Der Tollund-Mann
Gliederung
● Allgemeines
● Fund
● Befunde
● Konservierung
● Rezeption
Allgemeines
● am 6. Mai 1950 gefunden
● in einem Hochmoor im Bjaeldskovdal (10
Kilometer westlich von Silkeborg) in Dänema...
Fund
● lag in entspannter Haltung auf der Seite
● seine Beine waren an den Bauch gezogen
● Alter wurde auf etwa 40 Jahre g...
Fund
● sein Gesicht ist gut erhalten: persönliche
Gesichtszüge, Falten, Bartstoppeln zu
erkennen
● bis auf einen Gürtel un...
Befunde
● Radiokarbondatierungen ergaben einen
wahrscheinlichen Todeszeitraum von 292 ± 82
v. Chr. → vorrömische Eisenzeit...
Befunde
● Womöglich Menschenopfer
● seine Fundumstände nicht einzigartig
● viele Parallelen zu anderen Moorleichenfunden
(...
Konservierung
● Moorleichen trocknen schnell ein und zerfallen,
wenn sie dem schützenden Moor entnommen
werden
● Besonderh...
Konservierung
● Heute wieder so zu sehen, wie er durch die
Jahrhunderte im Moor gelegen hat
● Heute: Im Museum von Silkebo...
Rezeption
● Irische Lyriker und Nobelpreisträger Seamus
Heaney thematisiert ihn in 2 Gedichten:
● The Tollund Man (1973)
●...
Tollund man
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Tollund man

116 Aufrufe

Veröffentlicht am

KUCHEN

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
116
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tollund man

  1. 1. Der Tollund-Mann
  2. 2. Gliederung ● Allgemeines ● Fund ● Befunde ● Konservierung ● Rezeption
  3. 3. Allgemeines ● am 6. Mai 1950 gefunden ● in einem Hochmoor im Bjaeldskovdal (10 Kilometer westlich von Silkeborg) in Dänemark entdeckt ● von Viggo und Emil Højgaard ● So guter Erhaltungszustand, dass die Finder zunächst von einem zeitgenössischen Mordopfer ausgingen
  4. 4. Fund ● lag in entspannter Haltung auf der Seite ● seine Beine waren an den Bauch gezogen ● Alter wurde auf etwa 40 Jahre geschätzt ● 161 cm groß, also eher klein ● Fingerabdrücke und Hautlinienmuster dieselben wie bei heutigen Menschen ● Er wirkte gepflegt (seine Haare waren geschnitten) ● sein Gesicht ist gut erhalten: persönliche Gesichtszüge, Falten, Bartstoppeln zu
  5. 5. Fund ● sein Gesicht ist gut erhalten: persönliche Gesichtszüge, Falten, Bartstoppeln zu erkennen ● bis auf einen Gürtel und eine Pelzkappe nackt ● Keine Oberbekleidung → mit Textilien aus pflanzlichen Fasern (Flachs, Hanf oder Nesseln) bekleidet
  6. 6. Befunde ● Radiokarbondatierungen ergaben einen wahrscheinlichen Todeszeitraum von 292 ± 82 v. Chr. → vorrömische Eisenzeit ● Pollenanalyse des Mageninhalts → Jahreszeit seines Todes den späten Winter ● Der Mageninhalt (Grütze ausschließlich aus Pflanzensamen) → letzte Mahlzeit wenige Stunden vor seinem Tod ● Schlinge um seinen Hals liegt → gewaltsamen Tod durch Strangulation (Hängen oder Erdrosseln)
  7. 7. Befunde ● Womöglich Menschenopfer ● seine Fundumstände nicht einzigartig ● viele Parallelen zu anderen Moorleichenfunden (z.B. zur Frau von Elling)
  8. 8. Konservierung ● Moorleichen trocknen schnell ein und zerfallen, wenn sie dem schützenden Moor entnommen werden ● Besonderheit des ruhenden Gesichtsausdrucks → Leiche wurde konserviert ● Um 1950 gab es nur Konservierung mit Polyethylenglykol → nur der Kopf konserviert ● Körper trocknete ein
  9. 9. Konservierung ● Heute wieder so zu sehen, wie er durch die Jahrhunderte im Moor gelegen hat ● Heute: Im Museum von Silkeborg in Jütland
  10. 10. Rezeption ● Irische Lyriker und Nobelpreisträger Seamus Heaney thematisiert ihn in 2 Gedichten: ● The Tollund Man (1973) ● The Tollund Man in Springtime (2005)

×