“Die Welt der 
Reiseblogger” 
Podiumsrunde mit Bloggern und 
Gstaad Saanenland Tourismus
Wer liest Blogs überhaupt? 
- Monatlich mehrere Tausend Leser 
- Ca. 50% kommen via Google-Suche, ca. 30% via 
direkten Ei...
Woher holen Blogger die Texte? 
- Wir recherchieren sie selbst, weil Blogs von der 
Glaubwürdigkeit der Inhalte “leben”. W...
Wie muss ein Blog geschrieben sein? 
- Unterhaltsam, einzigartig, fundiert, witzig 
- Foto und Videos helfen, die Inhalte ...
Kann ich selber Blogs schreiben? 
- Ja, als Gratisplattformen bieten sich Wordpress.com 
und Blogger.com an 
- Am besten i...
Was ist ein Reiseblog? 
- Reiseblogs handeln von Destinationen, Hotels oder 
Reisedienstleistungen, Aktivitäten, Reise-Gad...
Wie ist Aktualität garantiert? 
- Gar nicht 
- Die Aktualisierungsrate ist bei Blogs sehr 
unterschiedlich 
- Meist verfüg...
Wie geht Ihr miteinander um? 
- Einige von uns sind im Swiss Travelwriters Club 
http://swisstravelwritersclub.squarespace...
Wie unterscheiden sich CH-Blogger? 
- Schweizer Blogs unterscheiden sich wenig von 
ausländischen 
- Wir haben allenfalls ...
Wie ist das Verhältnis zu Journalisten? 
- Blogger sind eindeutig “anders” ;-) 
- Blogger sind nicht der Unabhängigkeit od...
Unterschiede zu Zeitungsberichten 
- Blogger haben mehr Platz und können 
einzelnen Details eigene Artikel widmen, 
währen...
Wie finanziert sich ein Reiseblog? 
- Gar nicht 
- Google-Werbung bringt wenig bei kleinem Volumen, 
Affiliate-Programme f...
Woran erkennt man Seriosität? 
- Gute Blogs sind grafisch klar gestaltet und legen in einer 
“über uns” Seite offen, wer h...
What to do / 
Strategie 
Welches sind die relevanten Blogs? 
Und wie findet man sie?
Blogger für Luxushotellerie 
globesession.com 
gourmeur.ch 
littlecity.ch 
londonzurich.com 
newlyswissed.com (Englisch) 
...
5* Hotel und die Blogger-Szene 
- Am einfachsten lädt man geeignete Blogger für eine 
Nacht ein und bietet ihnen Spa/Massa...
Wo steht die Schweizer Szene? 
- Ja, die Schweizer Szene ist noch weniger entwickelt, 
dafür ist die Konkurrenz an Inhalte...
Wie kann man Blogs “überprüfen”? 
- Die Schweizer Szene ist sehr übersichtlich, ein Press-Kit 
sollte Aufschluss geben übe...
Was ist die Gegenleistung in Blogs? 
- Garantien gibt es keine, es kostet ja aber auch wenig... 
- Erwarten kann man minde...
Lohnt sich ein Hotelblog? 
- Als einzelnes Hotel ist es schwierig, immer wieder 
neue, interessante Inhalte zu präsentiere...
“Blogger-Outreach”, Rand Fishkin 
Der SEO-Experte nennt 
es auch “Influencer 
Marketing” 
http://moz.com/blog/how 
-to-ear...
Weiterführende Literatur 
http://bisculm.com/blogger-relations-influencer-beeinflussen-ein-seiltanz-auf-der-glaubwuerdigke...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Reiseblogger Podiumsrunde für Gstaad Saanenland Tourismus

1.458 Aufrufe

Veröffentlicht am

Blogger-Relations Event von Gstaad Saanenland Tourismus, organisiert von Kerstin Sonnekalb und Antje Buchs. Teilnehmende Blogger waren globesession.com, newlyswissed.com, patotra.com, reisememo.ch, reisenund.ch, travelistas.info, travel-experience.ch

Veröffentlicht in: Marketing
1 Kommentar
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.458
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.011
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
1
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Reiseblogger Podiumsrunde für Gstaad Saanenland Tourismus

  1. 1. “Die Welt der Reiseblogger” Podiumsrunde mit Bloggern und Gstaad Saanenland Tourismus
  2. 2. Wer liest Blogs überhaupt? - Monatlich mehrere Tausend Leser - Ca. 50% kommen via Google-Suche, ca. 30% via direkten Einstieg, d.h. sie kennen den Blog
  3. 3. Woher holen Blogger die Texte? - Wir recherchieren sie selbst, weil Blogs von der Glaubwürdigkeit der Inhalte “leben”. Wir haben ja keine bekannte Verleger-Marke - Wir schreiben auch nicht ab, weil Google dies als “Duplicate Content” taxiert und entsprechend tiefer einstuft/bestraft
  4. 4. Wie muss ein Blog geschrieben sein? - Unterhaltsam, einzigartig, fundiert, witzig - Foto und Videos helfen, die Inhalte aufzulockern und zu illustrieren - Kurze Absätze funktionieren ebenso wie lange Texte - Storytelling hilft: Leser lieben “Geschichten” - Ein Blog soll den Lesern Informationen liefern, unterhaltend und optisch ansprechend sein
  5. 5. Kann ich selber Blogs schreiben? - Ja, als Gratisplattformen bieten sich Wordpress.com und Blogger.com an - Am besten ist ein Hosting bei einem Provider wie Hostpoint.ch oder Cyon.ch - Webagenturen können die Einrichtung inklusive Corporate Design übernehmen. Wer sich damit auskennt, braucht etwa 2-3 Tage Aufwand - z.B. als “Subdomain” blog.meinhotel.ch
  6. 6. Was ist ein Reiseblog? - Reiseblogs handeln von Destinationen, Hotels oder Reisedienstleistungen, Aktivitäten, Reise-Gadgets - Will man eigene Fotos anbieten (Achtung Copyrights), drängen sich Reisen auf - Um authentische Berichte zu liefern ist es unerlässlich auf Reisen zu gehen.
  7. 7. Wie ist Aktualität garantiert? - Gar nicht - Die Aktualisierungsrate ist bei Blogs sehr unterschiedlich - Meist verfügen Artikel über einen Datumsstempel - Alte Artikel werden selten aktualisiert - Dank SEO muss nicht alles aktuell sein
  8. 8. Wie geht Ihr miteinander um? - Einige von uns sind im Swiss Travelwriters Club http://swisstravelwritersclub.squarespace.com/ - Wir treffen uns an “TweetUps”, am “Social Media Gipfel” und haben Facebook- oder Google+ Gruppen - International gibt es den deutschen Reisebloggerverband http://reiseblogs.org/ und den Verband der professionellen Reiseblogger http://travelbloggersassociation.com/
  9. 9. Wie unterscheiden sich CH-Blogger? - Schweizer Blogs unterscheiden sich wenig von ausländischen - Wir haben allenfalls weniger Werbung, da der Markt weniger weit entwickelt ist - Die Schweiz ist aber der kleinste Markt, englische Blogger haben eine viel grössere Leserschaft
  10. 10. Wie ist das Verhältnis zu Journalisten? - Blogger sind eindeutig “anders” ;-) - Blogger sind nicht der Unabhängigkeit oder Objektivität verpflichtet, wir wollen sogar Subjektiv sein - Blogger sind multimedial unterwegs - Blogger publizieren möglichst zeitnah - Reiseblogger sind Spezialisten, haben aber meist keine journalistische Ausbildung - Getrennte Recherchereisen sind zu bevorzugen - Am produktivsten sind individuelle Bloggerreisen
  11. 11. Unterschiede zu Zeitungsberichten - Blogger haben mehr Platz und können einzelnen Details eigene Artikel widmen, während Zeitungen im besten Fall eine Seite füllen müssen, allenfalls nur eine kleine Textbox, siehe SonntagsZeitung - Blogartikel bleiben “ewig” online und bringen laufend Leser - Links haben einen SEO-Effekt
  12. 12. Wie finanziert sich ein Reiseblog? - Gar nicht - Google-Werbung bringt wenig bei kleinem Volumen, Affiliate-Programme für Vermittlungen auch nicht - Bezahlte Gastartikel (Sponsored Post) sind nicht zu empfehlen, schon eher Kooperationen mit Sponsoren - Modeblogs haben grössere Volumen und finanzieren sich erfolgreicher - Dafür kann man mit Reiseblogs die Reisespesen senken - Oft investiert man sein eigenes Geld
  13. 13. Woran erkennt man Seriosität? - Gute Blogs sind grafisch klar gestaltet und legen in einer “über uns” Seite offen, wer hinter den Artikeln steht - Meist deklarieren Blogger, ob sie eingeladen wurden. Dies relativiert ja die (positive) Berichterstattung...
  14. 14. What to do / Strategie Welches sind die relevanten Blogs? Und wie findet man sie?
  15. 15. Blogger für Luxushotellerie globesession.com gourmeur.ch littlecity.ch londonzurich.com newlyswissed.com (Englisch) patotra.com reisememo.ch reisenund.ch reisewerk.ch swissnomads.ch travelblogger.ch travelistas.info (PR Agentur) travelita.ch travel-experience.ch Die Agentur xeit.ch bietet Blogger- Relations und kennt die Szene (kostenpflichtig) Lifestyle-Blogs führen z.T. Reiseberichte (baerner-meitschi.ch) Backpacker-Blogs eignen sich weniger Am besten ein eigenes Netzwerk aufbauen!
  16. 16. 5* Hotel und die Blogger-Szene - Am einfachsten lädt man geeignete Blogger für eine Nacht ein und bietet ihnen Spa/Massagen und ein Nachtessen - Das reicht, um das Angebot fundiert kennenzulernen und zu fotografieren - Möglichst soll auch die Anreise bezahlt werden - Ein Honorar wird selten bezahlt, obwohl Blogger nach dem Besuch sehr viel Arbeit haben, ähnlich einer PR-Agentur
  17. 17. Wo steht die Schweizer Szene? - Ja, die Schweizer Szene ist noch weniger entwickelt, dafür ist die Konkurrenz an Inhalten weniger gross - Es geht momentan ein Ruck durch die Szene. Es passiert was. Erste Ansätze von Organisationen entstehen
  18. 18. Wie kann man Blogs “überprüfen”? - Die Schweizer Szene ist sehr übersichtlich, ein Press-Kit sollte Aufschluss geben über die Leserzahlen - Szenekenner wie xeit.ch, corporate-dialog.ch, mcschindler.ch oder bisculm.ch bieten Beratung in diesem Umfeld - In Reise-PR tätig sind PrimCom, Esther Beck PR, Cinnamon Circle, Grayling Schweiz, Y&R Genf, Rena Stutz - Referenzen einholen
  19. 19. Was ist die Gegenleistung in Blogs? - Garantien gibt es keine, es kostet ja aber auch wenig... - Erwarten kann man mindestens einen Blogartikel und begleitende Social Media Aktivitäten - Vorschreiben sollte man Bloggern nichts, dagegen sind sie allergisch - Wenn man sie gut bewirtet, kommt die positive Berichterstattung von selbst - Links in Blogs haben einen SEO-Effekt!
  20. 20. Lohnt sich ein Hotelblog? - Als einzelnes Hotel ist es schwierig, immer wieder neue, interessante Inhalte zu präsentieren - Wir sind gespannt auf den aufwändig gestalteten Alpina Blog www.beyondtheunexpected.com - Im Blog kontrolliert man die Infrastruktur, bei Facebook vertraut man einem externen Dienstleister, der die Regeln laufend ändert - Einen Facebook-Auftritt sollte man trotzdem haben oder damit erste Erfahrungen sammeln
  21. 21. “Blogger-Outreach”, Rand Fishkin Der SEO-Experte nennt es auch “Influencer Marketing” http://moz.com/blog/how -to-earn-the-amplification- of-influencers- whiteboard-friday
  22. 22. Weiterführende Literatur http://bisculm.com/blogger-relations-influencer-beeinflussen-ein-seiltanz-auf-der-glaubwuerdigkeit-- 17713 http://corporate-dialog.ch/2013/12/02/blogger-relations-wenn-firmen-mit-bloggern http://www.mcschindler.com/2014/09/26/blogger-relations-schnee-von-gestern-oder- herausforderung-von-morgen http://swiss-kyburz.ch/blogger-relations-oder-weshalb-journalisten-sich-nicht-an-ihren- kodex-halten-der-schlussstrich http://webmemo.ch/community/blogger-outreach-kampagne http://www.xeit.ch/angebot/social-media-marketing/blogger-relations

×