1
Feel free to comment on Twitter
#fhhwz
#som15
#hwzdigitalleader
@comboeuf
2
Patrick Comboeuf
Director of Studies CAS «Digital Leadership»
Senior Advisor Digital Transformation, SBB AG
Social. Mobi...
Digital Leadership in der Old Economy
ok
20%
sucks
80%
In 80% der Unternehmen ein trauriges Bild
5
Digitalisierung beeinflusst jede Branche
Handel
Medien
Financial Services
Telekommunikation
MobilitätLandwirtschaft
Berg...
OK… Vielleicht habe ich vorher etwas übertrieben
ok
1%
sucks
99%
…eigentlich sind es 99%
Warum ist das so?
Marketing is everything
Marketing is everything
Moonshot
Leadership
InternetEcosystem
Intrapreneurship
Strategy
Rockstars
...
Fundamentale Machtverschiebung
Unter-30 Jährige hyper-vernetzte
Digital Natives als Nachfrager
Über-50-jährige digital abs...
12© SBB • Personenverkehr - Social Mobile Everything - 22.09.2014 •
© SBB • Personenverkehr - Social Mobile Everything - 22.09.2014 •
13
The Good News:
Source: MIT Center for Digital Busines...
Was kann ein Unternehmen tun?
LARA CROFT CHUCK NORRIS
2.0 - DIGITAL 2.0 - DIGITAL
Aber…
Why me?
Ein kleiner Einblick in…
…8 Jahre Erfahrung als
Leiter E-Business bei der SBB und was
das mit «Digital Leadership» zu tun ...
Digital #SBB
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
23
«User Experience» vor «Feature-itis»Kunde
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
24
Kunde
25
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
«Agil» gehört in die
Corporate DNA
«User Experience» over «Features»Kunde
«Manchmal studieren wir
eine gute Idee so lange,
bis sie zu einer schlechten wird.»
Ein ehemaliges Mitglied der SBB Konzer...
27
Big is (NOT always) beautiful!
1.700
Ticketautomaten
1 Mio
Passagiere pro Tag
4.9 Mio
registrierte
Kunden
180
Bediente
Bahnhöfe
> 800
Shops in SBB
Bahnhö...
29
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren
«User Experience» vor «Feature-itis»Kunde
«Big can b...
30
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren
«User Experience» over «Features»
Geschäftsmodelle
d...
52%
der Smartphone-User
tätigen mindestens
einmal pro Monat
einen Kauf
über ihr Gerät
Der Online-Umsatz
in der Schweiz
hat...
Skalierung der Assets über digitale Hebel.
LOYALTY
2.0
ACCESS
COUPONING
GAMIFI-
CATION
SOCIAL
COMMERCE
LOCATION
BASED
SERV...
SBB Digital – Biz Model Generation in Berlin
120 Stunden, 99 Ideen, 15 Menschen, 3 Cluster:
Mobile Commerce
(Lifestyle & S...
34
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren
«User Experience» vor «Feature-itis»
Geschäftsmodell...
35
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren
Innovation im
Ecosystem
«User Experience» vor «Featu...
„Es ist falsch, richtig zu liegen
vor allen anderen“
Montaigne (1533-1592)Apple & Newton PDA
August 1993
Laker Airways: Bi...
2008 2010
Java
iOS
WP7
700%
600%
500%
400%
300%
200%
100%
0%
Der Weg von «SBB Mobile» 2008 - heute
37
2011 2012 2013
Onlin...
38
«If you want to be 100% sure,
you’re gonna be 100% late.»
A digital mantra
40
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren
Innovation
Im Ecosystem
«User Experience» vor «Featu...
42
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren
Innovation im
Ecosystem
Leadership &
Culture
«User E...
#MarketingTheMoment – A Modus Operandi
43
Take risks.
Always listen.
Be prepared.
130’000 Likes mit einem Bild
47
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren
Innovation im
Ecosystem
Leadership &
Culture
«User E...
48
Die 5 Imperative Digitaler Transformation
Organisation
agilisieren!
Innovation
im Ecosystem!
Leadership &
Culture!
«Use...
Öffne Deine Brieftasche.
(Und registriere Dich für den CAS 1-2016.
Dann, öffne Deinen Geist.
(Und eigne Dir das digitale R...
Patrick Comboeuf
@comboeuf
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader

725 Aufrufe

Veröffentlicht am

A closer look at the current state of digital leadership in the corporate world.

Veröffentlicht in: Internet
1 Kommentar
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
725
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
44
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
1
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader

  1. 1. 1 Feel free to comment on Twitter #fhhwz #som15 #hwzdigitalleader @comboeuf
  2. 2. 2 Patrick Comboeuf Director of Studies CAS «Digital Leadership» Senior Advisor Digital Transformation, SBB AG Social. Mobile. Internet Everything. Herausforderungen und Perspektiven für Digitale Leader
  3. 3. Digital Leadership in der Old Economy ok 20% sucks 80% In 80% der Unternehmen ein trauriges Bild
  4. 4. 5 Digitalisierung beeinflusst jede Branche Handel Medien Financial Services Telekommunikation MobilitätLandwirtschaft Bergbau …
  5. 5. OK… Vielleicht habe ich vorher etwas übertrieben
  6. 6. ok 1% sucks 99% …eigentlich sind es 99%
  7. 7. Warum ist das so?
  8. 8. Marketing is everything Marketing is everything Moonshot Leadership InternetEcosystem Intrapreneurship Strategy Rockstars Social IoT two speeds Mobile Passion Scrum User Experience 3D printing A/B Testing 3D scanning Analytics AppStore apps applePay Apple watch android assets augmented reality B2B B2B2C B2C blogs BYOD CMS collaborative campaigns curation digital levers e-mail marketing extended workbench HTML5 GooglePlay gamification gadgets Facebook Ibecons information architecture inspiration iOS iTunes loyalty M2M multichannel Multivariate Testing responsive design offline online opt-in opt-out outernet outsourcing outtasking P2P pagerank passbook payment PayPal Platforms portal prototyping real time bidding RTB ROPO SEA SEM SEO serendipity sharing social login startups technology tracing transaction Twitter viral virals wallets wearables wikis web WiFi display ads Banner Be more dog Bitcoins Amazon co-working-space Alibaba Algorithmtracing Co-browsing content hero crowdfunding done > perfect eBay Fans Filter Followers Footprint Garage Google Google+ Googleglass Instagram Landingpage Last/first mile LinkedIn Livechat Managed service Matrix NSA oculus rift pinterest QR-code rectangles Selfie shitstrom silicon valley skyscaper Spam Snapchat Storytelling touchID Vibes Wikipedia Yahoo! Perpetual-BETA dashboardDigital Maturity 2nd screen Googleability Study tours Brownbag universities ROPO Talent Acquisition Attribution Net contribution score Peer review Swarm Intelligence Legacy evolution TGIF Penguin awards DAT Wrecking ball Alumni
  9. 9. Fundamentale Machtverschiebung Unter-30 Jährige hyper-vernetzte Digital Natives als Nachfrager Über-50-jährige digital abstinente Manager bei den Anbietern
  10. 10. 12© SBB • Personenverkehr - Social Mobile Everything - 22.09.2014 •
  11. 11. © SBB • Personenverkehr - Social Mobile Everything - 22.09.2014 • 13 The Good News: Source: MIT Center for Digital Business Digital Fashionistas 6% Digital Masters 15% Digital Conservatives 14% Digital Beginners 65% Vergleich zum Branchenschnitt + 9% Umsatzwachstum + 26% Gewinne +12% in Aktienperformance Intensität der Transformation Vision, C-Level Engagement, Leadership, IT Biz Operation v Digital Competence Customer Engagement Interne Operation
  12. 12. Was kann ein Unternehmen tun?
  13. 13. LARA CROFT CHUCK NORRIS 2.0 - DIGITAL 2.0 - DIGITAL
  14. 14. Aber…
  15. 15. Why me?
  16. 16. Ein kleiner Einblick in… …8 Jahre Erfahrung als Leiter E-Business bei der SBB und was das mit «Digital Leadership» zu tun hat.
  17. 17. Digital #SBB
  18. 18. Die 5 Imperative Digitaler Transformation 23 «User Experience» vor «Feature-itis»Kunde
  19. 19. Die 5 Imperative Digitaler Transformation 24 Kunde
  20. 20. 25 Die 5 Imperative Digitaler Transformation «Agil» gehört in die Corporate DNA «User Experience» over «Features»Kunde
  21. 21. «Manchmal studieren wir eine gute Idee so lange, bis sie zu einer schlechten wird.» Ein ehemaliges Mitglied der SBB Konzernleitung, welches lieber anonym bleiben möchte.
  22. 22. 27 Big is (NOT always) beautiful!
  23. 23. 1.700 Ticketautomaten 1 Mio Passagiere pro Tag 4.9 Mio registrierte Kunden 180 Bediente Bahnhöfe > 800 Shops in SBB Bahnhöfen & kommerziellen Arealen sbb.ch Top 5 Website 63 min. Captive Time pro Passagier täglich > 60 Kunden Media Touchpoints Grösster WC Betreiber in der Schweiz CHF 17.80 Durchschnittlicher Transaktionswert 4.6 Mio App downloads der SBB Mobile App – #1 in CH
  24. 24. 29 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren «User Experience» vor «Feature-itis»Kunde «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas Kreativität im Umgang.
  25. 25. 30 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren «User Experience» over «Features» Geschäftsmodelle digitalisieren Kunde «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas «Capriccio» im Umgang.
  26. 26. 52% der Smartphone-User tätigen mindestens einmal pro Monat einen Kauf über ihr Gerät Der Online-Umsatz in der Schweiz hat zwischen 2008 bis 2014 um 48% auf CHF 11,68 Mrd. zugenommen ca. 50'000 Stammkunden auf leShop erledigen 11x pro Jahr ihre Einkäufe online, dies mit einem Warenkorbwert von Fr. 247.- Bis 2016 wird der Umsatz im M-Commerce jedes Jahr um 40% steigen 81% der Smartphone-User benutzen ihr Gerät in öffentlichen Verkehrsmitteln Der Anteil wöchentlicher Online- Einkäufe im Internet ist in den letzten drei Jahren um mehr als 20% gestiegen 2 von 3 E-Tickets sind heute schon MOBILE 5.8 Mio App downloads der SBB Mobile App – #1 in CH Das weltweit #1 iPhone Land ist die Schweiz 34% der Smartphone-User nutzen heute schon in-App Zahlung iPhone & iPad Nutzer kaufen, Android Nutzer nicht!
  27. 27. Skalierung der Assets über digitale Hebel. LOYALTY 2.0 ACCESS COUPONING GAMIFI- CATION SOCIAL COMMERCE LOCATION BASED SERVICES DIGITAL MARKETING NAVI- GATION MOBILE COMMERCE MEDIA COMMERCE DIGITAL WALLET AUGMENTED REALITY OPEN API API BIG DATA E-CRM 3D SCANNING & PRINTING WEARABLES QUANTIFIED SELF APP STORESANALYTICS
  28. 28. SBB Digital – Biz Model Generation in Berlin 120 Stunden, 99 Ideen, 15 Menschen, 3 Cluster: Mobile Commerce (Lifestyle & Services before, during and after the Journey Mobile loyalty combined with Meta- Payment in an Open System Monetizing our 40+ Media Touchpoints through an integrated (mobiile) platform. ONE SINGLE ECOSYSTEM
  29. 29. 34 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren «User Experience» vor «Feature-itis» Geschäftsmodelle digitalisieren Kunde «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas «Capriccio» im Umgang. Digitale Hebel lassen klassische Assets glänzen
  30. 30. 35 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren Innovation im Ecosystem «User Experience» vor «Feature-itis» Geschäftsmodelle digitalisieren Kunde, Kunde «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas «Capriccio» im Umgang. Digitale Hebel lassen klassische Assets glänzen
  31. 31. „Es ist falsch, richtig zu liegen vor allen anderen“ Montaigne (1533-1592)Apple & Newton PDA August 1993 Laker Airways: Billig-Airline August 1978
  32. 32. 2008 2010 Java iOS WP7 700% 600% 500% 400% 300% 200% 100% 0% Der Weg von «SBB Mobile» 2008 - heute 37 2011 2012 2013 Online Mobile 0% 100% 200% 300% 400% 500% 600% 700% Jan 2009 Mrz 2009 Mai 2009 Jul 2009 Sep 2009 Nov 2009 Jan 2010 Mrz 2010 Mai 2010 Jul 2010 Sep 2010 Nov 2010 Jan 2011 Mrz 2011 Mai 2011 Jul 2011 Sep 2011 Nov 2011 Jan 2012 Mrz 2012 Mai 2012 Jul 2012 Sep 2012 Nov 2012 Jan 2013 Mrz 2013 Mai 2013 Jul 2013 Sep 2013 Nov 2013 Absatz SBB E-Kanäle [Absatz2009 - 2013] Neue Version WP8 Neue Version Neue Version Android Neue Version Anzahl Transaktionen (Index) Aug 2008 2014 Navigo Java
  33. 33. 38
  34. 34. «If you want to be 100% sure, you’re gonna be 100% late.» A digital mantra
  35. 35. 40 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren Innovation Im Ecosystem «User Experience» vor «Feature-itis» ECO beats EGO Ecosysteme sind mächtiger als Egobrands. Geschäftsmodelle digitalisieren Kunde «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas Kreativität im Umgang. Digitale Hebel lassen klassische Assets glänzen
  36. 36. 42 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren Innovation im Ecosystem Leadership & Culture «User Experience» vor «Feature-itis» ECO beats EGO Ecosystem is bigger than a single Egobrand Geschäftsmodelle digitalisieren Kunde «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas Kreativität im Umgang. Digitale Hebel lassen klassische Assets glänzen
  37. 37. #MarketingTheMoment – A Modus Operandi 43 Take risks. Always listen. Be prepared.
  38. 38. 130’000 Likes mit einem Bild
  39. 39. 47 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren Innovation im Ecosystem Leadership & Culture «User Experience» vor «Feature-itis» ECO beats EGO Ecosystem is bigger than a single Egobrand Geschäftsmodelle digitalisieren Kunde «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas Kreativität im Umgang. Digitale Hebel lassen klassische Assets glänzen Culture eats Strategy for Breakfast Einfach MACHEN! EINFACH machen!
  40. 40. 48 Die 5 Imperative Digitaler Transformation Organisation agilisieren! Innovation im Ecosystem! Leadership & Culture! «User Experience» vor «Feature-itis» ECO > EGO Ecosystem is bigger than a single Egobrand Geschäftsmodelle digitalisieren! Kunde begeistern! «Big can be beautiful» - Aber es braucht manchmal etwas Kreativität im Umgang. Digitale Hebel lassen klassische Assets glänzen «Culture Eats Strategy for Breakfast»
  41. 41. Öffne Deine Brieftasche. (Und registriere Dich für den CAS 1-2016. Dann, öffne Deinen Geist. (Und eigne Dir das digitale Rüstzeug an.) Zu guter letzt, öffne Dein Herz, sei «more dog», geh mutig voran und wecke den DIGITAL LEADER Your personal call to action
  42. 42. Patrick Comboeuf @comboeuf

×