Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
servicEvolution – Schöne Aussicht 41 – 65396 Walluf - D...
Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
ServicEducation – Themenstruktur, Themenfolge & Themenb...
Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
ServicEducation – Servuktionsofferierung, Seminare & Wo...
Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
ServicEducation – Seminare ES10 bis ES20 & Jahr 2015/Q4...
Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
ServicEducation – Seminare GS10 bis GS15 & Jahr 2015/Q4...
Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
ServicEducation – Servuktionsmanagement, Seminare & Wor...
Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
ServicEducation – Seminare GS30 bis GS40 & Jahr 2015/Q4...
Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘
Methodik der Service-Erbringung
ServicEducation – Seminare GS50 bis GS60 & Jahr 2016/Q1...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
Service-Konzertierung
bzw.
Service-Triathlon
in-/externe
Service
Feeder/
-Zubringer
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10...
Service-Konsument,
Service-Objekt, Nutzeffekte
Service-Konsumentennutzen
& primärer Nutzeffekt
Service-Konzertierung
bzw.
...
Service-Konsument,
Service-Objekt, Nutzeffekte
Service-Konsumentennutzen
& primärer Nutzeffekt
Service-Konzertierung
bzw.
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
Mehrwertschöpfung
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
Service-Konzertierung
SERVICESCAPE
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Beg...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
1 SLA-Identifikation
1.1 SLA-ID
1.2 Gültigkeitszeitraum SLA
1.3 Servuktionskunde
1.4 Service-Konsumenten
1.5 Service Provi...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen ...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen ...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen ...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen ...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen ...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen ...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen ...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10)
Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen
...
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02

417 Aufrufe

Veröffentlicht am

TeilnehmerInnen von GrundlagenSeminar 10 (GS10) erlernen innerhalb von 2 Tagen
- wesentliche Grundbegriffe der durchgängigen & konsistenten Service-Terminologie
- die einfache & eingängige Methode der präzisen & prägnanten Service-Identifizierung an Hand der 3 generischen & wesensbestimmenden Service-Identifikatoren sowie deren Anwendung an praktischen Beispielen.

Agenda
- Leitbegriff – Servicialisierung, Herleitung & Abgrenzung
- Service-Identifizierung – Leitkonzept, Einordnung & Bedeutung
- Service-Begriff – Bestimmungselement, Definierung & Identifikatoren
- Service-Terminologie – Service-Termini, Abgrenzungen & Definitionen
- Service-Identifizierung – Service-Konsument, Service-Objekt & Nutzeffekt
- Service-Konsument – Auslöser, Adressat & Wertschöpfer
- Service-Objekt – Grundkategorien, Bestimmung & Beispiele
- Service-spezifischer Nutzeffekt – Definition, Zustandsänderung & Beispiele
- Service-Konsumentennutzen – Service-Attribut, Definition & Beispiele
- Bindeglied Nutzeffekt – Identifikator, Unabdingbarkeit & Ausgangspunkt
- Service-Beispiele – Identifikatoren, Beschreibung & Abgrenzungen

Ausschreibung & Anmeldung zu Seminar GS10 sind zu finden im Seminar-Flyer
http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-gs10-serviceidentifizierung-2015-flyer-v010000

Die zugehörige Ausbildungsreihe 'ServicEducation - Methodik der Service-Erbringung' ist beschrieben in dem folgenden Dokument
http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2015-v010200

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
417
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Seminar GS10 'Service-Identifizierung' 2015 V01.02.02

  1. 1. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung servicEvolution – Schöne Aussicht 41 – 65396 Walluf - Deutschland | E-Mail: Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com | Mobile +49-1520-9 84 59 62 GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen 30.11. – 01.12.2015 & 21.02. – 22.02.2016 & 29.02. – 01.03.2016 in Oestrich-Winkel, Hauptstraße 1, Hotel advena Jesuitengarten http://jesuitengarten.advenahotels.com/ bei & mit der servicEvolution http://de.amiando.com/GS10_2015-11-30 & http://de.amiando.com/GS10_2016-02-01 & http://de.amiando.com/GS10_2016-02-29 1 E-Mail Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com Mobile Phone +49-1520-9 84 59 62 Landline Phone +49-6123-74 04 16 XING https://www.xing.com/profile/PaulG_Huppertz LinkedIn http://www.linkedin.com/in/paulghuppertz SlideShare http://www.slideshare.net/PaulGHz yasni http://person.yasni.de/paul-g.-huppertz-251032.htm Paul G. Huppertz genannt Servísophos Servicing Consultant & System Architect Service Composer & Meta Service Provider
  2. 2. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Themenstruktur, Themenfolge & Themenblöcke 2 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service- Erbringung Service- Konzertierung & Service- Triathlon GS10 Service- Identifi- zierung GS20 Service Spezifi- zierung GS20 Service- Offerie- rung GS30 Service- Konzipie rung GS40 Service- Orchestr ierung GS50 Offerie- rung GS60 Kom- mit- tierung GS70 Service- Faktu- rierung ES20 Service Provider ES30 Service Providg Govern. Einführungs Seminar 10 (ES10) ‚Serviciali- sierung – Von Service- Identifi- zierung bis Service- Fakturie- rung‘ Abschluss- seminar (GS80) ‚Servuktions optimie- rung ‘ ES = EinführungsSeminar GS = GrundlagenSeminar
  3. 3. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Servuktionsofferierung, Seminare & Workshops 3 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2015-v010200 Code Titel des Seminars oder Workshops (ES = Einführungs, GS = Grundlagenseminar; WS = Workshop) ES01 Service-Terminologie – Von Service-Begriff bis Service-Glossar ES02 Service-Taxonomie – Von Service-Typ bis Servistrie ES05 Service-Erbringung – Von Service-Abruf bis Service-Konsumierung ES10 Servicialisierung – Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturierung ES20 Service Provider – Von Service-Trilemma bis Geschäftsmodell GS10 Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen WS10 Service-Identifizierung – Von Service-Identifikation bis Service-Spezifikation WS20 Service-Kategorisierung – Von Service-Taxonomie bis Service-Beitragshierarchie GS15 Service-Spezifizierung – Von Service-Konsumentennutzen bis S.-Erbringungspreis GS20 Service-Offerierung – Von Service-Spezifizierung bis Service-Katalogisierung WS21 Service-Spezifizierung – Von Service-Konsumentennutzen bis Service-Spezifikation WS22 Service-Bepreisung – Von Service-Erbringungseinheit bis Service-Erbringungspreis WS23 Service-Katalogisierung – Von Service-Spezifikation bis Service-Katalog
  4. 4. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Seminare ES10 bis ES20 & Jahr 2015/Q4 bis 2016/Q2 4 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen ES10 Servicialisierung – Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturierung 23.11. – 24.11.2015 http://de.amiando.com/ES10_2015-11-23 25.01. – 26.01.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-01-25 22.02. – 23.02.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-02-22 04.04. – 05.04.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-04-04 06.06. – 07.06.2016 http://de.amiando.com/ES10_2016-06-06 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-es10-servicialisierung-2015-v010000 ES20 Service-Provider – Von Service-Trilemma bis Geschäftsmodell 25.11. – 26.11.2015 http://de.amiando.com/ES20_2015-11-25 27.01. – 28.01.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-01-27 24.02. – 25.02.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-02-24 06.04. – 07.04.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-04-06 08.06. – 09.06.2016 http://de.amiando.com/ES20_2016-06-08 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-es20-service-provider-2015-v010000 http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2015-v010200 http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
  5. 5. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Seminare GS10 bis GS15 & Jahr 2015/Q4 bis 2016/Q1 5 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen GS10 Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen 30.11. – 01.12.2015 http://de.amiando.com/GS10_2015-11-30 01.02. – 02.02.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-02-01 29.02. – 01.03.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-02-29 11.04. – 12.04.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-04-11 13.06. – 14.06.2016 http://de.amiando.com/GS10_2016-06-13 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-gs10-serviceidentifizierung-2015-v010000 GS20 Service-Spezifizierung – Von S.-Konsumentennutzen bis S.-Erbringungspreis 02.12. – 03.12.2015 Service-Offerierung - http://de.amiando.com/GS10_2015-12-02 03.02. – 04.02.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-02-03 02.03. – 03.03.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-03-02 13.04. – 14.04.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-04-13 15.06. – 16.06.2016 http://de.amiando.com/GS20_2016-06-15 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-es20-service-provider-2015-v010000 http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2015-v010200 http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
  6. 6. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Servuktionsmanagement, Seminare & Workshops 6 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Code Titel des Seminars oder Workshops (ES = Einführungs, GS = Grundlagenseminar; WS = Workshop) GS30 Service-Konzipierung – Von Service-Spezifikation bis Service-Konzept WS31 Service Map – Von Service-Spezifikation bis Service Map WS32 Service-Drehbuch – Von Service-Spezifikation bis Service-Drehbuch GS40 Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis Service Contribution Feeds GS50 Service-Kommittierung – Von Service-Katalog bis Service Level Agreement WS51 Service-Kommittierung – Von Service Level-Spezifikation bis SLA/Service-Vertrag GS60 Service-Konzertierung – Von SLA/Service-Vertrag bis Service-Erbringung WS61 Service-Erbringungsbereitschaft - Von Herstellung bis Aufrechterhaltung WS62 Service-Erbringungskapazität – Von Service-Abrufrate bis Service-Abrufaufkommen WS63 Service-Erbringung – Von Service-Abruf bis Service-Erbringung GS70 Service-Fakturierung – Von Service-Erbringung bis Service-Abrechnung GS80 Servuktionsoptimierung – Von Service-Mengen bis Ressourcenoptimierung http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2015-v010200 http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000
  7. 7. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Seminare GS30 bis GS40 & Jahr 2015/Q4 bis 2016/Q2 7 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2015-v010200 http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen GS30 Service-Konzipierung – Von Service-Spezifikation bis Service-Konzept O7.12. – 08.12.2015 http://de.amiando.com/GS30_2015-12-07 08.02. – 09.02.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-02-08 07.03. – 08.03.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-03-07 18.04. – 19.04.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-04-18 20.06. – 21.06.2016 http://de.amiando.com/GS30_2016-06-20 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-gs30-servicekonzipierung-2015-v010000 GS40 Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis Service Contribution Feeds 09.12. – 10.12.2015 http://de.amiando.com/GS40_2015-12-09 10.02. – 11.02.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-02-10 09.03. – 10.03.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-03-09 20.04. – 21.04.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-04-20 22.06. – 23.06.2016 http://de.amiando.com/GS40_2016-06-22 http://de.slideshare.net/PaulGHz/seminar-gs40-serviceorchestrierung-2015-v010000
  8. 8. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Seminare GS50 bis GS60 & Jahr 2016/Q1 bis 2016/Q2 8 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-methodik-der-serviceerbringung-2015-v010200 http://de.slideshare.net/PaulGHz/ausbildungsreihe-serviceducation-2016-v010000 Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen GS50 Service-Offerierung – Von Service-Spezifizierung bis Service-Katalogisierung 15.02. – 16.02.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-02-15 14.03. – 15.03.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-03-14 25.04. – 26.04.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-04-25 27.06. – 28.06.2016 http://de.amiando.com/GS50_2016-06-27 GS60 Service-Kommittierung – Von Service-Katalog bis Service Providing Agreement 17.02. – 18.02.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-02-17 16.03. – 17.03.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-03-16 27.04. – 28.04.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-04-27 29.06. - 30.06.2016 http://de.amiando.com/GS60_2016-06-29
  9. 9. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Leitbegriff – Servicialisierung, Herleitung & Abgrenzung • Service-Identifizierung – Leitkonzept, Einordnung & Bedeutung Centro • Service-Begriff – Bestimmungselement, Definierung & Identifikatoren • Service-Terminologie – Service-Termini, Abgrenzungen & Definitionen • Service-Identifizierung – Service-Konsument, Service-Objekt & Nutzeffekt • Service-Konsument – Auslöser, Adressat & Wertschöpfer • Service-Objekt – Grundkategorien, Bestimmung & Beispiele • Service-spezifischer Nutzeffekt – Definition, Zustandsänderung & Beispiele • Service-Konsumentennutzen – Service-Attribut, Definition & Beispiele • Bindeglied Nutzeffekt – Identifikator, Unabdingbarkeit & Ausgangspunkt • Service-Beispiele – Identifikatoren, Beschreibung & Abgrenzungen Extro • Diskussion – Repetition, Revision & Reflexion • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 9 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  10. 10. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Leitbegriff – Servicialisierung, Herleitung & Abgrenzung • Service-Identifizierung– Leitkonzept, Einordnung & Bedeutung Centro • Service-Begriff – Bestimmungselement, Definierung & Identifikatoren • Service-Terminologie – Service-Termini, Abgrenzungen & Definitionen • Service-Identifizierung – Service-Konsument, Service-Objekt & Nutzeffekt • Service-Konsument – Auslöser, Adressat & Wertschöpfer • Service-Objekt – Grundkategorien, Bestimmung & Beispiele • Service-spezifischer Nutzeffekt – Definition, Zustandsänderung & Beispiele • Service-Konsumentennutzen – Service-Attribut, Definition & Beispiele • Bindeglied Nutzeffekt – Identifikator, Unabdingbarkeit & Ausgangspunkt • Service-Beispiele – Identifikatoren, Beschreibung & Abgrenzungen Extro • Diskussion – Repetition, Revision & Reflexion • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 10 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  11. 11. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Leitbegriff – Stammwort, Suffix & Begriffssynthese Service -ialisierung 11 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  12. 12. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Leitbegriff – Begriffsprägung, Belegung & Bedeutung Service -ialisierung 12 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Servicialisierung = Leitbegriff & Methodik für verlässliche & spezifikationsgemäße, rationelle & rentable Service-Erbringung (= Servuktion) Englisch: Servicialisation Russisch: Сервиселизация Italienisch: Servicializzazione Französisch: Servicialisation
  13. 13. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Leitbegriff – Servicialisierung, Herleitung & Abgrenzung • Service-Identifizierung – Leitkonzept, Einordnung & Bedeutung Centro • Service-Begriff – Bestimmungselement, Definierung & Identifikatoren • Service-Terminologie – Service-Termini, Abgrenzungen & Definitionen • Service-Identifizierung – Service-Konsument, Service-Objekt & Nutzeffekt • Service-Konsument – Auslöser, Adressat & Wertschöpfer • Service-Objekt – Grundkategorien, Bestimmung & Beispiele • Service-spezifischer Nutzeffekt – Definition, Zustandsänderung & Beispiele • Service-Konsumentennutzen – Service-Attribut, Definition & Beispiele • Bindeglied Nutzeffekt – Identifikator, Unabdingbarkeit & Ausgangspunkt • Service-Beispiele – Identifikatoren, Beschreibung & Abgrenzungen Extro • Diskussion – Repetition, Revision & Reflexion • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 13 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  14. 14. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Identifizierung – Service-Konsument, Nutzeffekte & Service-Typen 14 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für identifizierte & spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion
  15. 15. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Identifizierung – Aufgabenbereiche, Einordnung & Abgrenzung 15 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion
  16. 16. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Identifizierung – Service-Bedarf, Erfassung & Abstimmung 16 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion
  17. 17. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Servicialisierung – Methodik, Service-Identifizierung & S.-Spezifizierung 17 Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  18. 18. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Servicialisierung – Methodik, Service-Konzipierung & S.-Orchestrierung 18 Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekt Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  19. 19. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Identifizierung – Geschäftsprozess, Wertschöpfung & ICTBSS 19 Service Supply Chain Service-Aggregierung ICT-basierender Business Support Service (ICTBSS) service-spezifische Nutzeffekte Wertschöpfung ICT- (System)- Strategie Service- Erbringungs- strategie Geschäfts- führungs- strategie Geschäftsprozess I T I L S P M L Business Value Chain System Supply Chain B V M L service-(beitrags)relevante ICT-Systeme (Applikations-, Middleware- & Infrastruktursysteme), Ressourcen, Prozesse & weitere Mittel SPML = Service Providing Management Library ITIL = Information Technology Infrastructure Library  SMPL (Service Management Process Library) BVML = Business Value Management Library Plan – Build – Run (ICT systems) Compose – Commit – Conduct (service providing) Service-Konsument, Service-Objekt, NutzeffektService-Identifizierung Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  20. 20. Service-Konzertierung bzw. Service-Triathlon in-/externe Service Feeder/ -Zubringer ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Identifizierung – S.-Triathlon, Erbringungsbereitschaft & Bezug 1. Service-Erbringungsbereitschaft herstellen & aufrechterhalten Service Provider 20 Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekt Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  21. 21. Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Konzertierung bzw. Service-Triathlon ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Identifizierung – Service-Triathlon, Erbringungskapazität & Bezug 1. Service-Erbringungsbereitschaft herstellen & aufrechterhalten 2. Service-Erbringungskapazität vorhalten & anpassen Service Provider 21 Service-Identifizierung Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro in-/externe Service Feeder/ -Zubringer
  22. 22. Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Konzertierung bzw. Service-Triathlon ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Identifizierung – Service-Triathlon, Service-Erbringung & Bezug 1. Service-Erbringungsbereitschaft herstellen & aufrechterhalten 2. Service-Erbringungskapazität vorhalten & anpassen Service-Konsumierung 3. Service 3. Service 3. Service 3. Service 3. Service Service Provider 22 Service-Identifizierung Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro in-/externe Service Feeder/ -Zubringer
  23. 23. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Leitbegriff – Servicialisierung, Herleitung & Abgrenzung • Service-Identifizierung – Leitkonzept, Einordnung & Bedeutung Centro • Service-Begriff – Bestimmungselement, Definierung & Identifikatoren • Service-Terminologie – Service-Termini, Abgrenzungen & Definitionen • Service-Identifizierung – Service-Konsument, Service-Objekt & Nutzeffekt • Service-Konsument – Auslöser, Adressat & Wertschöpfer • Service-Objekt – Grundkategorien, Bestimmung & Beispiele • Service-spezifischer Nutzeffekt – Definition, Zustandsänderung & Beispiele • Service-Konsumentennutzen – Service-Attribut, Definition & Beispiele • Bindeglied Nutzeffekt – Identifikator, Unabdingbarkeit & Ausgangspunkt • Service-Beispiele – Identifikatoren, Beschreibung & Abgrenzungen Extro • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 23 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  24. 24. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Begriffsklärung, Abgrenzung & Beispiele 24 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service ≡ Dienst Nutz- effekt für Nutz- nießer „Öffent- licher Dienst“ Seefahrt -route Nach- richten- über- tragung Archi- tektur- element Kaffee- geschirr
  25. 25. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Service-Charakteristika, widerspenstig & sperrig Ein Service ist per se … … substanzlos, d.h. er hat selbst keinerlei Substanz & hinterlässt auch keine,  nicht nachweisbar. … immateriell, d.h. er besteht nicht aus Materie, Stoff oder Sachgütern,  nicht vorzeigbar. … unberührbar, d.h. man kann ihn nicht berühren, anfassen oder greifen,  vorab nicht prüfbar. … flüchtig, d.h. er ist nach Erbringung konsumiert und verschwunden,  vor Erbringung noch nicht & nachher nicht mehr da. … variabel, d.h. er wird vom Service-Konsumenten konfiguriert,  situativ-individuell für jeden Abruf & jede Erbringung. … unbesitzbar, d.h. er kann nicht ver- & gekauft oder besessen werden,  sondern nur kommissioniert werden. … nicht lagerbar, d.h. er kann weder ins Regal gelegt noch transportiert werden,  sondern dem Service-Konsumenten vor Ort erbracht. 25 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  26. 26. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Wort, Herkunft & Bedeutung 26 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Das Wort Service • ist aus dem Französischen und Englischen übernommen worden in den deutschen Wortschatz mit der Grundbedeutung ‚Dienst‘ • ist entstanden aus dem Partizip Perfekt Passiv ‚servitum‘ – ‚gedient, bedient‘ • stammt ab von dem lateinischen Verb ‚servire [servio, servivi, servitum] – ‚(be)dienen, Sklave sein‘ http://www.frag-caesar.de/lateinwoerterbuch/servire-uebersetzung.html
  27. 27. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Basisdefinition, Wesenselement & Nutzeffekt Ein Service ist ein Bündel von NUTZEFFEKTEN. 27 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Nutzeffekte sind die Essenz eines jeden Service. {‘ousia’ – ‘das Wesen(tliche)’ gemäß der Kategorienlehre des Aristoteles, lateinisch ‘quidditas’ – ‘die Washeit, was es ist’} s. Wikipedia-Beitrag ’Essenz’ - http://de.wikipedia.org/wiki/Wesen_(Philosophie)
  28. 28. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Nutzeffekt, Service-Identifikatoren & Service-Typ 28 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro primärer Service-Identifikator … neben Service-Konsument … … und Service-Objekt … … pro Service-Typ. ist Essenz, Wesen eines Service • konstitutives Service-Merkmal • Kern der Service-Definition
  29. 29. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Basisdefinition, Erweiterung & Charakteristika Ein Service ist ein Bündel von EINMALIG KONSUMIERBAREN & FLÜHCITIGEN Nutzeffekten. 29 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service-Charakteristika, hauptsächlich • Intangibilität (= Unberührbarkeit) • Immaterialität (= Materielosigkeit) • Substanzlosigkeit (= Fehlen von physischer oder logischer Substanz) • Vergänglichkeit (= Flüchtigkeit) sind das Akzidenz eines jeden Service, d.h. seine sekundären Merkmale. {‘symbebêkos’ – ‘ das Unwesentliche’ gemäß der Kategorienlehre des Aristoteles, lateinisch ‘qualitas’ – ‘die Wieheit, wie es ist’} s. Wikipedia-Beitrag ‘Akzidenz’ - http://de.wikipedia.org/wiki/Akzidenz_(Philosophie)
  30. 30. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Service Provider, Rechenschaftspflicht & Aufgabe Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den RECHENSCHAFTSPFLICHTIGEN SERVICE PROVIDER 30 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  31. 31. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Service-relevante Elemente, Systeme & Akteure Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Providers, • erwirkt durch SYSTEMFUNKTIONEN bzw. AKTIVITÄTEN. 31 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  32. 32. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Bedarfsträger, Beauftragung & Zusage Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erwirkt durch Systemfunktionen bzw. Aktivitäten, • kommittiert • vom AUFTRAGGEBENDEN SERVICE-KUNDEN (SERVUKTIONSKUNDEN) • für BERECHTIGTE SERVICE-KONSUMENTEN • beim RECHENSCHAFTSPFLICHTIGEN SERVICE PROVIDER. 32 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  33. 33. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Service-Konsument, Auslöser & Adressat Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erwirkt durch Systemfunktionen bzw. Aktivitäten, • kommittiert • vom auftraggebenden Service-Kunden (= Servuktionskunden) • für berechtigte Service-Konsumenten • beim rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erbracht • explizit an den BERECHTIGTEN SERVICE-KONSUMENTEN • auf dessen EINZELNEN & EXPLIZITEN SERVICE-ABRUF. 33 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  34. 34. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Nutzeffekt, Bewerkstelligung & Service-Objekt Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erwirkt durch Systemfunktionen bzw. Aktivitäten, • kommittiert • vom auftraggebenden Service-Kunden (= Servuktionskunden) • für berechtigte Service-Konsumenten • beim rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erbracht • explizit an den berechtigten Service-Konsumenten • auf dessen einzelnen & expliziten Service-Abruf • durch Bewerkstelligen der NUTZEFFEKTE AM SERVICE-OBJEKT. 34 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  35. 35. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Nutzeffekt, Bewerkstelligung & Service-Objekt 35 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro .. wird exklusiv bewerkstelligt … für einen Service-Konsumenten … … auf seinen expliziten Service-Abruf … an seinem Service-Objekt. primärer Service-Identifikator … neben Service-Konsument … … und Service-Objekt … … pro Service-Typ. ist Essenz, Wesen eines Service • konstitutives Service-Merkmal • Kern der Service-Definition
  36. 36. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Konsumierung, Verwendung & Wertschöpfung Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erwirkt durch Systemfunktionen bzw. Aktivitäten, • kommittiert • vom auftraggebenden Service-Kunden (= Servuktionskunden) • für berechtigte Service-Konsumenten • beim rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erbracht • explizit an den berechtigten Service-Konsumenten • auf dessen einzelnen & expliziten Service-Abruf • durch Bewerkstelligen der Nutzeffekte am Service-Objekt • konsumiert • simultan vom ABRUFENDEN SERVICE-KONSUMENTEN • zwecks effizienter Ausführung seiner AKTUELL ANSTEHENDEN AKTIVITÄT. 36 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  37. 37. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Nutzeffekt, Service-Konsument & Konsumierung 37 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro … wird simultan konsumiert … … vom Service-Konsumenten, … … während Service erbracht wird … … an dessen Service-Objekt. ... wird exklusiv bewerkstelligt …. für einen Service-Konsumenten … … auf seinen expliziten Service-Abruf … an seinem Service-Objekt. primärer Service-Identifikator … neben Service-Konsument … … und Service-Objekt … … pro Service-Typ. ist Essenz, Wesen eines Service • konstitutives Service-Merkmal • Kern der Service-Definition
  38. 38. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Definition, Kern & Erläuterung 38 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erwirkt durch Systemfunktionen bzw. Aktivitäten, • kommittiert • vom auftraggebenden Service-Kunden • für berechtigte Service-Konsumenten • beim rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erbracht • explizit an den berechtigten Service-Konsumenten • auf dessen einzelnen & expliziten Service-Abruf • durch Bewerkstelligen der Nutzeffekte am Service-Objekt, • konsumiert • simultan vom abrufenden Service-Konsumenten • zwecks effizienter Ausführung seiner aktuell anstehenden Aktivität. generische Definition Erläuterung zu • Hauptrollen • Ablauf der Service- Erbringung
  39. 39. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – Dienst-Begriff, Identität & Gleichsetzung Ein Service (= Dienst) ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen Nutzeffekten, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Provider (= Dienst-Leister), • erwirkt durch Systemfunktionen bzw. Aktivitäten, • kommittiert • vom auftraggebenden Service-Kunden (= Dienst-Kunden) • für berechtigte Service-Konsumenten (= Dienst-Konsumenten) • beim rechenschaftspflichtigen Service Provider (= Dienst-Leister), • erbracht • explizit an den berechtigten Service-Konsumenten (= Dienst-Konsumenten) • auf dessen einzelnen & expliziten Service-Abruf (= Dienst-Abruf) • durch Bewerkstelligen der Nutzeffekte am Service-Objekt (= Dienst-Objekt) • konsumiert & verwendet • vom abrufenden Service-Konsumenten (= Dienst-Konsumenten) • für die Ausführung seiner aktuell anstehenden Aktivität. 39 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  40. 40. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Begriff – eindeutig, vollständig & Service-Identifikatoren Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren und flüchtigen NUTZEFFEKTen, • gewährleistet durch den rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erwirkt durch Systemfunktionen bzw. Aktivitäten, • kommittiert • vom auftraggebenden Service-Kunden (= Servuktionskunden) • für berechtigte Service-Konsumenten • beim rechenschaftspflichtigen Service Provider, • erbracht • explizit an den berechtigten Service-Konsumenten • auf dessen einzelnen & expliziten Service-Abruf • durch Bewerkstelligen der Nutzeffekte am SERVICE-OBJEKT • konsumiert & verwendet • vom abrufenden SERVICE-KONSUMENTen • für die Ausführung seiner aktuell anstehenden geschäftlichen Aktivität. 40 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Essenz Auslöser & Adressat Zielobjekt übergibt das Service-Objekt Nutzeffekt muss am Service-Objekt bewerkstelligt werden
  41. 41. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Leitbegriff – Servicialisierung, Herleitung & Abgrenzung • Leitkonzept – Servicialisierung, Methoden & Ergebnisse Centro • Service-Begriff – Bestimmungselement, Definierung & Identifikatoren • Service-Terminologie – Service-Termini, Abgrenzungen & Definitionen • Service-Identifizierung – Service-Konsument, Service-Objekt & Nutzeffekt • Service-Konsument – Auslöser, Adressat & Wertschöpfer • Service-Objekt – Grundkategorien, Bestimmung & Beispiele • Service-spezifischer Nutzeffekt – Definition, Zustandsänderung & Beispiele • Service-Konsumentennutzen – Service-Attribut, Definition & Beispiele • Bindeglied Nutzeffekt – Identifikator, Unabdingbarkeit & Ausgangspunkt • Service-Beispiele – Identifikatoren, Beschreibung & Abgrenzungen Extro • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 41 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  42. 42. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Glossar, Definitionen & Erläuterungen 42 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro http://www.slideshare.net/PaulGHz/servicialisierung-glossar-serviceterminologie-v070000
  43. 43. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Begriff, Basisdefinition & Nutzeffekt 43 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Definitionsstufe Definition Erläuterung Basisdefinition Ein Service ist ein Bündel von Nutzeffekten Nutzeffekte sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für jeglichen Service(-Typ)
  44. 44. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Begriff, Definierung & Service-Charakteristika 44 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Definitionsstufe Definition Erläuterung Basisdefinition Ein Service ist ein Bündel von Nutzeffekten Nutzeffekte sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für jeglichen Service(-Typ) service- charakteristisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten. Die wesentlichen Service-Charakteristika werden in die Definition einbezogen.
  45. 45. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Begriff, Definierung & Service-Konsument 45 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Definitionsstufe Definition Erläuterung Basisdefinition Ein Service ist ein Bündel von Nutzeffekten Nutzeffekte sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für jeglichen Service(-Typ) service- charakteristisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten. Die wesentlichen Service-Charakteristika werden in die Definition einbezogen. service- konsumentisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten, das einem berechtigten Service-Konsumenten auf seinen expliziten Service-Abruf hin erbracht werden muss. Der alleinzige Auslöser & Adressat jeglicher Service-Erbringung sowie der absolut kritische Erfolgsfaktor & Wertschöpfer jeder Service-Erbringung wird einbezogen.
  46. 46. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Begriff, Definierung & Service-Objekt 46 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Definitionsstufe Definition Erläuterung Basisdefinition Ein Service ist ein Bündel von Nutzeffekten Nutzeffekte sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für jeglichen Service(-Typ) service- charakteristisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten. Die wesentlichen Service-Charakteristika werden in die Definition einbezogen. service- konsumentisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten, das einem berechtigten Service-Konsumenten auf seinen expliziten Service-Abruf hin erbracht werden muss. Der alleinzige Auslöser & Adressat jeglicher Service-Erbringung sowie der absolut kritische Erfolgsfaktor & Wertschöpfer jeder Service-Erbringung wird einbezogen. service-objektisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten, das einem berechtigten Service-Konsumenten auf seinen expliziten Service-Abruf hin erbracht werden muss, indem der service- spezifische Nutzeffekt bewerkstelligt wird an demjenigen physischen oder logischen Service-Objekt, das der Service-Konsument beim Service-Abruf übergibt in die Servuktionsumgebung des rechenschafts- pflichtigen Service Providers. Das übergebene & übernommene Objekt der Service-Erbringung wird einbezogen.
  47. 47. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Begriff, Definierung & Erfüllungsmerkmale 47 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Definitionsstufe Definition Erläuterung Basisdefinition Ein Service ist ein Bündel von Nutzeffekten Nutzeffekte sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für jeglichen Service(-Typ) service- charakteristisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten. Die wesentlichen Service-Charakteristika werden in die Definition einbezogen. service- konsumentisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten, das einem berechtigten Service-Konsumenten auf seinen expliziten Service-Abruf hin erbracht werden muss. Der alleinzige Auslöser & Adressat jeglicher Service-Erbringung sowie der absolut kritische Erfolgsfaktor & Wertschöpfer jeder Service-Erbringung wird einbezogen. service- objektisch Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten, das einem berechtigten Service-Konsumenten auf seinen expliziten Service-Abruf hin erbracht werden muss, indem der service- spezifische Nutzeffekt bewerkstelligt wird an demjenigen physischen oder logischen Service-Objekt, das der Service-Konsument beim Service-Abruf übergibt in die Servuktionsumgebung des rechenschafts- pflichtigen Service Providers. Das übergebene & übernommene Objekt der Service-Erbringung wird einbezogen. generisch & eindeutig, vollständig & konsistent Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten, das einem berechtigten Service-Konsumenten auf seinen expliziten Service-Abruf hin verzugslos & verlässlich erbracht wer- den muss, indem der service-spezifische Nutzeffekt sicher & ge- schützt, vollständig & abschließend bewerkstelligt wird an demjenigen physischen oder logischen Service-Objekt, das der Service- Konsument beim Service-Abruf übergibt in die Servuktionsumgebung des rechenschaftspflichtigen Service Providers. Die unabdingbaren Erfüllungsmerkmale jeder einzelnen Service-Erbringung werden hinzugefügt.
  48. 48. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Definierung, Produkt  Servukt 48 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Begriffsbereich Produkt Begriffsbereich Servukt Produkt = Sachgut = Erzeugnis Servukt = Service = Dienst  Bündel von wiederholt ausführbaren & beständigen Funktionen  Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten • Funktionen sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für Sachgut(typen) • Funktionen werden in Sachgut hineinkonstruiert & hineinfabriziert • Funktionen werden von Sachgutnutzer betätigt bzw. ausgelöst • Funktionen werden durch bzw. von Sachgutexemplar ausgeführt • Funktionen bleiben erhalten bis Sachgutexemplar funktionsuntüchtig wird • Nutzeffekte sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für Service(-Typen) • Nutzeffekte werden dem Service-Typ (= Servukttyp) zugeschrieben • Nutzeffekte werden auf expliziten Abruf von Grund auf neu bewerkstelligt • Nutzeffekte werden am übergebenen Service-Objekt bewerkstelligt • Nutzeffekte werden vom abrufenden Service-Konsumenten konsumiert
  49. 49. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Charakteristika, Sachgut  Service 49 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Produkt-/Sachgutcharakteristika Servukt-/Service-Charakteristika • tangibel bzw. berührbar • materiell bzw. aus Materie bestehend • substanzbehaftet bzw. mit eigener Substanz • beständig bzw. haltbar • bestellbar & lieferbar • vorproduzierbar & nicht konsumierbar • lagerbar & transportierbar • verkaufbar & kaufbar • übergebbar & übernehmbar • inventarisierbar & bilanzierbar • besitzbar & verlierbar • bedienbar & nutzbar • pflegbar & wartbar • reparierbar & zerstörbar • rückgebbar & rücknehmbar • intangibel bzw. unberührbar • immateriell bzw. ohne materiellen Anteil • substanzlos bzw. ohne eigene Substanz • flüchtig bzw. vergänglich • beauftragbar & abrufbar • simultan erbringbar & konsumierbar • nicht lagerbar & nicht transportierbar • nicht verkaufbar & nicht kaufbar • nicht übergebbar & nicht übernehmbar • nicht inventarisierbar & nicht bilanzierbar • nicht besitzbar & nicht verlierbar • nicht bedienbar & nicht nutzbar • nicht pflegbar & nicht wartbar • nicht reparierbar & nicht zerstörbar • nicht rückgebbar & nicht rücknehmbar
  50. 50. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Fundament, Service-Begriff & Definition 50 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Elemente Ausprägung Merkmale, Ausrichtung Service- Definition Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten • generisch & eindeutig, • vollständig & konsistent
  51. 51. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Charakteristika, Aufzählung & Merkmale 51 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Elemente Ausprägung Merkmale, Ausrichtung Service- Charakteristika Intangibilität & Immaterialität, Substanzlosigkeit & Flüchtigkeit • unausweichlich • unabänderlich Service- Definition Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten • generisch & eindeutig, • vollständig & konsistent
  52. 52. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Identifikatoren, Aufzählung & Merkmale 52 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Elemente Ausprägung Merkmale, Ausrichtung 3 generische Service- Identifikatoren 1. Service-Konsument 2. Service-Objekt 3. Service-spezifischer Nutzeffekt • präzise & prägnante Service- Identifikation für Service-Typ • aus Sicht & Wahrnehmung von adressierten Service-Konsumenten Service- Charakteristika Intangibilität & Immaterialität, Substanzlosigkeit & Flüchtigkeit • unausweichlich • unabänderlich Service- Definition Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten • generisch & eindeutig, • vollständig & konsistent
  53. 53. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Nutzeffekt, Bindeglied & Service-Typ 53 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro … ist Bindeglied zwischen … …präziser Service-Identifikation … … eindeutiger Service-Spezifikation … … eines erforderlichen Service-Typs. … wird simultan konsumiert … … vom Service-Konsumenten, … … während Service erbracht wird … … an dessen Service-Objekt. ... wird exklusiv bewerkstelligt …. für einen Service-Konsumenten … … auf seinen expliziten Service-Abruf … an seinem Service-Objekt. primärer Service-Identifikator … neben Service-Konsument … … und Service-Objekt … … pro Service-Typ. ist Essenz, Wesen eines Service • konstitutives Service-Merkmal • Kern der Service-Definition
  54. 54. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Charakteristika, - Identifikatoren & -Attribute 54 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Elemente Ausprägung Merkmale, Ausrichtung 12 Standard- Service- Attribute 1. Service-Konsumentennutzen 2. Service-spezifische funktionale Parameter 3. Service-Erbringungspunkte 4. Service-Konsumentenanzahl 5. Service-Erbringungsbereitschaftszeiten 6. Service-Konsumenten-Support-Zeiten 7. Service-Konsumenten-Support-Sprache 8. Service-Erfüllungszielwert 9. Service-Beeinträchtigungsdauer 10. Service-Erbringungsdauer 11. Service-Erbringungseinheit 12. Service-Erbringungspreis • eindeutig & vollständig • gemäß Erfordernissen & Erwartungen von adressierten Service-Konsumenten • in Begriffen & Formulierungen von Service-Konsumenten • Service-Attribute erfüllen MECE-Regel (Mutually Exclusive & Collectively Exhaustive) 3 generische Service- Identifikatoren 1. Service-Konsument 2. Service-Objekt 3. Service-spezifischer Nutzeffekt • präzise & prägnante Service- Identifikation für Service-Typ • aus Sicht & Wahrnehmung von adressierten Service-Konsumenten Service- Charakteristika Intangibilität & Immaterialität, Substanzlosigkeit & Flüchtigkeit • unausweichlich • unabänderlich Service- Definition Ein Service ist ein Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten • generisch & eindeutig, • vollständig & konsistent
  55. 55. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Prozesse, Produktionsprozess  Servuktionsprozess 55 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  56. 56. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Effizienz, Produktivität  Servuktivität 56 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  57. 57. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Kostenbetrachtung, Service-Kosten  Systemkosten 57 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  58. 58. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Begriffsfelder, Service-Begriff  Sachgutbegriffe 58 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  59. 59. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Delivery, Service Delivery  System Delivery 59 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  60. 60. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Qualitätsstufen, Service Level  System Level 60 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  61. 61. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Hauptrollen, Service Provider & Service Supplier 61 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  62. 62. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Bereitschaft, Servuktion  System 62 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  63. 63. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Kapazität, Servuktion & System 63 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  64. 64. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Bewerkstelligung, Service-Erbringung  System-Rollout 64 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  65. 65. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Abrufe, Service-Abruf  Systemaufruf 65 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  66. 66. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Erbringung, Dauer & Einheit 66 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  67. 67. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Begriff, Definition & Klassifizierung 67 Service Bündel von Nutzeffekten aus Sicht des abrufenden Service- Konsumenten (menschlicher Ausprägung) Typ des Ziel-Service, der durch Adjektive & Präfixe genauer & konkreter umschrieben werden muss, z.B. • ICT-systembasierender Business Support Service (ICTBSS) • E-Mailing Service (= E-Mail-Zustellungs-Service) • Briefzustellungs-Service • PKW-basierender Personentransportierungs-Service (= Taxi- Service) Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  68. 68. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Kategorien, Kriterien & Unterteilung 68 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service- Kategorien technik- basierend ICT-system- basierend datei- basierend datensatz- basierend fahrzeug- basierend land- fahrzeug- basierend wasser- fahrzeug- basierend luft- fahrzeug- basierend technikfrei medien- bezogen Ausleihe personen- bezogen Person- betreuung
  69. 69. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Begriff, Ziel-Service & Service-Beitrag 69 Service Bündel von Nutzeffekten aus Sicht des abrufenden Service- Konsumenten (menschlicher Ausprägung) Typ des Ziel-Service, der durch Adjektive & Präfixe genauer umschrieben werden muss, z.B. • ICT-systembasierender Business Support Service (ICTBSS) • E-Mailing Service • Briefzustellungs-Service • PKW-basierender Personentransportierungs-Service (= Taxi- Service) Service-Beitrag Eigenständiges Bündel von Nutzeffekten, das meist Service- Konsumenten technischer Ausprägung abrufen Typ des (Standard-)Service-Beitrags, der durch Adjektive & Präfixe genauer umschrieben werden muss, z.B. • Backend Application Hosting Service • DNS Service (= Namensauflösungs-Service) • Server OS Hosting Service Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  70. 70. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Hierarchie, ICTBSS & Standard-Service-Beiträge 70 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Network System Managing Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Renting Service LDAP Service User Identity Managing Service Virtual Desktop Housing Service Firewalling Service Logon/Logoff Service Anti-Virussing Service E-Mailing Service Document Sharing Service Unified Communi- cating Service Anti-Spamming Service Anti-Frauding Service Service Consumer Supporting Service Internet Accessing Service Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Software Furnishg Service Jeder einzelne ICT-systembasierende Business Support Service (ICTBSS) wird jeweils auf expliziten Abruf aus den gleichen Standard-Service-Beiträgen aggregiert. Standard-Service-Beiträge Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  71. 71. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Konzept, Service Map & Service-Beiträge Service-Orchestrierungin-/externe Service Feeder/ -Zubringer Interner Service-Zubringer Externer Service-Zubringer Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung Service-Orchestrierung Service Provider 71 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ
  72. 72. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini - Service-Orchestrierung, Service-Beiträge & Service Supplier 72 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Network System Managing Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Renting Service LDAP Service User Identity Managing Service Virtual Desktop Housing Service Firewalling Service Logon/Logoff Service Anti-Virussing Service E-Mailing Service Document Sharing Service Unified Communi- cating Service Anti-Spamming Service Anti-Frauding Service Service Consumer Supporting Service Internet Accessing Service Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Anderer ICTBSS Software Furnishg Service Verwandte Standard-Service-Beiträge werden gebündelt, um möglichst wenige Service Supplier rationell zu orchestrieren. Backend Application Service Supplier Service Consumer Account Managing Service Supplier Server OS Hosting Service Suppler Data Transporting Service Supplier Workplace Furnishing Service Supplier Communication Security Service Supplier Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  73. 73. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Begriffsklärung, Service-Konsument & Hauptrolle 73 Service-Konsument Rolle oder Instanz, die einen Service explizit abruft & konsumiert, um eine aktuell anstehende Aufgabe auszuführen Grundsätzlich zwei verschiedene Typen • menschliche Service-Konsumenten, z.B. Sachbearbeiter • technische Systeme, z.B. DNS-Client Beide Typen von Service-Konsument sind • Auslöser & Adressat jeglicher Service-Erbringung • erfolgskritischer Faktor für Service-Erbringung & service- basierende Wertschöpfung Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  74. 74. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Servicescape, Fokus & Service-Konsument 74 SERVICESCAPE SERVUKTIONSUMGEBUNG Jede/r ruft Services ab. Jede/r ist häufig Service-KonsumentIn. Jede/r benötigt häufig die service-spezifischen Nutzeffekte. Kurzum: Service-KonsumentIn ist jede/r mal. Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  75. 75. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Servicescape, Service-Konsument & Service-Aufwand 75 SERVICESCAPE Konni Sument Alleinzig wegen der Service-KonsumentInnen wird • die gesamte Servicescape geplant & aufgebaut, unterhalten & gepflegt • Service-Erbringungsbereitschaft hergestellt & aufrechterhalten • Service-Erbringungskapazität vorgehalten & angepasst • ihnen auf jeden Service-Abruf hin jeweils ein Service erbracht Doch … … wer (er)kennt Konni Sument? Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  76. 76. Mehrwertschöpfung ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Konsument, Erfolgsfaktor & Wertschöpfer Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument • Der Service-Konsument ist der absolut kritische Erfolgsfaktor für Service-Erbringung • Er ruft bei Bedarf einen einzelnen Service ab & konfiguriert ihn situativ-individuell. • Er ist immer zu 100% in die Service-Erbringung involviert. • Er verspürt jegliche Service-Beeinträchtigung sofort & unausweichlich. • Er braucht & verwendet die Nutzeffekte des Service für seine anstehende Arbeit. • Er schöpft den geschäftlichen Mehrwert durch Verwendung der Nutzeffekte. • Er ist aus Sicht des Service Providers ein externer Faktor. • Der Service-Konsument erspart sich servicerelevante Ausrüstung & Ausbildung. Service 76 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  77. 77. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Konsument, Service-Abruf & Service-Autonomie Service- Konsument Der (abruf)berechtigte Service-Konsument ist autonom bezüglich • Service-Abruf, d.h. Abrufzeitpunkt & Abrufort • Service-Abrufrate, d.h. wie oft pro Zeitabschnitt er einen Service abruft • Service-Zugangssystem, z.B. Desktop oder Notebook oder PDA für E-Mailing-Services • Service-Konfigurierung nach situativ-individuellen Erfordernissen • Konsumierung & Verwendung der service-spezifischen Nutzeffekte • geschäftlicher Wertschöpfung aus den Nutzeffekten Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service 77 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  78. 78. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Konsument, Hauptrolle & Grundregeln 78 Regeln für den Service Provider Fokus auf die Service-Konsumenten Ermitteln Service-Abrufrate Ermitteln Service-Abrufaufkommen Vorhalten Service- Erbringungskapazität Gezieltes Herstellen & aktives Aufrechterhalten Service-Erbringungsbereitschaft jeweils gleiche Service-Qualität Auf Abruf: Service! Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  79. 79. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – S.-Bedarfsträger, Service-Konsument & Service-Kunde 79 Service-Konsument Rolle oder Instanz, die Services explizit abruft & konsumiert, um eine aktuell anstehende Aufgabe auszuführen Grundsätzlich zwei verschiedene Typen • menschliche Service-Konsumenten, z.B. Sachbearbeiter • technische Systeme, z.B. DNS-Client Beide Typen von Service-Konsument sind • Auslöser & Adressat jeglicher Service-Erbringung • erfolgskritischer Faktor für Service-Erbringung & service- basierende Wertschöpfung Service-Kunde (= Servuktionskunde) Rolle oder Instanz, die die Service-Erbringung beauftragt für berechtigte Service-Konsumenten beim rechenschaftspflichtigen Service Provider Rolleninhaber • verfügt über Budget für Service-Erbringung • bestimmt die berechtigten Service-Konsumenten • bezahlt die konsumierten Service-Mengen Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  80. 80. Service-Konzertierung SERVICESCAPE ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Kunde, -Kommittierung & Service-Konsument Service-Orchestrierung Service-KonsumierungService-Kommittierung Servuktions kunde Service- Konsument Service Provider in-/externe Service Feeder/ -Zubringer Service 80 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  81. 81. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Rollenabgrenzung, Service-Kunde & Service-Konsument 81 Service-Kommittierung Servuktions kunde Service-Konsumierung Service- Konsument Service Servuktionskunde und Service-Konsument • sind zwei eigenständige, voneinander grundverschiedene Rollen • treten dem Service Provider gemeinsam gegenüber • Servuktionskunde kann (abruf)berechtigter Service-Konsument sein, muss aber nicht • bezüglich geschäftlicher Wertschöpfung • Servuktionskunde rechenschaftspflichtig für Ergebnisse, Ertrag & Erfolg • Service-Konsument verantwortlich für Ausführung geschäftlicher Tätigkeiten Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  82. 82. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Kunde, Stellvertreter & Fürsprecher 82 Service-KonsumierungService-Kommittierung Service-Konzertierung Servuktions kunde Service- Konsument Service Provider Service Der auftraggebende Service-Kunde ist • Initiator der Service-Kommittierung • Stellvertreter & Fürsprecher für die Service-Konsumenten • verantwortlich für die Abstimmung mit • Service-Konsumenten zur erforderlichen Service-Qualität • Service Provider zu Service-Kommittierung SLA Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  83. 83. 1 SLA-Identifikation 1.1 SLA-ID 1.2 Gültigkeitszeitraum SLA 1.3 Servuktionskunde 1.4 Service-Konsumenten 1.5 Service Provider 1.6 Kurzbeschreibung Service 1.7 Verantwortlichkeiten 1.8 Bestätigung und Unterschriften 1.8.1 Servuktionskunde 1.8.2 Service Provider 1.9 Bezugsdokumente 2 Service-Spezifikation 3 Anhang 3.1 Liste berechtigte Service-Konsumenten 3.2 Erklärung 12 Standard-Service-Attribute 3.4 ARCI-Modell für Verantwortlichkeiten ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Konsumenten, Service-Kunde & Service Provider Servuktions kunde Service- Konsument Service Provider 83 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  84. 84. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Begriffsklärung, Service-Abruf & Beschreibung 84 Service-Abruf Aktivität des berechtigten Service-Konsumenten Auslöser für eine einzelne & einmalige Service-Transaktion • explizit bei konkretem Service-Bedarf • am aktuellen Service-Erbringungspunkt • mit Vorgabe & Übergabe des Service-Objekts • mit situativ-individueller Service-Konfigurierung • Beginn der effektiven Service-Erbringungsdauer Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  85. 85. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Erbringung, Service-Konsument & Service-Abruf 85 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Lokation Agierende Rolle Aktion/Aktivität Erläuterung Service- Erbringungs- punkt Service- Konsument Service- Anbahnung Integrierung des berechtigten Service-Konsumenten in die Servuktionsumgebung Service-Abruf Service-Konsument ruft einen einzelnen & einmaligen Service des benötigten Service-Typs explizit ab, um seine aktuell anstehende Aktivität effizient auszuführen Service- Konfigurierung Service-Konsument macht situativ-individuelle Vorgaben für die Bewerkstelligung & Erbringung des explizit abgerufenen Service Service- Objektübergabe Service-Konsument übergibt das physische oder logische Service-Objekt in die Obhut & Verfügungsgewalt des rechenschaftspflichtigen Service Providers bzw. in dessen Servuktionsumgebung
  86. 86. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Konsumenten-Integrierung, -Instruierung & -Extegrierung 86 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro konkreter Service- Bedarf Service- Konsumenten integrierung Service- Konfigurie- rung & -abruf Service- Erbringung & -Konsumie- rung Service- Konsumenten extegrierung reibungslos in die Servuktions- umgebung verzugslos & verlässlich! Der Service-Konsument muss durch Umgebung & Ablauf der Service-Erbringung geführt werden (Navigation/Menü, Anleitung, Anweisung, …, Support) reibungslos! wegen aktuell anstehender Aktivität Übergabe Service- Objekt situativ- individuell
  87. 87. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – S.-Konsument, Service-Abruf & Service-Konfigurierung 87 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument konstitutiver Service-Beitrag konstitutiver Service-Beitrag konstitutiver Service-Beitrag Abruf Service- Beiträge erforderliche Service- Beiträge Echtzeit- transaktion Service Service-Abruf Service-relevantes System 2 Service-relevantes System 1 Service-relevante Organisation(en) Akteur Sachgut Sachgut SachgutSachgut Sachgut Konni Sument Kategorien von Service-Objekten Übergabe Service- Objket
  88. 88. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Erbringung, Service Provider & S.-Transagierung 88 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Lokation Agierende Rolle Aktion/Aktivität Erläuterung Servuktions- umgebung Service Provider Service-Objekt- übernahme Service Provider übernimmt das Service-Objekt vom abrufenden Service-Konsumenten Service- Konsumenten- instruierung Service Provider instruiert den abrufenden Service- Konsumenten zwecks Orientierung & Führung durch den Ablauf & die Umgebung der Service-Erbringung Service- Transagierung Service Provider gewährleistet Abruf & Aggregierung aller erforderlichen Service-Beiträge für den Service-Typ gemäß Service-Drehbuch durch Ausführung aller erforderlichen Systemfunktionen und Aktivitäten Bewerkstelligung Nutzeffekt am Service-Objekt Service Provider gewährleistet sichere & geschützte, verlässliche & spezifikationsgemäße, vollständige & abschließende Bewerkstelligung des service-spezifischen Nutzeffekts an dem übergebenen Service-Objekt
  89. 89. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Aggregierung, Service-Erbringung & -Verwendung 89 Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument Service- Transagierung konstitutiver Service-Beitrag konstitutiver Service-Beitrag konstitutiver Service-Beitrag Aggregierung Service- Beiträge Einspeisung Service- Beiträge Service Effiziente Aktivitäts- ausführung Service-relevantes System 2 Service-relevantes System 1 Service-relevante Organisation(en) Akteur Sachgut Sachgut SachgutSachgut Sachgut Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  90. 90. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Konsument, Service-Konsumierung & Extegrierg 90 Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro Lokation Agierende Rolle Aktion/Aktivität Erläuterung Service- Erbringungs- punkt Service- Konsument Service- Konsumierung Service-Konsument konsumiert den abgerufenen Service simultan zu dessen Erbringung Service-Konsument führt seine aktuell anstehende Aktivität effizient aus auf Basis des geänderten Zustands des Service-Objekts Service- Konsumenten- extegrierung Service-Konsumenten wird aus dem Ablauf & der Umgebung der Service-Erbringung extegriert
  91. 91. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Begriffsabgrenzung, Service-Abruf & Service-Transaktion 91 Service-Abruf Aktivität des berechtigten Service-Konsumenten Auslöser für eine einzelne & einmalige Service-Transaktion • explizit bei konkretem Service-Bedarf • am aktuellen Service-Erbringungspunkt • mit Vorgabe & Übergabe des Service-Objekts • mit situativ-individueller Service-Konfigurierung • Beginn der effektiven Service-Erbringungsdauer Service-Transaktion Bewerkstelligung der service-spezifischen Nutzeffekte am Service-Objekt & Erbringung des abgerufenen Service explizit an den abrufenden Service-Konsumenten Funktionsausführungen & Aktivitäten nach Service-Drehbuch • Integrierung des abrufenden Service-Konsumenten • Übernahme des vorgegebenen Service-Objekts • Aggregierung der erforderlichen Service-Beiträge • Bewerkstelligung der Nutzeffekte am Service-Objekt • Erbringung des Service an abrufenden Service-Konsumenten • innerhalb der zulässigen Service-Erbringungsdauer Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  92. 92. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen - Service-Termini - Service-Drehbuch, E-Mailing-Service & Service-Abruf 92 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des E-Mailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  93. 93. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen - Service-Termini - Service-Drehbuch, E-Mailing Service & Service-Beitragstyp 93 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des E-Mailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Replizierung des Original E-Mails Kopie des Original-E-Mails wird vom E-Mail Client-System auf den Eingangs-E-Mail-Server des E-Mail Accounts repliziert Replikations-Service Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  94. 94. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen - Service-Termini - Service-Drehbuch, E-Mailing Service & Service-Beitragstyp 94 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des E-Mailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Replizierung des Original E-Mails Kopie des Original-E-Mails wird vom E-Mail Client-System auf den Eingangs-E-Mail-Server des E-Mail Accounts repliziert Replikations-Service Scanning der E-Mail-Inhalte & - Anhänge auf Viren und Schad-Software Vorhandene Viren oder Schad-Software wird identifiziert, isoliert & eliminiert Antivirus-Service(s) Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  95. 95. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen - Service-Termini - Service-Drehbuch, E-Mailing Service & Service-Beitragstyp 95 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des E-Mailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Replizierung des Original E-Mails Kopie des Original-E-Mails wird vom E-Mail Client-System auf den Eingangs-E-Mail-Server des E-Mail Accounts repliziert Replikations-Service Scanning der E-Mail-Inhalte & - Anhänge auf Viren und Schad-Software Vorhandene Viren oder Schad-Software wird identifiziert, isoliert & eliminiert Antivirus-Service(s) Authentisierung der E-Mail-Adressen und der zugehörigen Accounts in- und externe Accounts werden identifiziert & geprüft LDAP-Service(s) Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  96. 96. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen - Service-Termini - Service-Drehbuch, E-Mailing Service & Service-Beitragstyp 96 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des E-Mailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Replizierung des Original E-Mails Kopie des Original-E-Mails wird vom E-Mail Client-System auf den Eingangs-E-Mail-Server des E-Mail Accounts repliziert Replikations-Service Scanning der E-Mail-Inhalte & - Anhänge auf Viren und Schad-Software Vorhandene Viren oder Schad-Software wird identifiziert, isoliert & eliminiert Antivirus-Service(s) Authentisierung der E-Mail-Adressen und der zugehörigen Accounts in- und externe Accounts werden identifiziert & geprüft LDAP-Service(s) Adressierung von E-Mail Hosts und anderen service-relevanten Systemen Ermittlung von IP-Adressen zu Hostname für andere E-Mail- Server-Systeme, E-Mail-Gateway Server bzw. SMTP Gateway DNS-Service(s) Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  97. 97. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen - Service-Termini - Service-Drehbuch, E-Mailing Service & Service-Beitragstyp 97 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des E-Mailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Replizierung des Original E-Mails Kopie des Original-E-Mails wird vom E-Mail Client-System auf den Eingangs-E-Mail-Server des E-Mail Accounts repliziert Replikations-Service Scanning der E-Mail-Inhalte & - Anhänge auf Viren und Schad-Software Vorhandene Viren oder Schad-Software wird identifiziert, isoliert & eliminiert Antivirus-Service(s) Authentisierung der E-Mail-Adressen und der zugehörigen Accounts in- und externe Accounts werden identifiziert & geprüft LDAP-Service(s) Adressierung von E-Mail Hosts und anderen service-relevanten Systemen Ermittlung von IP-Adressen zu Hostname für andere E-Mail- Server-Systeme, E-Mail-Gateway Server bzw. SMTP Gateway DNS-Service(s) E-Mail-Routing Ermittlung der E-Mail-Routen zu den Ziel-Domänen Routing-Service(s) Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  98. 98. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen - Service-Termini - Service-Drehbuch, E-Mailing Service & Service-Beitragstyp 98 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des E-Mailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Replizierung des Original E-Mails Kopie des Original-E-Mails wird vom E-Mail Client-System auf den Eingangs-E-Mail-Server des E-Mail Accounts repliziert Replikations-Service Scanning der E-Mail-Inhalte & - Anhänge auf Viren und Schad-Software Vorhandene Viren oder Schad-Software wird identifiziert, isoliert & eliminiert Antivirus-Service(s) Authentisierung der E-Mail-Adressen und der zugehörigen Accounts in- und externe Accounts werden identifiziert & geprüft LDAP-Service(s) Adressierung von E-Mail Hosts und anderen service-relevanten Systemen Ermittlung von IP-Adressen zu Hostname für andere E-Mail- Server-Systeme, E-Mail-Gateway Server bzw. SMTP Gateway DNS-Service(s) E-Mail-Routing Ermittlung der E-Mail-Routen zu den Ziel-Domänen Routing-Service(s) Erstellung der E-Mail-Kopien Erstellung Kopien von E-Maii-Text & E-Mail-Anhängen Kopier-Service(s) Weiterleitung der Kopien des Original E- Mails Weiterleitung entweder an interne E-Mail Server-Systeme oder an das SMTP-Gateway zu externem E-Mailing Service Supplier Storing & Forwarding Service(s) Zustellung der E-Mail-Kopien Zustellung durch den beauftragten in- oder externen Service Supplier verantwortet E-Mail-Zustell-Service(s) Rücksendung einer Empfangsquittung Generell oder auf separate Anforderung E-Mail-Eingangsquittungs- Service Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  99. 99. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Abgrenzung, Service-Erbringung & Service-Konsumierung 99 Service-Erbringung Bewerkstelligung der service-spezifischen Nutzeffekte durch Service-Automaten bzw. Service-Akteure Bewerkstelligung erfolgt • auf expliziten Service-Abruf eines Service-Konsumenten • am aktuellen Service-Erbringungspunkt • am vorgegebenen Service-Objekt • gemäß der situativ-individuellen Service-Konfigurierung • mit Rückmeldung an abrufenden Service-Konsumenten Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  100. 100. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Abgrenzung, Service-Erbringung & Service-Konsumierung 100 Service-Erbringung Bewerkstelligung der service-spezifischen Nutzeffekte durch Service-Automaten bzw. Service-Akteure Bewerkstelligung erfolgt • auf expliziten Service-Abruf eines Service-Konsumenten • am aktuellen Service-Erbringungspunkt • am vorgegebenen Service-Objekt • gemäß der situativ-individuellen Service-Konfigurierung • mit Rückmeldung an abrufenden Service-Konsumenten Service- Konsumierung Verwendung der bewerkstelligten Nutzeffekte durch den abrufenden Service-Konsumenten Service-Konsumierung erfolgt • simultan zur Service-Erbringung • durch Ausführung der aktuell anstehenden Aktivität • zwecks Wertschöpfung im jeweiligen Kontext Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  101. 101. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Begriffsabgrenzung, Service Output & Service Outcome 101 Service Output Geänderter Zustand des übergebenen Service-Objekts Service Output • wird bewerkstelligt am übergebenen Service-Objekt • wird bewerkstelligt durch service-spezifische Nutzeffekte • erfüllt objektiv die situativ-individuellen Erfordernisse & Erwartungen des abrufenden Service-Konsumenten • ermöglicht dem abrufenden Service-Konsumenten die Ausführung seiner aktuell anstehenden Aktivität Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  102. 102. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Begriffsabgrenzung, Service Output & Service Outcome 102 Service Output Geänderter Zustand des übergebenen Service-Objekts Service Output • wird bewerkstelligt am übergebenen Service-Objekt • wird bewerkstelligt durch service-spezifische Nutzeffekte • erfüllt objektiv die situativ-individuellen Erfordernisse & Erwartungen des abrufenden Service-Konsumenten • ermöglicht dem abrufenden Service-Konsumenten die Ausführung seiner aktuell anstehenden Aktivität Service Outcome Wirkung des erbrachten Service bzw. des geänderten Zustands des übergebenen Service-Objekts Service Outcome • umfasst die Wirkungen am Service-Objekt & auf bzw. für den abrufenden Service-Konsumenten • ist oft eher subjektiv gemäß Empfindung & Bewertung des abrufenden Service-Konsumenten Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  103. 103. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Abgrenzung, Service-Abrufrate & -Abrufaufkommen 103 Service-Abrufrate Anzahl der Service-Abrufe eines berechtigten Service- Konsumenten pro Service-Typ & Bezugszeitspanne Service-Abrufrate • bezieht sich auf die einzelne Service-Transaktion • hat beim berechtigten Service-Konsumenten eine natürliche Obergrenze in Form der Häufigkeit seines Service-Bedarfs bzw. seiner Service-Abrufkapazität • variiert in Service-Erbringungsbereitschaftszeiten Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  104. 104. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Service-Konsumenten, SLA & Service-Abrufrate 104 Mehrwertschöpfung Geschäftsprozess Service-Konsumierung Service- Konsument Service-Abrufrate pro Service-KonsumentIn 3 E-Mailing-Services/Stunde Service-Vertrag/SLA Service Level Bronze Berechtigte Service-Konsumenten Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro
  105. 105. ServicEducation - GrundlagenSeminar 10 (GS10) Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen Service-Termini – Abgrenzung, Service-Abrufrate & -Abrufaufkommen 105 Service-Abrufrate Anzahl der Service-Abrufe eines berechtigten Service- Konsumenten pro Service-Typ & Bezugszeitspanne Service-Abrufrate • bezieht sich auf die einzelne Service-Transaktion • hat beim berechtigten Service-Konsumenten eine natürliche Obergrenze in Form der Häufigkeit seines Service-Bedarfs bzw. seiner Service-Abrufkapazität • variiert in Service-Erbringungsbereitschaftszeiten Service- Abrufaufkommen Anzahl aller Service-Abrufabrufe aller berechtigten Service-Konsumenten pro Service-Typ & Bezugszeitspanne Service-Abrufaufkommen • ergibt sich aus Service-Abrufrate & Service- Konsumentenanzahl • ist wichtige Eingangsgröße für Design & Sizing der service- relevanten Systeme & Ressourcen sowie für Service-Umsatz • variiert für bestimmte Bezugszeitspannen • wird unterteilt in Grund-, Mittel- & Spitzenlast Intro | Service-Begriff | Terminologie | Identifizierung | Konsument | Objekt | Nutzeffekt | Konsumentennutzen | Bindeglied | Beispiele | Extro

×