FinalsätzeFinalsätze drücken einen Zweck bzw. ein Zielaus:Sie trinkt viel Kaffee, weil sie wach bleibenmöchte.● Sie trinkt...
FinalsätzeSind die Subjete im Haupt- und Nebensatzunterschiedlich, benutzt man „damit“:Sie arbeitet viel, damit ihre Famil...
FinalsätzeSind die Subjete im Haupt- und Nebensatzidentisch (bzw. „man“ & „es“), kann man„damit“ oder „um...zu“ benutzen:E...
FinalsätzeBesteht der Zweck nur aus einem Nomen(Aktivität), kann er auch mit den Präpositionen„zu“ bzw. „für“ ausgedrückt ...
FinalsätzeACHTUNG! Die Modalverben sollen, wollen und„möchten“ können in Finalsätzen nichtverwendet werden:Er zieht sich w...
FinalsätzeVersuchen Sie es selbst:1. Sie lernt Tschechisch, weil Sie in Prag arbeiten möchte.2. Er spart sein Geld, denn e...
FinalsätzeVersuchen Sie es selbst:1. Sie lernt Tschechisch, weil Sie in Prag arbeiten möchte.2. Er spart sein Geld, denn e...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Finalsätze

889 Aufrufe

Veröffentlicht am

Schnellübersicht über die Finalsätze

Quick reference on consecutive clauses

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
889
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
102
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
21
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Finalsätze

  1. 1. FinalsätzeFinalsätze drücken einen Zweck bzw. ein Zielaus:Sie trinkt viel Kaffee, weil sie wach bleibenmöchte.● Sie trinkt viel Kaffee, damit sie wach bleibt. (HS + NS)● Sie trinkt viel Kaffee um wach zu bleiben. (HS+NS)● Damit sie wach bleibt, trinkt sie viel Kaffee (NS + HS)● Um wach zu bleiben, trinkt Sie viel Kaffee (NS+ HS)
  2. 2. FinalsätzeSind die Subjete im Haupt- und Nebensatzunterschiedlich, benutzt man „damit“:Sie arbeitet viel, damit ihre Famile genug Geld hat.„Sie“ ≠ „ihre Familie“
  3. 3. FinalsätzeSind die Subjete im Haupt- und Nebensatzidentisch (bzw. „man“ & „es“), kann man„damit“ oder „um...zu“ benutzen:Er lernt viel, damit er gute Noten bekommt.ODER (eleganter)Er lernt viel, um gute Noten zu bekommen.
  4. 4. FinalsätzeBesteht der Zweck nur aus einem Nomen(Aktivität), kann er auch mit den Präpositionen„zu“ bzw. „für“ ausgedrückt werden. :Zum Lesen brauche ich eine Brille.Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.Für die Zubereitung brauchen Sie ein Kilo Mehl,...
  5. 5. FinalsätzeACHTUNG! Die Modalverben sollen, wollen und„möchten“ können in Finalsätzen nichtverwendet werden:Er zieht sich warm an, denn er will nicht frieren.Er zieht sich warm an, um nicht zu frieren.Der Arzt verschreibt ein Medikament. Das Medikament soll die Schmerzenlindern.Der Arzt verschreibt ein Medikament, um die Schmerzen zu lindern.
  6. 6. FinalsätzeVersuchen Sie es selbst:1. Sie lernt Tschechisch, weil Sie in Prag arbeiten möchte.2. Er spart sein Geld, denn er möchte nächstes Jahr eineWeltreise machen.3. Man braucht Zeit und Geduld, wenn man eine neueSprache lernen möchte.4. Bitte schicken Sie mir Ihre Daten. So kann ich recht-zeitig Ihr Zimmer buchen.
  7. 7. FinalsätzeVersuchen Sie es selbst:1. Sie lernt Tschechisch, weil Sie in Prag arbeiten möchte.2. Er spart sein Geld, denn er möchte nächstes Jahr eineWeltreise machen.3. Man braucht Zeit und Geduld, wenn man eine neueSprache lernen möchte.4. Bitte schicken Sie mir Ihre Daten. So kann ich recht-zeitig Ihr Zimmer buchen.

×