INDUSTRIALISIERUNG 4.0:
INDUSTRYCON, KÖLN 27. OKTOBER 2016. 
WWW.PAKADOO.DE
DER LOGISTIK AM BEISPIEL ECOMMERCE. ///
DIGIT...
HERAUSFORDERUNGEN FÜR OLD ECONOMY
UNTERNEHMEN.
 4 wichtige Trends
- Industrie 4.0 / Industrialisierung 4.0
- Digitale Tr...
WAS IST INDUSTRIE 4.0? 
 Verzahnung der industriellen Produktion
mit moderner Informations- und
Kommunikationstechnologi...
HERAUSFORDERUNGEN DURCH DIE
DIGITALE TRANSFORMATION. 
 Was bedeutet die digitale Transformation?
- Unsicherheit
- Reakti...
HERAUSFORDERUNGEN DURCH DIE
DIGITALE TRANSFORMATION. 
 Poststellen
 Branchentrends
 Probleme in der Zustellung von Bus...
HERAUSFORDERUNGEN
WACHSTUMSMÄRKTE. 
 Logistikbranche
 Kunden aus dem Automobilbereich
 Identifikation neuer Märkte
 W...
HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK.
CARRIER
WWW.PAKADOO.DE
 Impulsgeber: E-Commerce
Wachstumstreiber: Partizipation am w...
HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK.
CARRIER
WWW.PAKADOO.DE
"Der Versand in Deutschland ist
schlichtweg viel zu billig",
be...
HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK.
EMPFÄNGER
WWW.PAKADOO.DE
Wie sieht die Realität beim Endkunden aus?
 Diverse Zustellv...
HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK.
CARRIER
WWW.PAKADOO.DE
Neue Strategien der Carrier zur Lösung
des Last-Mile-Problems:
...
WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT LOGISTIK AUF DEN E-
COMMERCE?
SHOPS
WWW.PAKADOO.DE
 Versand hat eine Auswirkung auf die Conversi...
WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT LOGISTIK AUF DEN E-
COMMERCE?
SHOPS
WWW.PAKADOO.DE
 Conversion-Optimierung ist Standard:
Da alle...
WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT LOGISTIK AUF DEN E-
COMMERCE?
SHOPS
WWW.PAKADOO.DE
 Zahlung auf Rechnung
Rechnungszahlung belieb...
HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE LGI. 
 Innovationsgetriebenes Unternehmen
 Neue Geschäftsfelder
 Probleme in der Zustellung ...
HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE LGI. 
 Analyse erfolgreicher Start-ups in relevanten
Bereichen
 Sammlung eigener Erfahrungen ...
ANALYSE ERFOLGREICHER START-UPS IN
RELEVANTEN BEREICHEN. 
 Vom Kunden her zu denken – Amazon
 Geschäftsmodellentwicklun...
WAS KANN DIE LGI MACHEN? 
WWW.PAKADOO.DE
 Was bedeuten diese Trends für die LGI?
 eCommerce?
 Logistik?
- Retourenquot...
SAMMLUNG EIGENER ERFAHRUNGEN
DURCH GRÜNDUNG IM UNTERNEHMEN.
 Corporate Start-up der LGI:
pakadoo Case Study „Pakete komm...
EVOLUTIONÄRER ENTWICKLUNGSPROZESS
FÜR DAS CORPORATE START-UP. 
WWW.PAKADOO.DE
SONNIGE ZEITEN
FÜR ARBEITNEHMER. 
WWW.PAKADOO.DE
PAKADOO WORK-LIFE-LOGISTICS:
MACHT MEHR AUS IHRER ZEIT. 
WWW.PAKADOO.DE
 Film ab!
ARBEITNEHMERORIENTIERTES GESCHÄFTSMODELL
VON PAKADOO. 
WWW.PAKADOO.DE
 Funktioniert mit allen Online-Shops
 Kooperiert ...
VORTEILE FÜR ARBEITNEHMER. 
WWW.PAKADOO.DE
 Steigert Convenience: Mitarbeiter bekommt sein Paket
dorthin, wo er sich tag...
VORTEILE FÜR PAKETDIENSTLEISTER. 
WWW.PAKADOO.DE
VORTEILE FÜR PAKETDIENSTLEISTER. 
Effizienzsteigerung:
Kosteneinsparungen pro Zustellroute um 40%
Bündelung von B2B- und...
EINFACHE INTEGRATION FÜR ONLINESHOPS:
DIE ALTERNATIVE ZUR PACKSTATION. 
WWW.PAKADOO.DE
 Amazon Help Page  Zalando Help ...
VORTEILE FÜR ARBEITGEBER. 
WWW.PAKADOO.DE
Einfache und schnelle Implementierung
Innovativer Service zur Steigerung
der ...
SO ZUFRIEDEN SIND ARBEITNEHMER MIT UNSEREM
SERVICE. 
WWW.PAKADOO.DE
 Beispiel: Mitarbeiter-Umfrage in einer deutschen Gr...
WAS GEFÄLLT DEN ARBEITNEHMERN BESONDERS? 
WWW.PAKADOO.DE
FEEDBACK ARBEITGEBER. 
WWW.PAKADOO.DE
„Unsere Mitarbeiter
schreiben uns sogar
Dankes-E-Mails.“
Klaus Hertfelder,
Global R...
PAKADOO
WORK-LIFE-LOGISTICS.///
MACHT MEHR AUS IHRER ZEIT. 
WWW.PAKADOO.DE
SPIELREGELN FÜR EINE ERFOLGREICHE
ZUSAMMENARBEIT. 
 pakadoo wird als Corporate Startup der
LGI geführt
 pakadoo erhält ...
DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN: DAS
CORPORATE START-UP KANN SICH AUF DAS
WESENTLICHE KONZENTRIEREN. 
 Die Finanzierung wird v...
RESÜMEE: AUSPROBIEREN, SCHEITERN
UND WIEDER AUFSTEHEN. 
 Erste Erfahrungen mit digitaler Transformation gesammelt
 Kons...
KONTAKT. ///
WWW.PAKADOO.DE
KARSTEN ACKERMANN
PHONE +49 7032 2291-702
KARSTEN.ACKERMANN@PAKADOO.DE
WWW.PAKADOO.DE
Sie habe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2016 10 27 pakadoo @ IndustryCon

48 Aufrufe

Veröffentlicht am

Industrialisierung 4.0: Digitale Transformation in der Logistik am Beispiel eCommerce

Ein wichtiger Impulsgeber für die Industrialisierung 4.0 ist die Logistikbranche, die als Bindeglied zwischen Handel, Produktion und Informationstechnologie dient. Das rasante Wachstum im eCommerce, der sich zu einem der Kerngeschäftsmodelle im Internet entwickelt hat, stellt die Branche vor große Herausforderungen. Stetig zunehmende Warenströme verlangen zunehmend automatisierte Prozesse und vor allem flexible Lösungen für eine passgenaue Zustellung. Gerade für Startups bieten sich hier spannende Geschäftsfelder und Innovationsmöglichkeiten.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
48
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2016 10 27 pakadoo @ IndustryCon

  1. 1. INDUSTRIALISIERUNG 4.0: INDUSTRYCON, KÖLN 27. OKTOBER 2016.  WWW.PAKADOO.DE DER LOGISTIK AM BEISPIEL ECOMMERCE. /// DIGITALE TRANSFORMATION IN
  2. 2. HERAUSFORDERUNGEN FÜR OLD ECONOMY UNTERNEHMEN.  4 wichtige Trends - Industrie 4.0 / Industrialisierung 4.0 - Digitale Transformation - Wachstum - Logistik / eCommerce  Und was macht die LGI…? WWW.PAKADOO.DE
  3. 3. WAS IST INDUSTRIE 4.0?   Verzahnung der industriellen Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie  Industrie: Sensortechnologie  Logistik: eher Industrialisierung WWW.PAKADOO.DE
  4. 4. HERAUSFORDERUNGEN DURCH DIE DIGITALE TRANSFORMATION.   Was bedeutet die digitale Transformation? - Unsicherheit - Reaktionsgeschwindigkeit - Innovative Arbeitsmethoden - Stetige Optimierungen des Geschäftsmodells WWW.PAKADOO.DE Alles was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert…
  5. 5. HERAUSFORDERUNGEN DURCH DIE DIGITALE TRANSFORMATION.   Poststellen  Branchentrends  Probleme in der Zustellung von Business Paketen WWW.PAKADOO.DE Sind alle Unternehmenbereiche digitalisiert?
  6. 6. HERAUSFORDERUNGEN WACHSTUMSMÄRKTE.   Logistikbranche  Kunden aus dem Automobilbereich  Identifikation neuer Märkte  Wettbewerb WWW.PAKADOO.DE Wo liegen Wachstumschancen für die LGI?
  7. 7. HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK. CARRIER WWW.PAKADOO.DE  Impulsgeber: E-Commerce Wachstumstreiber: Partizipation am wachsenden Markt Kosten: ein Großteil entstehen auf der „letzten Meile“ EU-Weißbuch: bis 2030 Warentransport CO2-neutral
  8. 8. HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK. CARRIER WWW.PAKADOO.DE "Der Versand in Deutschland ist schlichtweg viel zu billig", beschwert sich Hermes-Sprecher Martin Frommhold . Pro Paket fehle rund ein Euro, um einen Ertrag zu erwirtschaften, mit dem notwendige Investitionen, Löhne für Zusteller und mehr bezahlt werden könnten.Heute
  9. 9. HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK. EMPFÄNGER WWW.PAKADOO.DE Wie sieht die Realität beim Endkunden aus?  Diverse Zustellversuche  Verspätete Zustellung  Qualitätsverlust  Beschädigung & Verlust  Zusätzlicher Aufwand für die Empfangsbestätigung
  10. 10. HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK. CARRIER WWW.PAKADOO.DE Neue Strategien der Carrier zur Lösung des Last-Mile-Problems: Lieferung in den Kofferraum Lieferroboter Packstationen Lieferung nach Feierabend
  11. 11. WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT LOGISTIK AUF DEN E- COMMERCE? SHOPS WWW.PAKADOO.DE  Versand hat eine Auswirkung auf die Conversion Rate: Je mehr Versandarten der Shop anbietet, desto größer ist Kaufwahrscheinlichkeit.  Versand und Loyalität Versand hat eine Auswirkung auf die Kundenloyalität. Metapackstudie: Positive Versanderfahrung erhöht die Loyalität
  12. 12. WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT LOGISTIK AUF DEN E- COMMERCE? SHOPS WWW.PAKADOO.DE  Conversion-Optimierung ist Standard: Da alle Shops Conversion-Optimierung durchführen, benötigen Shop-Anbieter andere Unterscheidungsmöglichkeiten. Logistik: Zalando, Amazon, etc…. (Delivery Experience Manager)  Unterschiedliche Ansätze, die Zustellung so einfach wie möglich zu machen Paketboxen, Zeitfensterzustellung…
  13. 13. WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT LOGISTIK AUF DEN E- COMMERCE? SHOPS WWW.PAKADOO.DE  Zahlung auf Rechnung Rechnungszahlung beliebt Was hat das mit Logistik zu tun?  Retouren Bsp. Modebranche Wie kann Logistik hier helfen?
  14. 14. HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE LGI.   Innovationsgetriebenes Unternehmen  Neue Geschäftsfelder  Probleme in der Zustellung bei HP WWW.PAKADOO.DE Welche Schlüsse zieht die LGI aus den Trends?
  15. 15. HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE LGI.   Analyse erfolgreicher Start-ups in relevanten Bereichen  Sammlung eigener Erfahrungen durch Gründung im Unternehmen (Corporate Startup – Beispiel pakadoo)  Ableitung von Lernerfahrungen und Integration ins Mutterunternehmen (on going) WWW.PAKADOO.DE Was bedeutet das für die LGI?
  16. 16. ANALYSE ERFOLGREICHER START-UPS IN RELEVANTEN BEREICHEN.   Vom Kunden her zu denken – Amazon  Geschäftsmodellentwicklung in zwei Sessions – K-New-Media  Von der Idee zum Piloten in vier Wochen – Comspot  pakadoo Frontend-Integration innerhalb von 24 Stunden – Amazon  Gemeinsame Vermarktung von Geschäftsmodellen – shipcloud  Innovationsnetzwerke geben neue Impulse – „Innovations meet Innovations“ WWW.PAKADOO.DE
  17. 17. WAS KANN DIE LGI MACHEN?  WWW.PAKADOO.DE  Was bedeuten diese Trends für die LGI?  eCommerce?  Logistik? - Retourenquoten - Zustellprobleme - Geld auf der Straße  Was bedeutet das für die Old Economy? - Nicht nur eCommerce - Instacargo, Flexport, FreightHub
  18. 18. SAMMLUNG EIGENER ERFAHRUNGEN DURCH GRÜNDUNG IM UNTERNEHMEN.  Corporate Start-up der LGI: pakadoo Case Study „Pakete kommen jetzt direkt zu Ihnen ins Unternehmen.“ WWW.PAKADOO.DE
  19. 19. EVOLUTIONÄRER ENTWICKLUNGSPROZESS FÜR DAS CORPORATE START-UP.  WWW.PAKADOO.DE
  20. 20. SONNIGE ZEITEN FÜR ARBEITNEHMER.  WWW.PAKADOO.DE
  21. 21. PAKADOO WORK-LIFE-LOGISTICS: MACHT MEHR AUS IHRER ZEIT.  WWW.PAKADOO.DE  Film ab!
  22. 22. ARBEITNEHMERORIENTIERTES GESCHÄFTSMODELL VON PAKADOO.  WWW.PAKADOO.DE  Funktioniert mit allen Online-Shops  Kooperiert mit allen Paketdienstleistern  Ist ein perfekt organisierter Service  Ist kostenlos für Arbeitnehmer
  23. 23. VORTEILE FÜR ARBEITNEHMER.  WWW.PAKADOO.DE  Steigert Convenience: Mitarbeiter bekommt sein Paket dorthin, wo er sich tagsüber aufhält  Reduziert den „Feierabend-Stress“  Spart unnötige Wege und damit Zeit  Vereinfacht Retourensendungen  Bietet Unabhängigkeit von Paketshop-Öffnungszeiten
  24. 24. VORTEILE FÜR PAKETDIENSTLEISTER.  WWW.PAKADOO.DE
  25. 25. VORTEILE FÜR PAKETDIENSTLEISTER.  Effizienzsteigerung: Kosteneinsparungen pro Zustellroute um 40% Bündelung von B2B- und B2C-Paketen Zustellung und Abholung in einem Schritt 100% Zustell- und Abholquote WWW.PAKADOO.DE
  26. 26. EINFACHE INTEGRATION FÜR ONLINESHOPS: DIE ALTERNATIVE ZUR PACKSTATION.  WWW.PAKADOO.DE  Amazon Help Page  Zalando Help Page
  27. 27. VORTEILE FÜR ARBEITGEBER.  WWW.PAKADOO.DE Einfache und schnelle Implementierung Innovativer Service zur Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität Verbesserung der Nachhaltigkeit: CO2-Ersparnis 924g pro Paket (zertifiziert durch myClimate) Sicherer interner Prozess für das Unternehmen
  28. 28. SO ZUFRIEDEN SIND ARBEITNEHMER MIT UNSEREM SERVICE.  WWW.PAKADOO.DE  Beispiel: Mitarbeiter-Umfrage in einer deutschen Großbank „Wie zufrieden sind Sie mit dem Service von pakadoo?“
  29. 29. WAS GEFÄLLT DEN ARBEITNEHMERN BESONDERS?  WWW.PAKADOO.DE
  30. 30. FEEDBACK ARBEITGEBER.  WWW.PAKADOO.DE „Unsere Mitarbeiter schreiben uns sogar Dankes-E-Mails.“ Klaus Hertfelder, Global Real Estate Director Germany, France & Iberia, Hewlett Packard Enterprise
  31. 31. PAKADOO WORK-LIFE-LOGISTICS./// MACHT MEHR AUS IHRER ZEIT.  WWW.PAKADOO.DE
  32. 32. SPIELREGELN FÜR EINE ERFOLGREICHE ZUSAMMENARBEIT.   pakadoo wird als Corporate Startup der LGI geführt  pakadoo erhält eigene Büroräume  pakadoo entscheidet, ob Services intern oder extern eingekauft werden  LGI-Mitarbeiter werden über Ansprachen und interne Newsletter informiert WWW.PAKADOO.DE  Businessplan mit der Geschäftsführung und dem Gesellschafter abgestimmt  Kennzahlensystem für transparentes Monats-Reporting entwickelt (operativ, Finanzen)  Quartals- und Jahresziele für Reviews mit der Geschäftsführung und dem Gesellschafter vereinbart
  33. 33. DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN: DAS CORPORATE START-UP KANN SICH AUF DAS WESENTLICHE KONZENTRIEREN.   Die Finanzierung wird vom Corporate übernommen  Nutzung von administrativen Services des Corporate, wo sinnvoll  Freiheit bei der Auswahl der Berater und Partner  Cross Selling von Corporate Services an pakadoo Kunden WWW.PAKADOO.DE  Nutzung der Kundenbasis als „Early Adopters“  Experimentieren im „kleinen Raum“ (Organisationsformen, Collaboration-Tools, … )  Aber: Wettstreit um die Innovations-Budgets, optimaler Standort für das Startup, Startup-konformes Gehaltsmodell
  34. 34. RESÜMEE: AUSPROBIEREN, SCHEITERN UND WIEDER AUFSTEHEN.   Erste Erfahrungen mit digitaler Transformation gesammelt  Konsequente Ausrichtung eines Geschäftsmodells auf die Kunden gemeistert  Permanente Weiterentwicklung des Geschäftsmodells gelungen  Cross Selling Potenziale erschlossen  Collaboration-Tools getestet  Erste Übertragung der gewonnenen Erkenntnisse auf das Corporate WWW.PAKADOO.DE
  35. 35. KONTAKT. /// WWW.PAKADOO.DE KARSTEN ACKERMANN PHONE +49 7032 2291-702 KARSTEN.ACKERMANN@PAKADOO.DE WWW.PAKADOO.DE Sie haben Fragen oder möchten mehr über die work-life-logistics von pakadoo wissen? Ihr Ansprechpartner: PAKADOO WORK-LIFE-LOGISTICS IST EINE INNOVATION DER LGI LOGISTICS GROUP INTERNATIONAL GMBH HEWLETT-PACKARD-STR. 1/1, 71083 HERRENBERG

×