Stunde 2 Schutzkleidung im Krankenhaus

646 Aufrufe

Veröffentlicht am

Schutzkleidung im Krankenhaus

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
646
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stunde 2 Schutzkleidung im Krankenhaus

  1. 1. Schutzkleidung im Krankenhaus
  2. 2. { Ausziehen von Einmalschürzen/Kittelpflege
  3. 3. 1. Schritt
  4. 4. 2. Schritt
  5. 5. 3. Schritt
  6. 6. 4. Schritt
  7. 7. Anziehen der Schutzkleidung  Beim Anziehen ist keine strenge Reihenfolge notwendig.  Dennoch ist es sinnvoll den Kittel vor den Handschuhen anzuziehen, um die Handschuhe über den Bund ziehen zu können.  Falls eine Haube getragen wird, sollte diese vor dem Mundnasenschutz angezogen werden. Kittelpflege und Schutzkleidung
  8. 8. Ausziehen der Schutzkleidung 1. Ausziehen der Handschuhe (am wahrscheinlichsten kontaminiert) 2. Zwischendesinfektion der Hände 3. Ausziehen des Mundschutzes/Kopfhaube 4. Ausziehen des Schutzkittels - Herausziehen der Arme - Falten des Schutzkittels der Länge nach mit r kontaminierten Seite nach innen - Zusammenrollen des Schutzkittels unter Kontakt zur nicht- kontaminierten Seite - Abwurf des Schutzkittels 5. Desinfektion der Hände (Mindesteinwirkzeit von 30 sec) Kittelpflege und Schutzkleidung
  9. 9. Anlegen von Mund-Nasenschutzmaske mit Spritzschutzschild Vor dem Anlegen und nach dem Anlegen eine hygienische HD durchführen
  10. 10. Anlegen von Mund-Nasenschutzmaske mit Spritzschutzschild (Quelle AKH-Krankenhaushygiene)
  11. 11. Mund- und Nasenschutzmasken FFTP2 u. FFTP3 Patienten: ohne Expirationsventil Personal: mit Expirationsventil Produktionsspezifikation
  12. 12. Mit den Fingerspitzen beider Hände den Metallbügel der Maske vom Nasenrücken abwärts zu den Wangen an die Konturen des Gesichts anmodellieren. Den Bügel nur zu quetschen sorgt nicht für einen sicheren und dichten Schutz der Maske! Kräftig Ausatmen! Ein positiver Druck in der Maske muss spürbar sein. Bei Feststellen einer undichten Stelle positionieren Sie die Maske erneut (Haltebänder etc.) Wiederholen Sie den Vorgang bis die Maske dicht sitzt. Kräftig Einatmen! Wenn die Maske dicht sitzt wird sie an das Gesicht gepresst. Bei einem schlechten Sitz lässt dieser Anpressdruck sofort nach. Wiederholen Sie den Vorgang bis die Maske dicht sitzt.
  13. 13. Maskenwechsel • Bei Durchfeuchtung der Maske • Nach Berührung mit kontaminierten Händen • Bei sichtbarerer Kontamination • Nach dem Ablegen der Maske hygienische Händedesinfektion
  14. 14. Augenschutz und Schutzanzug Schutzbrille
  15. 15. Schuhe im Krankenhaus Die Arbeitsschuhe: • sollen Halt und Sicherheit geben • leicht zu reinigen sein (abwaschbar, desinfizierbar) • keine Holzsohle haben („Lärmbelästigung) • nur dienstlich getragen werden
  16. 16. Handschuhe im Krankenhaus  Einmalhandschuhe unsteril  Einmalhandschuhe steril
  17. 17. Empfehlung Hartmann – Richtiges Ausziehen von Schutzhandschuhen
  18. 18. Ausziehen und Abwerfen von Einmalhandschuhen – Hygienerichtlinie AKH
  19. 19.  Siehe Standard SMZ-Süd Umgang mit medizinischen Handschuhen Latex – kann Allergien auslösen Vinyl Nitril Folienhandschuhe
  20. 20. Handschuhstandard - SMZ-Süd
  21. 21. Video – Richtiges Anziehen von Schutzkleidung
  22. 22. { Wussten Sie schon? Das Tragen von Handschuhen verhindert die sichtbare Verschmutzung der Hände und es verringert die Keimlast. © ASH 2008-2013
  23. 23. { Wussten Sie schon? § 15 des Arbeitsschutz- gesetztes verpflichtet den Arbeitnehmer, die ihm zur Verfügung gestellte Schutzausrüstung, also z.B. Handschuhe, auch zu ver- wenden. © ASH 2008-2013
  24. 24. { Wussten Sie schon? Das Tragen von Handschuhen ersetzt keine Händedesinfektion. © ASH 2008-2013
  25. 25. { Wussten Sie schon? Durch das Tragen von Handschuhen wird eine Übertragung von pathogenen Keimen nicht verhindert. © ASH 2008-2013
  26. 26. { Wussten Sie schon? Bei der Benutzung von Handschuhen müssen trotzdem immer alle indizierten Händedesinfektionen durchgeführt werden. © ASH 2008-2013
  27. 27. { Wussten Sie schon? Handschuhe werden bei Gebrauch undicht! © ASH 2008-2013
  28. 28. { Wussten Sie schon? Das zu häufige und zu lange Tragen von Handschuhen führt zu Hautschäden (Feuchtarbeit). © ASH 2008-2013
  29. 29. {Die Hände werden beim Ausziehen der Handschuhe häufig kontaminiert. Wussten Sie schon? © ASH 2008-2013
  30. 30. { Vor dem Entnehmen der Handschuhe und dem Anziehen, sowie nach Ablegen der Handschuhe muss eine Händedesinfektion erfolgen. Wussten Sie schon? © ASH 2008-2013
  31. 31. { Wussten Sie schon? Das Tragen von Handschuhen verleitet dazu, notwendige Händedesinfektionen nicht durchzuführen. © ASH 2008-2013
  32. 32. { Wussten Sie schon? Zu allen Indikationen, die eine hygienische Händedesinfektion erfordern, müssen die Handschuhe ausgezogen und die Hände desinfiziert werden. © ASH 2008-2013

×