EY Jobstudie 2015
Motivation, Gehalt und
Arbeitszufriedenheit
Ergebnisse einer Befragung von mehr
als 2.200 Arbeitnehmer(i...
Page 2
Design der Studie
Ihre Ansprechpartnerin
EY Jobstudie 2015
Ana-Cristina Grohnert
Ernst & Young GmbH
Telefon
+49 40 ...
Page 3
Zufrieden
Eher zufrieden
Eher unzufrieden
Zufriedenheit in der freien Wirtschaft geringer
als im öffentlichen Diens...
Page 4
59 (3,5)
63 (3,5)
48 (3,4)
54 (3,5)
55 (3,5)
54 (3,5)
Mehr als 100.000 Euro
81.000 bis 100.000 Euro
61.000 bis 80.0...
Page 5
63 (3,5)
56 (3,5)
55 (3,5)
54 (3,4)
53 (3,4)
50 (3,4)
50 (3,4)
49 (3,4)
48 (3,4)
46 (3,4)
41 (3,2)
Bauwirtschaft
Au...
Page 6
Männlich 39 3,2
Weiblich 42 3,2
Öffentlicher Dienst 44 3,2
Freie Wirtschaft 40 3,1
Verband 39 3,1
Zufrieden
Eher zu...
Seite 7
2
2
7
24
45
20
2
3
9
30
43
13
1
2
3
15
49
30
Mehr als 100.000 Euro
81.000 bis 100.000 Euro
61.000 bis 80.000 Euro
...
Page 8
55 (3,5)
68 (3,5)
46 (3,3)
40 (3,3)
41 (3,2)
34 (3,0)
Mehr als 100.000 Euro
81.000 bis 100.000 Euro
61.000 bis 80.0...
Page 9
50 (3,3)
45 (3,3)
44 (3,2)
43 (3,1)
39 (3,2)
39 (3,1)
38 (3,2)
37 (3,1)
36 (3,1)
33 (2,9)
21 (2,9)
Automobilindustr...
Page 10
Männlich 32 3,1
Weiblich 37 3,2
Verband 42 3,2
Öffentlicher Dienst 34 3,1
Freie Wirtschaft 33 3,1
Hochmotiviert
Mo...
Page 11
64 (3,5)
35 (3,1)
44 (3,3)
31 (3,2)
34 (3,1)
32 (3,1)
Mehr als 100.000 Euro
81.000 bis 100.000 Euro
61.000 bis 80....
Page 12
40 (3,2)
37 (3,3)
36 (3,2)
34 (3,1)
32 (3,1)
32 (3,1)
32 (3,1)
30 (3,2)
29 (3,1)
26 (3,1)
26 (2,9)
Maschinen- und ...
Page 13
52
39
33
28
18
13
9
5
47
38
40
25
17
16
11
6
56
41
26
31
19
10
8
4
Gutes Verhältnis zu den Kollegen
Eine spannende...
Page 14
Männlich 88
Weiblich 90
Freie Wirtschaft 91
Öffentlicher Dienst 88
Verband 87
Ja
Neun von zehn sehen in eigener Ar...
Page 15
Männlich 83
Weiblich 82
Öffentlicher Dienst 83
Freie Wirtschaft 82
Verband 81
Ja
Vier von fünf sehen eigene Arbeit...
EY | Assurance | Tax | Transactions | Advisory
Die globale EY-Organisation im Überblick
Die globale EY-Organisation ist ei...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ey jobstudie 2015 motivation

3.026 Aufrufe

Veröffentlicht am

Jüngere Mitarbeiter mit Motivationsproblemen - Generation 60 plus arbeitet am engagiertesten

 EY Jobstudie: Frauen sind am zufriedensten im Job
 Arbeitnehmern in Deutschland ist ein gutes Verhältnis zu Kollegen wichtiger als hohes Gehalt
 Zufriedenheit mit Arbeit und Gehalt in der Telekommunikations- und IT-Branche am schlechtesten
 Beschäftigte im öffentlichen Dienst oder bei Verbänden zufriedener als in der freien Wirtschaft

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.026
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
743
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Ey jobstudie 2015 motivation

    1. 1. EY Jobstudie 2015 Motivation, Gehalt und Arbeitszufriedenheit Ergebnisse einer Befragung von mehr als 2.200 Arbeitnehmer(inne)n in Deutschland
    2. 2. Page 2 Design der Studie Ihre Ansprechpartnerin EY Jobstudie 2015 Ana-Cristina Grohnert Ernst & Young GmbH Telefon +49 40 36132 11979 ana-cristina.grohnert @de.ey.com ► Für die EY Jobstudie 2015 wurden 2.212 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland befragt. ► Telefonische Befragung durch ein unabhängiges Marktforschungsinstitut (Valid Research, Bielefeld) im Juni 2015 ► Befragungssample: ► Weibliche Befragte: 52 Prozent Männliche Befragte: 48 Prozent ► Freie Wirtschaft: 54 Prozent Öffentlicher Dienst: 39 Prozent Verband oder sonstige Institution: 7 ProzentRothenbaum- chaussee 76–78 20148 Hamburg Managing Partner
    3. 3. Page 3 Zufrieden Eher zufrieden Eher unzufrieden Zufriedenheit in der freien Wirtschaft geringer als im öffentlichen Dienst EY Jobstudie 2015 ► Mehr als die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer sind uneingeschränkt zufrieden mit ihrem Job. Insgesamt sind sogar 94 Prozent eher zufrieden oder zufrieden. ► Frauen (59 Prozent) sind zufriedener mit ihrer Arbeit als Männer (52 Prozent). Angaben in Prozent; Mittelwerte auf einer Skala von 1 („unzufrieden“) bis 4 („zufrieden“) „Wie zufrieden sind Sie generell – also über einen längeren Zeitraum betrachtet – mit Ihrer Arbeit?“ Anteil „zufrieden“ Männlich 52 3,4 Weiblich 59 3,5 Verband 62 3,5 Öffentlicher Dienst 58 3,5 Freie Wirtschaft 53 3,4 56 38 4 2 Unzufrieden Ø 3,5 Ø
    4. 4. Page 4 59 (3,5) 63 (3,5) 48 (3,4) 54 (3,5) 55 (3,5) 54 (3,5) Mehr als 100.000 Euro 81.000 bis 100.000 Euro 61.000 bis 80.000 Euro 41.000 bis 60.000 Euro 21.000 bis 40.000 Euro Bis zu 20.000 Euro 68 (3,6) 58 (3,5) 52 (3,4) 50 (3,4) 54 (3,5) 61 (3,5) 61 Jahre oder älter 51 bis 60 Jahre 41 bis 50 Jahre 31 bis 40 Jahre 21 bis 30 Jahre Bis 20 Jahre Besonders zufrieden: die Generation 60 plus und Berufsanfänger EY Jobstudie 2015 Einkommensklasse (Brutto-Jahresverdienst)Altersklasse „Wie zufrieden sind Sie generell – also über einen längeren Zeitraum betrachtet – mit Ihrer Arbeit?“ (Anteil „zufrieden“) ► Die jüngsten und die ältesten Arbeitnehmer sind am glücklichsten im Job: Sind 61 Prozent der Arbeitnehmer bis 20 Jahre noch zufrieden, geht der Anteil der Zufriedenen danach zurück. Erst ab 61 Jahre steigt er wieder. ► Arbeitnehmer mit einem Jahresbruttogehalt zwischen 81.000 und 100.000 Euro sind am zufriedensten. Am wenigsten zufrieden zeigen sich Arbeitnehmer der Gehaltsklasse zwischen 61.000 und 80.000 Euro. Angaben in Prozent; in Klammern: Mittelwerte auf einer Skala von 1 („unzufrieden“) bis 4 („zufrieden“)
    5. 5. Page 5 63 (3,5) 56 (3,5) 55 (3,5) 54 (3,4) 53 (3,4) 50 (3,4) 50 (3,4) 49 (3,4) 48 (3,4) 46 (3,4) 41 (3,2) Bauwirtschaft Automobilindustrie Sonstige Dienstleister Unternehmensdienstleister Maschinen- und Anlagenbau Gesundheitsbranche Banken und Versicherungswesen Handel Land- und Forstwirtschaft Konsumgüterindustrie Telekommunikation und IT Beschäftigte in der Bauwirtschaft am glücklichsten mit ihrer Arbeit EY Jobstudie 2015 Branchen im Detail „Wie zufrieden sind Sie generell – also über einen längeren Zeitraum betrachtet – mit Ihrer Arbeit?“ (Anteil „zufrieden“) Angaben in Prozent; in Klammern: Mittelwerte auf einer Skala von 1 („unzufrieden“) bis 4 („zufrieden“)
    6. 6. Page 6 Männlich 39 3,2 Weiblich 42 3,2 Öffentlicher Dienst 44 3,2 Freie Wirtschaft 40 3,1 Verband 39 3,1 Zufrieden Eher zufrieden Eher unzufrieden Im öffentlichen Dienst höchste Zufriedenheit mit Entlohnung EY Jobstudie 2015 ► Vier von fünf Arbeitnehmern sind mit ihrer Entlohnung eher zufrieden oder zufrieden. ► Frauen (42 Prozent) sind tendenziell zufriedener mit ihrem Gehalt als Männer (39 Prozent). ► Im öffentlichen Dienst ist die Zufriedenheit am höchsten. Angaben in Prozent; Mittelwerte auf einer Skala von 1 („unzufrieden“) bis 4 („zufrieden“) „Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Entlohnung?“ Anteil „zufrieden“ 41 39 15 5 Unzufrieden Ø Ø 3,2
    7. 7. Seite 7 2 2 7 24 45 20 2 3 9 30 43 13 1 2 3 15 49 30 Mehr als 100.000 Euro 81.000 bis 100.000 Euro 61.000 bis 80.000 Euro 41.000 bis 60.000 Euro 21.000 bis 40.000 Euro Bis zu 20.000 Euro Gesamt Männer Frauen Bruttoeinkommen: Männer verdienen im Durchschnitt über ein Fünftel mehr als Frauen „Wie viel verdienen Sie persönlich brutto (also vor Steuern und Sozialversicherungsabzügen) im Jahr?“ (Basis: Vollzeitbeschäftigte) Angaben in Prozent EY Jobstudie 2015 Männlich 42.000 € Weiblich 33.100 € Brutto-Jahresverdienst Ø
    8. 8. Page 8 55 (3,5) 68 (3,5) 46 (3,3) 40 (3,3) 41 (3,2) 34 (3,0) Mehr als 100.000 Euro 81.000 bis 100.000 Euro 61.000 bis 80.000 Euro 41.000 bis 60.000 Euro 21.000 bis 40.000 Euro Bis zu 20.000 Euro 46 (3,2) 42 (3,2) 40 (3,2) 43 (3,2) 35 (3,0) 39 (3,1) 61 Jahre oder älter 51 bis 60 Jahre 41 bis 50 Jahre 31 bis 40 Jahre 21 bis 30 Jahre Bis 20 Jahre Geld macht doch glücklich: Gut- und Topverdiener mit Gehalt besonders zufrieden EY Jobstudie 2015 Einkommensklasse (Brutto-Jahresverdienst)Altersklasse „Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Entlohnung?“ (Anteil „zufrieden“) ► Am zufriedensten mit ihrer Bezahlung sind die Arbeitnehmer ab 61 Jahren. ► Wer viel Geld erhält, ist damit offenbar auch weitestgehend zufrieden. Arbeitnehmer mit einem Jahresgehalt ab 81.000 Euro äußern sich am zufriedensten. Angaben in Prozent; in Klammern: Mittelwerte, Skala von 1 („unzufrieden“) bis 4 („zufrieden“)
    9. 9. Page 9 50 (3,3) 45 (3,3) 44 (3,2) 43 (3,1) 39 (3,2) 39 (3,1) 38 (3,2) 37 (3,1) 36 (3,1) 33 (2,9) 21 (2,9) Automobilindustrie Banken und Versicherungswesen Bauwirtschaft Unternehmensdienstleister Konsumgüterindustrie Sonstige Dienstleister Maschinen- und Anlagenbau Handel Telekommunikation und IT Gesundheitsbranche Land- und Forstwirtschaft Beschäftigte in der Automobilindustrie besonders glücklich mit ihrem Gehalt EY Jobstudie 2015 Branchen im Detail „Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Entlohnung?“ (Anteil „zufrieden“) Angaben in Prozent; in Klammern: Mittelwerte, Skala von 1 („unzufrieden“) bis 4 („zufrieden“)
    10. 10. Page 10 Männlich 32 3,1 Weiblich 37 3,2 Verband 42 3,2 Öffentlicher Dienst 34 3,1 Freie Wirtschaft 33 3,1 Hochmotiviert Motiviert Mittel – ich mache meinen Job Jeder Sechste macht höchstens Dienst nach Vorschrift – Frauen motivierter als Männer EY Jobstudie 2015 ► Ein Drittel der Arbeitnehmer gibt an, im Job hochmotiviert zu sein. ► Gut die Hälfte ist nach eigener Einschätzung zwar nicht hoch motiviert, aber immerhin motiviert. ► Frauen (37 Prozent) sind insgesamt etwas stärker motiviert als Männer (32 Prozent). Angaben in Prozent; Mittelwerte auf einer Skala von 0 („demotiviert“) bis 4 („hoch motiviert“) „Wie motiviert sind Sie bei der Arbeit?“ Anteil „Hochmotiviert“ 34 50 14 11 Eher demotiviert Ø Ø 3,2 Demotiviert
    11. 11. Page 11 64 (3,5) 35 (3,1) 44 (3,3) 31 (3,2) 34 (3,1) 32 (3,1) Mehr als 100.000 Euro 81.000 bis 100.000 Euro 61.000 bis 80.000 Euro 41.000 bis 60.000 Euro 21.000 bis 40.000 Euro Bis zu 20.000 Euro 40 (3,2) 35 (3,2) 36 (3,2) 31 (3,1) 32 (3,0) 26 (2,9) 61 Jahre oder älter 51 bis 60 Jahre 41 bis 50 Jahre 31 bis 40 Jahre 21 bis 30 Jahre Bis 20 Jahre Motivation bei Topverdienern am höchsten – und: Je älter, desto motivierter EY Jobstudie 2015 Einkommensklasse (Brutto-Jahresverdienst)Altersklasse „Wie motiviert sind Sie bei der Arbeit?“ (Anteil „hochmotiviert“) ► Am motiviertesten sind die älteren Arbeitnehmer ab 61 Jahre. Die jüngsten scheinen hingegen wenig Lust zu haben: Nur ein Viertel der Arbeitnehmer bis 20 Jahre gibt an, hochmotiviert zu sein. ► Ab 100.000 Euro Bruttogehalt im Jahr steigt die Motivation sprunghaft an. 64 Prozent in dieser Gehaltsklasse bezeichnen sich als hochmotiviert. Angaben in Prozent; in Klammern: Mittelwerte auf einer Skala von 0 („demotiviert“) bis 4 („hochmotiviert“)
    12. 12. Page 12 40 (3,2) 37 (3,3) 36 (3,2) 34 (3,1) 32 (3,1) 32 (3,1) 32 (3,1) 30 (3,2) 29 (3,1) 26 (3,1) 26 (2,9) Maschinen- und Anlagenbau Banken und Versicherungswesen Bauwirtschaft Unternehmensdienstleister Handel Konsumgüterindustrie Sonstige Dienstleister Gesundheitsbranche Automobilindustrie Land- und Forstwirtschaft Telekommunikation und IT Beschäftigte im Maschinen- und Anlagenbau am motiviertesten EY Jobstudie 2015 Branchen im Detail „Wie motiviert sind Sie bei der Arbeit?“ (Anteil „hochmotiviert“) Angaben in Prozent; in Klammern: Mittelwerte auf einer Skala von 0 („demotiviert“) bis 4 („hochmotiviert“)
    13. 13. Page 13 52 39 33 28 18 13 9 5 47 38 40 25 17 16 11 6 56 41 26 31 19 10 8 4 Gutes Verhältnis zu den Kollegen Eine spannende Tätigkeit Ein hohes Gehalt Günstige Arbeitszeiten Flexible Arbeitszeitmodelle Gute Karrierechancen Erfolgsprämien Gesamt Männer Frauen Motivation: Gutes Verhältnis zu Kollegen und spannende Tätigkeit wichtiger als hohes Gehalt EY Jobstudie 2015 „Was motiviert Sie persönlich bei der Arbeit?“ Angaben in Prozent Zusatzangebote des Arbeitgebers (Versicherungen, Dienstwagen etc.)
    14. 14. Page 14 Männlich 88 Weiblich 90 Freie Wirtschaft 91 Öffentlicher Dienst 88 Verband 87 Ja Neun von zehn sehen in eigener Arbeit wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg EY Jobstudie 2015 ► Neun von zehn Befragten sehen ihre Arbeit als wichtig für die Firma an. Männer und Frauen schätzen sich fast gleich ein. Auch zwischen freier Wirtschaft, öffentlichem Dienst und Verbänden gibt es nur marginale Unterschiede. Angaben in Prozent „Finden Sie, dass Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten?“ Anteil „Ja“ 89 11 Nein
    15. 15. Page 15 Männlich 83 Weiblich 82 Öffentlicher Dienst 83 Freie Wirtschaft 82 Verband 81 Ja Vier von fünf sehen eigene Arbeit gewürdigt EY Jobstudie 2015 ► Der Einsatz der Arbeitnehmer in Deutschland wird offenbar belohnt: Vier von fünf Beschäftigten sehen ihre eigene Arbeit gewürdigt. Angaben in Prozent „Sehen Sie Ihre Arbeit gewürdigt?“ Anteil „Ja“ 82 18 Nein
    16. 16. EY | Assurance | Tax | Transactions | Advisory Die globale EY-Organisation im Überblick Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung. Mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Leistungen stärken wir weltweit das Vertrauen in die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Dafür sind wir bestens gerüstet: mit hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern, starken Teams, exzellenten Leistungen und einem sprichwörtlichen Kundenservice. Unser Ziel ist es, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen– für unsere Mitarbeiter, unsere Mandanten und die Gesellschaft, in der wir leben. Dafür steht unser weltweiter Anspruch „Building a better working world“. Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG- Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Mandanten. Weitere Informationen finden Sie unter www.ey.com. In Deutschland ist EY an 22 Standorten präsent. „EY“ und „wir“ beziehen sich in dieser Publikation auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited. Diese Publikation ist lediglich als allgemeine, unverbindliche Information gedacht und kann daher nicht als Ersatz für eine detaillierte Recherche oder eine fachkundige Beratung oder Auskunft dienen. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, besteht kein Anspruch auf sachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Aktualität; insbesondere kann diese Publikation nicht den besonderen Umständen des Einzelfalls Rechnung tragen. Eine Verwendung liegt damit in der eigenen Verantwortung des Lesers. Jegliche Haftung seitens der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und/oder anderer Mitgliedsunternehmen der globalen EY-Organisation wird ausgeschlossen. Bei jedem spezifischen Anliegen sollte ein geeigneter Berater zurate gezogen werden. ©2015 Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft All Rights Reserved. www.de.ey.com.

    ×