SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 1Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 2Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 3Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 4Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 5Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 6Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 7Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 8Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 9Dr. Rainer Pflaum, SysKo...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 10Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 11Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 12Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 13Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 14Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 15Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 16Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 17Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 18Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 19Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 20Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 21Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 22Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 23Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 24Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 25Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 26Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 27Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 28Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 29Dr. Rainer Pflaum, SysK...
SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 30Dr. Rainer Pflaum, SysK...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SW-Benutzerhandbuch und Onlinehilfe aus einer Quelle

313 Aufrufe

Veröffentlicht am

Anforderungen an Technische Dokumentation, SW-Benutzerhandbücher, Onlinehilfe, JPG-Problem, Texterstellung, Warnhinweise nach ANSII Z 535.6, Redaktionssysteme, ST4, TIM-RS, Direkteinsprung in PDF-Dateien

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
313
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SW-Benutzerhandbuch und Onlinehilfe aus einer Quelle

  1. 1. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 1Dr. Rainer Pflaum, SysKonWer sind wir?Wer sind wir?Ein bunt gemischtes Team ausEin bunt gemischtes Team ausNaturwissenschaftlernNaturwissenschaftlernInformatikernInformatikernIngenieurenIngenieurenProjektleiternProjektleiternTechnischen RedakteurenTechnischen RedakteurenStudentenStudenten
  2. 2. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 2Dr. Rainer Pflaum, SysKonWo arbeiten und leben wir?Wo arbeiten und leben wir?
  3. 3. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 3Dr. Rainer Pflaum, SysKonPrPrääziser:ziser:Wir arbeiten oft bei Siemens (I Mo ILWir arbeiten oft bei Siemens (I Mo IL -- Postautomation)Postautomation)
  4. 4. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 4Dr. Rainer Pflaum, SysKon... oder in unseren R... oder in unseren Rääumenumen... oder bei anderen Kunden... oder bei anderen Kunden... wie ND... wie ND SatComSatCom (Immenstaad)(Immenstaad)
  5. 5. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 5Dr. Rainer Pflaum, SysKonWas tun wir?Was tun wir?Wir unterstWir unterstüützen unsere Kunden beitzen unsere Kunden beiTechnischer RedaktionTechnischer RedaktionProjektleitungProjektleitungProzessdesignProzessdesignProgrammieren von Tools, Makros, ...Programmieren von Tools, Makros, ...Anpassungen des RedaktionssystemsAnpassungen des RedaktionssystemsSonstigen technischen Fragen rund umsSonstigen technischen Fragen rund umsInformationsmanagementInformationsmanagement
  6. 6. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 6Dr. Rainer Pflaum, SysKonBeispiele Redaktion PostautomationBeispiele Redaktion PostautomationFlatsFlats SortingSorting System (FSS, 2000System (FSS, 2000--),),Open Mail Sorter (OMS, 2005Open Mail Sorter (OMS, 2005--))Modularisierung des GesamtsystemsModularisierung des GesamtsystemsWartungskonzept erstellenWartungskonzept erstellenOEMOEM--Dokumentation integrierenDokumentation integrierenSicherheitskonzept integrierenSicherheitskonzept integrierenDiverse Module und Anlagen (1990Diverse Module und Anlagen (1990--))InstandhaltungsdokumentationInstandhaltungsdokumentationSoftwareSoftware--BenutzerhandbBenutzerhandbüüchercherInstallationsdokumentationInstallationsdokumentationBedienungsanleitungenBedienungsanleitungen
  7. 7. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 7Dr. Rainer Pflaum, SysKonGliederung des heutigen VortragsGliederung des heutigen VortragsAnforderungenAnforderungenDIN EN 62079DIN EN 62079SWSW--BenutzerhandbBenutzerhandbüüchercherOnlinehilfeOnlinehilfeUnterschiede und GemeinsamkeitenUnterschiede und GemeinsamkeitenSingleSingle sourcesource ffüürr PrintPrint und Onlineund OnlineTrennung von Inhalt und Seitenlayout,Trennung von Inhalt und Seitenlayout,RedaktionssystemRedaktionssystemMedienneutrale RedaktionMedienneutrale RedaktionAusgewAusgewäählte Beispiele mit Schema ST4hlte Beispiele mit Schema ST4AusgewAusgewäählte Beispiele mit TIMhlte Beispiele mit TIM--RSRS
  8. 8. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 8Dr. Rainer Pflaum, SysKonDIN EN 62079DIN EN 62079 (aktueller g(aktueller güültiger Stand: 11/2001)ltiger Stand: 11/2001)Erstellen von Anleitungen: Gliederung, Inhalt und DarstellungErstellen von Anleitungen: Gliederung, Inhalt und DarstellungFunktionen der NormFunktionen der Normdetailliert die Anforderungen der EUdetailliert die Anforderungen der EU--Maschinenrichtlinie 98/37/EU undMaschinenrichtlinie 98/37/EU undweitet gleichzeitig den Stand der Technik des Anlagenweitet gleichzeitig den Stand der Technik des Anlagen-- undundMaschinenbaus auf alle Produkte und Dienstleistungen ausMaschinenbaus auf alle Produkte und Dienstleistungen aussetzt qualitative und quantitative Mindeststandards fsetzt qualitative und quantitative Mindeststandards füür technischer technischeInformationsmedien (auch elektronische)Informationsmedien (auch elektronische)ChecklistenChecklisten (Zentraler Punkt: Vollst(Zentraler Punkt: Vollstäändigkeit)ndigkeit)Technische Richtigkeit (Anhang B)Technische Richtigkeit (Anhang B)DarstellungsDarstellungsüüberprberprüüfung (Anhang C)fung (Anhang C)BeispielBeispiel--Inhaltsverzeichnis (Anhang D)Inhaltsverzeichnis (Anhang D)sind kostenlos im Internet herunterladbar und frei verwendbarsind kostenlos im Internet herunterladbar und frei verwendbarersetzen nicht den gut ausgebildeten und fachlich versiertenersetzen nicht den gut ausgebildeten und fachlich versiertenTechnischen RedakteurTechnischen RedakteurNationale FuNationale Fußßnote:note:Diese Checkliste darf zur technischenDiese Checkliste darf zur technischen ÜÜberprberprüüfung von Anleitungenfung von Anleitungengebgebüührenfrei vervielfhrenfrei vervielfäältigt werden bzw. kann kostenfrei heruntergeladenltigt werden bzw. kann kostenfrei heruntergeladenwerden von:werden von:http://www.dke.de/de/facharbeit/mitteilungen/62079check.htmhttp://www.dke.de/de/facharbeit/mitteilungen/62079check.htm
  9. 9. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 9Dr. Rainer Pflaum, SysKonDIN EN 62079DIN EN 62079 –– GrundsGrundsäätze (Abs. 4)tze (Abs. 4)4.1 Anleitung ist Teil des Produkts4.1 Anleitung ist Teil des ProduktsAnleitungen sind ein integraler Bestandteil derAnleitungen sind ein integraler Bestandteil derProduktlieferung. Sie mProduktlieferung. Sie müüssen den korrekten Gebrauch einesssen den korrekten Gebrauch einesProdukts erlauben und fProdukts erlauben und föördern.rdern.Der Informationsgehalt der Anleitung muss alle erwartetenDer Informationsgehalt der Anleitung muss alle erwartetenPflichten des Benutzers abdecken. Daher hPflichten des Benutzers abdecken. Daher häängt der Inhaltngt der Inhaltvon der Art der Lieferung ab. Falls z. B. die Errichtung undvon der Art der Lieferung ab. Falls z. B. die Errichtung undInbetriebnahme Bestandteil der Lieferung sind, erhInbetriebnahme Bestandteil der Lieferung sind, erhäält derlt derBenutzer in den Anleitungen lediglich InformationenBenutzer in den Anleitungen lediglich Informationen üüberberden Betrieb und die Instandhaltung.den Betrieb und die Instandhaltung.
  10. 10. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 10Dr. Rainer Pflaum, SysKonAnforderungen an SWAnforderungen an SW--BenutzerhandbBenutzerhandbüüchercherDarstellungsDarstellungsüüberprberprüüfung nach DIN EN 62079fung nach DIN EN 62079 (Kap. 6, eine Auswahl)(Kap. 6, eine Auswahl)Erst lesen, dann handelnErst lesen, dann handelnWahrscheinliche Reihenfolge der Ereignisse beim Gebrauch des ProWahrscheinliche Reihenfolge der Ereignisse beim Gebrauch des Produktsduktsdefiniert Reihenfolge des Textes.definiert Reihenfolge des Textes.Stetig verbessertes VerstehenStetig verbessertes VerstehenWenn fWenn füür einen sicheren und korrekten Gebrauch des Produktsr einen sicheren und korrekten Gebrauch des Produktssequentiellen Ablsequentiellen Ablääufen gefolgt werden muss, mufen gefolgt werden muss, müüssen die Anleitungen denssen die Anleitungen denBenutzer befBenutzer befäähigen und ermutigen, einem stetigen Lernhigen und ermutigen, einem stetigen Lern-- undundVerstehensprozess zu folgen (Hilfreich: Abbildungen, Tabellen,Verstehensprozess zu folgen (Hilfreich: Abbildungen, Tabellen,Diagramme).Diagramme).Einfach und kurzEinfach und kurzso einfach und kurz wie möglich, in konsistenten Fachbegriffen undEinheiten formuliert, mit einer klaren Erklärung unüblicher technischerFachbegriffe.Benutzerfragen vorwegnehmenBenutzerfragen vorwegnehmenAnleitungen mAnleitungen müüssen die Benutzerfragen Wo? Wer? Was? Wann? Wie?ssen die Benutzerfragen Wo? Wer? Was? Wann? Wie?Warum? vorwegnehmen und Antworten darauf liefern.Warum? vorwegnehmen und Antworten darauf liefern.Ein Satz, eine HandlungsanweisungEin Satz, eine HandlungsanweisungEin Satz darf nur eine Handlungsanweisung enthalten oder hEin Satz darf nur eine Handlungsanweisung enthalten oder hööchstens einechstens einekleine Anzahl eng verbundener Handlungsanweisungen.kleine Anzahl eng verbundener Handlungsanweisungen....... uvmuvm..
  11. 11. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 11Dr. Rainer Pflaum, SysKonAnforderungen an SWAnforderungen an SW--BenutzerhandbBenutzerhandbüüchercherDarstellungsDarstellungsüüberprberprüüfung nach DIN EN 62079fung nach DIN EN 62079 (Kap. 6, auszugsweise)(Kap. 6, auszugsweise)Leserlichkeit / Schriftart und GrLeserlichkeit / Schriftart und Größößee... gr... größößtmtmöögliche Leserlichkeit sicherstellen,gliche Leserlichkeit sicherstellen,... Flie... Fließßtext nicht kleiner als 9text nicht kleiner als 9 PicaPica Punkte.Punkte.AbbildungenAbbildungenauf Qualitauf Qualitäät und Klarheit achten, medienunabht und Klarheit achten, medienunabhäängigngig... Text und Abbildung zusammen anwenden... Text und Abbildung zusammen anwenden... eine Abbildung = eine Informationseinheit... eine Abbildung = eine InformationseinheitGrafische SymboleGrafische Symbole...... müssen anerkannten Normen folgen...... müssen in den Anleitungen erklärt sein ...TabellenTabellen... wo diese das Verst... wo diese das Verstäändnis fndnis föördernrdern... angrenzend an den zugeh... angrenzend an den zugehöörigen Textrigen Text... Wiederholen wo n... Wiederholen wo nöötig.tig.WarnhinweiseWarnhinweise... Hervorheben,... Hervorheben, zum richtigen Zeitpunkt sichtbarzum richtigen Zeitpunkt sichtbar... gib klare Anweisungen, was zu tun ist... gib klare Anweisungen, was zu tun ist... gib klare Anweisungen, was zu vermeiden ist. ...... gib klare Anweisungen, was zu vermeiden ist. ......... uvmuvm..
  12. 12. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 12Dr. Rainer Pflaum, SysKonIn welchen Situationen wird die Hilfe geIn welchen Situationen wird die Hilfe geööffnet?ffnet?Start einer AufgabeStart einer AufgabeFehlen erwarteter FunktionenFehlen erwarteter FunktionenGanz allgemeinGanz allgemein ……Online und HilfeOnline und Hilfe
  13. 13. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 13Dr. Rainer Pflaum, SysKonAnforderungen OnlinehilfeAnforderungen OnlinehilfeDer Nutzer sucht beim Aufruf der OnlinehilfeDer Nutzer sucht beim Aufruf der OnlinehilfeAntwort auf die FrageAntwort auf die Frage „„Wie geht es nun weiter?Wie geht es nun weiter?““Daraus ergeben sich Anforderungen wieDaraus ergeben sich Anforderungen wieKontextsensitive HilfeKontextsensitive HilfeSeparates HilfefensterSeparates HilfefensterKompakte Hilfethemen, Scrollen mKompakte Hilfethemen, Scrollen mööglichst vermeidenglichst vermeidenVerstVerstäändnis der aktuellen Funktionndnis der aktuellen FunktionAnwendungsfAnwendungsfäällelleVerstVerstäändnis der Prozessendnis der Prozesse
  14. 14. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 14Dr. Rainer Pflaum, SysKonUnterschiede, GemeinsamkeitenUnterschiede, GemeinsamkeitenWas aus dem Handbuch ist onlineWas aus dem Handbuch ist online üüberflberflüüssig?ssig?Anweisungen zum Installieren der SoftwareAnweisungen zum Installieren der SoftwareWas wird online zusWas wird online zusäätzlich bentzlich benöötigt?tigt?Anweisungen zum Bedienen der OnlineAnweisungen zum Bedienen der Online--HilfeHilfe--> SW> SW--InstallationshandbInstallationshandbüüchercherDer Rest wird fDer Rest wird füür beide Medien benr beide Medien benöötigt!tigt!... sofern er redaktionell optimiert ist... sofern er redaktionell optimiert istUnterschiede: Seitenlayout, ReferenzenUnterschiede: Seitenlayout, Referenzen
  15. 15. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 15Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– Redaktion / RechercheRedaktion / RechercheAlle Informationen zusammentragenAlle Informationen zusammentragenSpezifikationenSpezifikationenSoftware in AktionSoftware in AktionEntwickler oder andere Experten befragenEntwickler oder andere Experten befragenper Eper E--MailMailtelefonischtelefonischperspersöönliches Gesprnliches GespräächchWichtig: Fragen Sie so lange,Wichtig: Fragen Sie so lange,bis Sie esbis Sie es wirklichwirklich verstanden haben.verstanden haben.
  16. 16. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 16Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– Text erstellenText erstellenIch habe keine ZeitIch habe keine ZeitIhnen einen kurzen Brief zu schreiben,Ihnen einen kurzen Brief zu schreiben,deshalb schreibe ich einen langen.deshalb schreibe ich einen langen.Erstellen guter Texte:Erstellen guter Texte:aus vielen korrekten Waus vielen korrekten Wöörtern das genau treffendertern das genau treffendeWort auswWort auswäählenhlenvon den syntaktisch korrekten Varianten die einevon den syntaktisch korrekten Varianten die einenutzen, die den Leser besonders ansprichtnutzen, die den Leser besonders ansprichtdie Botschaft des Auftraggebersdie Botschaft des Auftraggebers üübermitteln und diebermitteln und dieRegeln der CorporateRegeln der Corporate IdentityIdentity (CI) beachten !(CI) beachten !
  17. 17. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 17Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– Text erstellenText erstellenWertschWertschööpfung durch gute Texte:pfung durch gute Texte:wirkt auf das Imagewirkt auf das ImageImage spricht sich herumImage spricht sich herumEntscheidungskritieriumEntscheidungskritierium bei gleicher Qualitbei gleicher QualitäättKundenzufriedenheitKundenzufriedenheitweniger Nachfragen und Beschwerdenweniger Nachfragen und Beschwerdenweniger Gewweniger GewäährleistungsansprhrleistungsansprüüchecheAlso:Also:Professionelles DeutschProfessionelles DeutschKontrolliertes DeutschKontrolliertes Deutsch
  18. 18. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 18Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– Text erstellenText erstellenZu den Kompetenzen des technischen Redakteurs gehZu den Kompetenzen des technischen Redakteurs gehöört:rt:Informationen verstInformationen verstäändlich aufbereitenndlich aufbereitenVerstVerstäändlichkeit von Texten beurteilenndlichkeit von Texten beurteilenTextschwTextschwäächen erkennen und behebenchen erkennen und behebenEine leicht verstEine leicht verstäändliche Sprache anzuwendenndliche Sprache anzuwendenbedeutet nicht mangelnde Bildung!bedeutet nicht mangelnde Bildung!Gut, kurz und vollstGut, kurz und vollstäändig zu (ndig zu (bebe--)schreiben)schreibenist ein Handwerk, das vor allem geist ein Handwerk, das vor allem geüübt sein will.bt sein will.
  19. 19. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 19Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– Text erstellenText erstellenEs gibt zwei Sorten Menschen:Es gibt zwei Sorten Menschen:die einen schreiben gut unddie einen schreiben gut undtrauen sich aber nicht an Technik herantrauen sich aber nicht an Technik herandie anderen verstehen die Technik,die anderen verstehen die Technik,kköönnen es aber nicht verstnnen es aber nicht verstäändlich beschreibenndlich beschreiben„„Papa, wozu gehPapa, wozu gehöören dann die technischen Redakteure?ren dann die technischen Redakteure?““::dreidreiFazit:Fazit:DurchDurch SingleSingle sourcesource Zeit gewinnen fZeit gewinnen füürrdie Kernaufgaben der Redaktion!die Kernaufgaben der Redaktion!
  20. 20. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 20Dr. Rainer Pflaum, SysKonUnterschiedeUnterschiede –– Grafiken erstellenGrafiken erstellenGrafiken in Anleitungen:Grafiken in Anleitungen:erherhööhen die Versthen die Verstäändlichkeit, wenn siendlichkeit, wenn sieeng beim zugeheng beim zugehöörigen Text stehenrigen Text stehendie wesentlichen Zusammenhdie wesentlichen Zusammenhäänge sofort deutlichnge sofort deutlicherkennen lassenerkennen lassenPrintPrint:: ScreenshotsScreenshots 1:1, Fotos 3001:1, Fotos 300 dpidpiOnline: Max. ca. 700 Pixel breit, Exporte 120Online: Max. ca. 700 Pixel breit, Exporte 120 dpidpi,, AntialiasAntialiasBspBsp: PNG, 256 Farben, verlustfrei,: PNG, 256 Farben, verlustfrei,1827x1074, 189KB1827x1074, 189KB
  21. 21. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 21Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– Grafiken erstellenGrafiken erstellenGrafiken in Anleitungen: DerGrafiken in Anleitungen: Der JPGJPG--EffektEffektJPG ist ein prima Kompressionsalgorithmus fJPG ist ein prima Kompressionsalgorithmus füürrFotos, aber erzeugt zwangsweiseFotos, aber erzeugt zwangsweise schmutzigeschmutzigeWolken bei allen vollfarbigen ObjektenWolken bei allen vollfarbigen Objekten wiewieScreenshotsScreenshots (au(außßer sie zeigen Fotos/Videos)er sie zeigen Fotos/Videos)Nummern in FotosNummern in FotosZeichnungenZeichnungen
  22. 22. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 22Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– SicherheitshinweiseSicherheitshinweiseANSI Z 535.6ANSI Z 535.6 (U.S.(U.S.--Standard)Standard) -- eben noch exotisch, jetzt auch bei dereben noch exotisch, jetzt auch bei der TekomTekom ::Keine separate Auszeichnung vonKeine separate Auszeichnung vonMaschinenschMaschinenschääden, Datenverlust etcden, Datenverlust etcmehr!mehr!
  23. 23. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 23Dr. Rainer Pflaum, SysKonGemeinsamkeitenGemeinsamkeiten –– SicherheitshinweiseSicherheitshinweiseWie kann man auf das gute alteWie kann man auf das gute alte „„AchtungAchtung““ verzichten?verzichten?Gefahr derZerstörung derAnlageGefahr desDaten-verlustsMissachtung vonHinweisen kostet unnötigeTechniker-ZeitAll dies sind möglichepekuniäre Schäden, alsoUnwichtige Informationen gibtes nicht in unserer Anleitung!
  24. 24. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 24Dr. Rainer Pflaum, SysKonRedaktionssystemRedaktionssystem –– Inhalt und LayoutInhalt und Layoutmediengerecht trennenmediengerecht trennenProduktionen einer Information/DokumentationProduktionen einer Information/DokumentationEinsparpotenzialEinsparpotenzialnutzen!nutzen!VarianteABCSpracheEnglischDeutschSpanischFormatPrint Help Internet©SCHEMAGmbH
  25. 25. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 25Dr. Rainer Pflaum, SysKonUnterschiedeUnterschiede –– SeitenlayoutSeitenlayoutThema:Thema:PrintPrint::Online:Online:
  26. 26. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 26Dr. Rainer Pflaum, SysKonUnterschiedeUnterschiede –– QuerverweiseQuerverweiseKonfiguration:Konfiguration:PrintPrint::Online:Online:
  27. 27. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 27Dr. Rainer Pflaum, SysKonOnlinehilfeOnlinehilfe –– kontextsensitiv, Bsp. ST4kontextsensitiv, Bsp. ST4Konfiguration:Konfiguration:Dateien:Dateien:Einsprung:Einsprung:
  28. 28. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 28Dr. Rainer Pflaum, SysKonOnlinehilfeOnlinehilfe –– kontextsensitiv, Bsp. TIMkontextsensitiv, Bsp. TIM--RSRSEinsprungEinsprungKonfigurationKonfiguration
  29. 29. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 29Dr. Rainer Pflaum, SysKonOnlinehilfeOnlinehilfe –– kontextsensitiv, Bsp. PDFkontextsensitiv, Bsp. PDFAnleitung zur Konfiguration bei Adobe:Anleitung zur Konfiguration bei Adobe:www.adobe.com/devnet/acrobat/pdfs/www.adobe.com/devnet/acrobat/pdfs/pdf_open_parameters.pdfpdf_open_parameters.pdfBeispielaufruf mit Seite 7:Beispielaufruf mit Seite 7:AcroRD32.exe /A "page=7"AcroRD32.exe /A "page=7" c:c:temptemptest.pdftest.pdf
  30. 30. SW-Benutzerhandbücher und Onlinehilfe – Single source?Tekom RG Bodenseeraum, 14.05.2013Blatt Nr. 30Dr. Rainer Pflaum, SysKonVielen DankVielen Dankffüür Ihre Aufmerksamkeit!r Ihre Aufmerksamkeit!

×