NAXOS NEUHEITEN 
UUnnsseerree CCDD ddeess MMoonnaattss:: 
© 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH 
· Gruber ...
01.12.2014 2 
CD 
Programm & Künstler: 
The Wonder of Christmas 
Weihnachtslieder von Mittelalter bis heute 
Orgel: Michae...
01.12.2014 3 
CD 
Programm & Künstler: 
Antonín Dvořák: Requiem 
mit Christiane Libor, Ewa Wolak, Daniel Kirch und 
Janusz...
01.12.2014 4 
CD 
Bedeutender Blasinstrument­Komponist 
des 18. Jhdts 
Programm & Künstler: 
François Devienne: Flötenkonz...
01.12.2014 5 
CD 
Programm & Künstler: 
Ernő Dohnányi: Klavierquintette Nr. 1 und 2 
Klavier: Gottlieb Wallisch 
Ensō Stri...
01.12.2014 6 
CD 
Programm & Künstler: 
Giuseppe Verdi: Otello 
mit Robert Dean Smith (Otello), Raffaella Angeletti 
(Desd...
CD 
Gegenüberstellung sakraler Chorwerke 
Liebe und Leidenschaft in der Musik 
Art. Nr.: 
8.578289­90 
Preiscode: 
CF 
Set...
CD 
Vom Zauberlehrling zur Blume der Unsterblichkeit 
Vielseitige polnische Komponistin 
Art. Nr.: 
8.573229 
Preiscode: 
...
CD 
NAXOS NEUHEITEN 
Idil Biret mit Kammermusik Teil 1 
Programm & Künstler: 
 İdil Biret: Kammermusik­Edition 
Vol.1 ­R....
CD 
Villa Lobos' 10. Sinfonie ist auch ein Oratorium 
6. Folge der Serie mit den Klavierwerken Albéniz' 
Art. Nr.: 
8.5732...
CD 
NAXOS NEUHEITEN 
Erschütternder musikalischer Nachklang des 1. Weltkriegs 
Programm & Künstler: 
 Flowers of the Fiel...
CD 
Respighis Werke für Violine und Klavier, Teil 2 
Ikarus modern: Gefühle an Bord eines Flugzeugs 
Art. Nr.: 
8.660356 
...
DVD 
Art. Nr.: 
2.110353 
Preiscode: 
9D 
Setinhalt: 
1­DVD 
Laufzeit: 
101 Min. 
FSK: 
0 
Art. Nr.: 
2.110357 
Preiscode:...
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD 
14 
01.12.2014
Ausblick CD/DVD 
Freddy und die wilden Wölfe 
Ein tierisches Märchen über Mut und Freundschaft von Katharina Neuschaefer 
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

NAXOS-Neuheiten im Dezember 2014

301 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuheiten des Labels NAXOS im Dezember 2014. Mehr Informationen auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
301
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
55
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

NAXOS-Neuheiten im Dezember 2014

  1. 1. NAXOS NEUHEITEN UUnnsseerree CCDD ddeess MMoonnaattss:: © 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20 · Fax: ­21 · service@naxos.de www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Art.­Nr.: 8.573421
  2. 2. 01.12.2014 2 CD Programm & Künstler: The Wonder of Christmas Weihnachtslieder von Mittelalter bis heute Orgel: Michael Bloss Elora Festival Singers Leitung: Noel Edison  Fach: Weihnachten Art. Nr.: Preiscode: 8.573421 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 59 Min. Inhalt:  H.J. Gauntlett (1805­76): Once in royal David’s city  Engl. Traditional: My Dancing Day  Engl. Traditional: What Child Is This?  Benjamin Britten (1913­67): A Boy Was Born  Stuart Thompson (b. 1969): The holly and the ivy  R.H. Young (b. 1923): Who is He in Yonder Stall  J. Mouton (c. 1459­1522): Nesciens mater virgo virum  W.J. Kirkpatrick (1838­1921): Away in a Manger  Franz. Traditional: Ding dong! Merrily on high  Adolphe Adam (1803­56): O Holy Night  Howard Skempton (b. 1947): Adam lay y­bounden  Mark Sirett (b. 1952): Ecce concipies  John Tavener (1944­2013): Rocking  Baskisches Traditional: Gabriel’s Message  Amerikan. Traditional: I Wonder as I Wander  John Rutter (b. 1945): There is a Flower  Michael Praetorius (1571­1621): Lo, How a Rose E’er Blooming  Paul Halley (b. 1952): The First Nowell Herausragend:  Die Elora Festival Singers und ihr Leiter Noel Edison wurden für Ihre bisherigen Einspielungen (z.B. 8.554823) euphorisch gelobt.  Diese neueste CD zelebriert die Kunst der Weihnachtslieder, vom Mittelalter bis zur Gegenwart  Besonderes Highlight sind die Werke von John Tavener und dem sehr beliebten John Rutter  Das perfekte Weihnachtsgeschenk! MISSA CONCEPTIO TUA AWINTER´S LIGHT 8.573260 8.573030 NAXOS NEUHEITEN
  3. 3. 01.12.2014 3 CD Programm & Künstler: Antonín Dvořák: Requiem mit Christiane Libor, Ewa Wolak, Daniel Kirch und Janusz Monarcha Orchester und Chor der Warschauer Philharmonie Dirigent: Antoni Wit  Fach: Chormusik ­Romantik Art. Nr.: Preiscode: 8.572874­75 CF Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 98 Min. Die große Popularität, die Antonin Dvořák in England genoss, ist besonders auf den Erfolg seines „Stabat Mater“ zurückzuführen, das er dort 1884 und 1885 dirigierte. Das Werk passte hervorragend in die englische Chortradition und führte letztendlich auch zu der Auftragskomposition für das „Requiem“, das 1891 in Birmingham uraufgeführt wurde. Zehn Monate hatte Dvořák am „Requiem“ gearbeitet, während er gleichzeitig noch in Russland, England und Deutschland auf Tournee war. Der Erfolg des Werkes, das der Tradition Cherubinis stilistisch wesentlich näher steht als derjenigen Verdis, stellte sich augenblicklich ein. Dvořák vermeidet jegliches unnötiges Drama und hat ein Werk voller innigem Mitgefühl und Anteilnahme hinterlassen, das der erfahrende Komponist mit großem handwerklichen Können geschrieben hat. Herausragend:  Dirigent Antoni Wit ist ein ausgewiesener Spezialist für slawische Musik  Seine Einspielungen von Dvořáks Klavierkonzert op. 33 (8.550896) und der Tschechischen Suite (8.553005) waren bereits sehr erfolgreich  2012 wurde Wits Einspielung von Pendereckis Fonogrammi, Hornkonzert und Partita (8.572482) mit einem GRAMMY­Award ausgezeichnet BRAHMS: Ein deutsches Requiem MONIUSZKO: Overtures 8.573061 8.572716 NAXOS NEUHEITEN Art. Nr.: Preiscode: NBD0046 CM Setinhalt: 1­Blu­ray Audio
  4. 4. 01.12.2014 4 CD Bedeutender Blasinstrument­Komponist des 18. Jhdts Programm & Künstler: François Devienne: Flötenkonzerte Nr. 1 bis 4 Flöte: Patrick Gallois Schwedisches Kammerorchester  Fach: Flötenkonzert ­Klassik Art. Nr.: Preiscode: 8.573230 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 66 Min. Das Bläserrepertoire der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wäre um einiges ärmer, wenn es Francois Devienne nicht gegeben hätte. Der französische Komponist gehörte nicht nur zu den bedeutendsten Komponisten für Bläsermusik, sondern war auch einer der Gründer des 1795 neu gegründeten Pariser Konservatoriums. Gleich mit seinem ersten Flötenkonzert, das 1782 beim „Concert Spirituel“ gespielt wurde, eilte ihm bereits ein Ruf als hervorragender Komponist voraus, der weit über die Grenzen Frankreichs hinausreichte. Alle seine Flötenkonzerte sind durch eine ausgeprägte melodische Eleganz und grazile Virtuosität gekennzeichnet. „Patrick Gallois, der sowohl als Flötist und als Orchesterleiter für NAXOS bereits zahlreiche hochgelobte CDs eingespielt hat, zeigt auf der vorliegenden CD in beiden Funktionen sein Können.“ (Der Neue Merker über 8.572731, Mercadante, Flötenkonzerte) Herausragend:  Devienne war einer der wichtigsten Komponis­ten für Werke mit Blasinstrumenten des 18. Jhdts.  Patrick Gallois ist sowohl als Flötist, als auch als Dirigent außerordentlich erfolgreich  Er hat bereits beide Talente in einer Aufnahme kombiniert: Die Flötenkonzerte von Saverio Mercadante (8.572731) erschienen Anfang des Jahres MERCADANTE: Flute Concertos VASKS: Flute Concerto 8.572731 8.572634 NAXOS NEUHEITEN
  5. 5. 01.12.2014 5 CD Programm & Künstler: Ernő Dohnányi: Klavierquintette Nr. 1 und 2 Klavier: Gottlieb Wallisch Ensō String Quartet  Fach: Kammermusik ­Romantik Art. Nr.: Preiscode: 8.570572 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 54 Min. D.SCARLATTI: Keyboard Son.11 Es gibt nur wenige Komponisten, die für die erste veröffentlichte Komposition größere Erfolge feierten als Ernö Dohnányi für sein 1895 entstandenes „Klavierquintett c­Moll, op. 1“. Das Werk des gerade Achtzehnjährigen war jedoch nicht nur beim Publikum beliebt, sondern wurde auch von Johannes Brahms, den Dohnányi sehr bewunderte, überschwänglich gelobt. Es wird sogar angenommen, dass Brahms kurze Zeit später eine Aufführung in Wien organisiert haben sollte, die mit diesem Werk die Ankunft eines neuen Supertalents ankündigte. Die harmonische Zweideutigkeit im „Klavierquintett es­Moll, op. 26“ von 1914 zeigt das Bewusstsein von Dohnányi für die fortschreitenden Entwicklungen in der Europäischen Musik. Obwohl das Klavierquintett Nr. 2 noch immer unterschätzt ist, zählt es zu den bedeutendsten Werken der mittleren Schaffensperiode Dohnányis. Herausragend:  Ernő Dohnányis erstes Quartett spiegelt seine Bewunderung für Brahms wider  Das zweite zeichnet sich durch eine zunehmende Personalisierung aus  Die Einspielung der kompletten Streichquartette Alberto Ginasteras (8.570780) brachte dem Ensō String Quartet eine GRAMMY­Nominierung ein  Der international erfolgreiche österreichische Pianist Gottlieb Wallisch hat bereits mit allen großen Dirigenten zusammengespielt DOHNANYI: Violin Concertos 1 & 2 8.570468 8.570833 NAXOS NEUHEITEN
  6. 6. 01.12.2014 6 CD Programm & Künstler: Giuseppe Verdi: Otello mit Robert Dean Smith (Otello), Raffaella Angeletti (Desdemona), Sebastian Catana (Jago), Luis Dámaso (Cassio) u.a. Orfeón Donostiarra, Los ‘Peques’ del León de Oro Oviedo Filarmonía Dirigent: Friedrich Haider  Fach: Oper ­Romantik Art. Nr.: Preiscode: 8.660357­58 CF Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 132 Min. VERDI: Macbeth Otello ist ein beeindruckendes Meisterwerk in der Tradition der Grand Opera. Verdi hegte seit langem den Wunsch, Shakespeares Werke als Oper aufzuführen. Nach Macbeth im Jahre 1847 arbeitete er noch mehrere Jahre an Shakespeares Dramen. Die Oper Otello, die Verdi im Alter von bereits 70 Jahren schrieb, gehört zu seinen reifsten Werken und bildet zugleich einen Höhepunkt in der langen Karriere des Komponisten. 1887 wurde Otello an der Mailänder Scala uraufgeführt. Dass Verdis letzte tragische Oper eine solche Faszination auf große Dirigenten und Sänger ausübt, kann nicht überraschen. Schließlich besticht die Partitur nicht nur durch intensive, dunkel glühende Orchesterfarben und einen unaufhaltsamen inneren Puls, sondern auch durch diverse harmonische Kunstgriffe, mit denen Verdi immer wieder für Überraschungen sorgt und seinen Zuhörern förmlich den Boden unter den Füßen wegzuziehen scheint Herausragend:  Verdis Otello zählt weltweit zu den beliebtesten Opern  Neue Aufnahme mit einer bemerkenswerten Besetzung  mit Robert Dean Smith, einem der führenden Operntenöre, in der Hauptrolle VERDI: Ballet Music from Operas 8.660259­60 8.572818­19 NAXOS NEUHEITEN
  7. 7. CD Gegenüberstellung sakraler Chorwerke Liebe und Leidenschaft in der Musik Art. Nr.: 8.578289­90 Preiscode: CF Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 148 Min. 01.12.2014 7 Diese drei Paare von sakralen Chorwerken decken eine Zeitspanne von mehr als 350 Jahren ab. Das früheste ist das „Miserere“ von Gregorio Allegri, das über mehrere Jahrhunderte so geheim gehalten wurde, dass das Kopieren bei Androhung der Exkommunikation verboten war. Das Pendant von James MacMillan aus dem 21. Jahrhundert ist die transzendentale Antwort auf diese historische Herausforderung. Der Wiederaufnahme der zerbrochenen Freundschaft von Pizzetti und Malipiero verdanken wir, dass sich die beiden gegenseitig ihre Fassungen von „De profundis“ gewidmet haben. Puccinis kurzes, jedoch exquisites Requiem ist Verdi gewidmet, und der Puccini­Verehrer Pizzetti enthüllt mit seiner Totenmesse eine große Liebe zur Polyphonie. Art. Nr.: 8.573196 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 70 Min. NAXOS NEUHEITEN Programm & Künstler:  De Profundis ­Geistliche Werke von I. Pizzetti; G. F. Malipiero; G. Allegri; J. MacMillan und G. Puccini  Vasari Singers; Leitung: Jeremy Backhouse  Fach: Chorwerke Herausragend:  Auf der vorliegenden Einspielung werden je zwei Werke gleicher Art aber von unterschiedlichen Komponisten gegenüber gestellt (De profundis, Miserere und Requiem) Inhalt in Auszügen:  G.F. Händel: Ombra mai fu (Xerxes)  L. Delibes: Valse Lente (Sylvia)  C. Debussy: Prélude à l’après­midi d’un faune  S. Rachmaninow: Vocalise  S. Prokofiew: Love Dance (Romeo und Julia)  G. Bizet: Entr'acte (Carmen)  C.W. v. Gluck: Che farò senza Euridice (Orfeo ed Euridice)  R. Wagner: Isoldes Libestod (Tristan und Isolde) Programm & Künstler:  Love and Passion in Music ­Werke von Bizet, Debussy, Händel, Mahler, Strauss, Tchaikowsky, Wagner u.a.  Moskauer SO; Slovak State PO; Detroit SO; Czech National SO; Ukraine National SO u.a.  Fach: Diverse Herausragend:  Fortsetzung der beliebten "... in Music"­Serie bei NAXOS, hier zum Thema "Liebe und Leidenschaft in der Musik"  Der Fokus liegt auf instrumentalen und orchestralen Werken verschiedener Epochen
  8. 8. CD Vom Zauberlehrling zur Blume der Unsterblichkeit Vielseitige polnische Komponistin Art. Nr.: 8.573229 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 65 Min. 01.12.2014 8 Brilliant und mit großer Sorgfalt gestaltete Paul Dukas sein symphonisches Scherzo „Der Zauberlehrling“ nach einer Ballade von Johann Wolfgang von Goethe. Nahezu augenblicklich mit seiner Premiere 1897 nahm dieses wunderbare Stück Programmmusik einen festen Platz im internationalen Orchesterrepertoire einnahm. Zu Unrecht im Schatten des „Zauberlehrlings“ steht Dukas‘ Ballett „La péri“, das im exotischen Milieu des alten Persien spielt. Alexander der Große hat sich aufgemacht, um die Blume der Unsterblichkeit zu finden, und entdeckt sie am Ende der Welt in den Händen einer schlafenden Peri, eines persischen Engelswesens. Er stiehlt ihr die Blume, doch die Peri betört ihn durch ihren Tanz so sehr, dass er die kostbare Lotusblüte zurückgibt. Damit hat er sein Leben verwirkt und stirbt. Art. Nr.: 8.573296 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 71 Min. Programm & Künstler:  Paul Dukas: Der Zauberlehrling, Sinfonie C­Dur und La Péri  RTÉ National Symphony Orchestra; Dirigent: Jean­Luc Tingaud  Fach: Sinfonik ­Romantik Herausragend:  Der Zauberlehrling ist eines der bekanntesten Orchesterwerke, woran die Verfilmung in Disneys Fantasia bestimmt nicht unschuldig ist  Bereits die literarische Vorlage von Goethe ist ein absoluter Klassiker "Es gibt keinen Aspekt in der Musik, den sie nicht … bereichert hätte. Wie die Maestri der Vergangenheit war sie mit dem monumentalen symphonischen Zyklus … ebenso vertraut wie mit Miniaturen für Soloinstrumente, mit Kammer­und Bühnenmusik. Ihre unerschöpfliche Erfindungsgabe, technische Virtuosität und ihr breites Schaffensspektrum lassen uns ihre Werke zutiefst bewundern." (Tadeusz Baird, Komponist) NAXOS NEUHEITEN Programm & Künstler:  Grażyna Bacewicz: Sinfonie für Streichorchester; Konzert für Streichorchester; Klavierquinett Nr. 1  Klavier: Ewa Kupiec; Capella Bydgostiensis; Dirigent: Mariusz Smolij  Fach: Sinfonik ­Spätromantik Herausragend:  Zunächst im Schatten Ihrer Kollegen Penderecki und Lutosławski stehend, wird die Musik von Grażyna Bacewicz heute beim Publikum zusehends beliebter
  9. 9. CD NAXOS NEUHEITEN Idil Biret mit Kammermusik Teil 1 Programm & Künstler:  İdil Biret: Kammermusik­Edition Vol.1 ­R. Schumann Klavierquintett, op. 44; Sinfonische Etüden, op. 13  Klavier: İdil Biret; Borusan Quartet  Fach: Kammermusik ­Romantik Herausragend:  Erster Teil der Kammermusik­Edition mit der international außergewöhnlich erfolgreichen Pianistin Idil Biret Klavierversion von Haydns berühmter Passionskomposition Art. Nr.: 8.573313 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. 01.12.2014 9 "In der fünften Ausgabe ihrer Solo Edition setzt Idil Biret ihre Schumann­Exegese mit drei zeitlich und musikalisch nah beieinanderliegenden Werken fort: Kreisleriana, Blumenstück und Faschingsschwank aus Wien. Die Aufnahmen sind Anfang 2012 entstanden und zeigen die Pianistin in bester Verfassung: beherrscht, treffsicher, klar und immer wieder sehr poetisch. Die lyrischen Abschnitte der Kreisleriana sind jedenfalls traumhaft schön, während die bewegten mal ungemein humorvoll daherkommen, mal von Biret mit lodernder Leidenschaft erfüllt werden. Echt schumannesk eben." PianoNews zu 8.51292 Art. Nr.: 8.571305 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 73 Min. Es war ein Priester, der für die Domherren von Cádiz bei Haydn eine Passionskomposition für Karfreitag in Auftrag gab. Die sieben Sätze, die die sieben letzten Worte Jesu am Kreuze zugrunde legen, wurden als Meditationsmusik zwischen den jeweiligen Auslegungen durch den Bischof gespielt. Die Komposition erfuhr einige Bearbeitungen: Haydn selbst arrangierte die Komposition für Streichquartett. Die vorliegende Version für Klavier, die Haydn nicht selbst ausführte, fand jedoch seine volle Zustimmung. Seiner Meinung nach war sie „sehr gut und mit besonderer Sorgfalt gearbeitet.“ Programm & Künstler:  Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze  Klavier: Jenő Jandó  Fach: Klavier ­Klassik Herausragend:  Joseph Haydns Die sieben letzten Worte in der weniger bekannten Klavierversion  Jenő Jandó der "busiest man on the keyboard" (Daily Telegraph)
  10. 10. CD Villa Lobos' 10. Sinfonie ist auch ein Oratorium 6. Folge der Serie mit den Klavierwerken Albéniz' Art. Nr.: 8.573295 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 76 Min. 01.12.2014 10 Heitor Villa­Lobos wirkte durch sein vielseitiges Oeuvre an der Entwicklung einer nationalen brasilianischen Musikkultur entscheidend mit. Zum 400­jährigen Bestehen der Stadt Sao Paulo im Jahre 1954 schrieb Villa­Lobos „Ameríndia“, seine umfangreichste Sinfonie. Auch dieses Werk ist exemplarisch für die Vielseitigkeit des Komponisten: Viele Elemente und Quellen brasilianischer Musik aufgreifend ist diese zehnte Sinfonie eigentlich eine Mischung aus Sinfonie und Oratorium für Solisten, Chor und Orchester. Diese Aufnahme entstand nach einer neu überarbeiteten Edition, die vom Verlagshaus des Sao Paulo Symphony Orchestra durchgeführt wurde. Art. Nr.: 8.573243 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 60 Min. Im Mittelpunkt der sechsten Folge der NAXOS­Serie mit Klaviermusik von Isaac Albéniz steht dessen sehr variabler, früher Salon­Stil. Da wäre z.B. der mitreißende, von Chopin beeinflusste „Vals Champagne“ oder die „Estudio de concierto“, die es, was die Virtuosität betrifft, durchaus mit einem Liszt aufnehmen kann sowie der berühmte „Tango“ aus „Espagna: Seis hojas de álbum“ eine Suite, die Spanien mit seinen Rhythmen, Harmonien und seiner Dramatik heraufbeschwört. Ein Jahr vor seinem Tod schrieb Albéniz „Yvonne en visite!“ mit einer sehr humorige Szene um den Auftritt eines unwilligen Musikschülers. Das früheste Werk des erst Achtjährigen Albéniz „Marcha militar“ kommt auf der CD zum guten Schluss. NAXOS NEUHEITEN Programm & Künstler:  Heitor Villa­Lobos: Sinfonie Nr. 10 "Ameríndia"  mit Leonardo Neiva; Saulo Javan; São Paulo Symphony Orchestra & Choir; Dirigent: Isaac Karabtchevsky  Fach: Sinfonik Herausragend:  Villa Lobos' Sinfonie Nr. 10 ist eine Mischung aus Sinfonie und Oratorium  Das Werk wurde 1954 zum Stadtjubiläum 400 Jahre São Paulo komponiert Programm & Künstler:  Isaac Albéniz: Klaviermusik Vol. 6 ­España; Deseo; Zortzico; Yvonne en visite! und weitere Werke  Klavier: Santiago L. Sacristán  Fach: Klavier Herausragend:  Die sechste Folge der gefeierten Reihe mit Klavierwerken von Isaac Albéniz  Die CD enthält zum Teil weniger bekannte Salonstücke ­zum Teil als Weltersteinspielung
  11. 11. CD NAXOS NEUHEITEN Erschütternder musikalischer Nachklang des 1. Weltkriegs Programm & Künstler:  Flowers of the Field ­Werke von George Butterworth; Gerald Finzi; Ivor Gurney und Ralph Vaughan Williams  Roderick Williams; Jeremy Irons; City of London Choir; London Mozart Players; Dirigentin: Hilary Davan Wetton  Fach: Sinfonik/Chormusik ­Moderne Herausragend:  Weltersteinspielungen von Finzis Requiem da Camera und Gurneys The Trumpet  alle vier Komponisten erlebten die Schrecken des 1. Weltkriegs, was sich in ihren Werken widerspiegelt Teil 5 der Serie mit den Streichquartetten Alfred Hills Art. Nr.: 8.573267 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 66 Min. 01.12.2014 11 Das millionenfache Sterben im Ersten Weltkrieg hat alle, die dieses Blutbad miterlebt haben, schwer belastet oder gar für immer traumatisiert. Auch die Komponisten, deren Musik auf dieser CD zu hören ist, haben den Ersten Weltkrieg erlebt, und ihre Musik drückt ihr Bedauern über die verlorene Unschuld, die Opfer, die gefundene und wieder verlorene Liebe sowie das Sterben von Freunden und Kollegen aus. Das „Requiem da Camera“ von Gerals Finzi ist auf dieser Aufnahme in einer neuen Edition und Ergänzung von Christian Alexander zu hören, die erstmals 2013 in Australien aufgeführt wurde. Art. Nr.: 8.573426 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 60 Min. Obwohl Hill eigentlich Australier war, verbrachte er während seiner Jugend viel Zeit in Neuseeland. In Leipzig traf er während des Studiums Brahms, Dvorak und Tschaikowsky. Aus Hills Feder stammen u.a. auch 17 Streichquartette. Diese ist die fünfte Folge der Serie, die ausschließlich Weltpremieren enthält. „Eigens, um die Werke von Alfred Hill publik zu machen, wurde das Dominion Quartet 2006 in Neuseeland gegründet. Ein gerechtfertigtes Engangement, denn seine postromantischen Streichquartette sind originell und sprühen vor Lebensfreude. (…) Das neuseeländische Dominion Quartet fühlt sich in diesen Klangwelten hörbar wohl und sorgt für ungetrübten Hörgenuss.“ (ENSEMBLE) Programm & Künstler:  Alfred Hill: Streichquartette Vol. 5 ­Streichquartette Nr. 12 bis 14  Dominion String Quartet  Fach: Kammermusik Herausragend:  Die fünfte Folge der Serie, die sich den Streichquartetten des führenden australischen Komponisten seiner Generation ­Alfred Hill ­widmet  Das Dominion String Quartet erhielt für die bisherigen Folgen beste Rezensionen
  12. 12. CD Respighis Werke für Violine und Klavier, Teil 2 Ikarus modern: Gefühle an Bord eines Flugzeugs Art. Nr.: 8.660356 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 43 Min. 01.12.2014 12 Respighis Sonate in h­Moll entstand nur ein Jahr nach seinem großen Erfolg mit den „Brunnen von Rom“, der ihm internationale Bekanntheit und Popularität einbrachte. Die Sonate selbst ist von bemerkenswertem Umfang und spielt mit einer Kombination aus expressiver Intensität und Techniken, die auf Werken alter italienischer Meister basieren. Wie Respighi, Pizzetti, Casella, Malipiero und andere spielte auch Riccardo Pick­Mangiagalli eine bedeutende Rolle in Wiederauferstehung der italienischen Instrumentalmusik zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Seine sämtlichen Werke für Violine und Klavier liegen hier in Weltersteinspielung vor. Art. Nr.: 8.573130 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 62 Min. Brian Current, vielfach international ausgezeichnet und einer der führenden zeitgenössischen kanadischen Komponisten hat gemeinsam mit dem ebenfalls preisgekrönten Autor Anton Piatigorsky eine spannende Kammeroper für fünf Stimmen, Kammerchor, kleines Ensemble und Soundfiles geschaffen. „Airline Icarus“ spielt an Bord eines Flugzeuges und nimmt den Ikarus­Mythos als zentrales Motiv auf. Current und Piatigorsky erkunden vor diesem Hintergrund Themen wie Hybris und Technologie. Das Ergebnis ist ein kraftvolles und klangstarkes Werk, das Brian Current 2011 den italienischen „Premio Fedora Award“ einbrachte. NAXOS NEUHEITEN Programm & Künstler:  Ottorino Respighi: Werke für Violine und Klavier Vol. 2; Riccardo Pick­Mangiagalli: Sonate b­Moll, op. 8  Violine: Emy Bernecoli; Klavier: Massimo Giuseppe Bianchi  Fach: Kammermusik Herausragend:  Der zweite Teil mit Respighis sämtlichen Werken für Violine und Klavier  "... hoffen wir, dass Naxos weitere Pläne mit diese begabten und engagierten Musikern hat." Gramophone über das Duo Bernecoli/Bianchi Programm & Künstler:  Brian Currant: Airline Icarus ­Kammeroper für 5 Solisten, Kammerchor, 9 Musiker und Soundfiles  Carla Huhtanen; Krisztina Szabó; Graham Thomson; Alexander Dobson; Geoffrey Sirett; Dirigent: Brian Current  Fach: Oper ­Moderne Herausragend:  Ein intensives Werk über die Gedanken von Passagieren und Crew eines schicksalhaften Fluges  angelehnt an den griechischen Mythos von Ikarus
  13. 13. DVD Art. Nr.: 2.110353 Preiscode: 9D Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 101 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 2.110357 Preiscode: 9D Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 71 Min. FSK: 0 01.12.2014 13 Programm & Künstler: Kraggerud plays Kreisler ­Werke von Fritz Kreisler Violine: Henning Kraggerud Oslo Camerata  Fach: Violine ­Romantik Programm & Künstler: Can you hear God crying? ­Ein Spiritatorio von Hannibal Lokumbe mit Janice Chandler­Eteme, Rodrick Dixon, Homayun Sakhi und Paula Holloway The Celebration Choir, The Music Liberation Orchestra, Chamber Orchestra of Philadelphia Leitung: Dirk Brossé  Fach: Chormusik NAXOS NEUHEITEN
  14. 14. Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD 14 01.12.2014
  15. 15. Ausblick CD/DVD Freddy und die wilden Wölfe Ein tierisches Märchen über Mut und Freundschaft von Katharina Neuschaefer Musik von Albert Roussel ­erzählt von Rufus Beck, SO des Bayerischen Rundfunks, Stéphane Denève Art.­Nr.: Label: VÖ­Datum: 900128 BR Klassik 12.1.2015 Lieferbar ab dem 9.12.2014 ! Georges Bizet: Die Perlenfischer Patrizia Ciofi, Dmitry Korchak, Dario Solari, Roberto Tagliavini, Teatro di San Carlo, Gabriele Ferro Bizet ist mehr als nur Carmen ­Das zeigt die aktuelle Inszenierung von Fabio Sparvoli! Art.­Nr.: Label: VÖ­Datum: 719508 / 719604 C Major 12.01.2015 Richard Strauss: Letzte Lieder / Eine Alpensinfonie Anja Harteros, Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann Inklusive der deutschen Erstaufführung des letzten vollendeten Strauss­Liedes Malven! Art.­Nr.: Label: VÖ­Datum: 726408 / 726504 C Major 12.01.2015 Gala Mariinsky II Pácido Domingo, Anna Netrebko, Yevgeny Nikitin, René Pape, Mikhail Petrenko u. v. a. Das Mariinsky Theater in St. Petersburg ist eine der wichtigsten Opern­und Balletthäuser der Welt! Gustav Mahler: Des Knaben Wunderhorn Diana Damrau, Ivàn Paley, Stephan Matthias Lademann Die vom Komponisten selbst transkribierte Klavierfassung mit ECHO­Preisträgerin Diana Damrau! 15 01.12.2014 Jetzt schon vorbestellen! Art.­Nr.: Label: VÖ­Datum: 102213 Arthaus 12.01.2015 Art.­Nr.: Label: VÖ­Datum: PH14018 Profil 12.01.2015

×