Angebot für Öffentlichkeitsarbeit,
Image-Pflege und Marketing-Kampagne
AUSGANGSLAGE
• Informationsgespräch vom 22.4.2015 mit Margot van Assche
und Martina Lehner
• Wunsch nach einer Kampagne mi...
KURZ-ANALYSE
• Im gewünschten Budgetrahmen ist das ideale Instrument ein
personalisierter Newsletter
• Soziale Medien wie ...
Juni: Workshop-Klausur
• gemeinsame Erarbeitung eines Marketing- und Contentplanes
September 2015 bis September 2016
1. Kl...
Juli/August: Vorbereitungsphase
• Vorbereitung des Inhalts
• Eventuelle Kooperationen anfragen und vereinbaren
• Prüfung d...
Monatliche Betreuung
• Redaktion, Texterstellung inkl. 1 Korrekturphase
• Integration VIDEO
• Gestaltung & Versand Newslet...
NEWSLETTER –CONTENT
• Teaser Kurz-Video "Einladung durch Margot van Assche"
• Editorial – Redaktionstext zu den Themenbere...
BEGLEITENDE MAßNAHMEN
• Dazu empfehlen wir die Nutzung folgender Plattformen:
BEISPIELVIDEO
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

WMF Präsentation für AKfPhyE

133 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
133
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

WMF Präsentation für AKfPhyE

  1. 1. Angebot für Öffentlichkeitsarbeit, Image-Pflege und Marketing-Kampagne
  2. 2. AUSGANGSLAGE • Informationsgespräch vom 22.4.2015 mit Margot van Assche und Martina Lehner • Wunsch nach einer Kampagne mittels Sozialer Medien (Facebook, Twitter, …) • Steigerung der Umsätze und Buchungen bei allen definierten Zielgruppen bis 35 Jahre
  3. 3. KURZ-ANALYSE • Im gewünschten Budgetrahmen ist das ideale Instrument ein personalisierter Newsletter • Soziale Medien wie Facebook und Twitter sind jedoch wesentlich zur Image-Pflege und Aufwertung. • Wir sehen enorme Chancen im strategisch geplanten und regelmäßigen Mixeinsatz von Newsletter-& SocialMedia Marketing über mindestens einen Jahres-Zyklus
  4. 4. Juni: Workshop-Klausur • gemeinsame Erarbeitung eines Marketing- und Contentplanes September 2015 bis September 2016 1. Klärung der Ist-Situation 2. Definition der Erwartungshaltung innerhalb der Akademie 3. Analyse der Möglichkeiten aufgrund Personal und Budget 4. … • TN: alle Mitarbeiter gem. Folder
  5. 5. Juli/August: Vorbereitungsphase • Vorbereitung des Inhalts • Eventuelle Kooperationen anfragen und vereinbaren • Prüfung der Datensätze, Datenerfassung, Datensäuberung • Kreation Newsletter-Design • Redaktionsplan • Goodies als Downloads (Bücher, PDFs, Videos, Links)
  6. 6. Monatliche Betreuung • Redaktion, Texterstellung inkl. 1 Korrekturphase • Integration VIDEO • Gestaltung & Versand Newsletter • Weiterleitung der Rückantworten
  7. 7. NEWSLETTER –CONTENT • Teaser Kurz-Video "Einladung durch Margot van Assche" • Editorial – Redaktionstext zu den Themenbereichen • Nächste Vortragsthemen und Termine • Info Online Werbung: Möglichkeiten von Kooperationen • „Goodie“ (Leseprobe, wissenorientierte Hinweise, etc.)
  8. 8. BEGLEITENDE MAßNAHMEN • Dazu empfehlen wir die Nutzung folgender Plattformen:
  9. 9. BEISPIELVIDEO

×