Habe den Mut anders zu sein –
und werde reich!
Dr. Rainer Zitelmann
2
„Ein Mann kann
alles bekommen
was er will,
vorausgesetzt, er
ist bereit, den Preis
dafür zu zahlen.“
Arnold
Schwarzenegger...
Gage: $ 20 Mio.
4
Ziele
5
Warum sind manche
Menschen sehr viel
erfolgreicher als die
Mehrheit?
6
6
7
8
„Meinen Erfolg im
Leben verdanke ich vor
allem meinem
Vertrauen in Menschen
und meiner Fähigkeit,
in anderen Vertrauen zu
...
Fokussierung
10
Fokussierung
11
Fokussieren und unabhängig denken
12
„Wenn wir nur
wollen, wenn wir
alles wagen, dann ist
die Freiheit kein
Märchen. In
Deutschland nicht. In
Polen nicht. In
U...
14
„Jeder Schritt beruhte
auf der Methode von
Versuch und Irrtum.
Es gab keine Idee,
über die nicht
diskutiert wurde...
Das M...
„Wer ohne
langfristige Ziele
spielt, reagiert nur
und spielt statt des
eigenen Spiels das
des Gegners.“
Garri Kasparow
Zie...
„Die größte Gefahr
besteht für die
meisten von uns
nicht etwa darin,
ein Ziel zu hoch
anzusetzen und zu
scheitern, sondern...
„Träume mehr,
als andere für
vernünftig
halten. Erwarte
mehr, als andere
für möglich
halten.“
Howard Schultz
Unmöglich?
18
„Man sollte
unbedingt Dinge
versuchen, vor
denen die meisten
zurückschrecken
würden.“
Larry Page
19
Höchststand
im März 2000
mit 8136,16 Punkten DAX
Tiefstand
im März 2003
mit 2200,00 Punkten
2000 2010
20
Zufluss zu deutschen Aktienfonds /
Performance DAX
1997: 15,0 Mrd. / 39,6%
1998: 19,5 Mrd. / 14,9 %
1999: 33,3 Mrd. / 35,6...
22
23
24
25
26
27
28
29
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Rainer Zitelmann: Habe den Mut anders zu sein – und werde reich

587 Aufrufe

Veröffentlicht am

Unter dem Titel „Dare to Be Different and Grow Rich“ erschien der Bestseller von Dr. Rainer Zitelmann in zahlreichen Ländern und Sprachen. In deutscher Sprache erscheint das Buch im Redline-Verlag im Herbst 2014 unter dem Titel „Setze dir größere Ziele“.

In diesem Vortrag befasst sich Rainer Zitelmann mit den Faktoren, die wesentlich sind, um finanziellen Erfolg zu haben.

Warum, so die Frage, sind manche Menschen sehr viel erfolgreicher als die Mehrheit? Glück ist es nicht, wie Zitelmann belegt. Die meisten Lottospieler, die große Summen gewinnen, sind nach einigen Jahren ärmer als vorher.

Die Hauptfaktoren für den Erfolg sind vielmehr:

1. Vertrauen. „Meinen Erfolg im Leben verdanke ich vor allem meinem Ver-trauen in Menschen und meiner Fähigkeit, Vertrauen zu mir zu wecken“, so sagte John D. Rockefeller, der reichste Mann in der Geschichte.

2. Fokussierung: Am Beispiel des Unternehmers Christoph Kahl zeigt Zitelmann, dass Fokussierung die wichtigste Voraussetzung ist, um finanziell erfolgreich zu sein.

3. Unabhängig denken: Wenn Sie so denken, wie die meisten Menschen, werden Sie auch nur das erhalten, was die meisten Menschen erhalten. Der Verleger Axel Springer, ein großer Visionär, ist eines der besten Beispiele für die Kraft des unabhängigen Denkens.

4. Ausdauer + Experimentierfreudigkeit: Ausdauer ist wichtig für den Erfolg. Aber nur dann, wenn Sie – so wie der Gründer von McDonalds, Ray Kroc – Ausdauer mit Experimentierfreudigkeit verbinden, werden Sie erfolgreich sein.

5. Große Ziele: „Die größte Gefahr besteht für die meisten von uns nicht etwa darin, ein Ziel zu hoch anzusetzen und zu scheitern, sondern es zu niedrig anzusetzen und es zu erreichen“, so der Bildhauer Michelanlgelo.

Im zweiten Teil des Vortrages verdeutlicht Dr. Rainer Zitelmann, dass antizyklisches Denken und Handeln die Voraussetzung für finanziellen Erfolg ist. Die meisten Menschen kaufen Aktien, Immobilien, Gold oder andere Sachwerte dann, wenn deren Wert für einige Jahre bereits massiv gestiegen ist. Dann erst fassen sie Vertrauen zu der Sache. Sie werden zunächst dafür belohnt, indem der Wert ihrer Investments weiter steigt.
Doch die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass sie nahe am Höchstpunkt eingestiegen sind. Und viele Menschen verkaufen dann, wenn der Preis der Assets bereits Monate oder Jahre gesunken ist. Dieses Vorgehen ist die beste Methode, um finanziellen Schiffbruch zu erleiden.
„Gegen den Strom“ zu schwimmen ist also eine Voraussetzung, um finanziell erfolgreich zu sein.

Auf der letzten Folie sehen Sie eine Rolle Toilettenpapiere mit Euroscheinen. Das soll symbolisieren, wie wichtig Ihr Denken über Geld ist. Wer sagt: „Geld ist wie Klopapier, man braucht es halt, aber es ist nicht appetitlich“, der sabotiert damit seinen eigenen finanziellen Erfolg.

Lesen Sie Rainer Zitelmanns Kolumnen unter www.zitelmanns-finanzkolumnen.de oder Tipps zu Sachwerten unter www.sachwer

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
587
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Rainer Zitelmann: Habe den Mut anders zu sein – und werde reich

  1. 1. Habe den Mut anders zu sein – und werde reich! Dr. Rainer Zitelmann
  2. 2. 2
  3. 3. „Ein Mann kann alles bekommen was er will, vorausgesetzt, er ist bereit, den Preis dafür zu zahlen.“ Arnold Schwarzenegger mit 19 Jahren 3
  4. 4. Gage: $ 20 Mio. 4
  5. 5. Ziele 5
  6. 6. Warum sind manche Menschen sehr viel erfolgreicher als die Mehrheit? 6 6
  7. 7. 7
  8. 8. 8
  9. 9. „Meinen Erfolg im Leben verdanke ich vor allem meinem Vertrauen in Menschen und meiner Fähigkeit, in anderen Vertrauen zu mir zu wecken.“ John D. Rockefeller Vertrauen 9
  10. 10. Fokussierung 10
  11. 11. Fokussierung 11
  12. 12. Fokussieren und unabhängig denken 12
  13. 13. „Wenn wir nur wollen, wenn wir alles wagen, dann ist die Freiheit kein Märchen. In Deutschland nicht. In Polen nicht. In Ungarn, Rumänien und den baltischen Staaten nicht. Und nicht in Russland.“ Axel Springer (1977) Unabhängig denken 13
  14. 14. 14
  15. 15. „Jeder Schritt beruhte auf der Methode von Versuch und Irrtum. Es gab keine Idee, über die nicht diskutiert wurde... Das McDonald‘s System war das Ergebnis unzähliger, in der Praxis erprobter Experimente.“ Ray Kroc Erfolgsformel: Ausdauer + Experimentierfreudigkeit 15
  16. 16. „Wer ohne langfristige Ziele spielt, reagiert nur und spielt statt des eigenen Spiels das des Gegners.“ Garri Kasparow Ziellos? 16
  17. 17. „Die größte Gefahr besteht für die meisten von uns nicht etwa darin, ein Ziel zu hoch anzusetzen und zu scheitern, sondern es zu niedrig anzusetzen und es zu erreichen.“ Michelangelo Große Ziele 17
  18. 18. „Träume mehr, als andere für vernünftig halten. Erwarte mehr, als andere für möglich halten.“ Howard Schultz Unmöglich? 18
  19. 19. „Man sollte unbedingt Dinge versuchen, vor denen die meisten zurückschrecken würden.“ Larry Page 19
  20. 20. Höchststand im März 2000 mit 8136,16 Punkten DAX Tiefstand im März 2003 mit 2200,00 Punkten 2000 2010 20
  21. 21. Zufluss zu deutschen Aktienfonds / Performance DAX 1997: 15,0 Mrd. / 39,6% 1998: 19,5 Mrd. / 14,9 % 1999: 33,3 Mrd. / 35,6 % 2000: 65,8 Mrd. / -4,7 % 2001: 8,3 Mrd. / -20,7 % 2002: 4 Mrd. / -40,9 % 2003: 3,9 Mrd. / +37,4 % 2004: -3,3 Mrd. / 7,3 % 2005: 2,7 Mrd. / 27,1 % 2006: -5,62 Mrd. / 22,0 % 21
  22. 22. 22
  23. 23. 23
  24. 24. 24
  25. 25. 25
  26. 26. 26
  27. 27. 27
  28. 28. 28
  29. 29. 29

×