Cholesteatom
DefinitionEin Cholesteatom ist eine zystische Anhäufung bestehend aus Epithelzellen undCholesterin im Mittelohr. Diese zys...
Formen des Cholesteatoms    In einem frühen Stadium des Cholesteatoms kann die Einwucherung    operativ entfernt werden.• ...
Therapieoptiona)     Anatomische Rekonstruktionen mittels Knorpel, Transplantaten oder passiven       Mittelohrprothesenb)...
Gründe für Carina•Carina ist eine effektive Behandlungsoption wenn das Cholesteatom vollständigentfernt und das Mittelohr ...
Kosteneffizienz mit CarinaIm Vergleich zu mehrfach erfolglosen Ossikuloplastiken ist Carinakosteneffizient.      Carina   ...
Chirurgische Aspekte
Meinung aus der Praxis“Einige Patienten, die von einem Cholesteatom oderchronischen Entzündungen betroffen sind, benötigen...
Wie funktioniert Carina?Wie wird der Carina Wandler befestigt?Während der Operation wird ein aus Titan geferigteKnochenver...
Fallstudie CholesteatomMaterial und Methoden:Außenohr: Implantation einer aus Titan gefertigten Wand um den aufgebohrtenäu...
Prä-operative PTA und CT-Aufnahme
Audiologische Ergebnisse
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Cholesteatom

1.352 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.352
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
85
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Cholesteatom

  1. 1. Cholesteatom
  2. 2. DefinitionEin Cholesteatom ist eine zystische Anhäufung bestehend aus Epithelzellen undCholesterin im Mittelohr. Diese zystische Anhäufung kann durch eine Infektion zueinem Verschluss des Mittelohrs führen. Die daraus produzierten Enzyme können diebenachbarten Knochen einschließlich der Gehörknöchelchen zerstören. Inschwerwiegenden Fällen kann die Knochenplatte, die das obere Ende desMittelohres vom Gehirn trennt, erodiert werden. Diese Erosion greift die Deckschichtdes Gehirns an und kann so zu Gehirninfektionen und anderen schwerwiegendenKomplikationen führen.
  3. 3. Formen des Cholesteatoms In einem frühen Stadium des Cholesteatoms kann die Einwucherung operativ entfernt werden.• In einem späteren Stadium und bei bestehender Infektion ist die Mittelohranatomie bereits betroffen. Ein Hörverlust ist meist die Folge. In diesem Falle wird durch einen operativen Eingriff das infizierte Gewebe entfernt und die zerstörte Mittelohrstruktur wieder aufgebaut.• Je nach Größe des Cholesteatoms kann die Entfernung über den Gehörgang mit einer anschließenden Rekonstruktion des Trommelfells erfolgen, über einen zusätzlichen Zugangskanal, oder es muss eine Radikalhöhle angelegt werden.• In diesen fortgeschrittenen Stadien sind mehrere Operation erforderlich, um das gebildete Gewebe restlos zu entfernen und das Ohr zu rekonstruieren.
  4. 4. Therapieoptiona) Anatomische Rekonstruktionen mittels Knorpel, Transplantaten oder passiven Mittelohrprothesenb) Knochenverankerte HörgeräteNachteile:- Passive Mittelohrprothesen sind instabil und im Ergebnis leistungsschwach.- Perkutane knochenverankerte Hörgeräte haben einen erhöhten Reinigungs- und Hygienebedarf, um Hautinfektionen zu vermeiden. Sie schränken die Lebensqualität des Nutzers durch die implantierte Schraube und den externen Prozessor ein. Passive Mittelohrprothesen Perkutane knochenverankerte Hörgeräte
  5. 5. Gründe für Carina•Carina ist eine effektive Behandlungsoption wenn das Cholesteatom vollständigentfernt und das Mittelohr stabilisiert sowie rekonstruiert wurde.•Der Hauptvorteil von Carina ist die Stabilität der Stimulation, da es die Verstärkungdirekt an die rekonstruierte Gehörknöchelchenkette oder an die Fenster derCochlea leitet.•Durch die Implantation komplett unter der Haut entstehen keine Pflegebedarf oderandere Einschränkungen wie bei Verwendung von knochenverankertenHörgeräten. Stapes Rundfenster Ovales Fenster
  6. 6. Kosteneffizienz mit CarinaIm Vergleich zu mehrfach erfolglosen Ossikuloplastiken ist Carinakosteneffizient. Carina Ossikuloplastiken • Einmalige chirurgische Prozedur, • Mehrfach chirurgische Prozeduren inkl. Anästhesie und Anästhesien • Geringe Anzahl von medizinischen • Zahlreiche medizinische Arztbesuchen Arztbesuche • Ein Hörsystem • Mehrere Hörsysteme
  7. 7. Chirurgische Aspekte
  8. 8. Meinung aus der Praxis“Einige Patienten, die von einem Cholesteatom oderchronischen Entzündungen betroffen sind, benötigenmehrfache Operationen, um die Ursache zubeheben. Ebenso sind zur Verbesserung desHörvermögens die Rehabilitation des Mittelohres unddie Rekonstruktion des Trommelsfells sowie derGehörknöchelchenkette notwendig. Teilweise ist eseine große Herausforderung für diese Patienten unddie Ergebnisse sind nicht zufriedenstellend. Für diesePatienten ist ein Mittelohrimplantat, besonders einvollimplantierbares, wahrscheinlich die besteBehandlungsoption, da es auf lange Sichtzuverlässige Ergebnisse in der Verbesserung desHörvermögens liefert.Das Carina Hörsystem kann bei diesen Patienten Prof. Phillipe Lefebvreentweder an die noch vorhandene Universitätsklinik in Liège (Lüttich), BelgiumGehörknöchelchenkette oder an das Runde Fensterangekoppelt werden, um so die Verstärkung effektiv 2011an das Innenohr zu leiten.”
  9. 9. Wie funktioniert Carina?Wie wird der Carina Wandler befestigt?Während der Operation wird ein aus Titan geferigteKnochenverankerungsplatte am Temporalknochenbefestigt. Der Carina Wandler wird darin eingesetzt undan der Platte fixiert.Kann die Titan-Knochenverankerungsplatteauch bei bereits vorhandenen Ohrbohrungenaufgrund der Behandlung einesCholesteatoms verwendet werden? KnochenverankerungssystemeJa, Knochenverankerungssysteme mit längeren mit längeren VerankerungsarmenVerankerungsarmen sind für die rechte und linke Seiteverfügbar.Wie wird die Verstärkung mit dem CarinaWandler an die Mittelohranatomieweitergeleitet?Abhängig von der vorhandenen Anatomie im Mittelohr,wird eine aus Titan gefertigte Klemme ausgewäht unddiese mit dem Carina Wandler auf der einen Seite undund mit der gewünschten Mittelohranatomie, diestimuliert werden soll, auf der anderen Seite verbinden. Titanprothese und Wandler
  10. 10. Fallstudie CholesteatomMaterial und Methoden:Außenohr: Implantation einer aus Titan gefertigten Wand um den aufgebohrtenäußeren Gehörgang zu rekonstruierenMittelohr: Implantation des Carina Hörsystems um die fehlendeGehörknöchelchen zu kompensieren und das Innenohr direkt zu stimulierenPatientendaten:•Weiblich•63 Jahre alt•Beidseitige kombinierte Schwerhörigkeit•Chronischer Ohrenfluss•Beidseitiges Cholesteatom 3 Operationen auf der rechten Seite 5 Operationen auf der linken Seite•Geringe Leistung mit dem Hörgerät auf dem rechten Ohr
  11. 11. Prä-operative PTA und CT-Aufnahme
  12. 12. Audiologische Ergebnisse

×