www.oeko.de
Deutschland 2049
Auf dem Weg zu einer nachhaltigen
Rohstoffwirtschaft
Eckpunkte für ein Rohstoffwendeszenario
...
2
www.oeko.de Das Rohstoffwendeszenario
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
20492014 Szenariozeitraum
Negativeökonomi...
3
www.oeko.de
Angebots- und Nachfrageseite der
Rohstoffwirtschaft
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
Rohstoff-
Förde...
4
www.oeko.de Prioritäre Bedürfnisfelder
Wohnen
Arbeiten
Mobilität
Information &
Kommunikation
Deutschland 2049 │Berlin│5....
5
www.oeko.de
Mobilität
Angebot und Nachfrage im Kontext der
Rohstoffketten und Bedürfnisfelder
Deutschland 2049 │Berlin│5...
6
www.oeko.de
Die Rohstoffwende muss die Angebots- und
Nachfrageseite integrieren!
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 201...
7
www.oeko.de Szenarioentwicklung: Ziele
 Entwicklung von 2 Szenarien („Wenn-dann-Aussagen“):
‒ Business-As-Usual (BAU)
‒...
8
www.oeko.de Annahmen im Business-As-Usual-Szenario
 „ungestörte“ Trendfortschreibung bisheriger
Entwicklung
 Festlegun...
9
www.oeko.de Annahmen im Rohstoffwende-Szenario
 Variation der Einflussgrößen durch Leitlinien, die den
Trend beeinfluss...
10
www.oeko.de BAU: Trends im Bedürfnisfeld Mobilität
Entwicklung im Bedürfnisfeld Mobilität (BAU):
• unveränderte Trendfo...
11
www.oeko.de
Rohstoffwendeszenario: Veränderungs-
optionen im Bedürfnisfeld Mobilität
Entwicklung im Bedürfnisfeld Mobil...
12
www.oeko.de BAU: Trends im Bedürfnisfeld Wohnen
Entwicklung im Bedürfnisfeld Wohnen (BAU):
• unveränderte Trendfortschr...
13
www.oeko.de
Rohstoffwendeszenario: Veränderungs-
optionen im Bedürfnisfeld Wohnen
Entwicklung im Bedürfnisfeld Wohnen (...
www.oeko.de
Wir freuen uns auf die Diskussion!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpunkte für ein Rohstoffwendeszenario

410 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Katja Hünecke, "Rohstoffwende Deutschland 2049" - Stakeholderworkshop, 5. Februar 2015, Berlin.

Veröffentlicht in: Wissenschaft
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
410
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpunkte für ein Rohstoffwendeszenario

  1. 1. www.oeko.de Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft Eckpunkte für ein Rohstoffwendeszenario Katja Hünecke Stakeholder Workshop Berlin, 5. Februar 2015
  2. 2. 2 www.oeko.de Das Rohstoffwendeszenario Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 20492014 Szenariozeitraum Negativeökonomische,Umwelt-undSozial- auswirkungen niedrig hoch Angebots– und Nachfrageseite
  3. 3. 3 www.oeko.de Angebots- und Nachfrageseite der Rohstoffwirtschaft Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 Rohstoff- Förderung Rohstoff- Aufbereitung Halbzeug ANGEBOTSSEITE Endprodukt Wohnen Mobilität Arbeiten etc I & K Bedürfnis- felder NACHFRAGESEITE
  4. 4. 4 www.oeko.de Prioritäre Bedürfnisfelder Wohnen Arbeiten Mobilität Information & Kommunikation Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  5. 5. 5 www.oeko.de Mobilität Angebot und Nachfrage im Kontext der Rohstoffketten und Bedürfnisfelder Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 … Stahl … Co … … Stahl … Co … … Stahl … Co … … Stahl … Co … … Stahl … Co … I&K Arbeiten Wohnen Rohstoff- Förderung Rohstoff- Aufbereitung Halbzeug Endprodukt
  6. 6. 6 www.oeko.de Die Rohstoffwende muss die Angebots- und Nachfrageseite integrieren! Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 Kernaussage 2 Viele Ansätze fokussieren bislang nur auf Angebots- oder Nachfrageseite!
  7. 7. 7 www.oeko.de Szenarioentwicklung: Ziele  Entwicklung von 2 Szenarien („Wenn-dann-Aussagen“): ‒ Business-As-Usual (BAU) ‒ Rohstoffwendeszenario (RW) 1. Abhängigkeit/Veränderung der Rohstoffketten aufzeigen, ausgehend von den Bedürfnisfeldern 2. Ableitung konkreter, quantitativer Rohstoffziele aus den Szenarien(ergebnissen) 3. Transparente Darstellung der (ambitionierten) Entwicklungspfade 4. Bedeutung der Nachfragetrends abhängig vom Bedürfnisfeld Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  8. 8. 8 www.oeko.de Annahmen im Business-As-Usual-Szenario  „ungestörte“ Trendfortschreibung bisheriger Entwicklung  Festlegung wichtiger Kenndaten wie Preise, BIP, Demographie etc.  kein entscheidender Politikwechsel bzgl. Rohstoffen  keine massiven Änderungen der Konsumstile  keine zusätzlichen Effizienzgewinne; Trendentwicklungen werden fortgeschrieben Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  9. 9. 9 www.oeko.de Annahmen im Rohstoffwende-Szenario  Variation der Einflussgrößen durch Leitlinien, die den Trend beeinflussen  beschreibt die Rohstoffnutzung unter (maximalen) Minderungen der Auswirkungen und Risiken  beschreibt eine nachhaltige Rohstoffnutzung, bei der soziale und Umweltaspekte eine viel größere Rolle spielen als im BAU-Szenario Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  10. 10. 10 www.oeko.de BAU: Trends im Bedürfnisfeld Mobilität Entwicklung im Bedürfnisfeld Mobilität (BAU): • unveränderte Trendfortschreibung • moderate Veränderung des Modal Split • moderate Ausweitung von Carsharing • moderate Verschiebung der Antriebstechnologien zu Elektroantrieben • nur moderate Veränderung im Pkw-Bestand • keine wesentliche Änderung der Verkehrsinfrastruktur • keine relevante Veränderung im Mobilitätsverhalten • kein Bezug von zertifizierten Rohstoffen Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  11. 11. 11 www.oeko.de Rohstoffwendeszenario: Veränderungs- optionen im Bedürfnisfeld Mobilität Entwicklung im Bedürfnisfeld Mobilität (RW): • starke Veränderung Modal Split hin zu mehr umweltfreundlichen Verkehrsmitteln • neue Antriebstechnologien: schnellere und massive Marktdurchdringung von Elektroantrieben • wesentliche Änderung der Verkehrsinfrastruktur: Vorrang von ÖPNV (Schiene) gegenüber Straße • deutlich verändertes Mobilitätsverhalten • veränderter Materialmix zum Bau der Verkehrsinfrastruktur und -mittel Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  12. 12. 12 www.oeko.de BAU: Trends im Bedürfnisfeld Wohnen Entwicklung im Bedürfnisfeld Wohnen (BAU): • unveränderte Trendfortschreibung • weiterer Anstieg absoluter und spezifischer Wohnfläche • ungebrochener Trend zum Neubau • stetige Konkurrenz zwischen Städten und Umland (starke Baulandausweisung) • keine relevanten Veränderungen bei Bauformen und Baumaterialien Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  13. 13. 13 www.oeko.de Rohstoffwendeszenario: Veränderungs- optionen im Bedürfnisfeld Wohnen Entwicklung im Bedürfnisfeld Wohnen (RW): • Konsolidierung der absoluten/spezifischen Wohnfläche • Förderung freiwilliger Wohnraumtausch • weniger Neubau, mehr Bestandserhalt • Gesamtkonzept urbane + suburbane Regionen • veränderter Mix Baumaterialien Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  14. 14. www.oeko.de Wir freuen uns auf die Diskussion!

×