Investor Relations 2.0

1.352 Aufrufe

Veröffentlicht am

Why the use of Social Media can be of interest in Investor Relations (german version)

Veröffentlicht in: Investorbeziehungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.352
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Investor Relations 2.0

  1. 1. Thomas Rosenmayr, Geschäftsführer Nexxar C.I.R.A. Jahreskonferenz Wien, den 9. September 2010 Investor Relations 2.0
  2. 2. <ul><li>Millionen Visits pro Monat </li></ul>Das Internet entwickelt sich weiter 2010 2009 2010 7,000,000 YouTube Twitter 0 500 1.000 2.000 2.500 3.000 Google Yahoo! Facebook Quelle: http://siteanalytics.compete.com Jul 2010 Jan 2009 Jul 2010 1.500 2009 3.172 3.141 2.313 933 231 Jan 2009 Jan 2009 Jan 2009 Jul 2010 Jul 2010 +195% +46% -10% +128% +220% ORF 0,2 0,2 Zum Vergleich: 0,2 Mio. visits auf orf.at
  3. 3. Das Internet entwickelt sich weiter <ul><li>Stand Februar 2010 </li></ul>7,000,000 Nutzer sind älter als viele denken!
  4. 4. Das Internet entwickelt sich weiter <ul><li>Stand: Februar 2010 </li></ul>7,000,000
  5. 5. <ul><li>Social Media-Nutzung in der deutschen U-Kommunikation nach Plattformen in % aller Unternehmen Stand: November 2009 </li></ul>Das Internet entwickelt sich weiter 7,000,000 Facebook Corporate Blogs 0 10% 20% 40% 50% YouTube Twitter Quelle: Wie nutzen Deutschlands größte Marken Social Media? Studie Uni Oldenburg, November 2009 http://www.construktiv.de/newsroom/wp-content/uploads/2009/12/social-media-studie_langversion_091207.pdf 30% 39 37 28 12
  6. 6. Was bewegt das Internet? http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2009/04/17/AR2009041702662_pf.html <ul><ul><li>Content economy: Eigene Inhalte stehen im Mittelpunkt </li></ul></ul><ul><ul><li>Link economy: Referenz auf die Quelle zählt , 1 inbound link = 1 vote </li></ul></ul>„ We're seeing the shift from the content economy to the link economy.“ Jeff Jarvis
  7. 7. <ul><li>Anzahl der Inbound links </li></ul>Was bewegt das Internet? 7,000,000 100,000 150,000 300,000 Kleinezeitung.at 1,200,000 Bild.de 1,500,000 LATimes.com 5,900,000 0 1 Mio. 2 Mio. 3 Mio. 4 Mio. 5 Mio. 6 Mio. 7 Mio. diePresse.com derStandard.at Kurier.at <ul><ul><li>Wichtig: Blogansprache, Kommentar, SEO, optimierte Überschriften </li></ul></ul>
  8. 8. <ul><li>Verhältnis von Content zueinander </li></ul>Was bewegt das Internet? EC CC „ Conversational Content“ z.B. Twitter, Facebook, Blogs „ Editorial Content“ z.B. Geschäftsbericht
  9. 9. Research online Berichte von 508 Unternehmen 8 PDF 1. Schritt HTML 41.4% Entwicklung der Anteile von HTML , JPG und PDF seit 2003 JPG Irrweg?
  10. 10. Research online Berichte von 508 Unternehmen 9 HTML Anteil je Index
  11. 11. <ul><li>Investor Relations 2.0 </li></ul><ul><li>Beziehungsmanagement </li></ul>Das Internet entwickelt sich weiter <ul><ul><li>Photo-Quelle: http://flickr.com/photos/katietegtmeyer/124315323 / </li></ul></ul>Content Gespräch Investor Community IR
  12. 12. Nexxar 2010: 28 Kunden in 8 Ländern <ul><li>Auszeichnungen </li></ul><ul><ul><li>Handelsblatt </li></ul></ul><ul><ul><li>Dt. Standards </li></ul></ul><ul><ul><li>Jungle Rating </li></ul></ul><ul><ul><li>IR Web Report </li></ul></ul><ul><ul><li>Financial Times </li></ul></ul><ul><ul><li>Radley Yeldar </li></ul></ul><ul><ul><li>LACP </li></ul></ul><ul><ul><li>UK IR society </li></ul></ul><ul><ul><li>Communicate magazine </li></ul></ul>Langfristig orientiert: Mehrzahl länger als 4 Jahre bei Nexxar Fokussiert auf die Erstellung von online Unternehmensberichten
  13. 13. Kontakt Das geistige Eigentum an den Überlegungen, Ideen und Schlussfolgerungen dieser Präsentation liegt bei Nexxar. Eine Weiterverwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe dieser Inhalte ohne Genehmigung ist nicht gestattet. Nexxar / GeBer GmbH Mariahilfer Straße 71/17 1060 Wien, Österreich www.nexxar.com Thomas Rosenmayr T. +43 1 596 22 68-11 F. +43 1 596 22 68-31 [email_address]

×