Servicialisierung - Service-Katalog ICT V01.03.00

1.006 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dieses Dokument enthält den Entwurf für einen Service-Katalog ICT mit
- Service-Termini mit Erläuterungen
- Vorlage für Service-Identifikation und Service-Spezifikation
- Spezifikationen auf Basis der 12 Standard-Service-Attribute für Standardtypen von ICT-systembasierenden Business Support Services (ICTBSS)

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.006
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
33
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Servicialisierung - Service-Katalog ICT V01.03.00

  1. 1. Leitkonzept Servicialisierung 2013Paul G. HuppertzservicEvolution18.06.2013Service-Katalog ICT
  2. 2. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTErläuterungen zu Service-TerminiDruckdatum18.06.2013Begriff ErklärungEin Service (= Dienst) ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten- das durch die Aktivitäten des rechenschaftspflichtigen Service Providers bzw. Dienstleisters erbracht wird,- das durch die Funktionen von technischen Systemen bzw. durch die Aktivitäten von Service-Akteuren bewerkstelligt wird,- dessen Erbringung für Service-Konsumenten der Service-Kunde beim rechenschaftspflichtigen Service Provider bzw. Dienstleister beauftragt,- das auf dessen expliziten Abruf hin jeweils situativ-individuell einem abrufenden Service-Konsumenten erbracht wird,- das der Service-Konsument verwendet, um seine aktuell anstehende geschäftliche Aktivität durchzuführen.https://www.xing.com/topics/de/service-begriff-definierung-and-erlauterung-3935Ein Service-Identifikator ist ein wesensbestimmendes bzw. konstitutives Beschreibungselement für die fundierte Erfassung & klare Abgrenzung eineserforderlichen bzw. gewünschten Service-Typs. Es gibt 3 generische & wesensbestimmende Service-Identifikatoren, an Hand derer jeglicher Service-Typpräzise & prägnant identifiziert werden kann aus der Sicht & Wahrnehmung der Service-Konsumenten. Diese Service-Identifkatoren sind- Service-Konsument, dem auf seinen expliziten Service-Abruf hin ein Service dieses Typs erbracht werden muss- Service-Objekt, an dem der service-spezifische Nutzeffekt bewerkstelligt werden muss- Service-spezifischer Nutzeffekt, der an Service-Objekt bewerkstelligt werden muss, das der Service-Konsument beim Service-Abruf übergibthttps://www.xing.com/topics/de/service-identifikator-definierung-and-erlauterung-12499Der Service-Konsument ist diejenige Person oder Instanz, die bei Bedarf jeweils einen einzelnen Service des für sie erforderlichen Service-Typs explizit abruft& konsumiert, um ihre aktuell anstehende Aktivität oder Funktion auszuführen & dadurch die relevante Wertschöpfung zu realisieren.https://www.xing.com/topics/de/service-konsument-definierung-and-erlauterung-4323Das Service-Objekt ist dasjenige physische oder logische Objekt, an dem auf expliziten Abruf eines berechtigten Service-Konsumenten im Rahmen einereinzelnen & einmaligen Service-Erbringung der service-spezifische Nutzeffekt vollständig & abschließend bewerkstelligt werden muss.https://www.xing.com/topics/de/service-objekt-definierung-and-erlauterung-4939Ein Nutzeffekt ist (definiert als) die gezielte Zustandsänderung eines bestimmten Bezugsobjekts oder Sachverhalts, die bestimmte Erfüllungsmerkmaleabdeckt.Ein service-spezifischer Nutzeffekt ist (definiert als) die gezielte Zustandsänderung an dem Service-Objekt, das der Service-Konsument bei seinem explizitenService-Abruf konkret vorgibt, und die die situativ-individuellen Erfüllungsmerkmale des abrufenden Service-Konsumenten abdeckt.https://www.xing.com/topics/de/service-spezifischer-nutzeffekt-definierung-and-erlauterung-4977Die Service-Identifizierung ist die einfache & eingängige Methode, um einen erforderlichen Service-Typ präzise & prägnant zu identifizieren an Hand seiner 3generischen Service-Identifikatoren: 1. Service-Konsument, 2. Service-Objekt, 3. Service-spezifischer Nutzeffekthttps://www.xing.com/topics/de/service-identifizierung-grundlagen-and-methode-4010Service (=Dienst)Service-IdentifikatorService-KonsumentService-ObjektService-spezifischerNutzeffektService-IdentifizierungDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - Service-BegriffeDokumentseite1 von 15
  3. 3. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTErläuterungen zu Service-TerminiDruckdatum18.06.2013Begriff ErklärungService (=Dienst)Service-BeitragEin Service-Beitrag ist ein eigenständiges Bündel von Nutzeffekten, das unbedingt (konstitutiv) oder optional für einen höher aggregierten Service(-Beitrag)erbracht werden muss.Jeder Service-Typ, der vorher präzise & prägnant identifiziert worden ist, wird auf der Basis der 12 Standard-Service-Attribute mit konkreten Attributwerteneindeutig, vollständig und konsistent spezifiziert. Das Ausarbeiten dieser 12 Attributwerte wird als Service-Spezifizierung bezeichnet, die dabei entstehendeTabelle als Service-Spezifikation. Diese Service-Spezifikation wird ein Eintrag des Service-Katalogs (zwei DIN-A4-Seiten pro Service) und Kern des jeweiligenService-Vertrags bzw. Service Level Agreements.https://www.xing.com/topics/de/service-spezifizierung-grundlagen-and-methode-4023Ein Service-Attributwert enthält die konkreten Angaben, mit denen die Merkmale und Qualitäten des jeweiligen Service-Typs konkret spezifiziert werden. Erstdurch die anforderungs- und bedarfsgerechte gemeinsame Festlegung der Attributwerte in Abstimmung mit den vorgesehenen bzw. berechtigten Service-Konsumenten und dem auftraggebenden Service-Kunden wird die Service-Zusage konkretisiert und fundiert messbar.https://www.xing.com/topics/de/service-attribut-definierung-and-erlauterung-8432Standard-Service-Attribut 01 von 12:Bündel der service-spezifischen Nutzeffekte, die dem abrufenden Service-Konsumenten bei jedem einzelnen Service-Abruf wieder von neuem verzugs-, naht-& reibungslos erbracht werden (müssen), indem diese Nutzeffekte an dem Service-Objekt bewerkstelligt werden, das der Service-Konsument bei seinemexpliziten Service-Abruf übergibt.https://www.xing.com/topics/de/service-konsumentennutzen-definierung-and-erlauterung-8326Standard-Service-Attribut 02 von 12:Parameter, die die funktionale Merkmale oder Dimensionen der service-relevanten Systeme beschreiben, die der berechtigte Service-Konsument kennenmuss, weil er sich im Zuge der Service-Erbringung berücksichtigen muss, zumindest gelegentlichhttps://www.xing.com/topics/de/service-spezifische-funktionale-parameter-definierung-and-erlauterung-31608Standard-Service-Attribut 03 von 12:Physische/r Ort, Lokation bzw. logische Schnitt- oder Übergabestelle, an der der Service-Konsument einen einzelnen Service abrufen kann und an dem bzw.an der ihm der abgerufene Service auch erbracht wirdhttps://www.xing.com/topics/de/service-erbringungspunkt-definierung-and-erlauterung-20782Standard-Service-Attribut 04 von 12:Anzahl der Service-Konsumenten, die für den Abruf der Services registriert und berechtigt werden sollen bzw. sind. In der Basisspezifikation steht dieser Wertimmer auf 1, um den Fokus auf den einzelnen Service-Konsumenten und die einzelne Service-Transaktion bzw. Service-Erbringung zu richten.https://www.xing.com/topics/de/service-konsumentenanzahl-definierung-and-erlauterung-17371Service-SpezifikationService-AttributwertService-Konsumenten-nutzenService-Erbringungs-punktService-Konsumenten-anzahlService-spezifischefunktionaleParameterDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - Service-BegriffeDokumentseite2 von 15
  4. 4. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTErläuterungen zu Service-TerminiDruckdatum18.06.2013Begriff ErklärungService (=Dienst)Standard-Service-Attribut 05 von 12:Tagesuhrzeiten für jeden Wochentag, zu denen die berechtigten Service-Konsumenten Services des spezifizierten Typs abrufen können, die ihnen dannspezifikationsgemäß erbracht werden müssenhttps://www.xing.com/topics/de/service-erbringungsbereitschaftszeiten-definierung-and-erlauterung-36281Standard-Service-Attribut 06 von 12:Tagesuhrzeiten, zu denen das Service Consumer Support Desk die berechtigten Service-Konsumenten bei Abruf und Konsumierung der Services unterstütztsowie bei der Bedienung von service-relevanten Systemen oder Sachgüternhttps://www.xing.com/topics/de/service-konsumenten-support-zeiten-definierung-and-erlauterung-36291Standard-Service-Attribut 07 von 12:Landessprache(n), in denen das Service Consumer Support Desk Team mit den berechtigen Service-Konsumenten kommunizierthttps://www.xing.com/topics/de/service-konsumenten-support-sprachen-definierung-and-erlauerung-45356Standard-Service-Attribut 08 von 12:Mindestzielwert für das Verhältnis von vereinbarungsgemäß erbrachten zu abgerufenen Services pro berechtigter Service-Konsumenthttps://www.xing.com/topics/de/service-erfullungszielwert-definierung-and-erlauterung-35882Standard-Service-Attribut 09 von 12:Maximal zulässige Dauer vom Beginn der Beeinträchtigung oder Unterbrechung der Service-Erbringung bis zu deren Wiederaufnahme und abschließenderbzw. nachholender Erbringunghttps://www.xing.com/topics/de/service-beeintrachtigungsdauer-definierung-and-erlauterung-36393Standard-Service-Attribut 10 von 12:Maximal zulässige Dauer vom Service-Abruf bis zur vollständigen Erbringung der service-spezifischen Nutzeffekte explizit an den abrufenden Service-Konsumentenhttps://www.xing.com/topics/de/service-erbringungsdauer-definierung-and-erlauterung-26432Standard-Service-Attribut 11 von 12:Basisportion für die Erbringung aller service-spezifischen Nutzeffekte gemäß Standard-Service-Attribut 01 innerhalb der Service-Erbringungsdauer gemäßAttribut 10https://www.xing.com/topics/de/service-erbringungseinheit-definierung-and-erlauterung-7888Standard-Service-Attribut 12 von 12:Preis für die Erbringung einer Service-Erbringungseinheit gemäß Service-Attribut 11 in der spezifizierten Qualität gemäß den Attributwerten 01 bis 10.https://www.xing.com/topics/de/service-erbringungspreis-definierung-and-erlauterung-15356Service-Erbringungs-einheitService-Erbringungs-preisService-Erbringungs-Bereitschafts-zeitenService-Konsumenten-Support-ZeitenService-Konsumenten-Support-SpracheService-Erfüllungs-zielwertService-Beeinträchti-gungsdauerService-Erbringungs-dauerDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - Service-BegriffeDokumentseite3 von 15
  5. 5. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTGenerische Vorlage für Service-Identifikation und Service-SpezifikationDruckdatum18.06.2013Nr. Identifikator1Service-Konsument2 Service-Objekt3Service-spezifischerNutzeffektNr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / Datentyp12223334a primärer funktionaler Parameterb sekundärer funktionaler Parameterc tertiärer funktionaler Parameterd quartärer funktionaler Parametera Option 1b Option 2c Option 34Service-Konsumenten-anzahlAnzahlService-Identifikation für Service-Typ Service-TypnameService-Spezifikation für Service-Typ Service-TypnameService-Konsumenten-nutzen1Service-spezifischefunktionaleParameter2primärer Nutzeffekt = service-spezifischer Nutzeffekt aus der Service-Identifikationsekundärer Nutzeffekt (sichere & geschützte Service-Erbringung)sekundärer Nutzeffektsekundärer Nutzeffekttertiärer Nutzeffekttertiärer Nutzeffekttertiärer Nutzeffektquartärer Nutzeffekt3Service-Erbringungs-punktAnzahl der Service-Konsumenten, die berechtigt sind, Servicesdieses Typs abzurufen & zu konsumierenservice-typspezifische/rSchnittstelle1service-typspezifischeUmschreibung inFreitextservice-typspezifischeAngabenDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - VorlageDokumentseite4 von 15
  6. 6. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTGenerische Vorlage für Service-Identifikation und Service-SpezifikationDruckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / DatentypService-Spezifikation für Service-Typ Service-TypnameService-Konsumenten-nutzen1primärer Nutzeffekt = service-spezifischer Nutzeffekt aus der Service-Identifikationservice-typspezifischeUmschreibung inFreitext1 montags2 dienstags3 mittwochs4 donnerstags5 freitags6 samstags7 sonn- und feiertags1 montags2 dienstags3 mittwochs4 donnerstags5 freitags6 samstags7 sonn- und feiertags1 Primäre Sprache unternehmensweit (unabdingbar)2 Sekundäre Sprache (optional)3 Tertiäre Sprache (optional)Service-Erbringungs-bereitschafts-zeiten5hh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)ZService-Konsumenten-Support-Zeiten6Sprachen, in der/denen sämtliche Kommunikation mit denberechtigten Service-Konsumenten geführt wirdService-Konsumenten-Support-Sprachen7Startuhrzeit - EnduhrzeitStartuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Erbringungsbereitschaft amjeweiligen Wochentaghh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)ZStartuhrzeit - EnduhrzeitLandessprache(n)Startuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Konsumenten-Support-Zeitenam jeweiligen WochentagDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - VorlageDokumentseite5 von 15
  7. 7. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTGenerische Vorlage für Service-Identifikation und Service-SpezifikationDruckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / DatentypService-Spezifikation für Service-Typ Service-TypnameService-Konsumenten-nutzen1primärer Nutzeffekt = service-spezifischer Nutzeffekt aus der Service-Identifikationservice-typspezifischeUmschreibung inFreitext8Service-Erfüllungs-zielwertxx,yy xx,yy xx,yy %9Service-Beeinträchti-gungsdauerhh:mm hh:mm hh:mm hh:mm10Service-Erbringungs-dauerhh:mm hh:mm hh:mm hh:mm11Service-Erbrinungs-einheitBezugsgröße fürBasisportionZService-Zugangspreispro berechtigter Service-Konsument & Kalendermonatee,cc ee,cc ee,ccV1Service-Verbrauchspreisoption 1: flatrate-basierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatfür jegliche Service-Mengeee,cc ee,cc ee,ccV2Service-Verbrauchspreisoption 2: staffelmengenbasierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatpro Service-Staffelmengenee,cc ee,cc ee,ccV3Service-Verbrauchspreisoption 3: einheitenbasierendFestpreis pro konsumierte Service-Erbringungseinheit ee,cc ee,cc ee,cc12Service-Erbringungs-preisPreis mit Bezug auf Service-Erbringungseinheit (Attribut 11)€Basisportion einer einzelnen & einmaligen, vollständigen &abschließenden Service-Erbringung explizit an den abrufendenService-KonsumentenMaximal zulässige Zeitspanne für die sichere & geschützte,verlässliche & spezifikationsgemäße, vollständige & abschließendeErbringung eines einzelnen explizit abgerufenen Service explizit anden abrufenden Service-KonsumentenMindestzielwert pro berechtigter Service-Konsument für dasVerhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten Services zutatsächlich abgerufenen Servicesservice-typspezifische FreitextbeschreibungMaximal zulässige Zeitspanne, innerhalb der ein zunächstversagter Service im zweiten Anlauf nachholend explizit an denabrufenden Service-Konsumenten erbracht wirdDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - VorlageDokumentseite6 von 15
  8. 8. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Identifikator1Service-Konsument2 Service-Objekt3Service-spezifischerNutzeffektNr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Lebel C Maßeinheit1 zugestellte E-Mail-Kopie222 aufbewahrte E-Mail-Kopie2wiederherstellbare E-Mail-Kopie2wiederherstellbare E-Mailbox3 erstellte Warnmeldungen3Spam-geschützte E-Mailbox3Virengeschützte E-MailboxaMaximal mögliche Speicherkapazität der individuellen E-Mailbox pro berechtigter Service-Konsument für aus- undeingehende E-Mails1,00 1,50 2,00 GBbMaximal zulässige Größe eines einzelnen Original-E-Mailsinklusive Dateianhängen10,00 12,00 15,00 MBc Dateitypenfilter für E-Mail-Anhangdateien Dateiformatea Microsoft/Outlook lokal installiert (fat client) X X Xb Microsoft/Outlook Web Access (OWA) über Standard-Browser X Xc Microsoft/Outlook Web Access (OWA) auf SmartPhone X4Service-Konsumenten-anzahlAnzahlService-Erbringungs-punkt3 Frontend-Interface-TypService-Identifikation für Service-Typ E-Maling Service - E-Mail-Zustellungs-ServiceAbsender des Original-E-MailsOriginal-E-Mail mit allen Dateianhängen der zugelassen DateiformateJe eine Kopie des Original-E-Mails wird zugestellt in die E-Mailbox eines jeden Adressaten, den der Absender vorgibt1Anzahl der Service-Konsumenten, die berechtigt sind, Servicesdieses Typs abzurufen & zu konsumierenService-Spezifikation für Service-Typ E-Mailing-Service - E-Mail-Zustellungs-ServicerückgemeldeterZustellfehlerJe eine Kopie des Original-E-Mails mit allen Dateianhängen wird sicher & geschützt in die E-Mailbox eines jeden Adressatenzugestellt, den der Absender benennt.Jede ungültige E-Mail-Adresse wird unmittelbar an den Absender gemeldet, verbunden mit einer knappen & verständlichenErläuterung.Jedes unzustellbare E-Mail-Kopie wird direkt an den Absender zurückgemeldet, verbunen mit einer knappen & verständlichenErläuterung.Jede aus- und eingehende E-Mail(-Kopie) wird bis zu ihrer expliziten Löschung durch den berechtigten Service-Konsumenten indessen E-Mailbox für ihn aufbewahrt & abrufbar gehalten.Jedes einzelne ein- und ausgehende E-Mails kann bis zu 30 Kalendertage nach Ein-/Ausgang vollständig und intaktwiederhergestellt werden.Jede individuelle E-Mailbox kann komplett und intakt für jeden Zustand aus den vergangenen 14 Kalendertagenwiederhergestellt werden.Bei Annäherung an die Kapazitätsgrenze der E-Mailbox erfolgen 3-fach gestufte Warnmeldungen.Alle eingehenden E-Mails werden auf Spam gefiltert, ggf. geblockt oder als potenzieller Spam markiert.2Service-spezifischefunktionaleParameter*.EXE, *.VBS (executable, gefährliche Links)1Service-Konsumenten-nutzenJede ein- und ausgehende E-Mail-Kopie wird von Viren bereinigt oder in Quarantäne gestellt, falls eine Bereinigung nicht möglichist.DokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - E-Mailing ServiceDokumentseite7 von 15
  9. 9. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Lebel C MaßeinheitService-Spezifikation für Service-Typ E-Mailing-Service - E-Mail-Zustellungs-ServiceJe eine Kopie des Original-E-Mails mit allen Dateianhängen wird sicher & geschützt in die E-Mailbox eines jeden Adressatenzugestellt, den der Absender benennt.1Service-Konsumenten-nutzen1 montags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:002 dienstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:003 mittwochs 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:004 donnerstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:005 freitags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:006 samstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:007 sonn- und feiertags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:001 montags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:002 dienstags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:003 mittwochs 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:004 donnerstags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:005 freitags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:006 samstags keine keine 00:00 - 24:007 sonn- und feiertags keine keine 00:00 - 24:001 Primäre Sprache unternehmensweit (unabdingbar)2 Sekundäre Sprache (optional)3 Tertiäre Sprache (optional)6Service-Konsumenten-Support-ZeitenStartuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Konsumenten-Support-Zeitenam jeweiligen Wochentaghh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)Z5Service-Erbringungs-bereitschafts-zeitenStartuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Erbringungsbereitschaft amjeweiligen Wochentaghh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)ZStartuhrzeit - EnduhrzeitStartuhrzeit - Enduhrzeit7Service-Konsumenten-Support-Sprache(n)LandesspracheSprachen, in denen sämtliche Kommunikation mit den berechtigtenService-Konsumenten geführt wirdDeutschEnglischSpanischDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - E-Mailing ServiceDokumentseite8 von 15
  10. 10. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Lebel C MaßeinheitService-Spezifikation für Service-Typ E-Mailing-Service - E-Mail-Zustellungs-ServiceJe eine Kopie des Original-E-Mails mit allen Dateianhängen wird sicher & geschützt in die E-Mailbox eines jeden Adressatenzugestellt, den der Absender benennt.1Service-Konsumenten-nutzen8Service-Erfüllungs-zielwert95,00 97,00 98,00 %9Service-Beeinträchti-gungsdauer00:30 00:30 00:30 hh:mm10Service-Erbringungs-dauer00:40 00:30 00:20 hh:mm11Service-Erbrinungs-einheitBezugsgröße fürBasisportionZService-Zugangspreispro berechtigter Service-Konsument & Kalendermonat5,00 7,50 10,00V1Service-Verbrauchspreisoption 1: flatrate-basierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatfür jegliche Service-Menge250,00 375,00 500,00V2Service-Verbrauchspreisoption 2: staffelmengenbasierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatpro Service-Staffelmengenentfällt entfällt entfälltV3Service-Verbrauchspreisoption 3: einheitenbasierendFestpreis pro konsumierte Service-Erbringungseinheit 0,55 0,75 1,00€Service-Erbringungs-preis12Preis mit Bezug auf Service-Erbringungseinheit (Attribut 11)sichere & geschützte Zustellung jeweils einer Kopie desOriginal-E-Mails mit allen Dateianhängen in die E-Mailboxeines jeden vorgegebenen E-Mail-AdressatenBasisportion einer einzelnen & einmaligen, vollständigen &abschließenden Service-Erbringung explizit an den abrufendenService-KonsumentenMindestzielwert pro berechtigter Service-Konsument für dasVerhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten Services zuabgerufenen ServicesMaximal zulässige Zeitspanne, innerhalb der ein zunächstversagter Service im zweiten Anlauf nachholend explizit an denabrufenden Service-Konsumenten erbracht wirdMaximal zulässige Zeitspanne für die sichere & geschützte,verlässliche & spezifikationsgemäße, vollständige & abschließendeErbringung eines einzelnen explizit abgerufenen Service explizit anden abrufenden Service-KonsumentenDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - E-Mailing ServiceDokumentseite9 von 15
  11. 11. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Identifikator1Service-Konsument2 Service-Objekt3Service-spezifischerNutzeffektNr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / Datentyp1 aufbewahrte Datei2 virenfreie Datei2 zugriffsgeschützte Datei2 restaurierbare Datei3334a maximal zulässige Größe einer einzelnen aufbewahrten Datei 50,00 75,00 100,00 MBbmaximal mögliche Dateispeicherkapazität pro berechtigerService-Konsument im persönlichen Laufwerk (= Laufwerk H:)1,00 1,50 2,00 GBcda Arbeitsplatzsystem, Standard, stationär X X Xb Arbeitsplatzsystem, Standard, mobil X Xc Arbeitsplatzsystem, erweitert, mobil X4Service-Konsumenten-anzahlAnzahlFrontend-Interface-Typ12Service-spezifischefunktionaleParameter3Service-Erbringungs-punktAnzahl der Service-Konsumenten, die berechtigt sind, Servicesdieses Typs abzurufen & zu konsumierenquartärer NutzeffektService-Identifikation für Service-Typ File Preserving Service - Dateiaufbewahrungs-ServiceDateibesitzerDatei der zugelassenen DateiformateFür den Dateibesitzer wird die Datei auf einem zentralen Speichermedium sicher & geschützt aufbewahrt und zugänglich gehaltenService-Spezifikation für Service-Typ File Preserving Service - Dateiaufbewahrungs-Service1Service-Konsumenten-nutzenJede Datei wird im Zentralspeicher sicher und geschützt aufbewahrt bis der Dateibesitzer sie definitiv löscht.Jede aufbewahrte Datei wird von bekannten Viren bereinigt oder in Quarantäne gestellt, falls die Bereinigung nicht möglich ist.Der Zugriff auf die aufbewahrten Dateien nur für den berechtigten Dateibesitzer möglich.Jede aufbewahrte Datei aus den vergangenen 30 Tagen, kann vollständig und intakt wiederhergestellt werden, wobei nur eineVersion pro Tag vorgehalten wird.tertiärer Nutzeffekttertiärer Nutzeffekttertiärer NutzeffektDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - File Preserving ServiceDokumentseite10 von 15
  12. 12. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / DatentypService-Spezifikation für Service-Typ File Preserving Service - Dateiaufbewahrungs-Service1Service-Konsumenten-nutzenJede Datei wird im Zentralspeicher sicher und geschützt aufbewahrt bis der Dateibesitzer sie definitiv löscht.1 montags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:002 dienstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:003 mittwochs 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:004 donnerstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:005 freitags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:006 samstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:007 sonn- und feiertags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:001 montags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:002 dienstags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:003 mittwochs 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:004 donnerstags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:005 freitags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:006 samstags keine keine 00:00 - 24:007 sonn- und feiertags keine keine 00:00 - 24:001 Primäre Sprache unternehmensweit (unabdingbar)2 Sekundäre Sprache (optional)3 Tertiäre Sprache (optional)DeutschEnglischSpanischhh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)Zhh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)ZLandessprache(n)Startuhrzeit - Enduhrzeit6Service-Konsumenten-Support-ZeitenStartuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Konsumenten-Support-Zeitenam jeweiligen WochentagStartuhrzeit - Enduhrzeit7Service-Konsumenten-Support-SprachenSprachen, in der/denen sämtliche Kommunikation mit denberechtigten Service-Konsumenten geführt wird5Service-Erbringungs-bereitschafts-zeitenStartuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Erbringungsbereitschaft amjeweiligen WochentagDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - File Preserving ServiceDokumentseite11 von 15
  13. 13. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / DatentypService-Spezifikation für Service-Typ File Preserving Service - Dateiaufbewahrungs-Service1Service-Konsumenten-nutzenJede Datei wird im Zentralspeicher sicher und geschützt aufbewahrt bis der Dateibesitzer sie definitiv löscht.8Service-Erfüllungs-zielwert95,00 97,00 98,00 %9Service-Beeinträchti-gungsdauer00:30 00:30 00:30 hh:mm10Service-Erbringungs-dauer00:05 00:03 00:02 hh:mm11Service-Erbrinungs-einheitBezugsgröße fürBasisportionZService-Zugangspreispro berechtigter Service-Konsument & Kalendermonat5,00 7,50 10.00V1Service-Verbrauchspreisoption 1: flatrate-basierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatfür jegliche Service-Menge80,00 100,00 120,00V2Service-Verbrauchspreisoption 2: staffelmengenbasierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatpro Service-Staffelmengenee,cc ee,cc ee,ccV3Service-Verbrauchspreisoption 3: einheitenbasierendFestpreis pro konsumierte Service-Erbringungseinheit 0,40 0,60 0,8012Service-Erbringungs-preisPreis mit Bezug auf Service-Erbringungseinheit (Attribut 11)€Mindestzielwert pro berechtigter Service-Konsument für dasVerhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten Services zuabgerufenen ServicesMaximal zulässige Zeitspanne für die sichere & geschützte,verlässliche & spezifikationsgemäße, vollständige & abschließendeErbringung eines einzelnen explizit abgerufenen Service explizit anden abrufenden Service-KonsumentenBasisportion einer einzelnen & einmaligen, vollständigen &abschließenden Service-Erbringung explizit an den abrufendenService-KonsumentenDatei des berechtigten Service-Konsumenten, die fürmindestens einen Tag pro Monat sicher & geschütztaufbewahrt worden istMaximal zulässige Zeitspanne, innerhalb der ein zunächstversagter Service im zweiten Anlauf nachholend explizit an denabrufenden Service-Konsumenten erbracht wirdDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - File Preserving ServiceDokumentseite12 von 15
  14. 14. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Identifikator1Service-Konsument2 Service-Objekt3Service-spezifischerNutzeffektNr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / Datentyp1 aufbewahrte Datei2zugriffsgeschützteDatei2 virenfreie Datei2 restaurierbare Datei3334a maximal zulässige Größe einer einzelnen aufbewahrten Datei 50,00 75,00 100,00 MBbmaximal mögliche Dateispeicherkapazität im Team-, Gruppen-oder Projektlaufwerk4,00 6,00 8,00 GBcda Arbeitsplatzsystem, Standard, stationär X X Xb Arbeitsplatzsystem, Standard, mobil X Xc Arbeitsplatzsystem, erweitert, mobil X4Service-Konsumenten-anzahlAnzahlFrontend-Interface-Typ12Service-spezifischefunktionaleParameter3Service-Erbringungs-punktAnzahl der Service-Konsumenten, die berechtigt sind, Servicesdieses Typs abzurufen & zu konsumierenquartärer NutzeffektService-Identifikation für Service-Typ File Sharing Service - Dateimitbenutzungs-ServiceBerechtigtes Team-, Gruppen- bzw. ProjektmitgliedDatei auf Team-, Gruppen- oder ProjektlaufwerkBerechtigte Team-, Gruppen- bzw. Projektmitglieder können Dateien auf den Team- oder Projektlaufwerken anlegen & speichern, laden & lesen,bearbeiten & verändern gemäß ihrem jeweiligen RechteprofilService-Spezifikation für Service-Typ File Sharing Service - Dateimitbenutzungs-Service1Service-Konsumenten-nutzenBerechtigte Team-, Gruppen- bzw. Projektmitglieder können Dateien auf den Team-, Gruppen- oder Projektlaufwerken anlegen& speichern, laden & lesen, bearbeiten & verändern gemäß ihrem jeweiligen RechteprofilJede Datei wird auf dem Team- oder Projektlaufwerk sicher und geschützt aufbewahrt bis ein berechtigtes Mitglied sie definitivlöscht.Jede eingestellte Datei wird von bekannten Viren bereinigt oder in Quarantäne gestellt, falls die Bereinigung nicht möglich ist.Die gemeinsam genutzten Dateien der vergangenen 30 Tage können vollständig & intakt wiederhergestellt werden, wobei nureine Version pro Tag vorgehalten wird.tertiärer Nutzeffekttertiärer Nutzeffekttertiärer NutzeffektDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - File Sharing ServiceDokumentseite13 von 15
  15. 15. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / DatentypService-Spezifikation für Service-Typ File Sharing Service - Dateimitbenutzungs-Service1Service-Konsumenten-nutzenBerechtigte Team-, Gruppen- bzw. Projektmitglieder können Dateien auf den Team-, Gruppen- oder Projektlaufwerken anlegen& speichern, laden & lesen, bearbeiten & verändern gemäß ihrem jeweiligen Rechteprofil1 montags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:002 dienstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:003 mittwochs 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:004 donnerstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:005 freitags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:006 samstags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:007 sonn- und feiertags 00:00 - 24:00 00:00 - 24:00 00:00 - 24:001 montags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:002 dienstags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:003 mittwochs 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:004 donnerstags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:005 freitags 07:00 - 17:00 06:00 - 18:00 00:00 - 24:006 samstags keine keine 00:00 - 24:007 sonn- und feiertags keine keine 00:00 - 24:001 Primäre Sprache unternehmensweit (unabdingbar)2 Sekundäre Sprache (optional)3 tertiäre Sprache (optional)DeutschEnglischSpanischhh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)Zhh:mm - hh:mmZeitzone: ME(S)ZLandessprache(n)Startuhrzeit - Enduhrzeit6Service-Konsumenten-Support-ZeitenStartuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Konsumenten-Support-Zeitenam jeweiligen WochentagStartuhrzeit - Enduhrzeit7Service-Konsumenten-Support-SprachenSprachen, in der/denen sämtliche Kommunikation mit denberechtigten Service-Konsumenten geführt wird5Service-Erbringungs-bereitschafts-zeitenStartuhrzeit und Enduhrzeit der Service-Erbringungsbereitschaft amjeweiligen WochentagDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - File Sharing ServiceDokumentseite14 von 15
  16. 16. servicEvolutionMethodik ServicialisierungService-Katalog ICTICT-systembasierende Business Support Service-Typen (ICTBSS-Typen)Druckdatum18.06.2013Nr. Attributname Attributbeschreibung Service Level A Service Level B Service Level C Maßeinheit / DatentypService-Spezifikation für Service-Typ File Sharing Service - Dateimitbenutzungs-Service1Service-Konsumenten-nutzenBerechtigte Team-, Gruppen- bzw. Projektmitglieder können Dateien auf den Team-, Gruppen- oder Projektlaufwerken anlegen& speichern, laden & lesen, bearbeiten & verändern gemäß ihrem jeweiligen Rechteprofil8Service-Erfüllungs-zielwert95,00 97,00 98,00 %9Service-Beeinträchti-gungsdauer00:30 00:30 00:30 hh:mm10Service-Erbringungs-dauer00:05 00:03 00:02 dd:hh:mm11Service-Erbrinungs-einheitBezugsgröße fürBasisportionZService-Zugangspreispro berechtigter Service-Konsument & Kalendermonat5,00 7,50 10.00V1Service-Verbrauchspreisoption 1: flatrate-basierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatfür jegliche Service-Menge100,00 150,00 200,00V2Service-Verbrauchspreisoption 2: staffelmengenbasierendFestpreis pro berechtiger Service-Konsument & Kalendermonatpro Service-Staffelmengenee,cc ee,cc ee,ccV3Service-Verbrauchspreisoption 3: einheitenbasierendFestpreis pro konsumierte Service-Erbringungseinheit 0,80 1,20 1,6012Service-Erbringungs-preisPreis mit Bezug auf Service-Erbringungseinheit (Attribut 11)€Mindestzielwert pro berechtigter Service-Konsument für dasVerhältnis von spezifikationsgemäß erbrachten Services zuabgerufenen ServicesMaximal zulässige Zeitspanne für die sichere & geschützte,verlässliche & spezifikationsgemäße, vollständige & abschließendeErbringung eines einzelnen explizit abgerufenen Service explizit anBasisportion einer einzelnen & einmaligen, vollständigen &abschließenden Service-Erbringung explizit an den abrufendenService-KonsumentenDatei der berechtigten Service-Konsumenten, die fürmindestens einen Tag pro Monat sicher & geschütztaufbewahrt worden istMaximal zulässige Zeitspanne, innerhalb der ein zunächstversagter Service im zweiten Anlauf nachholend explizit an denabrufenden Service-Konsumenten erbracht wirdDokumentautorHuppertz, Paul G.; servicEvolutionDokumentnameService-Katalog ICT V01.02.00 - File Sharing ServiceDokumentseite15 von 15

×