Ihr Vermögenskonto –
in Ruhe und Sicherheit
Vom Girokonto zum
                           Vermögenskonto
Über ein Girokonto verfügt fast jeder Bundesbürger. Für den la...
Das doppelte Sicherheitsnetz
                                   Stufe 1: Die Verträge


Ihr Leben ist nicht immer planbar....
Das doppelte Sicherheitsnetz
                             Stufe 2: Aktive Private Vermögensverwaltung (APV)


         Das...
Wer managt Ihr Vermögen
                     aktiv?
Dr. Seibold Capital GmbH:
35 Mitarbeiter

Sitz in Gmund am Tegernsee

...
Was bringt Ihnen die
Aktive Private Vermögensverwaltung?

                2000                  9,49 %    11,77 %         ...
Das Vermögenskonto –
       Ihre Vorteile auf einen Blick
Rendite: unabhängig von Börsenlage und Konjunktur

Doppelte Sich...
Meinungen &
                                 Auszeichnungen
"Die Flexibilität der Anlagestrategie ist der wesentliche Grun...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vermögenskonto Stand 06 05 10

973 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ihr Vermögenskonto - in Ruhe und Sicherheit

Veröffentlicht in: Business, Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
973
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vermögenskonto Stand 06 05 10

  1. 1. Ihr Vermögenskonto – in Ruhe und Sicherheit
  2. 2. Vom Girokonto zum Vermögenskonto Über ein Girokonto verfügt fast jeder Bundesbürger. Für den laufenden Zahlungs- verkehr ist das heute nicht mehr anders möglich. Für die Erreichung Ihrer Ziele und Wünsche bedarf es aber mehr: Ihr persönliches Vermögenskonto. Wohnen in den eigenen Gezieltes Sparen Gesicherte Gesicherter Start vier Wänden für Konsumziele Altersvorsorge der Kinder ins eigene Leben Bei Einzahlungen und Auszahlungen flexibel. Von Profis gemanagt und deshalb immer aktuell. Und das alles mit doppeltem Sicherheitsnetz.
  3. 3. Das doppelte Sicherheitsnetz Stufe 1: Die Verträge Ihr Leben ist nicht immer planbar. Veränderungen sind immer möglich. Deshalb ist auch das Vermögenskonto flexibel, von Anfang an. Kunde Vertrag Vermögensverwaltung Vertrag Depotführung Voraussetzung: Geeignetheitstest übertragbar, verpfändbar jederzeit ohne Frist kündbar jederzeit ohne Frist kündbar Depotbank Eine Anlage macht Sinn: Bei Einmalanlagen je nach Strategie ab 5 Jahren, bei Spar- plänen ab 10 Jahren. Aber: Für den Fall der Fälle ist Ihr Kapital jederzeit verfügbar.
  4. 4. Das doppelte Sicherheitsnetz Stufe 2: Aktive Private Vermögensverwaltung (APV) Das Management von Vermögen besteht in erster Linie darin, Verluste zu vermeiden und Gewinne zu realisieren. Der Zeitraum von 2000 bis 2009 gehörte sicher zu den schwierigsten in den letzten 50 Jahren. Wer in diesen Zeiten für die Kunden gut gewirtschaftet hat, verdient sicher auch Ihr Vertrauen. 02 06 07 09 05 10 08 00 01 03 04 Jan Jan Jan Jan Jan Jan Jan Jan Jan Jan Jan 245 % 220 % 195 % 170 % 145 % 120 % Anschlag auf das Irakkrieg World Trade Center 95 % 70 % 45 % 20 % -5 % -30 % Börsencrash wegen -50 % Finanzkrise Platzen der Internet-Blase 3/2000 9/2001 3/2003 2/2008 -80 % Bildquelle: „Irakkrieg“ - Jim Gordon von Wikipedia.de, „World Trade Center“ - Hans Joachim Dudeck von Wikipedia.de
  5. 5. Wer managt Ihr Vermögen aktiv? Dr. Seibold Capital GmbH: 35 Mitarbeiter Sitz in Gmund am Tegernsee Eigenes Kunden-Handelszentrum Über 700 Millionen Euro verwaltetes Vermögen Dr. Alexander Seibold, 24 Jahre Erfahrung in der Verwaltung von Vermögen geschäftsführender Gesellschafter Kunden: Private Vermögensverwaltung, institutionelle Mandate, Stiftungen, Firmenkunden Zulassung als Bank nach § 32 KWG Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VUV) Die Experten der Dr. Seibold Capital GmbH Mitglied im Bundesverband deutscher im Handelsraum Stiftungen e. V.
  6. 6. Was bringt Ihnen die Aktive Private Vermögensverwaltung? 2000 9,49 % 11,77 % 18,30 % 2001 2,53 % 1,61 % - 1,02 % 2002 12,37 % 14,32 % 19,88 % 2003 11,50 % 22,41 % 53,58 % 2004 8,80 % 11,92 % 18,59 % 2005 11,06 % 17,04 % 34,71 % 2006 12,08 % 20,82 % 51,45 % 2007 8,37 % 14,13 % 19,67 % 2008 13,01 % 15,44 % 17,19 % 2009 3,94 % 3,70 % 3,34 % Summe 93,15 % 133,16 % 235,69 % Durchschnitt p. a. (2000 - 2009) 9,32 % 13,32 % 23,57 % Drei Strategien für Ihren Erfolg – die Erreichung Ihrer Ziele und Wünsche.
  7. 7. Das Vermögenskonto – Ihre Vorteile auf einen Blick Rendite: unabhängig von Börsenlage und Konjunktur Doppelte Sicherheit durch eigenes Depot und einen professionellen Vermögensverwalter Aktives Management: Profis kümmern sich um Ihr Vermögen – und das jeden Tag Einzahlen und Auszahlen wann immer Sie wollen – immer an Ihre persönliche Lebenssituation angepasst Ihr Depot können Sie auch verpfänden oder übertragen Depotbank und Vermögensverwalter sind bei Bedarf jederzeit austauschbar
  8. 8. Meinungen & Auszeichnungen "Die Flexibilität der Anlagestrategie ist der wesentliche Grund, weshalb die Vermögensverwaltung seit dem Start im Jahr 2000 in jedem Jahr eine Wertsteigerung für Ihre Anleger erreicht hat." (Dr. Alexander Seibold in Focus Money, 01/2010) "Es reicht nicht aus, eine Buy-and-Hold-Strategie zu fahren." (Dr. Alexander Seibold Capital GmbH in Financial Times Deutschland, 11/2009) "Zehn Jahre fondsbasierte Vermögensverwaltung von Dr. Seibold Capital GmbH: in mehr als 75 Prozent der Quartale mit positiver Wertentwicklung." (Pressemitteilung Dr. Seibold Capital GmbH, 02/2010) Vertriebskoordination: DVMA Deutsche Vermögensmakler Aktiengesellschaft DVMA Deutsche Vermögensmakler AG Ziegetsdorfer Straße 118 . 93051 Regensburg Tel.: 0941 2984433-0 . Fax: 0941 2984433-5 www.vermoegenskonto.de info@vermoegenskonto.de

×