Agile Verträge
Timo Ohr
28 Reasons
Das Dilemma
Der übliche Ablauf
● Erhält Projekt-Anfrage mit großer Menge an
Features
● Kunde wünscht sich grobe Hausnummer...
Das Dilemma
Was macht Schätzen zu einem so großen
Problem?
Kann doch eigentlich nicht so schwer sein
Kleine Übung
Wieviel wiegt ein Blauwal?
Kleine Übung
Wieviel wiegt ein Blauwal?
Antwort: 100-200t
Kleine Übung
Unterschied zwischen 100 und 200t ist dramatisch.
Sich um 100.000€ zu verschätzen kann selbst eine
größere Ag...
Kleine Übung
Wieviel wiegt eine Maus?
Kleine Übung
Wieviel wiegt eine Maus?
Antwort: 20-25g
Kleine Übung
Unterschied zwischen 20 und 25g ist trivial. Sich um
50€ zu verschätzen wird niemanden ruinieren.
Kleine Übung
Was wiegt mehr? Eine Hauskatze oder ein
Elefant?
Kleine Übung
Wir können augenblicklich sagen ob eine Katze
schwerer ist als ein Elefant, ohne die geringste
Ahnung zu habe...
Was lernen wir daraus?
● Menschen können sehr schwer absolute Werte
schätzen
● Sie können sehr leicht relative Werte schät...
Akkurat vs Präzise
Grundsätzlich gilt:
Man kann entweder akkurat oder präzise schätzen,
aber nicht beides
Akkurat Präzise
Akkurat vs Präzise
● Dass eine Katze weniger wiegt als ein Elefant ist
nicht sehr präzise, aber sehr akkurat: Es stimmt
in...
Akkurat vs Präzise
Eine akkurate Schätzung ist wertvoller als eine
präzise Schätzung, denn:
Wenig richtige Information ist...
Was können wir besser machen?
● Smaller is better: Projekte möglichst klein
halten
● Relativ schätzen: Keine absoluten Auf...
Smaller is better
Wie mache ich ein großes Projekt klein?
● Mit Vorprojekt anfangen, dass nur essentielle
Features umfasst...
Smaller is better
Nachteile
● Erfordert Mut erstmal bewusst auf einen
größeren Fisch zu verzichten
● Macht es schwieriger ...
Smaller is better
Vorteile
● Lässt einen hervorstechen, Kunden schätzen
womöglich die Ehrlichkeit und Offenheit
● Ermöglic...
Agile Angebote
Wie sieht so ein Angebot aus?
● Angebot auf möglichst kleine Pakete
herunterbrechen, z.B. in Form von User-...
Agile Angebote
Agiles Projektmanagement
● Erhöht Kontrolle: Kunde kann sich spontan
entscheiden was er möchte, und wieviel...
Agile Angebote
User-Stories
● User-Stories werden mit Story-Points
abgeschätzt
● Bestehen aus einfachen Zahlen: 1, 2, 3, 5...
Relativ schätzen
Vorteile
● Schätzen fällt deutlich einfacher und kann
schneller gemacht werden
● Geringes Risiko bei Fehl...
Relativ schätzen
Einfachere Abrechnung
● Sobald Story erledigt und abgenommen ist kann
die Story abgerechnet werden
● Tats...
Fazit
● Im Interesse aller Beteiligten
● Flexiblere, erfolgreichere Projekte
● Geringerer Aufwand bei der
Angebotserstellu...
App-Entwicklung
www.28reasons.com
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Agile Verträge

837 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
837
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
137
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Agile Verträge

  1. 1. Agile Verträge Timo Ohr 28 Reasons
  2. 2. Das Dilemma Der übliche Ablauf ● Erhält Projekt-Anfrage mit großer Menge an Features ● Kunde wünscht sich grobe Hausnummer für Gesamtpreis des Projekts ● Entwickler werden um Schätzung gebeten
  3. 3. Das Dilemma Was macht Schätzen zu einem so großen Problem? Kann doch eigentlich nicht so schwer sein
  4. 4. Kleine Übung Wieviel wiegt ein Blauwal?
  5. 5. Kleine Übung Wieviel wiegt ein Blauwal? Antwort: 100-200t
  6. 6. Kleine Übung Unterschied zwischen 100 und 200t ist dramatisch. Sich um 100.000€ zu verschätzen kann selbst eine größere Agentur ruinieren
  7. 7. Kleine Übung Wieviel wiegt eine Maus?
  8. 8. Kleine Übung Wieviel wiegt eine Maus? Antwort: 20-25g
  9. 9. Kleine Übung Unterschied zwischen 20 und 25g ist trivial. Sich um 50€ zu verschätzen wird niemanden ruinieren.
  10. 10. Kleine Übung Was wiegt mehr? Eine Hauskatze oder ein Elefant?
  11. 11. Kleine Übung Wir können augenblicklich sagen ob eine Katze schwerer ist als ein Elefant, ohne die geringste Ahnung zu haben wieviel eine Katze oder ein Elefant wiegen
  12. 12. Was lernen wir daraus? ● Menschen können sehr schwer absolute Werte schätzen ● Sie können sehr leicht relative Werte schätzen ● Je größer das zu schätzende Objekt, desto schwieriger ist es zu schätzen
  13. 13. Akkurat vs Präzise Grundsätzlich gilt: Man kann entweder akkurat oder präzise schätzen, aber nicht beides Akkurat Präzise
  14. 14. Akkurat vs Präzise ● Dass eine Katze weniger wiegt als ein Elefant ist nicht sehr präzise, aber sehr akkurat: Es stimmt in den meisten aller Fälle ● Dass ein Blauwal 150t wiegt ist sehr präzise, aber nicht sehr akkurat: Es stimmt in den meisten aller Fälle nicht
  15. 15. Akkurat vs Präzise Eine akkurate Schätzung ist wertvoller als eine präzise Schätzung, denn: Wenig richtige Information ist wertvoller als viel falsche Information
  16. 16. Was können wir besser machen? ● Smaller is better: Projekte möglichst klein halten ● Relativ schätzen: Keine absoluten Aufwände schätzen, sondern relative Aufwände
  17. 17. Smaller is better Wie mache ich ein großes Projekt klein? ● Mit Vorprojekt anfangen, dass nur essentielle Features umfasst ● z.B. Anstelle eines 100.000€-Projekts erstmal ein 20.000€-Projekt anbieten ● Vorprojekt lässt sich präziser abschätzen ● Für restliches Projekt nur grobe Größenordnung angeben ● Lieber sagen was man kann, als sagen was man soll
  18. 18. Smaller is better Nachteile ● Erfordert Mut erstmal bewusst auf einen größeren Fisch zu verzichten ● Macht es schwieriger für Kunden Angebot mit anderen Anbietern zu vergleichen ● Verliert womöglich das Projekt, nur weil man anders ist
  19. 19. Smaller is better Vorteile ● Lässt einen hervorstechen, Kunden schätzen womöglich die Ehrlichkeit und Offenheit ● Ermöglicht es Kunden und Anbieter sich erst einmal kennen zu lernen ● Kleinere Projekte lassen sich leichter verkaufen ● Kunde kann das Projekt Schritt für Schritt angehen ● Spätere Phasen können dadurch deutlich präziser abgeschätzt werden
  20. 20. Agile Angebote Wie sieht so ein Angebot aus? ● Angebot auf möglichst kleine Pakete herunterbrechen, z.B. in Form von User-Stories ● User-Stories haben klares Ziel und klare Anforderungen (Akzeptanzkriterien) ● Initiales Angebot enthält nur Stories welche die Grundfunktionen beschreiben ● Rest ergibt sich im Projektverlauf: Agiles Projektmanagement
  21. 21. Agile Angebote Agiles Projektmanagement ● Erhöht Kontrolle: Kunde kann sich spontan entscheiden was er möchte, und wieviel er dafür ausgeben möchte ● Erhöht Transparenz: Kunde sieht Projektverlauf und kann sich jederzeit ein Bild davon machen
  22. 22. Agile Angebote User-Stories ● User-Stories werden mit Story-Points abgeschätzt ● Bestehen aus einfachen Zahlen: 1, 2, 3, 5, 8, 13 ● Jeder Story-Point wird mit Festpreis versehen ● Kann Points initial auf Stunden umrechnen ● Danach werden Story-Points relativ zueinander abgeschätzt
  23. 23. Relativ schätzen Vorteile ● Schätzen fällt deutlich einfacher und kann schneller gemacht werden ● Geringes Risiko bei Fehlschätzungen, da Stories sehr klein sind ● Deutlich akkuratere Schätzungen auf Kosten der Präzision ● Anreiz schneller zu arbeiten
  24. 24. Relativ schätzen Einfachere Abrechnung ● Sobald Story erledigt und abgenommen ist kann die Story abgerechnet werden ● Tatsächlicher Zeitaufwand nur für Controlling interessant, nicht für Vertrieb
  25. 25. Fazit ● Im Interesse aller Beteiligten ● Flexiblere, erfolgreichere Projekte ● Geringerer Aufwand bei der Angebotserstellung ● Bildet Wirklichkeit ab, aber oft nicht die Erwartungen ● Erfordert Mut für Neues auf beiden Seiten
  26. 26. App-Entwicklung www.28reasons.com

×