Lanzarote Reiseführer | Reisetipps von Sunny Cars

1.013 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Insel Lanzarote ist bekannt für ihre atemberaubende Vulkanlandschaft. Kennen Sie auch noch weitere Highlights? Mit dem Sunny Cars Reiseführer verpassen Sie keine Attraktionen! Mit unserem Travel Guide und einem günstigen Mietwagen erleben Sie Lanzarote von der schönsten Seite.

Mehr Informationen unter:

http://www.sunnycars.de/Reisetipps/

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.013
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lanzarote Reiseführer | Reisetipps von Sunny Cars

  1. 1. www.sunnycars.de 1 its Yaiza: Der idyllische Ort wurde bere iens“ gekürt. zweimal zum „Schönsten Dorf Span Nicht ohne Grund zählt es zu den sehenswerten Orten auf Lanzarote.   uta de los Volcanes: Die 14 km lange   R Strecke offenbart die Schönheit der Vulkanlandschaft. u REISETIPPS REISETIPPS LANZAROTE   l Papagayo: Küstenstreifen mit belebten,   E aber auch ruhigen feinen, hellen Sandstränden. u DIE VULKANINSEL. REISEVORBEREITUNG Entdecken Sie die malerischen Landschaften auf Lanzarote. Machen Sie mit dem günstigen Leihwagen Ausflüge zu den schönsten Ecken der Insel. Mit dem Reiseführer für Lanzarote verpassen Sie kein Highlight der Insel. HIGHLIGHTS   l Charco de San Ginés in Arrecife:   E Einladende Meerwasserlagune mit schöner Uferpromenade. u   ueva de los Verdes: Ausgedehntes   C Höhlensystem mit großem Auditorium. Eine der Lanzarote Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen darf. u r einzigartigen Weinanbaugebiet La Geria: In diese hochwertige MalvasiaKulturlandschaft gedeihen Trauben.   undación César Manrique: In dem über   F fünf vulkanischen Blasen errichteten Gebäude ist neben Werken des Meisters auch eine Kollektion zeitgenössischer kanarischer Kunst zu bewundern. Eines der absoluten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote.  sla Graciosa: Idyllische Insel mit hübschen   I Sandstränden. u u   irador del Río: Das in den Felsen gebau  M te Lokal bietet einen herrlichen Ausblick über die Isla Graciosa und weitere kleine Eilande. u   aría: Reizender Inselort mit malerischen   H Plätzen und Gassen. u u   os Jameos del Agua: Von Manrique   L gestaltetes unterirdisches System von Bars, Restaurants und Bühnen.   arque Nacional de Timanfaya:   P Die grandiose vielfarbige Vulkanlandschaft ist Höhepunkt jeder Lanzarote-Reise. u   eguise: Neben den zahlreichen Sehens  T würdigkeiten auf Lanzarote, ist die denkmalgeschützte Stadt mit historischer Bausubstanz und einem lebhaften Markt ein Must See. u SUNNY GUIDE LANZAROTE u   INREISEBESTIMMUNGEN   E Staatsbürger der Schengen-Staaten (z. B. Deutschland, Österreich, Schweiz) müssen sich beim Grenzübertritt nach Spanien nicht ausweisen. Dennoch ist ein Personalausweis oder Pass mitzuführen, da er am Flughafen beim Einchecken, in Hotels, bei Banken und Autovermietungen vorgelegt werden muss. Wer länger als drei Monate bleiben will, beantragt innerhalb des ersten Monats bei der Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis (permisio de residencia). Diese ist zwar theoretisch für EU-Bürger nicht mehr erforderlich, bewährt sich jedoch in der Praxis. Einreisebestimmungen für Nicht-EU-Bürger: Nicht-EU-Bürger benötigen für einen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen ein Visum (bei der Botschaft im Heimatland beantragen). Verlängerungen vor Ort muss man beim Gobierno Civil in Santa Cruz de Tenerife beantragen. Dazu braucht man eine Anmeldebescheinigung des eigenen Konsulats, eine Anmeldebescheinigung für die Gemeinde, in der man wohnen möchte, sowie
  2. 2. www.sunnycars.de 2 Wer mit dem eigenen Auto per Fähre einreist, sollte neben den Fahrzeugpapieren und dem nationalen Führerschein die grüne Versicherungskarte mitführen. u   IT DEM SCHIFF   M Ab Cádiz (spanisches Festland) verkehrt eine Fähre der Acciona Trasmediterránea mit Stopps in Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas de Gran Canaria (Ankunft nach ca. 40 bzw. 48 Std.); in Las Palmas steigt man in die Fähre nach Arrecife / Lanzarote um. u   ÄHRUNG / GELD   W Die Währung in Spanien ist der Euro. An jeder Bank gibt es einen Geldautomaten, wo man mit EC-Karte (Maestro, VPAY) oder Kreditkarte täglich maximal 200 € abheben kann. Kreditkarten (insbesondere Visa, Eurocard) sowie EC-Karte werden von Hotels, Leihwagenfirmen, größeren Geschäften und Restaurants auf allen Inseln akzeptiert (VPAY nur, wenn ein Chiplesegerät vorhanden ist). In kleineren Läden und auf dem Land benötigt man allerdings Bargeld. u   ESUNDHEITSVORSORGE   G Für die Kanarischen Inseln gelten ähnliche Richtlinien wie für Mitteleuropa. Dazu gehören Impfungen gegen Tetanus und Kinderlähmung sowie die Benutzung von Kondomen wegen AIDS-Gefahr (span.: SIDA). Es gibt fast überall auf den Inseln gute Apotheken. Im Sommer muss man Monate im Voraus buchen, v. a. wegen der knappen Transportkapazitäten für Autos. Fahrpläne, Preise und Anmeldungen über Acciona Trasmediterránea, Tel. 902 45 46 45, www.trasmediterranea.es. In Deutschland Buchung über jedes Reisebüro (oder online). u   IT DEM FLUGZEUG   M Lanzarote wird von vielen europäischen Chartergesellschaften direkt angeflogen. Teneriffa und Gran Canaria werden zudem von vielen großen Fluggesellschaften im Linienverkehr bedient. Sind die Flüge zu einer Insel ausgebucht, kann man oft eine andere Insel anfliegen und von dort mit einer Tochtergesellschaft von Iberia weiterfliegen bzw. per Fähre Lanzarote erreichen. Iberia-Information in Deutschland: Tel. 01805 / 442900, www.iberia.com Generell sind Pauschalangebote preisgünstiger als ein individuell zusammengestellter Urlaub – ein Preisvergleich ist ratsam. Bei den meisten Flügen sind 20 kg Gepäck zulässig; wer 4 Wochen oder länger bleibt, darf oft 30 kg mitnehmen. Sondergepäck (z. B. Sportgeräte) muss rechtzeitig angemeldet werden; meist kosten ein Fahrrad oder Surfbrett ca. 50 € pro Strecke zusätzlich. Auch die Mitnahme von Haustieren (in speziellen Taschen oder Boxen) muss genehmigt werden. Der Flugpreis beträgt je nach Größe des Tieres 30 – 75 € pro Strecke. Bei der Ankunft am Flughafen findet in der Regel keine Passkontrolle statt. Das Gepäck von Touristen wird nur selten (vermuteter Waffen- oder Drogenbesitz etc.) untersucht. Wer in einem Land bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist, das mit Spanien ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat (z. B. Deutschland, Österreich), erhält die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC), die in der Regel in die nationale Versicherungskarte integriert ist und eine kostenlose Notfallversorgung ermöglichen soll. Viele Arzt- und Krankenhauskosten müssen in Spanien jedoch in bar beglichen werden, so dass sich der Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung empfiehlt (Kassenpatienten bekommen ansonsten von ihrer Pflichtversicherung meist nur einen Teil der Kosten bezahlt). Privatpatienten können sich die Kosten bei ihrer Kasse gegen Vorlage der Rechnung vergüten lassen. Gut sortierte Apotheken (Farmácias) gibt es auch in kleinen Orten. Außerhalb der Öffnungszeiten gibt es einen Notdienst, über den ein Aushang an der Tür informiert. Viele Medikamente werden in Spanien ohne Rezept ausgegeben. u   LEIDUNG   K Für einen reinen Strandurlaub kommt man sommers wie winters mit luftiger Sommerbekleidung aus; nur abends und bei kräftigem Wind ist wärmende oder schützende Kleidung angesagt. Trotz milder Temperaturen darf man die Kraft der Sonne nicht unterschätzen – guter Sonnenschutz ist ein Muss. Bessere Hotels legen Wert auf Etikette bei den Hauptmahlzeiten; besonders am Abend wird dezente, elegante Kleidung angeraten, ebenso in Nobelrestaurants und bei Kulturveranstaltungen. SUNNY GUIDE LANZAROTE u   EISEZEIT UND REISEWETTER   R Lanzarote ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Zu europäischen Ferienzeiten, im Herbst, an Weihnachten, zum Karneval und an Ostern ist Hochsaison, und man muss Flüge und Unterkünfte rechtzeitig buchen, oft bis zu einem halben Jahr im Voraus. Im Winter erholen sich hier viele Senioren, im Sommer trifft man eher auf Urlauber jüngeren und mittleren Alters. Gute Reisezeiten auf Grund des Reisewetters auf Lanzarote sind April / Mai und September / Oktober, wenn der Trubel nicht ganz so groß, es angenehm warm und relativ trocken ist. u   PANISCHE BOTSCHAFTEN   S Deutschland: Lichtensteinallee 1, 10787 Berlin, Tel. 030 / 2 54 00 72 15, www.info-spanischebotschaft.de Österreich: Argentinierstr. 34, 1040 Wien, Tel. 01 / 5055 788. Schweiz: Kalcheggweg 24, 3006 Bern, 031 / 350 52 52. REISEN AUF LANZAROTE u   US   B Zwar bedienen etliche Buslinien die Insel, dennoch ist das Bussystem nicht ausreichend. Lediglich zwischen Städten wie Arrecife, Costa Teguise oder Puerto del Carmen stellen sich die Verbindungen als relativ unproblematisch dar, doch schon zwischen Arrecife und dem Flughafen sind sie unregelmäßig. Größere Ortschaften werden mehrmals am Tag von Bussen auf Lanzarote angesteuert, kleinere ans Busnetz angeschlossene Dörfer jedoch oft nur zweimal. Nach Fahrplan und Fahrzeiten erkundigt man sich am besten im Busbahnhof in der Hauptstadt Arrecife oder bei den Tourismusbüros. u   EIHWAGEN   L Wer mit einem günstigen Leihwagen Lanzarote erkunden möchte, der ist bei Sunny Cars bestens aufgehoben. Wir bieten Ihnen zahlreiche Rabatte, Gutscheine und Gutscheincodes an. Informieren Sie sich jetzt auf unserer Angebots-Seite über die aktuellen Rabattaktionen für Ihren Leihwagen auf
  3. 3. www.sunnycars.de 3 Lanzarote. Zum Fahren eines Leihwagens auf Lanzarote genügt der nationale Führerschein. Häufig gibt es in den Verträgen eine Klausel, dass der Fahrer mindestens 21 Jahre alt sein muss. Wer anderen ab und zu das Steuer überlassen will, muss diese vorher im Vertrag eintragen lassen und deren Führerschein vorlegen können (z. T. zusätzliche Gebühr). In der Regel lässt sich der Vermieter außerdem eine Kreditkarte vorlegen, um die Tankfüllung und mögliche Schäden am Fahrzeug abzusichern. u   ERKEHRSREGELN   V Die wichtigsten Verkehrsregeln für Ihre Reise durch Lanzarote. Es herrscht Rechtsverkehr, und es besteht Anschnallpflicht, auch innerorts. Die Promillegrenze liegt bei 0,5 – besonders bei Festen spätnachts muss man mit Polizeikontrollen rechnen. Im Kreisverkehr hat, wenn nicht anders angezeigt, das von rechts kommende – also das in den Kreisverkehr einfahrende – Fahrzeug Vorfahrt. Muss man wegen eines Hindernisses verlangsamen oder anhalten, warnt man den nachfolgenden Fahrer mit dem linken Blinklicht oder durch Herausstrecken der linken Hand. Auf unübersichtlichen Bergstrecken empfiehlt es sich, vor Kurven zu hupen. Sie leichte Speisen und viel Flüssigkeit zu sich, aber nur mäßig Alkohol. Vermeiden Sie extensive Sonnenbäder ohne entsprechenden Schutz. Leitungswasser ist hygienisch unbedenklich, sodass man damit die Zähne putzen kann. Zum Trinken ist es aufgrund des hohen Chlorgehalts nicht geeignet. u Abfahrt Fahrkarten erhältlich, sodass man in der Regel nicht vorbuchen muss. u   AXI   T Wer preiswert fahren möchte, kann auch das Taxi auf Lanzarote nehmen. Man sollte jedoch vorher den Preis mit dem Fahrer ausmachen. Bei Überlandfahrten lässt man sich am besten die Liste mit den festen Preisen zeigen. Als Faustregel gilt 1 € / km, für kurze Strecken etwas mehr. Abends und an Sonn- und Feiertagen wird offiziell ein Aufschlag auf den normalen Fahrpreis erhoben. PRAKTISCHE TIPPS   ADEN / FKK   B Das Baden an unbewachten, einsamen Stränden auf Lanzarote ist wegen der Strömungen und oft scharfkantigen Felsen sehr gefährlich. Vor allem an der Luvseite der Insel ist die Brandung tückisch. An bewachten Stränden auf Lanzarote zeigen Signalfahnen an, ob das Baden verboten (rote Fahne), nur für geübte Schwimmer empfehlenswert (gelbe Fahne) oder allgemein freigegeben (grüne Fahne) ist. Besonders saubere Strände tragen eine blaue, von der EU verliehene Fahne. Im schwarzen Sand, der besonders heiß wird, und beim steinigen Einstieg ins Wasser bewähren sich Badesandalen. In Touristenzentren hat sich Baden „oben ohne“ am Strand und am Pool eingebürgert. FKK auf Lanzarote ist jedoch absolut verpönt und nur an sehr einsamen Stränden geduldet – z. B. bei El Papagayo. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt innerorts 60 km / h, auf Landstraßen 90 km / h, auf Kraftfahrstraßen 100 km / h und auf Autobahnen 120 km / h. Bei Nichtbeachtung drohen hohe Bußgelder, Strafzettel werden auch ins Ausland verschickt. u   IT DEM FLUGZEUG   M Ihre Reise auf Lanzarote beginnt am Flughafen! Mehrmals täglich verkehren Flugzeuge der Regionalfluggesellschaft Binter Canarias (www.bintercanarias.com) und der privaten Islas Airways (www.islasnet.com) zwischen den Inseln – kein Flug dauert länger als eine Stunde. Die Flüge kann man beim heimischen Reisebüro, bei den Reisebüros vor Ort oder am Flughafen buchen. u   IT DEM SCHIFF   M Am preisgünstigsten ist das „Inselhüpfen“ per Fähre. Alle Inseln sind durch Autofähren verbunden. Um den Fährverkehr konkurrieren Naviera Armas (Las Palmas de Gran Canaria, Tel. 902 456 500, www.naviera-armas.com) und Líneas Fred. Olsen (Santa Cruz de Tenerife, Tel. 902 100 107, www.fredolsen.es /  lineas). Letztere setzt Express-Autofähren ein, die nur die halbe Zeit benötigen. Preislich unterscheiden sie sich nur geringfügig. Buchungen nehmen die Reisebüros oder die Hafenbüros der Reedereien entgegen. Außer an Feiertagen sind meist noch vor u   RZTLICHE   Ä VERSORGUNG / APOTHEKEN Die ärztliche Versorgung ist gewährleistet. Die größeren Krankenhäuser verfügen über europäischen Standard. Hotelrezeption, Reiseleitung oder Konsulat informieren über die nächste Notfallstation oder ärztliche Praxis. Viele Ortschaften, selbst kleinere, unterhalten eine Erste-Hilfe-Station des Roten Kreuzes (Cruz Roja). Apotheken (Farmacias; grünes oder rotes Malteserkreuz auf dem Hinweisschild), haben Mo – Fr von 9 – 13 und 16 – 20 und Sa von 9 – 13 Uhr geöffnet. In jedem größeren Ort hat eine Apotheke Nacht- und Notdienst (Farmacia de Guardia). Welche, kann man einem Aushang an den Apotheken entnehmen. Dank der guten hygienischen Verhältnisse treten Krankheiten bei Besuchern relativ selten auf. Am häufigsten sind Unpässlichkeiten wegen der Hitze und der Ernährungsumstellung. Erlauben Sie Ihrem Körper eine Eingewöhnungszeit – vermeiden Sie Anstrengungen in der Anfangsphase, nehmen SUNNY GUIDE LANZAROTE u   LEKTRIZITÄT   E In den Touristenzentren sind Eurosteckdosen und eine Stromspannung von 220 Volt üblich. Nur an wenigen Orten gibt es noch 110 bis 125 Volt Wechselstrom mit Steckdosen, die einen Zwischenstecker erforderlich machen. u   EIERTAGE   F Offizielle Feiertage: Jedes Jahr werden per Gesetz 14 Feiertage bestimmt. Dies können sein: 1. Januar: Neujahr  / Año Nuevo 6. Januar: Hl. Drei Könige / Los Reyes 19. März: Josephstag / San José 1. Mai: Tag der Arbeit / Día del Trabajo 30. Mai: Tag der Kanaren / Día de Canarias 25. Juli: Tag des Hl. Jakob / Santiago
  4. 4. www.sunnycars.de 4 15. August: Mariä Himmelfahrt / Asunción 12. Oktober: Tag der spanischsprachigen Welt / Día de la Hispanidad 1. November: Allerheiligen / Todos los Santos 6. Dezember: Verfassungstag /  Día de la Constitución 8. Dezember: Unbefleckte Empfängnis /  Immaculada Concepción 25. Dezember: Weihnachten / Navidad Bewegliche Feiertage: Gründonnerstag, Karfreitag und Fronleichnam. Ostermontag, Pfingstmontag und der zweite Weihnachtstag (26.12.) sind auf Lanzarote keine Feiertage. u   OTFÄLLE   N Für alle Notfälle gilt die Notfallrufnummer 112. Erste Hilfe bzw. den Notarzt erreicht man unter 061, die Polizei unter 062 und die Feuerwehr unter 080. In schweren Fällen helfen die Ärzte der Notrufzentrale des ADAC in Deutschland (Tel. 0049 / 89 / 22 22 22). Für den sofortigen Rücktransport in eine deutsche Klinik sorgen rund um die Uhr der DRK-Flugdienst, Tel. 0049 / 228 / 23 00 23, Fax 23 00 27 und die Deutsche Rettungsflugwacht, Tel. 0049 / 711 / 70 10 70. u   FFNUNGSZEITEN   Ö Genau festgelegte Ladenschlusszeiten gibt es nicht. Die meisten Geschäfte öffnen Mo – Fr von 9 – 13 und 16.30 – 19.30, Sa von 9 – 14 Uhr. In den Urlaubszentren werden Über die religiösen Feste, Wallfahrten und Karnevals der einzelnen Inseln informieren die Touristenbüros vor Ort. Mit Prepaid-Telefonkarten (Zugangsnummer und PIN zum Abrubbeln) telefoniert man günstig von jedem Telefon, auch vom Hotel aus (bei Reiseleitungen oder am Kiosk erhältlich). In speziellen Telefonläden (locutorios), die meist mit Internetpoints kombiniert sind, bezahlt man nach dem Telefonat entsprechend dem Zählerstand. Der Handyempfang ist gut, in der Regel auch in abgelegenen Regionen. Vorwahlen ins Ausland: 0049 Deutschland, 0043 Österreich, 0041 Schweiz. Darauf folgt die Ortskennziffer ohne die vorausgehende Null, danach die Rufnummer des gewünschten Teilnehmers. Aus dem Ausland und auch mit ausländischen Handys innerhalb Spaniens wählt man 0034 für Spanien und dann die Nummer des Teilnehmers. Es gibt keine Ortsvorwahl, alle Nummern sind neunstellig. Deutsche Telefonauskunft in Spanien unter 11841, 11880, 11883 (je ca. 1 – 2 €). Im Internet unter www.paginasblancas.es. u u   OTOGRAFIEREN   F Filmmaterial gibt es in Touristenorten und Städten in großer Auswahl zu etwas höheren Preisen als in Mitteleuropa. Filme werden in den Urlaubszentren über Nacht und zu moderaten Preisen entwickelt. Digitalbilder kann man sich vielerorts ausdrucken lassen oder selbst ausdrucken. diese Zeiten je nach Saison und Betrieb flexibler gehandhabt, einige Läden haben auch sonntags auf. Große Einkaufszentren öffnen Mo – Sa oder sogar täglich 10 – 22 Uhr. u u u   IPLOMATISCHE VERTRETUNGEN   D AUF DEN KANAREN Deutschland: Konsulat auf Gran Canaria, Las Palmas, Calle Albareda 3 – 2°, Tel. 928 491 880. Konsulat auf Teneriffa, Santa Cruz, Calle Costa y Grijalba 18, Tel. 922 284 820. Konsulat auf La Palma, Santa Cruz de La Palma, Avenida Maritima 66, Tel. 922 420 689. Österreich: Konsulat auf Teneriffa, Calle Hermano Apolinar 12, La Orotava, Tel. 922 325 961. Konsulat auf Gran Canaria, Hotel Eugenia Victoria, Avenida de Gran Canaria 26, Playa del Inglés, Tel. 928 76 25 00. Schweiz: Zuständig ist die Botschaft in Madrid, Calle de Núñez de Balboa 35 A, 7.°, Edificio Goya, Tel. 91 436 39 60.   OST (CORREO)   P Mo – Sa sind die Schalter in allen Postämtern geöffnet (9 – 13 Uhr). In den großen Städten öffnen die Hauptpostämter auch nachmittags, manche haben ihre Schalter sogar durchgehend geöffnet. Portogebühren für Normalbriefe und Ansichtskarten (postales) betragen in europäische Länder 0,64 €. Briefmarken (sellos) erhält man auf der Post, in Tabakläden, Souvenirshops und an Hotelrezeptionen. u   ELEFON   T Telefonsäulen verschiedener Anbieter stehen meist vor größeren Hotels. Sie funktionieren mit Münzen, diejenigen der Gesellschaft Telefónica auch mit Karte (tarjeta telefónica), erhältlich in Tabakläden (estancos). El Golfo – ein kleiner Küstenort im – Südwesten der Kanareninsel Lanzarote seine Fischrestaurants. beliebt für SUNNY GUIDE LANZAROTE   EIT   Z Die auf den Kanarischen Inseln gültige WEZ differiert von der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um eine Stunde, auch während der (ebenfalls umgestellten) Sommerzeit. Bei der Ankunft auf der Insel muss man seine Uhr also eine Stunde zurückstellen.   OLLBESTIMMUNGEN   Z Die Kanarischen Inseln sind Freihandelszone und nicht in den Binnenmarkt der EU integriert. Daher gelten bei der Rückreise in die EU ebenso wie in die Schweiz die internationalen Zollbestimmungen: Zollfrei sind für Personen über 17 Jahren 200 Zigaretten (oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak), 1 Liter Spirituosen und 2 Liter Wein. Sonstige Urlaubssouvenirs sind bis zu einem Wert von 430 Euro (Personen unter 15 Jahren 175 Euro) bzw. 300 CHF pro Person zollfrei. Guatizia. Die endlosen Kakteenplantagen von mit nur 846 Guatiza ist ein kleines Dorf rischen Einwohnern im Nordosten der Kana Lanzarote. Insel
  5. 5. www.sunnycars.de 5 SPRACHFÜHRER SPANISCH Die Amtssprache der Kanaren ist Spanisch. In den Urlaubszentren trifft man meist auf Personal mit ausreichenden Englisch- und Deutschkenntnissen, im Hinterland sind Spanischkenntnisse hilfreich. Alle Wörter, die auf einen Vokal, auf „s“ oder „n“ enden und keinen Akzent besitzen, werden auf der vorletzten Silbe betont. Alle übrigen Wörter betont man entweder auf der Silbe mit dem Akzent oder – bei fehlendem Akzent – auf der letzten Silbe. Beispiele: Los Cristianos = lo(s) kristi_áno(s); El Escobonal = el eskowonál; Andén Verde = andén bérde. Silben mit akzentlosen Diphthongen gelten als eine Silbe, z. B. Antigua = antí_gua; aber: Garafía = garafí_a. Guten Tag (vor 12 Uhr) Guten Tag (nach 12 Uhr) Guten Abend (am frühen Abend) Gute Nacht Hallo! (unter Freunden) Auf Wiedersehen Tschüss Bis später Bis morgen Wie geht’s? Vielen Dank Gern geschehen Bitte (bei Wunsch) Bitte (als Angebot, sich zu bedienen) Entschuldigung Ja Nein Sprechen Sie Deutsch? Sprechen Sie Englisch? Ich verstehe kein Spanisch Bitte etwas langsamer Buenos días Buenas tardes Buenas tardes Buenas noches ¡Hola! Hasta la vista Adiós Hasta luego Hasta mañana ¿Qué tal? Muchas gracias De nada Por favor Sirvase Usted Perdón Si No ¿Habla Usted alemán? ¿Habla Usted inglés? No entiendo español Un poco mas despacio, por favor ¿Cómo se llama Usted? Me llamo ... Vivo en ... (Muy) bien ¡Socorro! A la izquierda A la derecha Siempre derecho ¿A qué distancia está? ¿Qué hora es? Arriba / Abajo Aquí Allí ¿Quién? ¿Dónde? ¿Adonde? ¿Cuándo? ¿Cuánto? ¿Dónde hay (un médico)? ¿Cuánto vale esto? ¿Puede recomendarme otro hotel? Die Speisekarte, ¡La lista de platos / el bitte! menú, por favor! Guten Appetit! ¡Qué aproveche! Die Rechnung, bitte! ¡La cuenta, por favor! Haben Sie ein Zim¿Tiene Usted una mer frei? habitación libre? Doppelzimmer Habitación doble Einzelzimmer Habitación individual Zimmer mit Bad Habitación con baño Zimmer mit Dusche Habitación con ducha Mit Frühstück Con desayuno Für eine Nacht Para una noche Für eine Woche Para una semana Kann ich das Zimmer ¿Puedo ver la sehen? habitación? Ich möchte ein Auto Quisiera alquilar un c mieten oche Ich möchte ein Boot Quisiera alquilar una mieten barca Gestern Ayer Heute Hoy Morgen Mañana Montag Lunes Dienstag Martes Mittwoch Miércoles Donnerstag Jueves Freitag Viernes Samstag Sábado Sonntag Domingo Wie heißen Sie? Ich heiße ... Ich lebe in ... (Sehr) gut Hilfe! Nach links Nach rechts Geradeaus Wie weit ist das? Wieviel Uhr ist es? oben / unten hier dort Wer? Wo? Wohin? Wann? Wieviel? Wo gibt es (einen Arzt)? Was kostet das? ¿Cuanto cuesta? u 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 30 31 40 50 60 70 80 90 100 101 200 300 400 500 600 700 800 900 1.000 2.000 3.000 10.000 100.000 500.000 1 Million seis siete ocho nueve diez once doce trece catorce quince dieciséis diecisiete dieciocho diecinueve veinte veintiún (o / a) veintidós treinta treintayuno cuarenta cincuenta sesenta setenta ochenta noventa cien(to) cientouno doscientos / as trescientos / as cuatrocientos / as quinientos / as seiscientos / as setecientos / as ochocientos / as novecientos / as mil dosmil tresmil diezmil cienmil quinientosmil un millón (de)   AHLEN   Z 0 1 2 3 4 5 cero un(o), una dos tres cuatro cinco Auf der Suche nach einem günstigen Mietwagen? Wir beraten Sie gerne: www.sunnycars.de Oder fragen Sie in Ihrem Reisebüro. Sunny Cars übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. © Nelles Verlag GmbH SUNNY GUIDE LANZAROTE

×