NORBERT HELMKE
Günter-Vogt-Ring 14a
60437 Frankfurt
Mobil: +49 177/5856617
e-Mail: norbert.helmke@googlemail.com
geboren a...
• Geschäftsführer / Projekt Manager
 Strategische Managementprozesse
 Entwicklung von Geschäftsstrategien
• Teamleiter R...
10/2014 – 07/2015 Normed / Zimmer Tuttlingen
Team Lead DHF (Design History Files)/ Projektmanager
• Teamleitung
• Verantwo...
• FMEA
• Requirement Management
• Requirement Analysis
• Projektplanung und Controlling
• Ablauf- und Terminplanung
• Kost...
Projektmanager
• Implementierung und Optimierung von Prozessen
• Einführung von Configuration- und Instanzmanagement
• Qua...
Frankfurt/Mainz
Einsatz in folgenden Projekten:
Senior Projektmanager Logistik (Neuanläufe) bei
03/2007 – 01/2009 Continen...
Terminkonflikten und der besonderen Betreuung der noch
nicht überzeugten Händlern.
05/2004 – 07/2006 selbstständiger Perso...
• Schnittstelle zwischen Vertrieb, Produktmanagement und
Entwicklung.
MANPOWER GmbH – Geschäftsstelle Köln
11/1997 – 02/19...
• Erstellung von Entwurfs- und Detailzeichnungen für
Aluminiumwasserkühler, Ölkühler sowie Ringkühler für Sonderfahrzeuge....
Main Focus
Team Lead Projektmanager
• Projektmanager
• Requirements Engineer
• Changemanagement
• Riskmanagement
Technolog...
• Deutsch
• Englisch
Persönliche Interessen
• Schach
• Reisen
• Segeln
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lebenslauf_Norbert_Helmke_04 02 2016

333 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
333
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
34
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lebenslauf_Norbert_Helmke_04 02 2016

  1. 1. NORBERT HELMKE Günter-Vogt-Ring 14a 60437 Frankfurt Mobil: +49 177/5856617 e-Mail: norbert.helmke@googlemail.com geboren am 10.04.1959 (56 Jahre) in Kassel verheiratet, 1 Sohn (30 Jahre) Fähigkeiten, Kenntnisse, Erfahrungen • Interim Manager / Projekt Manager  Strategische Managementprozesse  Entwicklung von Geschäftsstrategien  Prozessmanagement  Risikomanagement  Projektmanagement  Changemanagement  Lieferantenmanagement
  2. 2. • Geschäftsführer / Projekt Manager  Strategische Managementprozesse  Entwicklung von Geschäftsstrategien • Teamleiter R&D • Projektmanager Softwareentwicklung Schienenfahrzeuge • Projektmanager Ultraviolettes Licht • Projektmanager (Baustellenverantwortlicher) und HSE Verantwortlicher Chemische Industrie • Projektmanager Logistik Supply Chain Automobilzulieferer Industrie • Projektmanager Einführung der neuen Corporate Identity Automobilindustrie Leistungsstärken •Verantwortungsbewusst, hohes Maß an Selbstständigkeit • Logisches, prozessorientiertes und strategisches Denken und Handeln • Kundenorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten • Durchsetzungsfähigkeit und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten • Teamorientiertes, sach- und zielgerichtetes Arbeiten • Organisation und Präsentation • Kreativität und Gestaltung seit 08/2015 DePuySynthes Zuchwil / Schweiz • ProjektManager Produktion Prozess Information (MPI) und Design Transfer • Zusammenarbeit mit Lieferanten / Produktionswerken um den Produktionsablauf zu dokumentieren • Zusammenarbeit mit Lieferanten / Produktionswerken um das Produktionsrisiko zu bewerten • Zusammenarbeit mit Lieferanten / Produktionswerken, die unterschiedlichen Anfragen in den Tech Files zu bearbeiten • Zusammenarbeit mit Lieferanten / Produktionswerken, um rechtzeitig Identifikationen /Eskalationen / Verringerung von • Risikos sicherzustellen • wöchentliche Status Report • Leiten der Projekte in Abstimmung mit den Firmenzielen • Zusammenarbeit mit Lieferanten / Produktionswerken, um sicherzustellen, dass Projektabsprachen und Meilensteine eingehalten werden • Erfahrung mit ISO 14971 • Erfahrung mit ISO 13485
  3. 3. 10/2014 – 07/2015 Normed / Zimmer Tuttlingen Team Lead DHF (Design History Files)/ Projektmanager • Teamleitung • Verantwortlich für das Einreichen der DHF Akte bei der FDA • 510K • Erfahrung mit ISO 10007 • Erfahrung mit ISO 14971 • Erfahrung mit ISO 13485 • FDA Anforderung 21CFR Part 820 • Unterstützung von Qualifizierungs- und Validierungsmassnahmen • Verantwortlich für das DHF Team • Ressourcenplanung und Überwachung • Terminkoordination • Schnittstellenfunktion zu QA / RA • Change Management • Prozessplanung/Durchführung • Risikomanagement • Dokumentationsaufbereitung 04/2013 – 09/2014 Beckman Coulter Biomedizin GmbH München Team Lead / Projekt Manager (Klinische Automation) • Teamleitung (internationales Team (Indianapolis, München) • Verantwortlich für kopl. Konstruktionen div. Baugruppen • Zugehörig dem Bereich R&D • Verantwortlich für das Team Frame, Housing • Ressourcenplanung und Überwachung • Bestellung von Fertigungsteilen, • Erstellen von BANFen • Kalkulation der Kosten für die Kostenstelle • Report der Bestellungen an R&D Leiter • Eingangskontrolle • Forecast von Bauteilen • Terminplanung mit nachfolgenden Teams (Labor) • Terminkoordination • Verantwortlich für diverse Requirementdokumente • Verantwortung für die Requirementdefinition (Freigabe etc.) • Concept Inspection • Design Inspection • Drawing Review • Change Management • Lieferantenauswahl • Erstellung technischer Dokumentation • Kaizen • EMV
  4. 4. • FMEA • Requirement Management • Requirement Analysis • Projektplanung und Controlling • Ablauf- und Terminplanung • Kosten- und Einsatzmittelplanung • Fortschrittskontrolle • Prozessplanung/Durchführung • Risikomanagement (ISO 14971) • Dokumentenerstellung • Dokumentenreview • Vorbereitung technische Dokumentation • Design History Files • Dokumentationsaufbereitung für die FDA und RA • Erfahrung mit DIN EN 60601 • Erfahrung mit ISO 13485 01/2012 – 04/2013 Bombardier, Berlin Projektleitung / Projektmanagement (PMO) • SCR Verfolgung (Software Change Request) • Budgetverfolgung • Koordination von den Teams Softwareentwicklung, Testing und Qualität, • Lieferantenauswahl • Erstellung von EBR (Engineering Budget Request) • Erstellung von Projektplänen und Meilensteinüberwachung • Terminkoordination • Ressourcenplanung und Überwachung • Erstellung technischer Dokumentation • V-Modell • Projektplanung und Controlling • Ablauf- und Terminplanung • Kosten- und Einsatzmittelplanung • Fortschrittskontrolle • Anforderungsmanagement • Change- / Konfiguration-Management • Risikomanagement • Multiprojektmanagement • Programmmanagement • Qualitätsmanagement • einschlägige Tools (MS-Project) und MS-Office (Word, Excel, Powerpoint) • Agiles Projektmanagement • Dokumentenmanagement 02/2011 – 12/2011 XTREME Technologies GmbH, Aachen
  5. 5. Projektmanager • Implementierung und Optimierung von Prozessen • Einführung von Configuration- und Instanzmanagement • Qualitätskontrolle von Prototypen • Lieferanten- und Engpassmanagement • Bestellung von Bauteilen • Eingangskontrolle • Erstellung von Projektplänen und Meilensteinüberwachung • Planung und Durchführung von Powerupgrades an diversen Produktlinien • Koordination von Konstruktion, Produktion, Einkauf, Logistik 07/2009 - 02/2011 Herrmann + Laux Personal-Leasing Projektmanager Fa. Mammoet • Projektmanager Baustellenleiter • Dokumentation • Ressourcenplanung und Überwachung • Terminplanung und Kostenüberwachung • Materialbeschaffung/Logistik • Forecast • Kostenreport an Geschäftsleitung • Projektcontrolling • HSE (Health, Safety, Environment) - wöchentliche Unterweisung der Monteure in Sachen Sicherheit (angurten, Helm tragen, Handschuhe, Batch) - wöchentliche Sicherheitsüberprüfung des benutzten Equipments (Kräne, Arbeitsbühnen) - Sicherheitsüberprüfung der Büros und Aufenthaltsräume der Monteure - wöchentliche Begehung der Baustelle • Nachforderungen (Claim Management, Change Management) • Kalkulation der Mehrarbeitsbeauftragung (Manpower, Equipmentbestellungen bei Lieferanten, Zeitaufwand) • Lieferantenmanagement 04/2009 – 06/2009 K Prüfservice GmbH Mannheim Leiter Außendienst • Koordination der Servicetechniker im Außendienst • Projektkoordination anstehender Aufträge • Rechnungslegung • Kostenstellenverantwortlicher • Ressourcenplanung • Tourenplanung 08/2006 – 01/2009 Adecco Personaldienstleistungen - Niederlassung
  6. 6. Frankfurt/Mainz Einsatz in folgenden Projekten: Senior Projektmanager Logistik (Neuanläufe) bei 03/2007 – 01/2009 Continental Teves Frankfurt SAP, MM, SD, APO • Durchführen von Neuanlagenplanungen • Führen von Serienanlaufgesprächen mit den zuständigen Stellen • Bearbeiten und Fortführen des Feinprojektplans Abstimmen der geplanten Projektanläufe/ Lieferungen mit den Unterlieferanten • Erstellen von Bestellforderungen für Lieferanten und Überwachen der Termine und Menge. • Lieferantenmanagement. • Optimierung der Beschaffungswege. • Direkter Kontakt zum Einkauf. • Direkte Bestellung bei Intercompany Produkten. • Einsteuern der erforderlichen Produktionslose anhand von Checklisten • Koordinieren der termingerechten Auslieferung der Kunden • Bereichsübergreifende Steuerung der Projekte • Erarbeitung und Durchführung von Präsentationen • Prozessanalyse der logistischen Betriebsabläufe und Erarbeitung von neuen, effizienten Lösungen • Selbstständige Analyse und Aufbereitung von komplexen Themen durch Vernetzung von Daten und Informationen aus unterschiedlichen Quellen und Bereichen • Prüfen der Angebote und Steuern der Lieferverfolgung • regelmäßige Überwachung der Lagerbestände • Supply Chain Management • Procurement • Lieferantenauswahl und Lieferantenanfragen 08/2006 – 02/2007 Projektmanager bei Opel Rüsselsheim (Einführung der neuen Corporate Identity bei den Händlern inkl. Terminkoordination und Rechnungsprüfung) • Erstellung Prioritätenlisten für Opel, Saab und Chevrolet Netzplaner. • Follow-Up der VH Stammdaten, Datensammlung, ggf. Datenkorrektur der Vertragshändler. • Erstellung von Statusreport auf monatlicher/ wöchentlicher Basis. • Rechnungsprüfung und maschinelle Freigabe über OSIS Terminverfolgung von Netzplaner und/oder Architekten. • Reklamationsklärung und Erledigung in Zusammenarbeit mit Westiform/Netzplaner und Vertragshändlern. • Terminkoordination zwischen dem Opelaußendienst, Architekten und Vertragspartnern. Der Fokus lag hier auf
  7. 7. Terminkonflikten und der besonderen Betreuung der noch nicht überzeugten Händlern. 05/2004 – 07/2006 selbstständiger Personalvermittler • Vertrieb der Dienstleistungen nationale Personalvermittlung, Direktansprache, Bewerbermanagement. • Rekrutierung von Kandidaten, Durchführung von Interviews und Kandidatenpräsentation beim Kunden MANPOWER GmbH – Geschäftsstelle Frankfurt Höchst 01/2004 - 04/2004 Marketingassistent • Marketing-Mailing, • Call Center-Unterstützung, • Adressverwaltung, • Reporterstellung für den Quartalsabschluss. • Entwicklung, Durchführung und Auswertung von Markt-, Kunden- und Wettbewerber-Daten sowie deren Aufbereitung für Marketingaktionen. • Sammeln und Präsentieren der relevanten Informationen in Form von monatlichen / vierteljährlichen / jährlichen Reports. • Vertrieb der Dienstleistungen nationale Personalvermittlung, Direktansprache, Bewerbermanagement. • Rekrutierung von Kandidaten, Durchführung von Interviews und Kandidatenpräsentation beim Kunden 01/2003 – 12/2003 freiberufliche Vertriebstätigkeit 07/2000 – 12/2002 IT-Services and Solution GmbH Niederlassungen Düsseldorf und Frankfurt. Projektleiter • Anwendungsberater für Lotus Notes und für E- Commerce. • Projektmanagement-Tools und -Methoden • Sicherstellung der Aufgaben, Abläufe und Schnittstellen im Backoffice • Projektleitung mittlerer Projekte 03/1999 – 06/2000 Internationaler Mail-Service GmbH Bonn Teilprojektleiter. • Unterstützung der Controllingabteilung, • Erstellung von Quartalsabschlüssen. • Erfahrung in den Prozessen der Softwareentwicklung und des Projektmanagements, über den gesamten Projektzyklus von der Idee bis zur Einführung. • Berufserfahrung in der Produktentwicklung und im technischen Vertrieb.
  8. 8. • Schnittstelle zwischen Vertrieb, Produktmanagement und Entwicklung. MANPOWER GmbH – Geschäftsstelle Köln 11/1997 – 02/1999 Support Agent • Anwenderbetreuung in den Bereichen Office 95/97, Windows 3.x und NT 4.0 Reutersterminal, Trade Wizard, AS 400 • Installation von Hard- und Software, • Remedy-Reports. • Mitbetreuung der Exchange- und Management-Serververwaltung • Bundesweite Netzwerkadministration • Technischer Berater 04/1997 – 10/1997 Freiberufliche Tätigkeit international administration und User support Versicherungen und Bank 08/1994 – 03/1997 media Center Bonn GmbH. Interim Manager Geschäftsführer • Verantwortlich u.a. für Personalführung, Controlling, Kalkulation, Lehrgangsplanung, Konzepterstellung, Budget, Akquisition und Schulung. • Akquisition von Neukunden im gesamten Bereich von Nordrhein- Westfalen • Trainer bei der media GmbH Stuttgart für Computer-Schulungen (Office-Paket, PageMaker, AutoCAD 13, 3D-Studio, Microstation CAD, Windows 3.11 für Workgroups, Windows 95, DOS 6.2 und Windows NT) 07/1987 – 12/1993 Konstrukteur in der Entwicklung Fa. SCHAUDT Schleifmaschinen in Stuttgart-Hedelfingen. • Erstellung von Entwurfs- und Detailzeichnungen Maschinenelemente und Zubehör. Diese Bauteile werden aus Aluminium- Druckguss oder Stahlguss hergestellt. Dazu müssen sie dem Aluminiumdruckguss (Stahlguss) entsprechend ausgelegt werden. Kalkulation der Kosten für die Baugruppen und Bestellungen bei Lieferanten. Süddeutsche Kühlerfabrik Julius Behr, Stuttgart. Entwicklungsabteilung für Großmotoren
  9. 9. • Erstellung von Entwurfs- und Detailzeichnungen für Aluminiumwasserkühler, Ölkühler sowie Ringkühler für Sonderfahrzeuge. Diese Kühler werden aus Aluminium- Druckguss hergestellt. Dazu müssen sie dem Aluminiumdruckguss entsprechend ausgelegt werden. Ausbildung und Weiterbildung Fachschulstudium 1985 – 1987 Fachschule für Maschinentechnik in Kassel 3.6.1987 Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker mit bestandener Ausbildereignungsprüfung Ausbildung 12/2015 Qualitätsbeauftragter TÜV (QMB) Teil 2 11/2015 Qualitätsbeauftragter TÜV (QMB) Teil 1 08/2004 – 02/2005 Kfm. Sachbearbeiter Materialwirtschaft/Vertrieb. SAP-Module: FI, MM, SD, CO, FI-AA 12/1999 – 01/2001 Java Programmierer (SGD) Abschluss: Java Programmierer 10/1997 – 12/1998 Programmierer (Hamburger Fernschule) (SoftwareEngineering, Programmiersprachen QBASIC, C, COBOL) Abschluss: Programmierer 04/1994 – 02/1995 Ausbildung zum Technischen Betriebswirt 1982 – 1984 Fernstudium an der Abendschule für Berufstätige in Kassel. Abschluss: Mittlere Reife 1974 – 1978 Ausbildung zum Feinmechaniker mit IHK-Abschluss 1966 – 1974 Besuch der Hauptschule Sonstige Zeiten 10/1978 – 09/1988 Bundeswehr • Zeitsoldat 8 Jahre: Verantwortlich für die Materialwirtschaft Personalverantwortung (10 Mann). Durchführung von Gefahrgut- transporten auf der Straße (Munition, Betriebsstoffe (Kerosin, Diesel, Öl). Verantwortlich für Lagerung, Umschlag, Ausgabe von Munition und Betriebsstoffen. Führerscheine der Klassen A, B, C, E
  10. 10. Main Focus Team Lead Projektmanager • Projektmanager • Requirements Engineer • Changemanagement • Riskmanagement Technologie Know-how • Operating Systems o SUN Unix o Windows NT o Windows XP • Networks o Router o Networks TCP/IP o Routing (WAN/LAN) • Applikationen/Databasesystems o MySQL o MS Office (Word, Excel, Powerpoint, Visio, MS Project) o Clear Quest, Clear Case o SmarTeam o Mirage o EPDM o Solid Works o SAP o Windchill o AGILE • Methods Consulting o Projektmanagement o ITIL (in general) o SIX SIGMA (in general) o Qualitymanagement (in general) o Kaizen o Prince2 o ScrumMaster • Intersectoral o Controlling o Reporting • Special Skills o Business Prozesse Sprachkenntnisse
  11. 11. • Deutsch • Englisch Persönliche Interessen • Schach • Reisen • Segeln

×