E-Commerce:Augmented Reality - von der Spielerei zumUmsatzbringerOlivier UtzE-Commerce & Online MarketingMöbel Pfister AG
Ausgangslage      Atelier Pfister Brand lanciert      Herausforderung: Neue Wege, um Zielgruppen      (ZG) zu erreichen   ...
Ziele      Zusätzlicher Kanal zur Bekanntmachung von      Atelier Pfister      Keine 0815 App, erlebbare Produkte      Pfi...
Partner      Vanija GmbH, Zürich:      Verantwortlich für Konzeption,      Projektmanagement und 3D Modelling      Bei v1:...
Umsetzung      Design-, Umsetzungs- und Testphase.      Parallel dazu Umsetzung der 3D Modelle      1. Prio iPhone      2....
App v1 vs. v2      App v1:              Branding & Entertainment              Nur Möbel              iPhone & iPad      Ap...
App Leistungen 1/2      Ansprechende und techn. ausgefeilte App      Einfach zu bedienenhttp://one-schweiz.ch   ONE Experi...
App Leistungen 2/2http://one-schweiz.ch   ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012   8
Ergebnisse 1/2  ADC Preis: Silber in der Kategorie Digital  Best of Swiss Web: Shortlist im 2011  (Kat. Usability und Kat....
Ergebnisse 2/2      Nominiert beim Swiss E-Commerce Award      2012 (Kat. Visual Effects)      Jede Design affine Person h...
Erkenntnisse 1/2      Damals: Mutig von Pfister mit einer unbekannten      Agentur (Vanija) zusammenzuarbeiten und auf    ...
Erkenntnisse 2/2      Apple=zu strickt(?), viel Zeit vergeht bis zur      Aufschaltung in iTunes      Android=zu offen(?),...
App      iPhone/iPad                               Androidhttp://one-schweiz.ch   ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012   13
KontaktReferent/inOlivier UtzE-Commerce & Online-Marketingolivier.utz@pfister.chONE Schweizschmid + siegenthaler consultin...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E-Commerce Augmented Reality – von der Spielerei zum Umsatzbringer

1.076 Aufrufe

Veröffentlicht am

E-Commerce
Augmented Reality – von der Spielerei zum Umsatzbringer

Olivier Utz, E-Commerce & Online-Marketing, Möbel Pfister AG

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.076
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
351
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

E-Commerce Augmented Reality – von der Spielerei zum Umsatzbringer

  1. 1. E-Commerce:Augmented Reality - von der Spielerei zumUmsatzbringerOlivier UtzE-Commerce & Online MarketingMöbel Pfister AG
  2. 2. Ausgangslage Atelier Pfister Brand lanciert Herausforderung: Neue Wege, um Zielgruppen (ZG) zu erreichen Ästhetische ZG mit hoher iPhone-Dichte Atelier Pfister - radikale Qualität durch grundsolides Handwerk und zeitbeständiges Design, das sich vom Rest abhebt.http://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 2
  3. 3. Ziele Zusätzlicher Kanal zur Bekanntmachung von Atelier Pfister Keine 0815 App, erlebbare Produkte Pfister als innovativer Brand Klare Differenzierung im Möbelmarkt Mehrwert für den Benutzer sowie Pfister Erfahrungen sammelnhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 3
  4. 4. Partner Vanija GmbH, Zürich: Verantwortlich für Konzeption, Projektmanagement und 3D Modelling Bei v1: weitere Partner involviert Bei v2: nur noch Vanijahttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 4
  5. 5. Umsetzung Design-, Umsetzungs- und Testphase. Parallel dazu Umsetzung der 3D Modelle 1. Prio iPhone 2. Prio iPadhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 5
  6. 6. App v1 vs. v2 App v1: Branding & Entertainment Nur Möbel iPhone & iPad App v2: E-Commerce Alle Produkte Auch für Androidhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 6
  7. 7. App Leistungen 1/2 Ansprechende und techn. ausgefeilte App Einfach zu bedienenhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 7
  8. 8. App Leistungen 2/2http://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 8
  9. 9. Ergebnisse 1/2 ADC Preis: Silber in der Kategorie Digital Best of Swiss Web: Shortlist im 2011 (Kat. Usability und Kat. Innovation) ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 9
  10. 10. Ergebnisse 2/2 Nominiert beim Swiss E-Commerce Award 2012 (Kat. Visual Effects) Jede Design affine Person hat mit grosser Wahrscheinlichkeit die App installiert Bis heute 30‘000+ Downloads Ca. 25 Downloads/Taghttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 10
  11. 11. Erkenntnisse 1/2 Damals: Mutig von Pfister mit einer unbekannten Agentur (Vanija) zusammenzuarbeiten und auf neuartige Technologie zu setzen Hauptvorteil: Vorstellungsvermögen beim Einrichten unterstützen App wird nicht täglich gebraucht und dennoch haben wir ca. 25 Downloads/Tag iPad besser für die App als iPhone Genügend Reservezeit einplanenhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 11
  12. 12. Erkenntnisse 2/2 Apple=zu strickt(?), viel Zeit vergeht bis zur Aufschaltung in iTunes Android=zu offen(?), innert Stunden im Google Play Store iTunes Rating durchschn. 2.5 Sterne (wenig Produkte, Performance, teure Produkte) Performance! Stetige Weiterentwicklung erforderlichhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 12
  13. 13. App iPhone/iPad Androidhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 13
  14. 14. KontaktReferent/inOlivier UtzE-Commerce & Online-Marketingolivier.utz@pfister.chONE Schweizschmid + siegenthaler consulting gmbhWillistattstrasse 23CH-6206 Neuenkirchinfo@one-schweiz.chhttp://one-schweiz.ch ONE Experience | 9. + 10. Mai 2012 14

×