„Senior Entrepreneure: vielfältiges Potenzial für die Gründung “Dr. Noemí Fernández Sánchez – RKW KompetenzzentrumADT-Früh...
Der Gründungsstandort DeutschlandAltersstruktur der Gründerzahlen 2011Quelle: KfW Gründungsmonitor 2012ADT-Frühjahrstagung...
Der Gründungsstandort DeutschlandAltersstruktur der Gründerzahlen im LändervergleichQuelle: RKW-Studie, 2010ADT-Frühjahrst...
Der Gründungsstandort DeutschlandAltersstruktur der Selbständige 2005 und 2010Quelle: Mikrozensus 2005-2010, Statistisches...
Entwicklung des GründungsgeschehensVerlauf der Gründerquoten zwischen 2000-2011ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013Que...
Entwicklung des GründungsgeschehensPrognose für den Zeitraum 2011-2061ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013Quelle: KfW ...
Trend zur Gründung ab dem mittleren AlterGesellschaftliche RahmenbedingungenSozioökonomische Trends Steigerung der Lebens...
Trend zur Gründung ab dem mittleren AlterIndividuelle EinflussfaktorenVorteile der Selbständigkeit für Gründer ab dem mitt...
Eigenschaften der Gründer 45+Gründer/Gründungen ab dem mittleren Alter sind…Soziodemografische DatenGeschlecht: männlichFa...
Gründertypen 45+Gründertyp A: Not-GründerGründer aus altersbedingter Notwendigkeit (wenigerFachschul- und mehr Lehrabsolve...
Vorteile der Gründer 45+Gründer ab dem mittleren Alter haben… Langjährige Lebens- und Berufserfahrung, nichtselten in Füh...
Vorteile der Gründer 45+Gründer ab dem mittleren Alter sind… erfolgreich Bessere Risikoeinschätzung und Problemlösung Gr...
Probleme der Gründer 45+Schwierigkeiten im GründungsprozessQuelle: RKW-Studie, 201017.817.819.120.421.121.7252529.642.144....
Bedürfnisse der Gründer 45+Unterstützung für die GründungQuelle: RKW-Studie, 2010ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.20134...
Gründer 45+ im Visier der Europäischen UnionAKTIONSPLAN UNTERNEHMERTUM 2020der Europäischen Union (2013)Ziel: Den Unterneh...
Gründer 45+ im Visier der Europäischen UnionPolicy Brief on Senior EntrepreneurshipEU-OECD (2012)Ziel: Förderung der Gründ...
RKW-Projekt „Gründen mit Erfahrung“Gründer 45+: Startvorteil Erfahrung- im Rahmen der Gründerwoche Deutschland -Ziel: Stär...
ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
Dr. Noemí Fernández SánchezFachbereich GründungRKW KompetenzzentrumDüsseldorfer Straße 40 A65760 Eschborn06196 – 495 – 352...
RKW Präsentation: Senior Entrepreneure - Vielfälties Potenzial für die Gründung
RKW Präsentation: Senior Entrepreneure - Vielfälties Potenzial für die Gründung
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

RKW Präsentation: Senior Entrepreneure - Vielfälties Potenzial für die Gründung

652 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
652
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
249
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

RKW Präsentation: Senior Entrepreneure - Vielfälties Potenzial für die Gründung

  1. 1. „Senior Entrepreneure: vielfältiges Potenzial für die Gründung “Dr. Noemí Fernández Sánchez – RKW KompetenzzentrumADT-FrühjahrstagungChemnitz, 23.04.2013
  2. 2. Der Gründungsstandort DeutschlandAltersstruktur der Gründerzahlen 2011Quelle: KfW Gründungsmonitor 2012ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013Demografische AnalyseAltersverteilung:Ist-Zustand: 26% der Gründer > 45 JahreTendenz: steigendGeschlechterverteilung:Ist-Zustand: 58,5% Männer zu 41,5% FrauenTendenz: Frauen holen auf
  3. 3. Der Gründungsstandort DeutschlandAltersstruktur der Gründerzahlen im LändervergleichQuelle: RKW-Studie, 2010ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  4. 4. Der Gründungsstandort DeutschlandAltersstruktur der Selbständige 2005 und 2010Quelle: Mikrozensus 2005-2010, Statistisches Bundesamt (2012)ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013Robert Kneschke - Fotolia
  5. 5. Entwicklung des GründungsgeschehensVerlauf der Gründerquoten zwischen 2000-2011ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013Quelle: KfW Gründungsmonitor 2012
  6. 6. Entwicklung des GründungsgeschehensPrognose für den Zeitraum 2011-2061ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013Quelle: KfW Gründungsmonitor, Statistisches Bundesamt (2012)
  7. 7. Trend zur Gründung ab dem mittleren AlterGesellschaftliche RahmenbedingungenSozioökonomische Trends Steigerung der Lebenserwartung Verbesserung des Ausbildungsniveaus Heraufsetzung des Renteneintrittsalters Größere Beteiligung der Frauen auf dem Arbeitsmarkt Zuwachs der Gruppe „ältere“ Kunden und Konsumenten: Silver AgerADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013ScottGriessel-Fotolia
  8. 8. Trend zur Gründung ab dem mittleren AlterIndividuelle EinflussfaktorenVorteile der Selbständigkeit für Gründer ab dem mittleren Alter finanzielle: Einkommen aufzubessern / die Zeit bis zum Renteneintrittzu überbrücken soziale: berufliche / gesellschaftliche Stellung zu erhalten oder zuverbessern flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle familiäre: bessere Vereinbarkeit von Familie / Freizeit und Beruf(Work-Life Balance) psychologische: Wertschätzung / SelbstverwirklichungADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013Gina Sanders - Fotolia
  9. 9. Eigenschaften der Gründer 45+Gründer/Gründungen ab dem mittleren Alter sind…Soziodemografische DatenGeschlecht: männlichFamilienstand: verheiratetBildungsgrad: gut qualifiziert (mind. abgeschlosseneBerufsausbildung)GründungsdatenArt der Gründung: NeugründungStatus vor Gründung: berufstätig, in abhängiger BeschäftigungBranchen: Dienstleistungsbereich, überwiegendpersonen- und unternehmensnahe DL(Beratung und Consulting, Weiterbildungund Training)Gründungsgröße: Soloselbständige ohne /mit MitarbeiternGründungsumfang: Nebenerwerb, insb. in den oberstenAltersklassenKapitalbedarf: Klein bis mittel (<10.000€),Eigenmittel vorhandenADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  10. 10. Gründertypen 45+Gründertyp A: Not-GründerGründer aus altersbedingter Notwendigkeit (wenigerFachschul- und mehr Lehrabsolventen, erhöhte Anteilevon Nichterwerbspersonen und von Gründern aus derNot), häufig im VollerwerbGründertyp B: Opportunity-GründerGründer, die – häufig im Nebenerwerb –durch ihrenspäten Schritt in die Selbstständigkeit eine schon langegehegte Idee realisieren und sich gegen Ende ihresErwerbslebens beruflich selbst verwirklichen wollen(hoher Anteil von Hochschulabsolventen, vieleinnovative und wissensintensive Gründungen,relativ hohe Anteile von Gründern mitFinanzierungsbedarf über 25 Tsd. €)ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013YuriA.–PantherMedia
  11. 11. Vorteile der Gründer 45+Gründer ab dem mittleren Alter haben… Langjährige Lebens- und Berufserfahrung, nichtselten in Führungspositionen Gute Vernetzung umfassende Branchenkenntnisse Eigenkapital und Sicherheit Hochqualifiziert und hochmotiviert, gerade in Zeitenguter Arbeitsmarktlage Leistungsbereitschaft spielt bei dieser Zielgruppe einegroße Rolle Professionalität und Effizienz zeichnen deren ArbeitausADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  12. 12. Vorteile der Gründer 45+Gründer ab dem mittleren Alter sind… erfolgreich Bessere Risikoeinschätzung und Problemlösung Größere Überlebenschancen der FirmenDas Alter der Gründer beeinflusst positiv dieÜberlebenschancen von Start-ups aus Niedrige Insolvenz- und Pleitenquote Höhere Verweildauer am Markt Garant von Erfolg und Bestandfestigkeit Nachhaltige GründungenDie Erfolgswahrscheinlichkeit vonschnellwachsenden Unternehmen (Gazellen)steigt mit dem AlterAb 55 Jahren ist doppelt zu groß als in der Altersgruppe20-34 (Kauffmann Foundation 2009)ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  13. 13. Probleme der Gründer 45+Schwierigkeiten im GründungsprozessQuelle: RKW-Studie, 201017.817.819.120.421.121.7252529.642.144.70 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50Keinen Bankkredit bekommenBusinessplanformulierungFehlende Unterstützung durch Familie, Freunde, BekannteZu wenig Wissen über BeratungsangenboteFehlendes Know zu FinanzierungZu hohe psychische BelastungenFehlendes Know zu Controlling/RechnungswesenFehlendes Know zu RechtsfragenFehlendes Know zu Marketing/VertriebZu wenig EigenkapitalKundengewinnungin % der BefragtenADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  14. 14. Bedürfnisse der Gründer 45+Unterstützung für die GründungQuelle: RKW-Studie, 2010ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.201348.839 3639.9 37.731.9 29.426.535.4 38.4 33.729.633.734.401020304050607080Finanzierungsformenspeziell für ältereGründerErfahrungsaustauschvon Menschen mit undohneGründungserfahrungFörderung desIdeenaustauschs vonGründungswilligenMehrBeratungsangebotespeziell für ältereGründerVersicherung für denFall des ScheiternsBegleitung währenddes ganzenGründungsprozessesBegleitung über denGründungsprozesshinausin % der Befragtentrifft voll zu trifft eher zu
  15. 15. Gründer 45+ im Visier der Europäischen UnionAKTIONSPLAN UNTERNEHMERTUM 2020der Europäischen Union (2013)Ziel: Den Unternehmergeist in Europa neu entfachenAktionsschwerpunkt 3 – Rollenvorbilder und Erreicheneinzelner Zielgruppen Frauen Senioren Menschen mit Migrationshintergrund ArbeitsloseADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  16. 16. Gründer 45+ im Visier der Europäischen UnionPolicy Brief on Senior EntrepreneurshipEU-OECD (2012)Ziel: Förderung der Gründungstätigkeit von ÄlterenMaßnahmen1. Promote benefits of entrepreneurship2. Improve entrepreneurship skills with training3. Develop und support networks4. Improve access to finance5. Ensure there are no disincentives forentrepreneurship in social support systemsADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  17. 17. RKW-Projekt „Gründen mit Erfahrung“Gründer 45+: Startvorteil Erfahrung- im Rahmen der Gründerwoche Deutschland -Ziel: Stärkung der Gründungsbeteiligung vonMenschen ab dem mittleren AlterZielgruppe: Multiplikatoren, vor allem derGründungsberatungBausteine Aktualisierung der Studie „Ältere Gründerinnen undGründer“ Best-practice und Sensibilisierung: Vorbilder fürGründungsinteressierte, Gründerinnen und Gründerschaffen Dem Rat der Experten folgen – Austauschintensivieren: Expertenworkshop zum Thema„Senior Entrepreneurship“ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  18. 18. ADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013
  19. 19. Dr. Noemí Fernández SánchezFachbereich GründungRKW KompetenzzentrumDüsseldorfer Straße 40 A65760 Eschborn06196 – 495 – 3523sanchez@rkw.deADT-Frühjahrstagung, Chemnitz 23.04.2013

×