servicEvolution – Schöne Aussicht 41 – 65396 Walluf - Deutschland | E-Mail: Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com | Mobile +...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
In...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
In...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Einordnung - Webinar 10 & Webinar-Reihe
Service-
...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Einordnung – Termine, Titel & Event-Web-Seiten
5
...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Einordnung – Termine, Titel & Präsentationsunterl...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Einordnung – Termine, Titel & Präsentationsunterl...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Ausbildungsreihe - ‚ServicEducation‘, Seminare & ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Ausbildungsreihe - ‚ServicEducation‘, GS50 bis GS...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
In...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Webinar 10 – Einordnung, Inhalte & Ergebnisse
11
...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Webinar 10 – Service-Umsatz, Service-Aufwand & Ba...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
In...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Ausgangsfrage: Wie ermittelt man den Service-Umsa...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
15...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Grunddaten – Service-Konsument, Service-Abrufe & ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Grunddaten – Service-Konsumentenanzahl, Zuordnung...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Grunddaten – Service-Erbringungsqualität, S.-Erbr...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Grunddaten – Service-Konsumentenanzahl, S.-Abrufr...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
20...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Service-Konsument, Bezugsreitraum...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Erfüllungszielquote, Mindestwert ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Service-Erbringung, Erfüllungsgra...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Erfüllungsgrad, Optimalfall & Opt...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Erfüllungszielquote, Realfall & R...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Service Level Bronze, Erfüllungsz...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Service Level Silber, Erfüllungsz...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Service Level Gold, Erfüllungszie...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Umsatzaspekte – Service-Abrufaufkommen, potenziel...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
30...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – S.-Erbringungspreis, S.-Zugangspreis ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Service-Verbrauchspreis, Basismodelle...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Umsatzparameter, Erfüllungszielquote ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Konsumentenanzahl, Abrufaufkommen & B...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Erfüllungsgrad, Konsumentenzuordnung ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Bronze ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Silber ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Gold & ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Bronze ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Silber ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Gold & ...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
42...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gestaltung – Konsumenten, Abrufrate & Abrufaufkom...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gestaltung – Planabrufaufkommen, Idealerfüllungsg...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gestaltung – Kunde, Konsumentenanzahl & Umsatzpot...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gestaltung – Kundenanzahl, Konsumentenanzahl & Um...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gestaltung – Kunden, Service Level & Umsatzpotenz...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
48...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Verwendung – Refinanzierung, Kostendeckung & Kost...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Verwendung – Vorfinanzierung, Überschuss & Rentab...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Verwendung – Gewinnentnahme, Marge & Profitabilit...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
52...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Rückblick – Repetition, Reflexion & Revision
53
I...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
54...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Abschluss-Webinar am tt.12.2016, 19:00 – 20:00 Uh...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Abschluss-Webinar – Rückblick, Fazit & Ausblick
5...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Abschluss-Webinar – Rückblick, Fazit & Ausblick
5...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Abschluss – Fragen, Antworten & Leitsatz
Ihre Fra...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte
59...
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge
ServicEducation – Themenstruktur, Themenfolge & T...
http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erb...
http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erb...
http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erb...
http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erb...
http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
Webinar 10
Der Service-Umsatz – Service-Erb...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Ausrichtung - Vision, Mission & Ziel
66
Vision
Servicialisierung
Mission
Service-Erb...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Vorgehensweise - Situation, Motivation & Konzeption
67
Situation Motivation Konzepti...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Unterstützungsangebot - Übersicht, Module & Stichworte
68
Intro | Grunddaten | Umsat...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Servicialisierung – Wirkungen, Vorteile & Verbesserungen
69
Intro | Grunddaten | Ums...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Servicialisierung – Leitkonzept, Elemente & Quellen
70
Innovationen für verlässliche...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Webinar-Dozent – Werdegang, Ausbildung & Lehrtätigkeiten
71
Beruflicher Werdegang Pa...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Webinar-Dozent – Werdegang, Berufseinstieg & Netzwerkplaner
72
From Network Design t...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Webinar-Dozent – Werdegang, Firmenneugründung & RZ-Leiter
73
From Network Design to ...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Webinar-Dozent – Werdegang, Global Joint Venture & ICT Consultant
74
From Network De...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Webinar-Dozent – – Werdegang, Spezialisierung & Servicialisierung
75
From Network De...
Webinar 10
Kurzprofil servicEvolution
Webinar-Dozent – Gremienarbeit, DIN e.V. & ISO/IEC
76
From Network Design to Service...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Webinar 10 'Der Service-Umsatz - Service-Erbrinungspreis & Service-Menge' 2016-12-06 V04.00.01

245 Aufrufe

Veröffentlicht am

In Webinar 10
- Obertitel 'Der Service-Umsatz'
- Untertitel 'Service-Preis & Service-Menge'
aus dem 06. Durchlauf der 12-teiligen Webinar-Reihe 'service@ducation - Methodik der Service-Erbringung' werden zum Service-Umsatz erläutert
- Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen
- Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv
- Parameter – Service-Mengen, Service-Erbringungspreis & Sonderkonditionen
- Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl
- Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme
Einwahl-Link für kostenlose Buchung & Teilnahme
http://bit.ly/1p8qDTU

Es schließt sich an das Abschluss-Webinar
- Obertitel 'Die Webinar-Reihe'
- Untertitel 'Fazit & Ausblick'

Die gesamte Webinar-Reihe 'service@ducation' ist beschrieben in dem folgenden Dokument auf SlideShare.net
http://de.slideshare.net/PaulGHz/webinarreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2016-v0203010

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
245
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
20
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Webinar 10 'Der Service-Umsatz - Service-Erbrinungspreis & Service-Menge' 2016-12-06 V04.00.01

  1. 1. servicEvolution – Schöne Aussicht 41 – 65396 Walluf - Deutschland | E-Mail: Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com | Mobile +49-1520-9 84 59 62 Webinar 10 Der Service-Umsatz Service-Erbringungspreis & Service-Menge Dienstag, 06.12.2016, 19:00 – 20:00 Uhr bei & mit der smile2 GmbH über den kostenlosen Einwahl-Link http://bit.ly/1p8qDTU Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ Methodik der Service-Erbringung 1 E-Mail-Adresse Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com Festnetztelefon +49-1520-9 84 59 62 Mobilfunktelefon +49-6123-74 04 16 XING https://www.xing.com/profile/PaulG_Huppertz LinkedIn http://www.linkedin.com/in/paulghuppertz SlideShare http://www.slideshare.net/PaulGHz Paul G. Huppertz genannt Servísophos Servicing Consultant & System Architect Service Composer & Meta Service Provider
  2. 2. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro 2 Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Wie ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  3. 3. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro 3 Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  4. 4. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Einordnung - Webinar 10 & Webinar-Reihe Service- Erbringung = Service- Konzertierung & Service- Triathlon 01 Service- Begriff 02 Service- Konsu- ment 03 Servicia- lisierung 04 Service- Erbring. -modell 05 Service- Identifi- zierung 06 Service- Spezifi- zierung 07 Service- Katalog 08 Service- Vertrag 09 Service- Konzept 10 Service- Umsatz Start- Webinar ‚Ein- führung & Überblick‘ Abschluss- Webinar ‚Rückblick, Fazit & Ausblick‘ 4         Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  5. 5. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Einordnung – Termine, Titel & Event-Web-Seiten 5 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Termin Nr. Haupttitel Einzel-Webinar Event-Web-Seite bei amiando Status 22.03.2016 SW Einführung & Überblick http://de.amiando.com/S2_SW01_2016-03-22 okay 12.04.2016 01 Der Service http://de.amiando.com/S2_TW01_2016-04-12 okay 03.05.2016 02 Der Service-Konsument http://de.amiando.com/S2_TW02_2016-05-03 okay 31.05.2016 03 Die Servicialisierung http://de.amiando.com/S2_TW03_2016-05-31 okay 28.06.2016 04 Das Service-Erbringungsmodell http://de.amiando.com/S2_TW04_2016-06-28 okay 23.08.2016 05 Die Service-Identifizierung http://de.amiando.com/S2_TW05_2016-08-23 okay 13.09.2016 06 Die Service-Spezifizierung http://de.amiando.com/S2_TW06_2016-09-13 okay 18.10.2016 07 Der Service-Katalog http://de.amiando.com/S2_TW07_2016-10-18 okay 25.10.2016 08 Der Service-Vertrag http://de.amiando.com/S2_TW08_2016-10-25 okay 15.11.2016 09 Das Service-Konzept http://de.amiando.com/S2_TW09_2016-11-15 okay 06.12.2016 10 Der Service-Umsatz http://de.amiando.com/S2_TW10_2016-12-06 okay 13.12.2016 AW Fazit & Ausblick http://de.amiando.com/S2_AW01_2016-12-13
  6. 6. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Einordnung – Termine, Titel & Präsentationsunterlagen 6 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Termin Nr. Haupttitel Einzel-Webinar Einwahl- & Archiv-Link der smile2 Status 22.03.2016 SW Einführung & Überblick http://bit.ly/1Ro4DeJ okay 12.04.2016 01 Der Service http://bit.ly/1To0XzW okay 03.05.2016 02 Der Service-Konsument http://bit.ly/1oPquEJ okay 31.05.2016 03 Die Servicialisierung http://bit.ly/24Bk5xO okay 28.06.2016 04 Das Service-Erbringungsmodell http://bit.ly/1T80WQg okay 23.08.2016 05 Die Service-Identifizierung http://bit.ly/1LxDqcR okay 13.09.2016 06 Die Service-Spezifizierung http://bit.ly/24BkJvf okay 18.10.2016 07 Der Service-Katalog http://bit.ly/21HyEO5 okay 25.10.2016 08 Der Service-Vertrag http://bit.ly/223mEGT okay 15.11.2016 09 Das Service-Konzept http://bit.ly/1p8qwYG okay 06.12.2016 10 Der Service-Umsatz http://bit.ly/1p8qDTU okay 13.12.2016 AW Fazit & Ausblick
  7. 7. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Einordnung – Termine, Titel & Präsentationsunterlagen 7 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Termin Nr. Haupttitel Einzel-Webinar PDF-Datei auf SlideShare.net Status 22.03.2016 SW Einführung & Überblick http://bit.ly/1oWDcSA okay 12.04.2016 01 Der Service http://bit.ly/1TuSqcK okay 03.05.2016 02 Der Service-Konsument http://bit.ly/1TuVghW okay 31.05.2016 03 Die Servicialisierung http://bit.ly/1Tv5leC okay 28.06.2016 04 Das Service-Erbringungsmodell http://bit.ly/1oxhvrJ okay 23.08.2016 05 Die Service-Identifizierung http://bit.ly/1Vzi0fG okay 13.09.2016 06 Die Service-Spezifizierung http://bit.ly/1QVCF9T okay 18.10.2016 07 Der Service-Katalog http://bit.ly/1oDyut7 okay 25.10.2016 08 Der Service-Vertrag http://bit.ly/24mF3Am okay 15.11.2016 09 Das Service-Konzept http://bit.ly/24ny5v7 okay 06.12.2016 10 Der Service-Umsatz http://bit.ly/20TgWok okay 13.12.2016 AW Fazit & Ausblick http://bit.ly/1p1Kd4K okay
  8. 8. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Ausbildungsreihe - ‚ServicEducation‘, Seminare & Workshops 8 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Code Titel des Seminars oder Workshops (ES = EinführungsSeminar, GS = GrundlagenSeminar; WS = Workshop) ES01 Service-Terminologie – Von Service-Begriff bis Service-Glossar ES02 Service-Taxonomie – Von Service-Typ bis Servistrie ES05 Service-Erbringung – Von Service-Abruf bis Service-Konsumierung ES10 Servicialisierung – Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturierung ES20 Service Provider – Von Service-Trilemma bis Geschäftsmodell GS10 Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen WS10 Service-Identifizierung – Von Service-Identifikation bis Service-Spezifikation WS20 Service-Kategorisierung – Von Service-Taxonomie bis Service-Beitragshierarchie GS20 Service-Spezifizierung – Von Service-Konsumentennutzen bis S.-Erbringungspreis WS21 Service-Spezifizierung – Von Service-Erfordernissen bis Service-Attributwert WS22 Service-Bepreisung – Von Service-Erbringungseinheit bis Service-Erbringungspreis
  9. 9. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Ausbildungsreihe - ‚ServicEducation‘, GS50 bis GS60 & 2016/Q2 bis Q4 9 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen ES10 Servicialisierung – Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturierung 04.04. – 05.04.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-04-04 06.06. – 07.06.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-06-06 29.08. – 30.08.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-08-29 04.10. – 05.10.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-10-04 21.11. – 22.11.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-11-21 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-servicialisierung-2016-v010100 ES20 Service-Provider – Von Service-Trilemma bis Geschäftsmodell 06.04. – 07.04.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-04-06 08.06. – 09.06.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-06-08 31.08. – 01.09.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-08-31 06.10. – 07.10.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-10-06 23.11. – 24.11.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-11-23 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-service-provider-2016-v010000
  10. 10. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro 10 Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  11. 11. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Webinar 10 – Einordnung, Inhalte & Ergebnisse 11 Einordnung Ableitung aus Service-Verträgen/SLAs Darstellung der umsatzrelevanten Daten Methode der Umsatzermittlung Grundlage für Rentabilitätsermittlung Inhalte Umsatzgrunddaten Umsatzaspekte Umsatzparameter Umsatzausrichtung Umsatzgestaltung Ergebnisse Kenntnis der Umsatzgrunddaten Kenntnis der Umsatzermittlung Kenntnis der Umsatzgestaltung Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  12. 12. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Webinar 10 – Service-Umsatz, Service-Aufwand & Balance 12 Servuktions- umsatz Servuktions- aufwand Aufwand Service- Erbringungs- bereitschaft Aufwand Service- Erbringungs- kapazität spezieller Aufwand für Erbringung einzelner Services Service-Abrufrate berechtigter Service- Konsumenten effektives Service- Abrufaufkommen x Service- Erbringungs- preis Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  13. 13. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro 13 Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  14. 14. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Ausgangsfrage: Wie ermittelt man den Service-Umsatz? 14 Kriterien? Bezugsgröße? Ausgangswerte Abschätzung Kalkulation Bezugszeitraum? Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  15. 15. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 15 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  16. 16. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Grunddaten – Service-Konsument, Service-Abrufe & Autonomie 16 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument Der (abruf)berechtigte Service-Konsument ist autonom bezüglich • Service-Abruf, d.h. Abrufzeitpunkt & Abrufort für jeden einzelnen Service • Service-Abrufrate, d.h. wie oft pro Zeitabschnitt er einen Service abruft • Service-Zugangssystem, z.B. Desktop oder Notebook oder PDA für E-Mailing-Services • Service-Konfigurierung nach situativ-individuellen Erfordernissen • Konsumierung & Verwendung der service-spezifischen Nutzeffekte • geschäftlicher Wertschöpfung aus den Nutzeffekten
  17. 17. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Grunddaten – Service-Konsumentenanzahl, Zuordnung & Berechtigung 17 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument Service-Abrufrate pro Service-KonsumentIn 3 E-Mailing-Services/Stunde S.-Erbringungsvertrag/ Service Level Bronze Berechtigte Service-Konsumenten
  18. 18. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Grunddaten – Service-Erbringungsqualität, S.-Erbringungseinheit & -preis 18 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Bezeichnung des präzise & prägnant identifizierten Service-Typs No. Attributname Attributwert 01 Service-Konsumentennutzen Aufzählung Nutzeffekte 02 Service-spezifische funktionale Parameter Aufzählung Parameter 03 Service-Erbringungspunkte Aufenthaltsort Konsument 04 Service-Konsumentenanzahl 1 05 Service-Erbringungsbereitschaftszeiten Arbeitszeiten von – bis 06 Service-Konsumenten-Support-Zeiten Arbeitszeiten von – bis 07 Service-Konsumenten-Support-Sprachen bestimmte Sprache(n) 08 Service-Beeinträchtigungsdauer maximal zulässige Dauer 09 Service-Erfüllungszielquote Mindestprozentsatz 10 Service-Erbringungsdauer maximal zulässige Dauer 11 Service-Erbringungseinheit Basisportion Nutzeffekte 12 Service-Erbringungspreis verbindliche Preisangabe Service- Erbringungs- qualität Service-Erbringungseinheit als Bezugsgröße für Service-Erbringungsqualität & Service-Erbringungspreis Bezugsgröße Preismodell
  19. 19. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Grunddaten – Service-Konsumentenanzahl, S.-Abrufrate & S.-Aufkommen 19 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument potenzielles Service-Abrufaufkommen für 100 Service-KonsumentInnen 100 x 3 E-Mailing-Services/Stunde = 300 E-Mailing-Services/Stunde Service-Abrufrate pro Service-KonsumentIn 3 E-Mailing-Services/Stunde E-Mailing-Services für 100 Service-KonsumentInnen Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Service- Abrufaufkommen Stunde 3 300 Tag 24 2.400 Woche 120 12.000 Monat 480 48.000 Jahr 4.800 480.000 1 (Arbeits)Tag = 8 (Arbeits)Stunden 1 (Arbeits)Monat = 20 (Arbeits)Tage 1 (Arbeits)Jahr = 200 (Arbeits)Tage
  20. 20. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 20 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  21. 21. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Service-Konsument, Bezugsreitraum & Erfüllungsquote 21 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument % Service-Erfüllung betrifft mit Bezug auf die Service-Erbringungseinheit • für jeden einzelnen berechtigten Service-Konsumenten • für einen bestimmten Betrachtungszeitraum das Verhältnis • von spezifikationsgemäß an ihn erbrachten E-Mailing-Services • zu den von ihm abgerufenen E-Mailing-Services
  22. 22. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Erfüllungszielquote, Mindestwert & Service Level 22 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % Service-Erfüllungszielquote ist der Mindestwert für dieses Verhältnis in Attribut 08 • der Service-Spezifikation im Service-Katalog des Service Providers • der Service-Spezifikation im beauftragten Service-Vertrag/SLA Im obigen Beispiel für jeden bestimmten berechtigten Service-Konsumenten • Bronze: 95% der abgerufenen E-Mailing-Services werden spezifikationsgemäß erbracht • Silber: 97% der abgerufenen E-Mailing-Services werden spezifikationsgemäß erbracht • Gold: 98% der abgerufenen E-Mailing-Services werden spezifikationsgemäß erbracht. Service-Erfüllung betrifft mit Bezug auf die Service-Erbringungseinheit • für jeden einzelnen berechtigten Service-Konsumenten • für einen bestimmten Betrachtungszeitraum das Verhältnis • von spezifikationsgemäß an ihn erbrachten E-Mailing-Services • zu von ihm abgerufenen E-Mailing-Services
  23. 23. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Service-Erbringung, Erfüllungsgrad & Effektivwert 23 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument % Service-Erfüllungszielwert ist der Mindestwert für dieses Verhältnis in Attribut 08 • der Service-Spezifikation im Service-Katalog des Service Providers • der Service-Spezifikation im beauftragten Service-Vertrag/SLA Service-Erfüllungsgrad ist der effektiv erreichte Wert für dieses Verhältnis • für jeden einzelnen berechtigten Service-Konsumenten • für einen bestimmten Bezugszeitraum (Stunde, Tag, Monat, Woche, Jahr) Service-Erfüllung betrifft mit Bezug auf die Service-Erbringungseinheit • für jeden einzelnen berechtigten Service-Konsumenten • für einen bestimmten Betrachtungszeitraum das Verhältnis • von spezifikationsgemäß an ihn erbrachten E-Mailing-Services • zu von ihm abgerufenen E-Mailing-Services
  24. 24. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Erfüllungsgrad, Optimalfall & Optimalpotenzial 24 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Stunde 3 300 Tag 24 2.400 Woche 120 12.000 Monat 480 48.000 Jahr 4.800 480.000 Service-Erfüllungsgrad = 100% (Optimalfall)  jeder abgerufene Service spezifikationsgemäß erbracht potenzieller Servuktions- umsatz 100% Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 100 berechtigte Service-Konsumenten
  25. 25. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Erfüllungszielquote, Realfall & Realpotenzial 25 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Faktor Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Reelle Service-Menge = Mindestanzahl spezifikationsgemäß erbrachter E-Mailing Services Ver- sagungen Stunde 3 300 Tag 24 2.400 Woche 120 12.000 Monat 480 48.000 Jahr 4.800 480.000 reeller Servuktions- umsatz Service-Erfüllungszielquote = vk,nk % (Realfall)  spezifikationsgemäß erbrachte Service-Menge 100 berechtigte Service-Konsumenten
  26. 26. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Service Level Bronze, Erfüllungszielquote & Realpotenzial 26 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum 0,95 Faktor Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Reelle Service-Menge = Mindestanzahl spezifikationsgemäß erbrachter E-Mailing Services Ver- sagungen Stunde 3 300 285 15 Tag 24 2.400 2.280 120 Woche 120 12.000 11.400 600 Monat 480 48.000 45.600 2.400 Jahr 4.800 480.000 456.000 24.000 Service-Erfüllungszielquote = 95,00 %  mindestens 95 von 100 abgerufenen Services erbracht reeller Servuktions- umsatz 95% 100 berechtigte Service-Konsumenten
  27. 27. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Service Level Silber, Erfüllungszielquote & Realpotenzial 27 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum 0,97 Faktor Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Reelle Service-Menge = Mindestanzahl spezifikationsgemäß erbrachter E-Mailing Services Ver- sagungen Stunde 3 300 291 9 Tag 24 2.400 2.328 72 Woche 120 12.000 11.640 360 Monat 480 48.000 46.560 1.440 Jahr 4.800 480.000 465.600 14.400 Service-Erfüllungszielquote = 97,00 %  mindestens 97 von 100 abgerufenen Services erbracht reeller Servuktion- umsatz 97% 100 berechtigte Service-Konsumenten
  28. 28. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Service Level Gold, Erfüllungszielquote & Realpotenzial 28 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum 0,98 Faktor Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Reelle Service-Menge = Mindestanzahl spezifikationsgemäß erbrachter E-Mailing Services Ver- sagungen Stunde 3 300 294 6 Tag 24 2.400 2.352 48 Woche 120 12.000 11.760 240 Monat 480 48.000 47.040 960 Jahr 4.800 480.000 470.400 9.600 Service-Erfüllungszielquote = 98,00 %  mindestens 98 von 100 abgerufenen Service erbracht reeller Servuktions- umsatz 98% 100 berechtigte Service-Konsumenten
  29. 29. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Umsatzaspekte – Service-Abrufaufkommen, potenziell & effektiv 29 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum 0,95 0,97 0,98 Faktor Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Effektives Service- Abrufaufkommen Effektive Service-Menge = Mindestanzahl spezifikationsgemäß erbrachter E-Mailing Services Ver- sagungen Stunde 3 [300]  250 237 242 245 Rest Tag 24 [2.400]  2.200 2.090 2.134 2.156 Rest Woche 120 [12.000]  11.000 10.450 10.670 10.780 Rest Monat 480 [48.000]  46.200 43.890 44.814 45.276 Rest Jahr 4.800 [480.000]  450.000 427.500 436.500 441.000 Rest Effektives Service-Abrufaufkommen kleiner als potenzielles Service-Abrufaufkommen effektiver Servuktions- umsatz 100 berechtigte Service-Konsumenten
  30. 30. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 30 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  31. 31. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – S.-Erbringungspreis, S.-Zugangspreis & S.-Verbrauchspreis 31 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro 1. Service-Zugangspreis • bezogen auf Service-Zugang(ssystem) • alle Voraussetzungen für Service-Abruf • pro Service-Konsument • pro Monat • Fixbetrag • flatrate-basierend • staffelmengenbasierend • einheitenbasierend 2. Service-Verbrauchspreis • bezogen auf Service-Erbringungseinheit • abhängig von konsumierter Service-Menge
  32. 32. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Service-Verbrauchspreis, Basismodelle & Preisbezug 32 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro 1. Service-Zugangspreis • bezogen auf Service-Zugang(ssystem) • alle Voraussetzungen für Service-Abruf • pro Service-Konsument • 5 €/Monat • Fixbetrag 2. Service-Verbrauchspreis (alternativ) a. flatrate-basierender Verbrauchspreis b. staffelmengenbasierende Verbrauchspreise c. einheitenbasierender Verbrauchspreis 30 € fix pro Monat pro Service-Konsument/Anschluss unbegrenzte Service-Menge bis 100 Einheiten: 1,50 €/Einheit bis 300 Einheiten: 1,20 €/Einheit bis 500 Einheiten: 1,10 €/Einheit 1,00 € pro Service-Erbringungseinheit
  33. 33. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Umsatzparameter, Erfüllungszielquote & S.-Erbringungspreise 33 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 €
  34. 34. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Konsumentenanzahl, Abrufaufkommen & Bezugszeitraum 34 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Stunde 3 300 Tag 24 2.400 Monat 480 48.000 1 (Arbeits)Tag = 8 (Arbeits)Stunden 1 (Arbeits)Monat = 20 (Arbeits)Tage für 100 berechtigte Service-Konsumenten
  35. 35. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Erfüllungsgrad, Konsumentenzuordnung & Kalkulationsraster 35 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Potenzieller Service-Umsatz für n berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze 50 Konsumenten Silber 40 Konsumenten Gold 10 Konsumenten Summe Stunde 3 300 Tag 24 2.400 Monat 480 48.000 + Service-Zugangspreise fix pro Monat Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat Idealfall: Service- Erfüllungsgrad 100%
  36. 36. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Bronze & Optimalpotenzial 36 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Potenzieller Service-Umsatz f. 50 berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze 50 Konsumenten Silber 40 Konsumenten Gold 10 Konsumenten Summe Stunde 3 300 15 € 15 € Tag 24 2.400 120 € 120 € Monat 480 48.000 2.400 € 2.400 € + Service-Zugangspreise fix pro Monat + 250 € 250 € Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat = 2.650 € 2.650 € Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat 2.650 € (für 50 Service-Konsumenten) Idealfall: Service- Erfüllungsgrad 100%
  37. 37. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Silber & Optimalpotenzial 37 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Potenzieller Service-Umsatz f. 90 berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze 50 Konsumenten Silber 40 Konsumenten Gold 10 Konsumenten Summe Stunde 3 300 15 € 36 € 51 € Tag 24 2.400 120 € 288 € 408 € Monat 480 48.000 2.400 € 5.760 € 8.160 € + Service-Zugangspreise fix pro Monat + 500 € + 300 € 800 € Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat = 2.900 € = 6.060 € 8.960 € Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat 8.960 € (für 90 Service-Konsumenten) Idealfall: Service- Erfüllungsgrad 100%
  38. 38. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Gold & Optimalpotenzial 38 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Potenzieller Service-Umsatz f. 100 berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze 50 Konsumenten Silber 40 Konsumenten Gold 10 Konsumenten Summe Stunde 3 300 15 € 36 € 30 € 81 € Tag 24 2.400 120 € 288 € 240 € 648 € Monat 480 48.000 2.400 € 5.760 € 4.800 € 12.960 € + Service-Zugangspreise fix pro Monat + 500 € + 300 € + 100 € 900 € Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat = 2.900 € = 6.060 € = 4.900 € 13.860 € Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat 13.860 € (für 100 Service-Konsumenten) Idealfall: Service- Erfüllungsgrad 100%
  39. 39. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Bronze & Realpotenzial 39 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Reeller Service-Umsatz f. 50 berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze (x 0,95) 50 Konsumenten Silber 40 Konsumenten Gold 10 Konsumenten Σ Delta [€] Stunde 3 300 14,25 € 0,75 Tag 24 2.400 114,00 € 6,00 Monat 480 48.000 2.280,00 € 120,00 + Service-Zugangspreise fix pro Monat + 500,00 € 0,00 Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat = 2.780,00 € 120,00 Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat [2.900,00 €] 2.780,00 € 120,00 Realfall: Service- Erfüllungsgrad Bronze: 95 %
  40. 40. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Silber & Realpotenzial 40 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Reeller Service-Umsatz f. 90 berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze (x 0,95) 50 Konsumenten Silber (x 0,97) 40 Konsumenten Gold 10 Konsumenten Σ Delta [€] Stunde 3 300 14,25 € 34,92 € 1,83 Tag 24 2.400 114,00 € 279,36 € 14,64 Monat 480 48.000 2.280,00 € 5.587,20 € 292,80 + Service-Zugangspreise fix pro Monat + 500,00 € + 300,00 € 0,00 Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat = 2.780,00 € = 5.887,20 € 292,80 Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat [8.960,00 €] 8.667,20 € 292,80 Realfall: Service- Erfüllungsgrad Silber: 97 %
  41. 41. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Parameter – Erfüllungsgrad, Service Level Gold & Realpotenzial 41 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Reeller Service-Umsatz f. 100 berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze (x 0,95) 50 Konsumenten Silber (x 0,97) 40 Konsumenten Gold (x 0,98) 10 Konsumenten Σ Delta [€] Stunde 3 300 14,25 € 34,92 € 29,40 € 2,43 Tag 24 2.400 114,00 € 279,36 € 235,20 € 19,44 Monat 480 48.000 2.280,00 € 5.587,20 € 4.704,00 € 388,80 + Service-Zugangspreise fix pro Monat + 500,00 € + 300,00 € + 100,00 € 0,00 Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat = 2.780,00 € = 5.887,20 € = 4.804,00 € 388,80 Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat [13.860,00 €] 13.471,20 € 388,80 Realfall: Service- Erfüllungsgrad Gold: 98 %
  42. 42. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 42 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  43. 43. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gestaltung – Konsumenten, Abrufrate & Abrufaufkommen 43 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument Service-Abrufrate pro Service-KonsumentIn 3 E-Mailing-Services/Stunde 5 E-Mailing- Services/Stunde 10 E-Mailing- Services/Stunde 15 E-Mailing- Services/Stunde Der (abruf)berechtigte Service-Konsument ist autonom bezüglich • Service-Abruf, d.h. Abrufzeitpunkt & Abrufort • Service-Abrufrate, d.h. wie oft pro Zeitabschnitt er einen Service abruft
  44. 44. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gestaltung – Planabrufaufkommen, Idealerfüllungsgrad & Planumsatz 44 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Basisspezifikation für Service-Typ ‚E-Mailing-Service (= E-Mail-Zustallungs-Service)‘ - Auszug No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silber Gold 08 Service-Erfüllungszielquote Verhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten E-Mailing- Services zu abgerufenen E-Mailing-Services pro berechtigter Service-Konsument 95,00 97,00 98,00 % 12 Service-Erbringungspreis 12.01 Pflicht: Service-Zugangspreis pro berechtigter Service-Konsument und Kalendermonat 5,00 7,50 10,00 € 12.04 Service-Verbrauchspreis 3: einheitenbasiert Festpreis pro konsumierte Service- Erbringungseinheit 0,10 0,30 1,00 € E-Mailing-Services pro Bezugszeitraum Potenzieller Service-Umsatz f. 100 berechtigte Service-Konsumenten Bezugs- zeitraum Service- Abrufrate Potenzielles Service- Abrufaufkommen Bronze 50 Konsumenten Silber 40 Konsumenten Gold 10 Konsumenten Summe Stunde 3 300 15 € 36 € 30 € 81 € Tag 24 2.400 120 € 288 € 240 € 648 € Monat 480 48.000 2.400 € 5.760 € 4.800 € 12.960 € + Service-Zugangspreise fix pro Monat + 500 € + 300 € + 100 € 900 € Teilbetrag Servuktionsumsatz pro Monat = 2.900 € = 6.060 € = 4.900 € 13.860 € Gesamter Servuktionsumsatz pro Monat 13.860 € (für 100 Service-Konsumenten) Idealfall: effektiver Service-Erfüllungsgrad = 100%
  45. 45. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gestaltung – Kunde, Konsumentenanzahl & Umsatzpotenzial 45 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument S.-Erbringungsvertrag Service Level Bronze Berechtigte Service-Konsumenten Servuktions kunde
  46. 46. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gestaltung – Kundenanzahl, Konsumentenanzahl & Umsatzpotenzial 46 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro S.-Erbringungsvertrag Service Level Bronze 100 Berechtigte Service-Konsumenten Servuktions kunde S.-Erbringungsvertrag Service Level Bronze 250 Berechtigte Service-Konsumenten Servuktions kunde S.-Erbringungsvertrag Service Level Bronze 90 Berechtigte Service-Konsumenten Servuktions kunde
  47. 47. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gestaltung – Kunden, Service Level & Umsatzpotenzial 47 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro S.-Erbringungsvertrag Service Level Bronze 100 Berechtigte Service-Konsumenten Servuktions kunde S.-Erbringungsvertrag Service Level Silber 250 Berechtigte Service-Konsumenten Servuktions kunde S.-Erbringungsvertrag Service Level Gold 90 Berechtigte Service-Konsumenten Servuktions kunde
  48. 48. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 48 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  49. 49. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Verwendung – Refinanzierung, Kostendeckung & Kostabilität 49 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Servuktions- umsatz Servuktions- aufwand Aufwand Service- Erbringungs- bereitschaft Aufwand Service- Erbringungs- kapazität spezieller Aufwand für Erbringung einzelner Services Anzahl der berechtigten Service- Konsumenten Service- Abrufaufkommen aller Service- Konsumenten x Service- Erbringungs- preis Service-Erbringungsumsatz refinanziert Service-Erbringungsaufwand Service- Erbringungs- preis Gemeinsame Bezugsgröße: Service-Erbringungseinheit Service- Erbringungs- kosten
  50. 50. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Verwendung – Vorfinanzierung, Überschuss & Rentabilität 50 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Servuktions- umsatz Servuktions- aufwand Aufwand Service- Erbringungs- bereitschaft Aufwand Service- Erbringungs- kapazität spezieller Aufwand für Erbringung einzelner Services Anzahl der berechtigten Service- Konsumenten Service- Abrufaufkommen Service- Erbringungspreis > Überschuss
  51. 51. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Verwendung – Gewinnentnahme, Marge & Profitabilität 51 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Servuktions- umsatz Servuktions- aufwand Aufwand Service- Erbringungs- bereitschaft Aufwand Service- Erbringungs- kapazität spezieller Aufwand für Erbringung einzelner Services Anzahl der berechtigten Service- Konsumenten Service- Abrufaufkommen Service- Erbringungspreis Marge >
  52. 52. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 52 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  53. 53. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Rückblick – Repetition, Reflexion & Revision 53 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Einordnung Ableitung aus Service-Verträgen/SLAs Darstellung der umsatzrelevanten Daten Methode der Umsatzermittlung Grundlage für Rentabilitätsermittlung Inhalte Umsatzgrunddaten Umsatzaspekte Umsatzparameter Umsatzausrichtung Umsatzgestaltung Ergebnisse Kenntnis der Umsatzgrunddaten Kenntnis der Umsatzermittlung Kenntnis der Umsatzgestaltung
  54. 54. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 54 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  55. 55. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Abschluss-Webinar am tt.12.2016, 19:00 – 20:00 Uhr Service- Erbringung = Service- Konzertierung & Service- Triathlon 01 Service- Begriff 02 Service- Konsu- ment 03 Servici alisie- rung 04 Service- Erbring. -modell 05 Service- Identifi- zierung 06 Service- Spezifi- zierung 07 Service- Katalog 08 Service- Vertrag 09 Service- Konzept 10 Service- Umsatz Start- Webinar ‚Ein- führung & Überblick‘ Abschluss- Webinar ‚Rückblick, Fazit & Ausblick‘     55    Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro 
  56. 56. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Abschluss-Webinar – Rückblick, Fazit & Ausblick 56 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Einordnung Zusammenfassung der Webinar-Reihe Auswertung der Einzel-Webinare Reflektion der Webinar-Inhalte Ausblick auf weitere Maßnahmen Inhalte Begrifflichkeiten Konzeptanwendung Verbesserungsoptionen Maßnahmenplanung Ausbildungsfortsetzung Ergebnisse Feststellung des Kenntnisstands Feststellung der Anwendungsoptionen Festlegung weiterer Maßnahmen
  57. 57. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Abschluss-Webinar – Rückblick, Fazit & Ausblick 57 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Der Service-Begriff … ... verinnerlicht? Der Service-Konsument … … ins Zentrum gestellt? Die Servicialisierung … … verstanden? Das Service-Erbringungsmodell … … hinterlegt? Die Service-Identifizierung … … praktiziert? Die Service-Spezifizierung … … angewendet? Den Service-Katalog … … erstellt? Den Service-Erbringungsvertrag … … abgeschlossen? Das Service-Konzept … … ausgearbeitet? Den Service-Umsatz … … kalkuliert?
  58. 58. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Abschluss – Fragen, Antworten & Leitsatz Ihre Fragen? Meine Antworten … servicEvolution – Schöne Aussicht 41 – 65396 Walluf - Deutschland | E-Mail: Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com | Mobile +49-1520-9 84 59 62 58 Leitsatz: „Umsatz ist das Ergebnis von Umsetzung!“ [© Udo Keller] E-Mail-Adresse Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com Festnetztelefon +49-1520-9 84 59 62 Mobilfunktelefon +49-6123-74 04 16 XING https://www.xing.com/profile/PaulG_Huppertz LinkedIn http://www.linkedin.com/in/paulghuppertz SlideShare http://www.slideshare.net/PaulGHz Paul G. Huppertz genannt Servísophos Servicing Consultant & System Architect Service Composer & Meta Service Provider
  59. 59. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge Gliederung – Dreiteilung, Inhalte & Abschnitte 59 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Intro • Einordnung in Webinar-Reihe ‚service@ducation‘ • Kurzvorstellung von Webinar 10 • Ausgangsfrage: Was ermittelt man den Service-Umsatz? Centro • Grunddaten – Konsumenten, Abrufrate & Aufkommen • Umsatzaspekte – potenziell, reell & effektiv • Parameter – Service-Mengen, Service-Preis & Sonderkonditionen • Gestaltung – Konsumentenanzahl, Service Level & Kundenzahl • Verwendung – Refinanzierung, Vorfinanzierung & Gewinnentnahme Extro • Rückblick auf Webinar 10 • Ausblick auf Webinar-Reihe • Anlagen zu Webinar-Inhalten
  60. 60. Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge ServicEducation – Themenstruktur, Themenfolge & Themenblöcke 6060 Service- Erbringung Service- Konzertierung & Service- Triathlon GS10 Service- Identifi- zierung GS20 Service Spezifi- zierung GS30 Service- Konzipie rung GS40 Service- Orchestr ierung GS50 Service- Offerie- rung GS60 Service- Kommit- tierung GS70 Service- Konzer- tierung GS80 Service- Faktu- rierung ES20 Service Provider ES30 Service Providg Govern. Einführungs Seminar 10 (ES10) ‚Serviciali- sierung – Von Service- Identifi- zierung bis Service- Fakturie- rung‘ Abschluss- seminar (GS90) ‚Servuktions optimie- rung ‘ ES = EinführungsSeminar GS = GrundlagenSeminar Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  61. 61. http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge ServicEducation – Servuktionsmanagement, Seminare & Workshops 61 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Code Titel des Seminars oder Workshops (ES = EinführungsSeminar, GS = GrundlagenSeminar; WS = Workshop) ES01 Service-Terminologie – Von Service-Begriff bis Service-Glossar ES02 Service-Taxonomie – Von Service-Typ bis Servistrie ES05 Service-Erbringung – Von Service-Abruf bis Service-Konsumierung ES10 Servicialisierung – Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturierung ES20 Service Provider – Von Service-Trilemma bis Geschäftsmodell GS10 Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen WS10 Service-Identifizierung – Von Service-Identifikation bis Service-Spezifikation WS20 Service-Kategorisierung – Von Service-Taxonomie bis Service-Beitragshierarchie GS20 Service-Spezifizierung – Von Service-Konsumentennutzen bis S.-Erbringungspreis WS21 Service-Spezifizierung – Von Service-Erfordernissen bis Service-Attributwert WS22 Service-Bepreisung – Von Service-Erbringungseinheit bis Service-Erbringungspreis
  62. 62. http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge ServicEducation – Seminare ES10 bis ES20 & Jahr 2016/Q2 bis 2016/Q4 62 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen ES10 Servicialisierung – Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturierung 04.04. – 05.04.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-04-04 06.06. – 07.06.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-06-06 29.08. – 30.08.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-08-29 04.10. – 05.10.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-10-04 21.11. – 22.11.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-11-21 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-servicialisierung-2016-v010100 ES20 Service-Provider – Von Service-Trilemma bis Geschäftsmodell 06.04. – 07.04.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-04-06 08.06. – 09.06.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-06-08 31.08. – 01.09.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-08-31 06.10. – 07.10.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-10-06 23.11. – 24.11.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-11-23 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-service-provider-2016-v010000
  63. 63. http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge ServicEducation – Seminare GS10 bis GS20 & Jahr 2016/Q2 bis 2016/Q4 63 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen GS10 Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen 11.04. – 12.04.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-04-11 13.06. – 14.06.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-06-13 05.09. – 06.09.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-09-05 17.10. – 18.10.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-10-17 28.11. – 29.11.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-11-28 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-serviceidentifizierung-2016-v010000 GS20 Service-Spezifizierung – Von S.-Konsumentennutzen bis S.-Erbringungspreis 13.04. – 14.04.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-04-13 15.06. – 16.06.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-06-15 07.09. – 08.09.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-09-07 19.10. – 20.10.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-10-19 30.11. – 01.12.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-11-30 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-servicespezifizierung-2016-v010100
  64. 64. http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge ServicEducation – Seminare GS30 bis GS40 & Jahr 2016/Q2 bis 2016/Q4 64 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen GS30 Service-Konzipierung – Von Service-Spezifikation bis Service-Konzept 18.04. – 19.04.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-04-18 20.06. – 21.06.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-06-20 1209. – 13.09.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-09-12 24.10. – 25.10.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-10-24 05.12. – 06.12.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-12-05 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-servicekonzipierung-2016-v010000 GS40 Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis Service Contribution Feeds 20.04. – 21.04.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-04-20 22.06. – 23.06.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-06-22 14.09. – 15.09.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-09-14 26.10. – 27.10.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-10-26 07.12. – 08.12.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-12-07 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-serviceorchestrierung-2016-v010000
  65. 65. http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Webinar 10 Der Service-Umsatz – Service-Erbringungspreis & Service-Menge ServicEducation – Seminare GS50 bis GS60 & Jahr 2016/Q2 bis 2016/Q4 65 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen GS50 Service-Offerierung – Von Service-Spezifizierung bis Service-Katalogisierung 25.04. – 26.04.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-04-25 27.06. – 28.06.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-06-27 26.09. – 27.09.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-09-26 07.11. – 08.11.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-11-07 12.12. – 13.12.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-12-12 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-serviceofferierung-2016-v010500 GS60 Service-Kommittierung – Von Service-Katalog bis Service Providing Agreement 27.04. – 28.04.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-04-27 29.06. - 30.06.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-06-29 28.09. – 29.09.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-09-28 09.11. – 10.11.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-11-09 14.12. – 15.12.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-12-14 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-servicekommittierung-gs602016-v010000
  66. 66. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Ausrichtung - Vision, Mission & Ziel 66 Vision Servicialisierung Mission Service-Erbringung Ziel Service-Kultur • konsumentenspezifisch & situationsbezogen • abrufgemäß & bedarfsgerecht • verlässlich & SLA-gemäß • rationell & effizient • wirtschaftlich für Service-Kunden • rentabel für Service Provider • analysieren • konsolidieren • konzipieren • evolutionieren • rationalisieren • optimieren • Service-Konsumenten fokussieren • Service-Qualität spezifizieren • Service-Konzipierung etablieren • Service-Kosten reduzieren • Service-Bewusstheit fundieren • Service-Fachbegriffe definieren https://www.xing.com/companies/servicevolution Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  67. 67. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Vorgehensweise - Situation, Motivation & Konzeption 67 Situation Motivation Konzeption Soll • Eindeutige & vollständige Service-Spezifikationen • Klares & objektiviertes Preis-/Qualitätsverhältnis • Gestaltung Service-Kosten • Fokus Service-Konsumenten • Wirtschaftlichkeit für Service-Kunden • Rechenschaftspflicht • Rechenschaftsfähigkeit • Fokus Service-Erbringung • verlässlich, rationell & rentabel • einfach & klar strukturiert • durchgängig & flexibel Ist • Service-Qualität unklar & unzulänglich • Service-Kosten zu hoch • Geringe Deckungsbeiträge • Systemqualität anstatt Service-Qualität • Einsatz neuester Technologien • Optimierung der ICT-Systeme • Vorrang für Kostenreduzierung • systemzentriert • prozessfixiert • fraktioniert & inkonsistent • verlustträchtig Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  68. 68. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Unterstützungsangebot - Übersicht, Module & Stichworte 68 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro Fundamentierung: Service Briefing, Bestandsaufnahme, Anforderungsaufnahme Service-Identifizierung: Service-Typen, präzise & prägnant, 3 Service-Identifikatoren Service-Katalogisierung: Service-Erbringungsangebote, adressatengerecht, konkret & verbindlich Service-Spezifizierung: Service-Qualität, eindeutig & vollständig, 12 Standard-Service-Attribute Service-Konzipierung & -Orchestrierung • Service-Hierarchie & Service-Drehbuch • Ausgangsdokument Service-Spezifikation Service-Erbringungspreise • Einheitliche & einfache Grundstruktur • 3 Basispreismodelle Service-Umsatzplanung • Umsatzpotenziale & Abrechnungskonzept • Service-Ertrag & Service-Rentabilität Service-Erbringungskapazitäts-Mgmt • Service-Konsumenten & S.-Abrufverhalten • Service-Aufkommen & -Erbringungskapazität Service-Konzertierung: Service Feeding Network, Service-Abrufaufkommen, Service-Triathlon
  69. 69. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Servicialisierung – Wirkungen, Vorteile & Verbesserungen 69 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro • Service-Erbringung verlässlich ausgeführt, rationell gestaltet & rentabel umgesetzt • Service-Spezifikationen gemeinsam mit & für Adressaten in deren Begriffen formuliert • Service-Spezifikationen mit 12 Attributen pro Service-Typ auf 2 DIN-A4-Seiten abgefasst • Service-Spezifikationen für Standard-Service-Typen konkret ausgearbeitet • Service-Katalog mit adressaten- & anforderungsgerechten Service-Erbringungsangeboten • Service-Preismodell einfach & klar strukturiert sowie direkt nachvollziehbar • Service-Konzipierung einfach & eingängig sowie einheitlich strukturiert, • Service Feeding Networks durchgängig konzipiert, klar strukturiert & gezielt steuerbar • Vorlagen für Service-Spezifikationen & Service-Katalog, für SPAs, SCAs & SCCs • Service-Kommittierung per SPA, SCA & SCC erheblich vereinfacht • System Designing & System Sizing optimiert für Service-Erbringungskapazitäten • Service-Erbringungskosten entlang Service Feeding Network gezielt optimierbar • Integrierung & Ergänzung, Ausrichtung & Konsolidierung der etablierten ITIL-Prozesse • Service-Terminologie fundiert & schlüssig, konsistent & durchgängig
  70. 70. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Servicialisierung – Leitkonzept, Elemente & Quellen 70 Innovationen für verlässliches & rentables Service-Erbringungsmanagement Reifegradmodell ServProMM https://www.xing.com/communities/posts/service-erbringung-optimieren- grundlagen-reifegradmodell-und-geschaeftsmodell-1009156067 Geschäftsmodell für Service Provider http://de.slideshare.net/PaulGHz/vortrag-service-providing- management-beim-smfrf-sachsen-20150120-v010000 Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ http://de.slideshare.net/PaulGHz/servicialisierung-glossar- serviceterminologie-v070000 Leitkonzept der Servicialisierung http://www.comconsult-research.de/serien/servicialisierung Leitbegriff Servicialisierung https://www.xing.com/communities/posts/servicialisierung- entstehung-und-praegung-des-begriffs-1005384828 Vorstellung vom Service-Triathlon https://www.xing.com/communities/posts/service-triathlon- klaerung-des-fachbegriffs-1005384898 12 Standard-Service-Attribute http://www.comconsult-research.de/service-spezifizierung-12- service-attribute/ 3 Service-Identifikatoren http://www.comconsult-research.de/service-identifizierung-3- service-identifikatoren/ Service-Terminologie http://de.slideshare.net/PaulGHz/servicialisierung-glossar- serviceterminologie-v070000 Eindeutige & konsistente Service-Definition https://www.xing.com/communities/posts/service-begriff-und- definierung-1009574777 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  71. 71. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Webinar-Dozent – Werdegang, Ausbildung & Lehrtätigkeiten 71 Beruflicher Werdegang Paul G. Huppertz Ausbildung & Nebentätigkeiten 2010 – heute Freiberufler, Servicing Consultant bei servicEvolution 2011 - heute Lehrbeauftragter bei Hochschule Mainz, DHBW MA 2001 – 2009 ICT-Consultant IT Service Mgmt bei Avanade Deutschland GmbH 2001 – 2009 Seminardozent & Buchautor ITIL/ITSM & RZ-Management 1999 – 2001 Produktmanager Trainings bei plenum Institut GmbH 1996 – 2001 Seminardozent, Moderator bei Informatik Training/plenum 1993 – 1999 Projektleiter & RZ-Leiter bei E-Plus Mobilfunk GmbH 1987 – 1993 Netzwerkplaner & -betreiber bei Heraeus Holding GmbH 1987 – 1989 Netzwerkplanung, Netzwerkmanagement 1986 – 1987 Ausbildung zum EDV-Fachmann bei Control Data Institut 1974 – 1986 Soldat auf Zeit, Offizier bei Fernmeldetruppe des Heeres 1984 - 1986 Trainer PC-Einsatz bei Management-Akademie Essen 1975 – 1980 Studium Nachrichtentechnik an UniBw München Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  72. 72. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Webinar-Dozent – Werdegang, Berufseinstieg & Netzwerkplaner 72 From Network Design to Service Providing Management 1987 to 1993 Chemical Industry, Heraeus Holding GmbH, Hanau • old premises from 1860 … with 40 old buildings • central systems • SAP/R2, CICS transaction system • IBM Mainframe /370, IBM/FEP 3270, CICS • Coax Cabling & IVS Type 1 • > 1.200 IBM/3270 “dumb” terminals • campus-LAN based on CATV & Fibre Optic • local systems • DEC/VAX & LAV-Cluster (LAVC) • DECnet/LAT terminal server • > 500 VT220 “dumb” terminals • PC networks mit Novell/NetWare • DECnet- & NetWare-SAA gateway Network manager Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  73. 73. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Webinar-Dozent – Werdegang, Firmenneugründung & RZ-Leiter 73 From Network Design to Service Providing Management 1993 to 1999 Telecommunication Services, E-Plus Mobilfunk GmbH, Düsseldorf • buildup from scratch, 11 locations in Germany • central data center built up from scratch • UNIX data center with 180 UNIX boxes • 40 UNIX applications: CASS, LHS, SAP/R3, DataWarehouse …. • Oracle, DB2, Informix, SQL Server • HP/UX, SUN/Solaris, IBM/AIX; DEC/UNIX • Intel systems • Lotus/Notes & Lotus/Domino • Windows applications • Windows NT 4, Win 95 • PC networks mit Novell/NetWare • Banyan/VINES PC network, StreetTalk • fibre to the desk, nationwide network, > 5.000 IP addresses Data center manager Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  74. 74. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Webinar-Dozent – Werdegang, Global Joint Venture & ICT Consultant 74 From Network Design to Service Providing Management 2001 to 2009 In 06/2009 more than • 7.900 IT professionals worldwide • 40 locations in 23 countries • $ 750 Mio. revenue in 2008 • about 3.000 projects ICT consultant Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  75. 75. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Webinar-Dozent – – Werdegang, Spezialisierung & Servicialisierung 75 From Network Design to Service Providing Management 2010 to today Servicing consultant Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro
  76. 76. Webinar 10 Kurzprofil servicEvolution Webinar-Dozent – Gremienarbeit, DIN e.V. & ISO/IEC 76 From Network Design to Service Providing Management Mitarbeit in Standardisierungsgremien seit dem Jahr 2015 DIN e.V. NA 043-01-40 AA ‚IT-Service Management & IT-Betriebsführung s. Homepage von Normenausschuss (NA) 043-01-40 AA http://www.din.de/de/mitwirken/normenausschuesse/nia/nationale-gremien/wdc-grem:din21:205893058 ISO/IEC JTC1 SC40 WG2 ‚IT-Service Management & IT Governance s. Homepage von Joint Technical Committee 1 Standard Committee 40 Working Group 2 http://www.iso.org/iso/home/standards_development/list_of_iso_technical_committees/iso_technical_committee.htm?commid=5013818 Intro | Grunddaten | Umsatzaspekte | Parameter | Gestaltung | Verwendung | Extro

×