Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln
E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC...
Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln
E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC...
Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln
E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC...
Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln
E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC...
Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln
E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SOLUCON mit COSPACE-API: Cloud-Plattform zur Vernetzung im Internet of Things

843 Aufrufe

Veröffentlicht am

SOLUCON, die Cloud-Plattform der QSC-Tochter Q-loud GmbH, vernetzt intelligente Geräte im Internet of Things. Bestehende Systeme werden über eine offene Schnittstelle integriert – die sogenannte COSPACE-API.

Weitere Informationen unter http://www.q-loud.de

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
843
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SOLUCON mit COSPACE-API: Cloud-Plattform zur Vernetzung im Internet of Things

  1. 1. Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC AG SOLUCON mit COSPACE-API Version 2.3-1502 SOLUCON Cloud Plattform Vernetzung Internet of Things.docx Seite 1/5 Zur Q-loud GmbH Die Q-loud GmbH, ein Unternehmen der QSC AG, ist spezialisiert auf die technische Vorleistung zur Vernetzung von Hardware im Internet der Dinge und für Cloud-basierte Kommunikationslösun- gen. Möglich wird dies durch SOLUCON, der von Q-loud entwickelten Cloud-Plattform, die aus- schließlich in Deutschland betrieben wird. Sie ist Basis für eine Vielzahl von modularen Lösungs- bausteinen, die einfach aufgesetzt und hochverfügbar betrieben werden können. Eine offene API ermöglicht zudem die Integration der Lösungen in bestehende Systeme. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Q-loud-Website http://www.q-loud.de 1. SOLUCON – Cloud-Plattform zur Vernetzung im Internet of Things SOLUCON vernetzt intelligente Geräte im Internet der Dinge – zu Neudeutsch: Internet of Things (IoT). So können kundenspezifischen Lösungen, wie zum Beispiel eine Steuerung der Heizung per App, Systeme für das Flottenmanagement oder die Vernetzung von Getränkeautomaten entwi- ckelt, modular aufgesetzt und betrieben werden. SOLUCON ist eine Cloud-basierte IoT-Plattform mit so genannter "Zero Downtime Architektur". Das heißt, sie wird in drei geographisch getrennten Rechenzentren redundant betrieben. So ist ein höchstes Maß an Ausfallsicherheit gewährleistet und ein Betrieb praktisch ohne Wartungsfenster möglich.
  2. 2. Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC AG SOLUCON mit COSPACE-API Version 2.3-1502 SOLUCON Cloud Plattform Vernetzung Internet of Things.docx Seite 2/5 SOLUCON kann vom Betrieb gesamter Softwarelogiken einer Kundenlösung bis hin zur ergän- zenden Middleware mit der Verbindung bestehender Prozesse eingesetzt werden. Über die sogenannte COSPACE-API, einer offene Schnittstelle, gibt es eine Vielzahl von Möglich- keiten zur Integration bestehender Systeme, auch mit bereits vorhandener Hardware. 2. Anbindung an SOLUCON mit COSPACE-API SOLUCON bietet eine Vielzahl von Schnittstellen. Dabei ist es unerheblich, ob die angeschlosse- nen Systeme von Grund auf neu entwickelt werden oder SOLUCON als Ergänzung zu bestehen- den Lösungen eingesetzt wird. Möglich wird dies durch die vollständig dokumentierte COSPACE- API. Diese kann als REST-API einerseits IP-basiert direkt angesprochen werden, andererseits gibt es die Kommunikationsmöglichkeit über das SOLUCON-Gateway. Dieses Gateway dient als Platt- formzugang für Hardwarekomponenten und ergänzt die Möglichkeiten zur Anbindung um Ethernet, USB, 868 MHz Funk mit AES-Verschlüsselung oder W-LAN. 2.1. COSPACE-API Der Zugriff auf die COSPACE-API erfolgt über die HTTP-REST-Schnittstelle. Dort kann der Admi- nistrator Partner anlegen, um Geräte und Benutzer zu verwalten. Partner sind in diesem Falle ei- gene Untergruppen von Usern. Über die COSPACE-API kann ein Partner eigene User-Accounts erstellen und verwalten. Die COSPACE-API ermöglicht es dem User, sich auf der SOLUCON-Plattform zu registrieren. Nach der Registrierung steht dem User, je nach vom Partner gesetzten Zugriffsrechten, der volle Funktionsumfang zur Verfügung. Der Benutzer kann Dateien und Objekte auf SOLUCON spei- chern, diese mit anderen Benutzern teilen und kommentieren. Die COSPACE-API ermöglicht das Anlegen von nicht definierten Datenstrukturen. Durch diese nicht vordefinierten Datenstrukturen können auf SOLUCON Daten aller Art abgelegt werden. Dazu werden sie innerhalb eines JSON-Objektes auf SOLUCON gespeichert und von dort abgerufen oder verarbeitet.
  3. 3. Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC AG SOLUCON mit COSPACE-API Version 2.3-1502 SOLUCON Cloud Plattform Vernetzung Internet of Things.docx Seite 3/5 Zur Vernetzung intelligenter Geräte ermöglicht die COSPACE-API es dem User, Sensordaten auf SOLUCON abzuspeichern. Grundlage hierfür ist das COSPACE-Sensor-Protocol, welches die Paketstruktur der Sensordaten vorgibt. Alle bereits unterstützten Sensortypen sind in der COS- PACE-API dokumentiert. Diese Aufstellung kann jederzeit erweitert werden. Zusätzlich stellt die COSPACE-API diverse Telefondienste wie Telefonkonferenzen, Anrufbeant- worter und Fax zur Verfügung. Grundvoraussetzung für die Telefondienste sind öffentliche Tele- fonnummern, die dem Nutzer durch den Partner zugewiesen werden. Diese Telefonnummern sind so lange gültig, bis der Partner diese wieder entfernt oder der Account gelöscht wird. Die Anzahl der dem Benutzer zugeordneten Telefonnummern ist technisch unbegrenzt. Als Beispiel: Über die COSPACE-API kann eine Telefonkonferenz gestartet werden. Zur Authentifizierung der Konferenz wird eine PIN vergeben, die der Teilnehmer vor Betreten der Konferenz eingeben muss. Der Kon- ferenzinhaber kann einzelne User stumm schalten oder aus der Konferenz entfernen. Die COS- PACE-API stellt fest, welche Benutzer gerade innerhalb einer Konferenz sprechen und kann diese Informationen per API-Call sichtbar machen. Des Weiteren können über die COSPACE-API Chat-Nachrichten und Bilder zwischen beliebig vie- len Usern verschickt werden. Ein großer Vorteil der COSPACE-API ist, dass alle Funktionen gemeinsam genutzt werden kön- nen. Ein praktisches Beispiel erläutert die Funktionalität der COSPACE-API: In einer Fertigungs- maschine sind diverse Sensoren verbaut, welche permanent Daten erfassen und an SOLUCON senden. Gibt es eine Fehlfunktion, so wird diese auf SOLUCON erkannt und der Nutzer alarmiert. Gleichzeitig sendet die SOLUCON ein Fax an den Supportdienstleister und beauftragt ihn, die Re- paratur zu übernehmen. Außerdem kann mittels Call-API ein Callcenter mit dem Nutzer der Ma- schine verbunden werden, um zum Beispiel den genauen Reparaturtermin zu vereinbaren. Die COSPACE-API kann auf der Internetseite http://www.q-loud.de vollständig heruntergeladen werden.
  4. 4. Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC AG SOLUCON mit COSPACE-API Version 2.3-1502 SOLUCON Cloud Plattform Vernetzung Internet of Things.docx Seite 4/5 2.2. SOLUCON-Gateway Das SOLUCON-Gateway ist eine Eigenentwicklung der Q-loud GmbH und stellt die Verbindung zwischen SOLUCON und verschiedenen, anzuschließenden Geräten her. Um das SOLUCON-Gateway mit der Plattform zu verbinden, sind ein Internetanschluss und eine Spannungsversorgung erforderlich. Als Schnittstellen stehen LAN und WLAN zur Verfügung. Zu- sätzlich verfügt das SOLUCON-Gateway über einen USB-Anschluss. An diesen USB-Anschluss kann zum Beispiel ein Internet-Stick (LTE, UMTS etc.) angeschlossen werden. Ein DVI-Anschluss und eine 3,5 mm-Klinke ermöglichen die Übertragung von Video- und Audiostreams. Das SOLUCON-Gateway baut eine verschlüsselte Ende-zu-Ende-Verbindung zu SOLUCON auf und bietet damit die Möglichkeit, Sensordaten sicher auf die Plattform zu transportieren oder Daten an einen Aktor zu senden. Das SOLUCON-Gateway besitzt einen 868 MHz-Funk-Chip. Über diese Funkschnittstelle kommu- nizieren die Sensoren und Aktoren ausschließlich AES-verschlüsselt mit SOLUCON. Alle in seinem Empfangsbereich befindlichen Sensoren können über das SOLUCON-Gateway mit der Plattform kommunizieren. 2.3. SOLUCON-Chip Der SOLUCON-Chip bietet die Möglichkeit, beste- hende Geräte einfach und sicher an SOLUCON anzuschließen. Er leitet die verschlüsselten Daten über das SOLUCON Gateway an die Plattform wei- ter. Es gibt den SOLUCON-Chip in zwei Varianten. Die erste Variante (CO2804) hat eine Abmessung von 16 x 25 x 3 mm und verfügt über eine integrierte Antenne. Die zweite Variante (CO2805) hat die Abmessung 16 x 16 x 3 mm und wird ohne integrierte Antenne angeboten. So hat der Entwickler die Gelegenheit, eine bestehende Antenne zu nutzen oder eine auf seine Bedürfnisse zugeschnit- tene Antenne zu verbauen.
  5. 5. Q-loud GmbH • Mathias-Brüggen-Straße 55 • 50829 Köln E-Mail: info@qsc.de • Internet: www.q-loud.de Ein Unternehmen der QSC AG SOLUCON mit COSPACE-API Version 2.3-1502 SOLUCON Cloud Plattform Vernetzung Internet of Things.docx Seite 5/5 Der SOLUCON-Chip wird im Spannungsbereich von 2,2 bis 3,6 Volt betrieben und hat eine sehr geringe Leistungsaufnahme im Betrieb. Dadurch ist ein Batteriebetrieb über mehrere Jahre mög- lich. Angesprochen wird der verbaute Mikrocontroller über eine serielle Verbindung (UART und SPI). Durch die kompakte Bauweise kann der SOLUCON-Chip zur Nutzung der Plattform Dienstleistun- gen problemlos in die vom Kunden entwickelte und bestehende Hardware integriert werden. Grundsätzlich ist ein Anschluss an SOLUCON auch ohne den Chip möglich. Dazu ist es erforder- lich, dass der Kunde selbst ein Modul entwickelt, das über die COSPACE-API oder das SOLU- CON-Gateway mit der Plattform kommuniziert. Das Internet der Dinge – wenn alles fast von alleine läuft. Besuchen Sie uns auf unserer Website http://www.q-loud.de. Dort finden Sie ausführliche Informationen zum Beispiel über die Anwendungsbereiche unserer Cloud-Technologien: Logistik/Flotte, Smart Home, Energie, Industrie, POS/Handel.

×