OMV Refining & Marketing

PMO Aufbau in einem international                 Dr. Oliver Mack
                              ...
Die OMV – Vom österreichischen Staatsunternehmen
                               zum internationalen Konzern




2 |OMV Ref...
Gesschäftsbereiche des OMV Konzerns
                                                Raffinerien und                       ...
Umsatz des Konzerns 2005: EUR 15,58 Mrd



       Raffinerien und
       Marketing inkl.
                                 ...
Europäisches Tankstellennetz und Raffinerien

              403
                                    CZ
      D
      Ingol...
Das Project Office in der OMV Refining & Marketing GmbH




6 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
R&M Project Office – Stabsstelle zur strategischen
Steuerung der gesamten Projektlandschaft

                             ...
Drei Kernherausforderungen des Project Office in
OMV Refining & Marketing




                                            ...
Immanentes Spannungsverhältnis im Aufgaben-
spektrum des Project Office




                                              ...
Unternehmenswachstum stellt auch Project Office
vor Herausforderungen


                 Wachstum der OMV                 ...
OMV Refining & Marketing – komplexes und
  heterogenes Downstramgeschäft
                                                 ...
PM@OMV R&M - Der Steuerungsansatz des Project Office OMV R&M




12 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. Novemb...
Ziele und Philosophie für Projekt Management und
Project Steering Standardisierung in R&M


             Ziele der Standar...
PM@OMV R&M - Fünf Elemente



                                                               M-PS
                        ...
M-PS Project Office: R&M weite Standard Setzung und
Projekt/ Portfolio Steuerung
M-PS ROLLEN UND VERANTWORTLICHKEITEN




...
Selbstverständnis des Vorstandsstabsbereichs
„Projektmanagement/-steuerung“


        Strategisch & Klar                  ...
Subsidiaritätsprinzip zur Festlegung der
PM Standards



             M-PS                                                ...
OMV R&M PM Minimum Standards – Verpflichtende
Basis, Detailerläuterung und Templates als
Unterstützung
                   ...
Vorsteuerungsgröße Projektmanagement als
Ansatzpunkt


                                                                   ...
Lernen anstatt Kontrolle als Kernziel des Tools
“Project Management Assessment”



                                       ...
Three elements assures a transparent Project
Management Assessement

             ELEMENTE PM ASSESSMENT
                 ...
R&M Projekt Reporting als Übersicht zur
           strategischen Koordination auf Unternehmenslevel



                   ...
Zusammenspiel zwischen Strategie, BSC, Projekt
Reporting und Project Hours
                                               ...
PM Kompetenzen als Voraussetzung für den
Projekterfolg



                                                                ...
Verknüpfung von „off-to-job“ und „on-the-job“
Maßnahmen

                  Systematische                                  ...
Systematsiches Vorgehen bei der Entwicklung auf Basis
von notwendigen Kompetenzen


                                      ...
Konsequenz, Nachhaltigkeit und Transparenz als
  Grundlage für erfolgreiche Implementierung
                              ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PMI Summit 2006 Vienna - Setting up a PMO at OMV (german)

1.598 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
3 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.598
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
21
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
3
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PMI Summit 2006 Vienna - Setting up a PMO at OMV (german)

  1. 1. OMV Refining & Marketing PMO Aufbau in einem international Dr. Oliver Mack Head of Project Office, M-PS schnell wachsendem Unternehmen PM@OMV R&M Wien, 21. November 2006 Vortrag – PMI PPM 2006 Mehr bewegen.
  2. 2. Die OMV – Vom österreichischen Staatsunternehmen zum internationalen Konzern 2 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  3. 3. Gesschäftsbereiche des OMV Konzerns Raffinerien und Gas Exploration und Marketing inkl. Produktion Petrochemie Förderung, Transport Verarbeitung von Rohöl, Verkauf Weltweite Suche und und B2B Handel von Gas von Mineralölprodukten Förderung in 18 Ländern OMV Gas Raff. Kap. 540 kbbl/d Produktion: 338 kboe/d Nabucco (20%) 2500 Tankstellen in CEE Reserven: 1.4 bn boe Econgas (50% Aktionärsstruktur Kennzahlen 2005 ROACE 20% Konzernumsatz: 15.580 Mio. EUR ÖIAG EBIT 1.958 Mio. EUR 31,5 % Streubesitz Cash Flow 2.108 Mio. EUR 50,9 % Jahresüberschuss 1.496 Mio. EUR IPIC MitarbeiterInnen1 5.226 17,6 % 1) Ohne 44.693 Petrom MitarbeiterInnen 3 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  4. 4. Umsatz des Konzerns 2005: EUR 15,58 Mrd Raffinerien und Marketing inkl. Petrom Petrochemie 17% 74% Exploration und Produktion 3% Gas 5% Chemie 1% 4 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  5. 5. Europäisches Tankstellennetz und Raffinerien 403 CZ D Ingolstadt 217 Neustadt Burghausen 98 Vohburg Wien SK Schwechat A 166 H RO 571 102 705 SLO 100 HR 40 Arpechim Petrobrazi I 15 31 BIH SS-CG BG 73 Stand 30. März 2006 OMV Raffinerie Raffinerie mit OMV Beteiligung 5 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  6. 6. Das Project Office in der OMV Refining & Marketing GmbH 6 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  7. 7. R&M Project Office – Stabsstelle zur strategischen Steuerung der gesamten Projektlandschaft OMV R&M M ProjectOffice M-PS Refining DS Opt.&Log. Commercial Retail Finance&Service Purchasing M-R M-O M-K M-T M-F M-P Project Project Project Project Project Project Coordinator Coordinator Coordinator Coordinator Coordinator Coordinator SC SC SC SC SC SC SC SC SC PM PM PM PM PM PM PM PM PM 7 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  8. 8. Drei Kernherausforderungen des Project Office in OMV Refining & Marketing Spannungs- feld zwischen Steuerung und Service Herausforderungen M-PS Schnelle Komplexität Umfeldver- und Hetero- änderungen genität des Geschäfts durch Wachstum 8 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  9. 9. Immanentes Spannungsverhältnis im Aufgaben- spektrum des Project Office Ziel Project Steuerungsfunktion des Office M-PS: PMO Servicefunktion des PMO Einzelprojekt-/ Projektmanager- Sicher- Programmsteuerung und Unterstützung stellung „Kontrolle“ einer Servicierung der Portfolio-Steuerung und erfolg- Business Unit Leiter und „Kontrolle“ reichen des Vorstands durch Schaffung von Projektab- Beratung und Information Transparenz über alle wicklung Ebenen in R&M als neutrale Instanz 9 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  10. 10. Unternehmenswachstum stellt auch Project Office vor Herausforderungen Wachstum der OMV Anforderungen an das Project Office Organisches Wachstum Flexibilität Neue Produkte/Services Standardisierung Neue Kundensegmente Erweiterung des Netzes Einfaches Handling der Ansätze Akquisitionen Pragmatismus Neue Länder Schnelle Transparenzschaffung Neue Unternehmen Neue Kulturen Harmonisierung Andere Managementansätze Neue Mitarbeiter 10 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  11. 11. OMV Refining & Marketing – komplexes und heterogenes Downstramgeschäft OMV Refining & Marketing Stabs- bereiche Optimierung, Finance & Refining Retail Commercial Supply & Service Logistik Länder Länder 13 Länder Länder Raffinerie- Marketing/ Rohöl- produktion Vertrieb supply Komplexe heterogene DOWNSTREAM WERTSCHÖPFUNGSKETTE Tankstellenbauprojekte Business Projekte Technische Großprojekte/ IT-Projekte Raffinerie-Stopps 11 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  12. 12. PM@OMV R&M - Der Steuerungsansatz des Project Office OMV R&M 12 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  13. 13. Ziele und Philosophie für Projekt Management und Project Steering Standardisierung in R&M Ziele der Standardisierung Basisphilosophie M-PS Subsidiaritätsprinzip - “As decentralized R&M weite Tranparenzschaffung as possible, as centralized as necessary” Stabilität und Steuerbarkeit von Minimale Einschränkungen und Projektmanagement akzeptabler Aufwand für alle involvierten Personen “Enabling” und “Continuous Improvement” Ergebnis-, Nutzen-orientierter Ansatz in der Projektsteuerung 13 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  14. 14. PM@OMV R&M - Fünf Elemente M-PS Project Office Function R&M Project R&M Minimum Standards Project Manager Training PM@OMV R&M R&M Project Management Project Reporting/ Assessment Project Hours 14 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  15. 15. M-PS Project Office: R&M weite Standard Setzung und Projekt/ Portfolio Steuerung M-PS ROLLEN UND VERANTWORTLICHKEITEN R&M 4 Project 2 5 Portfolio Steering 3 Project R&M Project Project Support & Assessment Reporting Services 1 R&M Project Standard Setting 15 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  16. 16. Selbstverständnis des Vorstandsstabsbereichs „Projektmanagement/-steuerung“ Strategisch & Klar Serviceorientiert, dennoch Steuerung Strategieorientierte Steuerung Unterstützung für Klare themenorientierte Vorstand und Fokussierung BU-Leitung und Unabhängigkeit Projektmanager Wenige einheitliche aber: R&M weite Standards Steuerungsrolle Selbstverständnis Fair Play Transparent & Offen Klare Spielregeln Nur schrittweise Eskalation bei Meinungsverschiedenheiten Umfassende Information Nur gemeinsame Konfliktklärung Schrittweise Verbesserung Offene Kommunikation 16 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  17. 17. Subsidiaritätsprinzip zur Festlegung der PM Standards M-PS Konkretisierung der Minimum- Projekt- Empfehl- BU Standards auf BU und/oder typen ungen spezifische Projekttypen-Ebene spezifische und Standards M-PS Empfehlungen und Standards Templates Templates als Unterstützung Schlanke R&M weit akzeptierte inhaltliche Minimum Standards zur Qualitätssicherung OMV R&M PM Minimal-Standards (Rollen + PM-Prozess/Gates) (tools, processes, data, etc.) Basis für harmonisiertes R&M Reporting Gemeinsame Sprache Standard (PMBOK, OPM3, etc.) Allgemein anerkannte Basis 17 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  18. 18. OMV R&M PM Minimum Standards – Verpflichtende Basis, Detailerläuterung und Templates als Unterstützung Detailerläuterung: R&M Project OMV R&M Richtlinie Templates Management Standard OMV Refining & Marketing Project Office, M-PS PM@OMV R&M Project R&M Project Management Standards Charter SC Wien, im Juli 2006 Version 1.0 Meeting Minutes Change Beneift Request Case Project Mehr bewegen. Plan verpflichtend unterstützend Konkretisierung der Richtlinie „OMV R&M Vordefinierte Templates als Verpflichtende Basis der PM Minimum Standards“ Unterstützung für den Project Minimum Standards zur Manager Festlegung von Praktische Erläuterungen zu den Kernthemen im Projekt Management Alle Pflichtfelder/ -inhalte der einheitlichen Richtlinie sind darin berücksichtigt Begriffsdefinitionen Verantwortungen und Pflichten der einzelnen Rollen im Projekt Templates sind nicht verpflichtend klaren anzuwenden → für eine Rollenbeschreibungen im Beschreibung der einzelnen Vereinheitlichung des Reportings Projekt Phasen/Phaseninhalte im Project Life jedoch dringend empfohlen!! Cycle verbindlichen Phasen im Project Life Cycle Detailbeschreibung für jedes einzelne Pflichtfeld im Projektreporting Reportingpflichten Erläuterung der Templates 18 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  19. 19. Vorsteuerungsgröße Projektmanagement als Ansatzpunkt Inputs “Kompetenzen von Mit- Ergebnis-Zielgröße Vorsteuerungsgröße arbeitern und Ressourcen” ”Projekterfolg” “Projektmanagement-Qualität” Qualifizierungs-Messung Ergebnis-Messung Performance-Messung Zeit Projekterfolg Ressourcen Scope/ Budget Result z.B. PMI-Standard Project Management Assessment 19 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  20. 20. Lernen anstatt Kontrolle als Kernziel des Tools “Project Management Assessment” Klare Statements über Projekt Management Qualität von Einzelprojekten Breite Akzeptanz der Ergebnisse Ziele Project Management Sicherstellung/Verstärkung „Lern“- Effekt Assessment Minimierung „Kontroll“- Effekt Ermittlung OMV R&M “Overall PM Readiness Index” 20 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  21. 21. Three elements assures a transparent Project Management Assessement ELEMENTE PM ASSESSMENT STANDARDISIERTE ERGEBNISSE PM Org 1. Regeln 4 Procurement PM Processes Rollen Prozess 3 Transparenter Risk Integration Project 2 Assessment 1 Prozess 4 3 2 1 1 2 3 4 Comm. Scope Klares Evaluierungs- Standardisierte system Evaluierungs- kriterien HR Time 2. 3. Legende: Quality Cost ■ MIN Standard R&M ■ OPT Ziel R&M 4-Stufenmodell als Gewichtete ■ IST Stufe Projekt Grundlage der Bewertungsfelder auf Evaluierung PMI-Basis Variation durch Evaluierung als „Minimum 100%-Skala – Actual – Optimum“ Vergleich 21 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  22. 22. R&M Projekt Reporting als Übersicht zur strategischen Koordination auf Unternehmenslevel “Work in progress” M-PS Project Report (bimonthly) Downstream Optimisation & Business Unit: Supply M-O Name Project Coordinator: Michael W. Cech Schrittweise Abbildung von Date: 20.04.2006 Note: Please consider the instructions (separate worksheet!) For further questions during the budgeting process, feel free to contact us (M-PS: Mag. Berghofer -21962) General Project Information Project Details Project Status Information Status Status Status Overall Current Project Phase Einzelportfolios in einem einheitlichen Scope Time Status HR Budget Status Project Project Project Project-Scope/ - HR Capacity Total Project Name of external No. Country BU Project Name Project Owner Project Manager Prio I S D C G Y R GY R G Y R G Y R G Y R Comments Classification Start End Objectives (internal WD) Budget in EUR Consultant 1 2 3 4 5 Softwaretool 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Reporting der strategischen Projekte auf Monatsbasis Adressatenkreis: Vorstand und BU-Leiter Grundlage für Portfolio-Management Inkl. separater Sup-Portfolios/ Programme 22 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  23. 23. Zusammenspiel zwischen Strategie, BSC, Projekt Reporting und Project Hours R&M Strategy R&M BSC – BU BSC – Strategy Map Strategy Map BSC BereichFinance& Services– StrategyMap including BSC Refining & MarketingOverview - ReferenceNumberto Project Reporting ces of R&M Increase F- 01 Financials Corporate Value Actively manage Customers/Market Finan Improve Cost Position Increase Company Value financial , IT, HR Continuously R&M Project Hour optimize F&S costs & process risks Identify R&M costs & profit potentials Manage and Control Strengthen added and implement them with the BU s ‘ Achieve R&M ’ s profitability F - 03 F- 04 Business value through Borealis F- 02 Run actively integrated targets Risk Management Further drive R&M wide- Develop and secure Proactively manage, future - oriented Human process and IT- control and challenge -support standardization and Resources R&M businesses Strengthen petrochemicals harmonization C- 03 for R&M Customer/ C- 02 C- 01 Position R&M with efficient Realise potential return out Market integration marketing & communication of 20 % market share Regelmäßiges Customer oriented - Future oriented - Provide competitive development of R&M development of F&S Ensure market driven product - F&S services Increase Info on products, organization performance portfolios Ensure purchase, sales & C- 04 C- 05 C- 06 and services mix customers, competitors & processing of competitive crude market Consistently Ensure and Processes Increase F&S management and Further develop manage and control efficiently organise Processes international - F&S control efficiency throughout all external partners compliance organization Clusters Realize R&M group optimum ( Outsourcing ) P- 01 P- 05 P- 03 P- 04 Reduce complexity via along the supply chain Petrom : Transformation & simplification of systems & Ensure optimized planning Ensure efficient deviation Optimise F&S process Reporting realization of synergies and IT landscape workflow process management P- 02 Potentials Potentials Develop and secure Human OMV Refining & Marketing Driver for qualitative R&M growth Resources for F&S Create HSEQ self - image & Continuously identify G - 01 Develop & secure HR for Develop control of R&M Dr. Oliver Mack apply HSEQ standards R&M growth potentials Mag. Markus Berghofer Close know how - OMV’ s growth strategy business Develop leadership and Achieve internationality and performance R&M Project Office/ M-PS control competence in language and attitude gaps Info/ Abstimmung Project Reporting G- 04 G- 03 G- 02 Ausgangsbasis für M-F <> M-PS 9 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 4. Juli 2006 10 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 4. Juli 2006 Wien, Juli 2006 Analyse Definition relevanter Projekte Mehr bewegen. Klarer Konnex Übergreifender und zwischen BSC und transparenter strat. Projekt Austausch bzgl. Projektfortschritt Identifikation von Synergiepotentialen Strategic Projects Erkenntnisse/ - abgeleitet aus BSC Zielen Rückschlüsse auf - festgelegt durch M/ BU Mgr. Zielerreichung M-PS Project Reporting 23 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  24. 24. PM Kompetenzen als Voraussetzung für den Projekterfolg Voraussetzung Ergebnis-Zielgröße “Kompetenzen von Mit- Vorsteuerungsgröße ”Projekterfolg” arbeitern und Ressourcen” “Projektmanagement-Qualität” Zeit Projekterfolg Ressourcen Scope/ Budget Result z.B. PMI-Standard 24 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  25. 25. Verknüpfung von „off-to-job“ und „on-the-job“ Maßnahmen Systematische „Learning on the project“ Aus-/ Weiterbildung Weiterentwicklung des Aus-/ Gesteuerte Projektarbeit im Talente- Weiterbildungsprogramms Management Training von OMV Tools und „Active learning cycle“ durch Project Procedures Assessments mit aktivem Feedback an den Projektleiter Stufenprogramm Support durch „Project-Moderators“ bei Schaffung von Ausbildungstrans- parenz in den Bereichen („Wer hat PM- Project Setup Qualifikation“ Kritischen Projektsituationen Lernmodul im Talente-Programm Kontinuierliche Verbesserung durch Karrierepfadmodell PM Einhaltung und Weiterentwicklung von Standard-Procedures Zertifizierungsmöglichkeit nach PMI- Standard zum PMP als Zusatzqualifikation 25 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  26. 26. Systematsiches Vorgehen bei der Entwicklung auf Basis von notwendigen Kompetenzen Rollenspezifischer PM Rollen Ausbildungsplan Kompetenzfelder Pflichtkurse Social Skills Wahlkurse Business Skills Kompetenz- anforderungen Project Management ► Project Team Member/ Skills Sonstige (Subproject Manager) Trainings- ► Project Manager module ► Program Manager ► Portfolio Manager 26 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006
  27. 27. Konsequenz, Nachhaltigkeit und Transparenz als Grundlage für erfolgreiche Implementierung Erfolgsfaktoren der Umsetzung Pragmatische Lösungen vor Theorie Schnelle Umsetzung mit kontinuierlicher Verbesserung vor M-PS Project Office Perfektion Function R&M Project R&M Transparenz und Fakten als Minimum Standards Project Manager Training Umsetzungstreiber und Grundlage der PM@OMV R&M Diskussion statt Politik R&M Project Management Project Reporting/ Assessment Schlüssiges Gesamtkonzept und Project Hours vermittelte Vision statt “Schnellschuss” und “Flickenteppich” Nachhaltigkeit und Management Attention statt reine Konzeptvermarktung 27 |OMV Refining & Marketing, Dr. Oliver Mack, 27. November 2006

×