Alles schief in Italien?Analyse unseres zweitwichtigsten Handelspartners.Mit Möglichkeit von Einzelgesprächen mit lokalen ...
Italien: wichtiger Exportmarkt für die Schweiz.                   Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Italien und der Schw...
Porträt                  Italien                         Bevölkerung: 58 Millionen                         BIP: 2’118 Mia ...
Programm Dienstag, 15. März 2011.Programm.         08.00 Uhr       Begrüssungskaffee und Check-In                  08.30 U...
Teilnehmer-Information.                    Dienstag, 15. März 2011Datum               08.30 Uhr (08.00 Uhr Registration) b...
Event – Anmeldung.                                                                                              Fax    +41...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Einladung Italien Event 15.März 2011

1.022 Aufrufe

Veröffentlicht am

Alles schief in Italien?.
Diese Antwort und weitere wertvolle Informationen zum wichtigen Exportmarkt Italien erhalten Sie am Osec Anlass vom 15. März 2011. Nützen Sie ausserdem die Möglichkeit von persönlichen Gesprächen mit unseren Experten.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.022
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Einladung Italien Event 15.März 2011

  1. 1. Alles schief in Italien?Analyse unseres zweitwichtigsten Handelspartners.Mit Möglichkeit von Einzelgesprächen mit lokalen Länderexperten.Dienstag, 15. März 2011, Osec, Zürich. osec.ch/event_italy.
  2. 2. Italien: wichtiger Exportmarkt für die Schweiz. Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Italien und der Schweiz sind durch starke Ver- bindungen geprägt. Italien ist der zweitwichtigste Handelspartner der Schweiz, und gleichzeitig ist die Schweiz für Italien der achtwichtigste Partner. Ausserdem sind die Länder durch beträchtliche Direktinvestitionen in beide Richtungen miteinander ver- bunden. Die NEAT wird die beiden Länder geographisch noch näher zusammenrücken lassen. Obwohl Italien für die Schweiz von grosser wirtschaftlicher Bedeutung ist, gibt es in den täglichen Geschäftsbeziehungen aus Schweizer Sicht viele Unklarheiten. Dieses Seminar soll Ihnen diverse Themen aus wirtschaftlicher und politischer Sicht näher bringen und dazu Marktchancen aufzeigen.An diesem Anlass Neben informativen Präsentationen zu „Bilaterale Beziehungen“, „Rechtliche Herausforde- rungen“ und Beispielen von erfolgreichen Geschäftstätigkeiten in Italien, bieten wir Ihnenerwartet Sie auch die Möglichkeit, sich im persönlichen Gespräch mit unseren Spezialisten aus dem Swiss Business Hub über Ihre individuellen Möglichkeiten beraten zu lassen. Sie führen ein vertrauliches Beratungsgespräch zu Ihren konkreten Exportpläne und Ihre Möglichkeiten in den Zielmärkten. Gesprächsdauer max. 45 Minuten. Anmeldung bitte im Voraus mit dem Anmeldetalon. Die Osec kann dabei Exportinteressierten einen Überblick geben in • Italien allgemein: Kultur, Politik • Wirtschaft: Branchenpotentiale, Geschäftsmodelle und -kultur, Anstellung, Waren- verkehr Und KMU, die bereits in Italien tätig sind, können von der Osec spezifische Tipps bekom- men, wie sie Ihre Aktivitäten optimieren und mehr aus Ihrem Engagement herausholen können.
  3. 3. Porträt Italien Bevölkerung: 58 Millionen BIP: 2’118 Mia USD (Rang 7, weltweit) Italien ist ein Land, welches sich an politischen und wirtschaftlichen Wellenbewegungen gut anpassen kann. Diese meistert das Land in ungewohnter Weise viel besser, als wir aus unseren Medien erfahren. Die Gefahr einer Liquiditätskrise, wie sie in Griechenland virulent wurde, wird für Italien trotz der hohen Verschuldung als gering eingeschätzt. Der italienische Immobilienmarkt und der Finanzsektor sind solide aufgestellt und die private Verschuldung von Haushalten und Un- ternehmen liegt unter dem Durchschnitt der Eurozone. Italien befindet sich wieder auf sehr leichtem Wachstumspfad, erfolgreiche Neuverhandlun- gen in den Tarifverträgen (Fiat) werden die ganze italienische Industrie positiv unterstützen und flexibilisieren. Mangelnder Wettbewerb im Dienstleistungssektor und der schleichende Verlust der internationalen Wettbewerbsfähigkeit industrieller Produkte begrenzen die Wachstumschancen. Nebst Spitzenplätzen in der Weltrangliste für Oliven- und Weinbau hat Italien viele verschie- dene erfolgreiche Güter- und Dienstleistungsbranchen. Die starke Position der KMU sorgt für grosse Flexibilität und Kreativität. Besonders interessant für Schweizer Exporteure: Ita- lien weist eine negative Handelsbilanz aus, importiert also mehr Güter als es exportiert. Die Schweiz hingegen weist mit Italien eine positive Handelsbilanz aus. Branchen mit Wachstumspotential: • Verkehrsinfrastruktur (Strassen, Brücken, Häfen, Eisenbahn) • Umwelttechnik/Recycling und Entsorgung/Energie • Elektronik/Elektrotechnik • Medizintechnik • Chemie/Pharma • KfZ • Weltausstellung Milano 2015Tipps für Ihren Markt- An unserem Halbtages-Seminar erhalten Sie von lokalen Spezialisten aus erster Hand einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Situation sowie Tipps und Ratschlägeeintritt. für einen möglichen Markteintritt.
  4. 4. Programm Dienstag, 15. März 2011.Programm. 08.00 Uhr Begrüssungskaffee und Check-In 08.30 Uhr Begrüssung Oliver Bertschinger, Regionaldirektor Europa, Osec 08.40 Uhr Bilaterale Beziehungen Schweiz-Italien auf Geschäftsebene. Handelsbeziehungen, Black-Lists, Öffentliche Ausschreibungen, Zollab- wicklungen, Weltausstellung Milano 2015. Philippe Praz, Erster Botschaftssekretär, Schweizer Botschaft in Rom, Italien 09.10 Uhr Geschäftsmöglichkeiten in Italien. Wachstumsbranchen und Sonderprojekte in Italien für Schweizer- Exporteure; Switadvice: Leitfaden für Geschäftsbeziehungen in Italien. Giorgio Berner, Präsident der Schweizer Handelskammer in Italien, Mai- land, Italien 09.50 Uhr Q&A 10.00 Uhr Kaffeepause 10.30 Uhr Rechtliche Herausforderungen in Italien. Giuseppe Giudici, Senior Associate, Eversheds Italien 11.00 Uhr Mehrwertsteuer im Warenverkehr mit Italien. Markus Fuchs, Partner der SwissVAT, Mehrwertsteuerexperte FH. 11.30 Uhr Best Practise: Erfolgreiche Geschäftstätigkeiten in Italien. Evonity Vertriebsgesellschaft AG, Renato Heiniger, Managing Director 12.00 Uhr Q&A und Abschluss. 12.15 Uhr Networking Lunch ab 13.00 Individuelle Beratungsgespräche Registration bitte über Anmeldetalon. Moderation: Beat Kuster, Berater Südeuropa, Osec Programmänderungen vorbehalten.
  5. 5. Teilnehmer-Information. Dienstag, 15. März 2011Datum 08.30 Uhr (08.00 Uhr Registration) bis 12.15 Uhr mit anschließendem Networking-Lunch Ab 13.00 Uhr individuelle Beratungsgespräche. Bitte bei der Anmeldung vermerken, ob ein Beratungsgespräch gewünscht ist.Veranstaltungsort Osec, Stampfenbachstrasse 85, 8006 Zürich Tel. 044 365 51 51, welcome@osec.ch, www.osec.chSprache DeutschTeilnahmekosten Preise pro Person exkl. Mwst. CHF 70.- für Osec-Mitglieder CHF 120.- für NichtmitgliederKontakt Osec Christina Mäder Tel. +41 44 365 54 04 Fax +41 44 365 52 21 welcome@osec.chTwitter Auch www.osec.ch/twitter mit dem Key-Wort #OsecItaly Wir bieten Ihnen nachmittags individuelle kostenlose Länderberatungen an. Sie führen einHinweis Osec- vertrauliches Beratungsgespräch über Ihre konkreten Exportpläne und Ihre Möglichkeiten inLänderberatung den Zielmärkten. Im persönlichen Treffen mit dem Osec-Berater und einem lokalen Länder- experten gehen wir direkt und individuell auf Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Ideen ein. Ge- sprächsdauer max. 45 Minuten. Anmeldung bitte im Voraus mit dem Anmeldetalon.Anmeldeschluss Freitag, 11. März 2011
  6. 6. Event – Anmeldung. Fax +41 44 365 52 21 E-Mail welcome@osec.chAlles schief in Italien?Analyse unseres zweitwichtigsten Handelspartners.Dienstag, 15. März 2011, Osec, Zürich.Ich melde mich gerne an. Preise pro Person exkl. Mwst. CHF 70.- für Osec-Mitglieder CHF 120.- für Nichtmitglieder Ich interessiere mich für eine kostenlose Länderberatung. Bitte kontaktieren Sie mich zwecks Terminvereinbarung. Leider bin ich verhindert. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, da ich an weiteren Informationen interessiert bin.Online-Anmeldung: www.osec.ch/event_italyName: Vorname:Firma:Funktion:Adresse:PLZ/Ort:Telefon (direkt): Mobile:E-Mail:Ort/Datum: Unterschrift:Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Osec, ihre Anlaufstellen sowie die mit Osec kooperierenden Netzwerkpartnerim In- und Ausland ihn brieflich, telefonisch oder mittels fernmeldetechnischer Übertragung über eigene und allgemeine wirtschaftliche Aktivitäten informiert.Dabei beachtet Osec jeweils die gesetzlichen Regelungen des Datenschutzgesetzes (DSG) und jene des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).Mit Anmeldung zu der vorbezeichneten Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Osec, veröffentlicht und einsehbarunter http://www.osec.ch/agb_2008_de gelesen und akzeptiert hat.Der Teilnehmer nimmt Kenntnis davon, dass die oben bezeichneten AGB fester Bestandteil dieses Vertragsverhältnisses sind.Anmeldung und Einsendeschluss: Freitag, 11 März 2011 Osec Zürich Service Center Tel. 0844 811 812 Fax 0844 811 813 welcome@osec.chProgrammänderung vorbehalten.

×