Presalesmarketing partnerprogramm

283 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ihre Provision

Sie erhalten bis zu 35% pro Sale und 0,50 Euro pro Lead. Jede Transaktion wird innerhalb der 60 Tage Cookielaufzeit vergütet, zudem gibt es Produkte mit attraktiver Lifetime Provision.
http://affiliate.presalesmarketing.com/

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
283
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Presalesmarketing partnerprogramm

  1. 1. PreSales Marketing-Partnerprogramm im Interview Um euch einen tieferen Einblick in verschiedene Partnerprogramm zu geben, werde ich in Zukunft Interviews mit Partnerprogramm-Anbietern führen. Den Anfang macht ein erst kürzlich gestartetes Partnerprogramm für ein Informationsprodukt. Wie die Idee dazu entstanden ist, was bei der Umsetzung zu beachten war und Tipps für Affiliates gibt es unter anderem im folgenden Interview zu erfahren. Hallo Herr Nabenhauer. Bitte stellenSie sichmeinen Lesern vor. Ich bin Robert Nabenhauer, Inhaber der Unternehmensberatung Nabenhauer Consulting. In dieser Position berate ich Unternehmen dabei, ihren Vertrieb auf Autopilot zu stellen und mittels PreSales Marketing System langfristigen Unternehmenserfolg zu erreichen. Neben den Coachings von Unternehmern und Führungskräften bin ich außerdem Autor von einigen Büchern und Publikationen, die sich ebenfalls mit den Themen Vertriebsanbahnung, effiziente XING-Nutzung und Unternehmensorganisation befassen. In meinen bisherigen Unternehmen konnte ich schnell erkennen, dass lästige Routinearbeiten nicht bloß Zeit kosten, sondern vor allem auch die Motivation von meinen Mitarbeitern und mir selbst. Durch den Einsatz vom PreSales Marketing werden diese unbefriedigenden Aufgaben von Tools bearbeitet oder an externe Dienstleister ausgelagert. Die Motivation bleibt erhalten, in weniger Zeit lässt es sich effektiver arbeiten. Diese Erkenntnisse gebe ich an andere Unternehmen weiter. Sie betreiben selber ein Partnerprogramm. Worum geht es da genau? Das Partnerprogramm besteht aus zwei Teilen. Der größere Teil des Partnerprogramms beschäftigt sich mit den Produkten rund um das Thema PreSales Marketing. Wir haben verschiedene Publikationen von E-Books bis hin zu DVDs und kompletten Paketen. Hier erhalten Affiliates 35% des Nettowarenwerts. Ich habe von einigen Partnern das Feedback bekommen, dass Sie vom PreSales Marketing Konzept überzeugt sind, es Ihren Kunden bzw. Lesern gerne empfehlen wollen, jedoch nicht gerne kostenpflichtige Produkte Ihren Lesern gegen Provision anbieten. Für solche Fälle haben wir das Lead Partnerprogramm. Hier kann man seinen Lesern eine kostenlose Leseprobe anbieten. Hierfür vergüten wir 0,50 Euro. Werbung
  2. 2. Warum solltenAffiliatesihrPartnerprogrammbewerben?WassinddieVorteileihresPP? Das Thema PreSales Marketing ist sehr stark mit den Themen Social Media und XING verknüpft. Ich habe in meiner Laufbahn als Inhaber einer Verpackungsfirma das PreSales Marketing entwickelt und selbst angewandt. Ich weiß, dass es funktioniert. Damals habe ich es für den Vertrieb genutzt, heute sagen mir Kunden Sie haben es für die Jobsuche genutzt, um mehr Gehalt beim Chef zu verlangen und so weiter. Wenn man es so will hilft das PreSales Marketing seinen Status innerhalb der Branche zu erhöhen. Jetzt kommen wir wieder auf die Frage, denn der Vorteil ist die riesengroße Zielgruppe. WarumbietensieüberhaupteinPartnerprogramman?WelcheVorteile bietet dieses Vermarktungsinstrument? Im Endeffekt die flexible Handhabung und Abrechnung mit Partnern. Ein Partnerprogramm verschlankt den Aufwand um ein vielfaches. Würde es keine Partnerprogramme geben, würde ich dennoch mit Partnern arbeiten. Ich sehe die Empfehlung von Produkten durch Dritte als einen der besten Marketing Kanäle an. Welche Aufwandmacht das Aufsetzen so eines Partneprogramms? Worauf sollte man besonders achten? Für mich keinen, ich habe eine Agentur die mich dabei unterstützt. Ich versuche den Großteil meiner Zeit meinen Kunden zu widmen. Ich biete neben den Kaufprodukten auch Coachings an, die recht zeitintensiv sind, aber auch eine Menge Spaß machen. Wie lief dasPartnerprogrammbisherundwelchePläne habenSienoch für die Zukunft? Ich bin mit der Entwicklung sehr zufrieden, wir liegen voll im Soll. Zusammen mit der Agentur überlegen wir gerade neue Maßnahmen, wie wir die Affiliates noch besser unterstützen können. Diese Woche haben wir das erste Webinar abgehalten, was eine kleine Schulung für Affiliates darstellt. Wir zeigen dabei die Produkte, Landingpages, geben Verkaufsargumente und erklären das Interface von Superclix. Weiterhin sind wir auf der Suche nach weiteren Empfehlungsgebern und JV-Partner. Was sindzumSchluss desInterviewsIhrewichtigstenTipps für ihre potentiellenAffiliates?Affiliates könnengernemit mir oderder AgenturKontaktaufnehmen.Wir können Texte,Interviews,Banner und vielesmehrzur Verfügungstellen. Gerne besprechen wir auch, wie man die Produkte am besten anbietet. Es sind recht erklärungsbedürftige Produkte, die dennoch einfach zu vermitteln sind, denn es gibt ein großes Bedürfnis nach beruflichem Erfolg. Diese Produkte können genau dabei helfen. http://affiliate.presalesmarketing.com

×