Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall  in den Sozialen Netzwerken Ein Erfahrungsbericht
Gliederung <ul><li>Vorbemerkung: Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall </li></ul><ul><li>Gesamtmetall im Netz 2.0 - 3.0: Wo,...
1. Vorbemerkung <ul><li>Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall </li></ul><ul><li>Dachverband der regionalen Metallarbeitgeber...
2. Gesamtmetall im Netz <ul><li>Historie: Netzaffiner Verband </li></ul><ul><li>Internet-Präsenz seit 1996 </li></ul><ul><...
2. Gesamtmetall im Netz – wo? „ Social Media Newsroom“ Via RSS gebündelt unter Gesamtmetall.de, Presse Gesamtmetall-Auftri...
2. Gesamtmetall im Netz – wo? THINK ING als zentrale Nachwuchs-Plattform
<ul><li>Kommunikationswege kein Selbstzweck!  -> Kann ich soziale Netzwerke sinnvoll bedienen?  </li></ul><ul><li>Sinnvoll...
<ul><li>„ Nachrichten und Hinweise rund  </li></ul><ul><li>um die M+E-Verbände und die Branche“ </li></ul><ul><li>Pressear...
<ul><li>Eigene Texte </li></ul><ul><ul><li>Interviews, Beiträge und Pressemitteilungen von Gesamtmetall, Mitgliedsverbände...
<ul><li>Beispiel Twitter </li></ul>2. Gesamtmetall im Netz - was? 1. Eigene Inhalte   (Gesamtmetall und Verbände) 2. Funds...
<ul><li>Beispiel Facebook </li></ul>2. Gesamtmetall im Netz - was? 1. Eigene Inhalte   (Gesamtmetall) 2. Fundstücke   (Via...
<ul><ul><ul><li>Habe ich Inhalte? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Kann ich dem Medium gerecht werden? </li></ul></ul><...
3. Unsere Erfahrungen Input <ul><li>Nerven & Selbstdisziplin </li></ul><ul><ul><li>Bsp. Twitter: 140 Zeichen ist nicht vie...
3. Unsere Erfahrungen „ Was passiert denn, wenn jemand  was unfreundliches schreibt?“ <ul><li>Sachliche Kritik: in der Reg...
3. Unsere Erfahrungen „ Was passiert denn, wenn jemand  was unfreundliches schreibt?“ <ul><li>Beruhigend:  Anderen geht es...
4. Fazit Und, muss man das nun machen? <ul><li>Zusätzliche Kommunikationskanäle </li></ul><ul><ul><li>zu Medien, Gewerksch...
4. Fazit Und, muss ICH das nun machen? Ja. Pflicht für alle, die mit Kommunikation zu tun haben. Wenn die zum Medium passe...
Bonusmaterial: Ausblick <ul><li>Ist das nun gut oder schlecht? </li></ul>„ Auf zweierlei Dinge soll der Mensch niemals erz...
Bonusmaterial 2: Guter Rat Quelle: http://www.breakingcopy.com/
<ul><li>Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. </li></ul>Martin Leutz Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Arbeitgeberve...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gesamtmetall und die Sozialen Netzwerke

335 Aufrufe

Veröffentlicht am

Entwurf des Vortrags am 19.1.2012

Ein Erfahrungsbericht:
1. Vorbemerkung: Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall
2. Gesamtmetall im Netz 2.0 - 3.0: Wo, was, was nicht?
3. Unsere Erfahrungen
4. Fazit

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
335
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Und? Ist das nun gut oder schlecht?
  • Gesamtmetall und die Sozialen Netzwerke

    1. 1. Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall in den Sozialen Netzwerken Ein Erfahrungsbericht
    2. 2. Gliederung <ul><li>Vorbemerkung: Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall </li></ul><ul><li>Gesamtmetall im Netz 2.0 - 3.0: Wo, was, was nicht? </li></ul><ul><li>Unsere Erfahrungen </li></ul><ul><li>Fazit </li></ul>
    3. 3. 1. Vorbemerkung <ul><li>Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall </li></ul><ul><li>Dachverband der regionalen Metallarbeitgeberverbände </li></ul><ul><li>Kernaufgabe der AGV: Regelung der Arbeitsbeziehungen </li></ul><ul><li>Kernaufgaben Gesamtmetall: Koordinierung, Informationsknoten, Musterlösungen bei bundeseinheitlichen Fragestellungen. </li></ul><ul><ul><li>Kernthemen: Tarifpolitik, Sozialpolitik, Bildung </li></ul></ul><ul><ul><li>Zielgruppen Öffentlichkeitsarbeit : Multiplikatoren, Gewerkschaften, Mitgliedsverbände, Öffentlichkeit, nicht: Mitgliederwerbung! </li></ul></ul><ul><li>Nachwuchssichernde Öffentlichkeitsarbeit </li></ul><ul><ul><li>Zielgruppen Öffentlichkeitsarbeit : Schüler, Lehrer, Berufsberater, Eltern </li></ul></ul>
    4. 4. 2. Gesamtmetall im Netz <ul><li>Historie: Netzaffiner Verband </li></ul><ul><li>Internet-Präsenz seit 1996 </li></ul><ul><li>2003: AvantGo </li></ul><ul><li>Seit 2005: rss </li></ul><ul><li>„ Gesamtmetall“-Addon für Firefox-Suche </li></ul><ul><li>Heute: </li></ul><ul><ul><li>Videodatenbank </li></ul></ul><ul><ul><li>Podcasts </li></ul></ul><ul><ul><li>Plattformen Twitter, Facebook, Youtube, Flickr </li></ul></ul><ul><ul><li>App für Android/Apple/Blackberry-OS </li></ul></ul>
    5. 5. 2. Gesamtmetall im Netz – wo? „ Social Media Newsroom“ Via RSS gebündelt unter Gesamtmetall.de, Presse Gesamtmetall-Auftritte
    6. 6. 2. Gesamtmetall im Netz – wo? THINK ING als zentrale Nachwuchs-Plattform
    7. 7. <ul><li>Kommunikationswege kein Selbstzweck! -> Kann ich soziale Netzwerke sinnvoll bedienen? </li></ul><ul><li>Sinnvoll definiert als: </li></ul><ul><ul><ul><li>Habe ich Inhalte? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Kann ich dem Medium gerecht werden? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Ist das mit vertretbarem Ressourcenaufwand möglich? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Manchmal ja, manchmal nein. </li></ul></ul></ul></ul></ul>2. Gesamtmetall im Netz - was? I. Auswahl-Kriterien
    8. 8. <ul><li>„ Nachrichten und Hinweise rund </li></ul><ul><li>um die M+E-Verbände und die Branche“ </li></ul><ul><li>Pressearbeit von Gesamtmetall selber </li></ul><ul><li>Pressearbeit der Mitgliedsverbände </li></ul><ul><li>Veröffentlichungen „befreundeter“ Akteure </li></ul><ul><li>Fundstücke aus Presse und Internet zu den Themen </li></ul><ul><li>Dialog </li></ul>2. Gesamtmetall im Netz - was? II. Inhalte der Kommunikation
    9. 9. <ul><li>Eigene Texte </li></ul><ul><ul><li>Interviews, Beiträge und Pressemitteilungen von Gesamtmetall, Mitgliedsverbänden, NRW-Verbände </li></ul></ul><ul><li>Videos </li></ul><ul><li>Fotos & Podcasts </li></ul>2. Gesamtmetall im Netz - was? III. Vorhandene Ressourcen
    10. 10. <ul><li>Beispiel Twitter </li></ul>2. Gesamtmetall im Netz - was? 1. Eigene Inhalte (Gesamtmetall und Verbände) 2. Fundstücke rund um unsere Themen 3. Dialog (in der Regel reaktiv, nur sehr dosiert aktiv)
    11. 11. <ul><li>Beispiel Facebook </li></ul>2. Gesamtmetall im Netz - was? 1. Eigene Inhalte (Gesamtmetall) 2. Fundstücke (Via RSS, befreundete Institutionen) 3. Dialog
    12. 12. <ul><ul><ul><li>Habe ich Inhalte? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Kann ich dem Medium gerecht werden? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Ist das mit vertretbarem Ressourcenaufwand möglich? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Aktive Teilnahme an Diskussionsforen (z.B. Facebook-Seite Gewerkschaft, Online-Leserkommentare) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Blogs </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>LinkedIn / Xing-Gruppe / Forum </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Scribd </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Chats </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Videocasts </li></ul></ul></ul>2. Gesamtmetall im Netz – was nicht? Rückblick: Unsere Kriterien
    13. 13. 3. Unsere Erfahrungen Input <ul><li>Nerven & Selbstdisziplin </li></ul><ul><ul><li>Bsp. Twitter: 140 Zeichen ist nicht viel Platz </li></ul></ul><ul><ul><li>Nicht alles, was man sagen möchte, auch sagen können </li></ul></ul><ul><li>Zeit </li></ul><ul><ul><li>Regelmäßiger Blick in die Zeitlinie – wie in Nachrichtenticker </li></ul></ul><ul><ul><li>Einstellen der Meldungen, auf Resonanz reagieren </li></ul></ul><ul><li>Geld </li></ul><ul><ul><li>Verwertung vorhandener Inhalte </li></ul></ul><ul><ul><li>Werkzeuge kostenfrei </li></ul></ul><ul><li>Regeln </li></ul><ul><ul><li>Gesunder Menschenverstand: „Bau keinen Scheiß“ </li></ul></ul><ul><ul><li>Reine Meldungen delegierbar </li></ul></ul><ul><ul><li>Dialog / Reaktion folgt Sprecher-Prinzipien </li></ul></ul>
    14. 14. 3. Unsere Erfahrungen „ Was passiert denn, wenn jemand was unfreundliches schreibt?“ <ul><li>Sachliche Kritik: in der Regel Antwort, soweit sinnvoll </li></ul><ul><li>Polemik: </li></ul><ul><ul><li>Gelbe Karte mit Hinweis auf Regeln </li></ul></ul><ul><ul><li>Für sich sprechen lassen </li></ul></ul><ul><ul><li>Verbergen </li></ul></ul><ul><ul><li>Im Extremfall: Löschen </li></ul></ul>
    15. 15. 3. Unsere Erfahrungen „ Was passiert denn, wenn jemand was unfreundliches schreibt?“ <ul><li>Beruhigend: Anderen geht es genauso. </li></ul><ul><li>Spott…. </li></ul><ul><ul><li>Kann man manchmal kontern – </li></ul></ul><ul><ul><li>Manchmal gilt: Treffer versenkt. </li></ul></ul>
    16. 16. 4. Fazit Und, muss man das nun machen? <ul><li>Zusätzliche Kommunikationskanäle </li></ul><ul><ul><li>zu Medien, Gewerkschaften, Unternehmen und interessierten Personen </li></ul></ul><ul><ul><li>Schnelle, kurze Kommunikation möglich </li></ul></ul><ul><li>Harte Währung </li></ul><ul><ul><li>Vernetzung der Verbandswelt (untereinander, aber auch quer über die Plattformen - z.B. Twitter in XING und Facebook) </li></ul></ul><ul><ul><li>Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings </li></ul></ul><ul><ul><li>Präsenz zu Stichwörtern unserer Arbeit </li></ul></ul><ul><li>Weiche Faktoren </li></ul><ul><ul><li>Erfahrung und Präsenz </li></ul></ul><ul><ul><li>Aktiver Info-Kanal </li></ul></ul><ul><ul><li>Spaß </li></ul></ul>
    17. 17. 4. Fazit Und, muss ICH das nun machen? Ja. Pflicht für alle, die mit Kommunikation zu tun haben. Wenn die zum Medium passenden Inhalte da sind. Sie – oder Ihre Multiplikatoren – machen es sowieso. Aber. Es gilt: komplementär. Eine kleine Randnotiz in der BILD bringt immer noch ungleich mehr Resonanz als alles andere. Kaum ein High Potential wird kommen, weil er eine Stellenausschreibung bei Twitter gesehen hat (aber Azubis erzählen auf FB, wie ihre Ausbildung ist!) Richtig oder gar nicht. Wie bisher auch: Bei Klick auf „aktuelle News“ eine Meldung von Dezember 2008 zu sehen führt zu Rückschlüssen auf die Institution.
    18. 18. Bonusmaterial: Ausblick <ul><li>Ist das nun gut oder schlecht? </li></ul>„ Auf zweierlei Dinge soll der Mensch niemals erzürnt sein: auf die, welche er ändern kann, und auf die, welche er nicht ändern kann“ – Lew Tolstoi „ Im Lauf der Zeit lernen wir die Dinge lieben, die wir einst gehasst haben, und die Dinge ablehnen, die wir einst verehrt haben“ – Robert Louis Stevenson
    19. 19. Bonusmaterial 2: Guter Rat Quelle: http://www.breakingcopy.com/
    20. 20. <ul><li>Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. </li></ul>Martin Leutz Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Arbeitgeberverband Gesamtmetall Voßstraße 16 10117 Berlin 030 – 55150-206 0162-1044214 [email_address] www.gesamtmetall.de www.me-arbeitgeber.de Twitter.com/mearbeitgeber Twitter.com/Think_Ing www.flickr.com/photos/mearbeitgeber/ www.youtube.com/MEArbeitgeber http://www.facebook.com/MEArbeitgeber

    ×