains, Personalstrategie, Unternehmenstrategien von KMU und Gross-Unternehmen – Best Practices und Benchmarking, the Lessons of Leadership, RFID-Hype or Reality, Information Systems, Strategic Success and the Sourcing Mix, Enterprise Risk Management Sept – Dez. 2009 Sprachaufenthalt für Business Englisch in Kalifornien 1984 - 1987 Studium der Elektrotechnik Abendschule (TS) Zürich 1982 - 1984 Ausbildung Radio TV Elektroniker, Sarnen 1979 – 1982 Ausbildung Radio TV Elektriker, Sarnen laufend Diverse Weiterbildungen Laufende Weiterbildung in diversen Bereichen wie Persönlichkeitsentwicklung, Methodik und Technik.
  3. 3. Dossier ReneJ. Emmenegger Seite 3 von 4 Berufliche Tätigkeit Ab 2005 Emmenegger & Partner AG Senior Business Consultant, Programm und Projekt Manager Verantwortlich in Management Consulting, Prozess Management und Organisationsentwicklung sowie Security Beratung in Business und infrastrukturellen Prozessen Programm- und Projekt Management, Aufsetzen von Sourcingprozessen Fachexperte für Abschlussarbeiten in den Fachbereichen Projekt-, Prozess- & Quality Management für verschiedene Fachhochschulen. Branchen: Finanzdienstleistungsunternehmen, Telekommunikation, Bundesverwaltungen, IT-Dienstleister, Industrie 1994 – 2005 2000 - 2005 1998 - 2000 1994 - 1998 Einzelfirma Leitung diverse Projekte im Bereich Merger & Akquisition und durfte bspw. als Programmleiter für die Konsolidierungsphase der Business- und Infrastrukturprozesse über die Firmen Stäfa Control, Landis und Gyr, Cerberus und Elektrowatt Engineering zur Siemens Building Technologie (SBT) zusammenführen. in der Informatikbranche verantwortlich für die Entwicklung von IT-Services, Security Covernance und Sourcingprozesse (organisatorisch wie auch technisch); Programm Leitung für die Analyse und Setup der Konsol als Bauherrenvertreter und Bauherrenberater für Grossbauprojekte der Halter Generalunternehmung und der Oerlikon Bührle Immobilien AG als Berater für den Umbau einer Produktionsanlage im Foodbereich für Gastro Star 1984 – 1994 Arbeitnehmer In der Industrie verantwortlich für Qualitäts Management in Systementwicklung, Account Management und Beratung in Faciltiy Management und Beratung für Sicherheitskonzepte
  4. 4. Dossier ReneJ. Emmenegger Seite 4 von 4 Projekterfahrung der letzten 5 Jahre 2009 – 2015 Auftrag: Rolle im Projekt: Zeitraum: Budgetverantwortung: Bundesverwaltung Organisationsentwicklung (Change Management), Gesamtprojektleitung, Business Consulting, Sourcing - Setup Gesamtprojektorganisation in Organisationsentwicklung des Fachbereiches sowie den Aufbau der Infrastruktur für internationale Amtshilfeverfahren in Zusammenarbeit mit der OECD und EU - Setup Gesamtprojektorganisation für die Umsetzung der Marktaufsichtsprozesse für den Börsenhandel von Strommarkttiteln - Festlegen von Sicherheitsmassnahmen für den sichern Umgang mit schützenswerten Daten und Informationen - Anforderungsentwicklung der Amtshilfeprozesse und Organisation und deren Umsetzung in Infrastrukturprozesse - Mitarbeiterführung und Bewertung - Auswertung von WTO – Verfahren und erstellen von Managementberichten - Setup des organisatorischen Change Management Verfahrens - Erstellen von Organisationskonzepten im Rahmen einer Reorganisation - Anforderungen im Service Management aufnehmen und die Umsetzungsstrategie erarbeiten - Erstellen von Service Management Prozessen im Rahmen von E-Government Plattform-Services - Festlegen von Transition- und Konsolidierungsprozessen und deren Umsetzung - Erstellen von Kommunikationskonzepten und Korrekturmassnahmen - Aufnahme und Bewertung von Veränderungsmassnahmen - Analyse und erarbeiten der Anforderungen der Businessprozesse Business Consultant für Organisatorisches Change Management, Gesamtprojektleiter Infrastruktur und Organisation 70 Monate >30 Mio. CHF 2006 – 2010 Auftrag: Rolle im Projekt: Zeitraum: Budgetverantwortung: Financial Services Internationale Compliance Anforderungen für Privat Banking Services - Setup und Leitung der Projektorganisation in Abstimmung mit den internationalen Stackholdern um die internationalen Complianceanforderungen und -Prozesse fachlich aufzunehmen und mit den entsprechenden Tools zu unterstützen - Koordination & Beratung der Fachbereiche Business Management, - Festlegen des Integrationsprozesses Programmleitung für die Umsetzung der internationalen Financial Compliance Anforderungen 48 Monate > 100 Mio. CHF Ort/Datum/Unterschrift: Zug den 21. Oktober 2015 Digital unterschrieben von Rene J. Emmenegger DN: cn=Rene J. Emmenegger, o=Emmenegger&Partner AG, ou, email=rene.emmenegger@emm enegger-partner.com, c=CH Datum: 2015.10.21 10:13:32 +01'00'

×