KandidatInnen-Vorstellung der Grünen Tübingen zur Landtagswahl 2011 <ul><li>Ilka Neuenhaus
Berndt-Rüdiger Paul
Daniel Lede-Abal
Rolf Bräutigam
Ulrike Baumgärtner </li></ul>
Ilka Neuenhaus <ul><li>Ilka Neuenhaus will wieder antreten (Text:GEA) Vor drei Jahren kam sie als Nachrückerin für Boris P...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kandidaten Vorstellung 27-09-2010

1.008 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorstellung der Kandidierenden zur Landtagswahl 2011 beim Stadtverband Tübingen der Grünen am 27.September 2011

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.008
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
20
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kandidaten Vorstellung 27-09-2010

  1. 1. KandidatInnen-Vorstellung der Grünen Tübingen zur Landtagswahl 2011 <ul><li>Ilka Neuenhaus
  2. 2. Berndt-Rüdiger Paul
  3. 3. Daniel Lede-Abal
  4. 4. Rolf Bräutigam
  5. 5. Ulrike Baumgärtner </li></ul>
  6. 6. Ilka Neuenhaus <ul><li>Ilka Neuenhaus will wieder antreten (Text:GEA) Vor drei Jahren kam sie als Nachrückerin für Boris Palmer in den Landtag, der sich auf den Oberbürgermeister-Posten verabschiedete. Nun hat Ilka Neuenhaus erklärt, dass sie ihre Arbeit in Stuttgart fortsetzen will und sich um eine erneute Nominierung bewirbt.
  7. 7. Für die 45-jährige Diplom-Mediatorin steht fest: Die Bildungspolitik braucht »eine engagierte und glaubwürdige« Verfechterin. Die Grünen wollen unter anderem die zehnjährige Basisschule, die Abschaffung der Grundschul-Empfehlung, und ein »Gymnasium in zwei Geschwindigkeiten«. Neuenhaus gehört bereits zum Bildungs-Team der Fraktion. Die bisherige Sprecherin Renate Rastätter (Karlsruhe) will nicht mehr kandidieren. </li></ul>Die Tübinger Landtagsabgeordnete hält wenig vom alten Realo-Fundi-Flügelkampf :&quot;Eine Partei braucht auch ein Rückgrat. Die Flügel wollen ja irgendwo dranhängen.&quot;
  8. 8. Berndt-Rüdiger Paul Welches sind meine wichtigsten politischen Ziele - im Kreis Tübingen und für das Land? ÖKOLOGIE: Der Kreis Tübingen soll der ökologisch führende Kreis in Baden-Württemberg werden. Noch stärker als bisher müssen alle Anstrengungen darauf gerichtet werden, schnell von den fossilen und atomaren Energiequellen wegzukommen. BILDUNG: Jeder Mensch soll entsprechend seinen Begabungen lebenslang gefördert und motiviert werden, damit er sie bestmöglich entwickeln kann. Kein Jugendlicher darf in unserer Gesellschaft als „Schulabbrecher“ oder „Schulversager“ so hängengelassen werden, dass er keine Chance im Beruf hat. Die öffentlichen Weiterbildungsangebote sind für alle Lebensalter zugänglich auszubauen. WIRTSCHAFT: Wir haben eine gut aufgestellte regionale Wirtschaft. In der sozialen Marktwirtschaft , die ich am leistungsfähigsten für uns alle erachte, muss der Wandel zu kleine n Wirtschaftseinheiten ständig gefördert werden.
  9. 9. Daniel Lede-Abal <ul><li>&quot;Daniel Lede Abal - Für eine neue soziale und ökologische Politik&quot; </li></ul>
  10. 10. <ul><li>26 Jahre alt
  11. 11. Jurist mit Schwerpunkt Asylrecht
  12. 12. Kandidat der Grünen Jugend
  13. 13. Mitglied im Kreisvorstand
  14. 14. Aktiver in der LAG Demokratie & Recht </li></ul><ul><li>Auch jungen Menschen endlich eine Stimme im Landtag geben.
  15. 15. Mehr Demokratie und gelebte Bürgerbeteiligung.
  16. 16. Für eine humane Wende in der Asylpolitik.
  17. 17. Gerechte und kostenlose Bildung, aber nicht umsonst. </li></ul>Meine Person Meine Themen
  18. 18. Uli Baumgärtner Gleichstellung Hochschule Kommunale Finanzen

×