NEUHEITENertriebslabels© 2012 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH · Hürderstr. 4 · D-85551 Kirchheim b. München...
17.06.2013 2Unsere Top-Neuheiten CD„Sir Colin Davis war der Staatskapelle seit 1981verbunden und erwies sich in jenen Jahr...
17.06.2013 3Unsere Top-Neuheiten CDWenngleich nicht mit einer so breiten Literaturgesegnet wie etwa die KombinationVioline...
CD17.06.2013 4Unsere Top-NeuheitenWenn Orgelwerke von Händel auf der Reichel­Orgel der Hallenser Marktkirche gespielt werd...
CD17.06.2013 5Unsere Top-NeuheitenDer Komponist und Bruckner­Schüler Hugo Wolf schrieb über ihre Uraufführung von Bruckner...
CD17.06.2013 6Unsere Top-NeuheitenDie vorliegenden Violinsonaten von J.S. Bach gehören zu den weniger bekannten und werden...
CD17.06.2013 7Unsere Top-Neuheiten„Tradition ist nicht Anbetung der Asche, sondern Weitergabe des Feuers“ Seit eh und je g...
17.06.2013 8Unsere Top-Neuheiten DVDDer Direktor des Verbier Festivals, Charles Dutoit,und der österreichische Dirigent Ma...
17.06.2013 9Unsere Top-Neuheiten DVDSeit nunmehr zwanzig Jahren zieht die einmaligeAtmosphäre des Verbier Festivals alle B...
17.06.2013 10Unser Geheimtipp der Woche CDYaniv dOr, Avi Avital & NAYA: Jüdische Spuren in der MusikDer israelisch­sephard...
17.06.2013 11Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CDTitel: StadtimpressionenKomponist: VariousInterpret: VariousArt.­Nr.: ...
17.06.2013 12Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CDArt.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:TC530002 Tactus 1­CD CM 59 Mi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni 2013 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

392 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 17. Juni 2013, darunter zum Gedenken an Sir Colin Davis eine 6-CD-Box [Profil], Werke für Violine und Violoncello, eingespielt von Friedemann Eichhorn und Alexander Hülshoff [Hänssler Classic], Wiederveröffentlichung von Mendelssohns "Elias" unter der Leitung von Helmuth Rilling, Händel - Kompositionen für Orgel solo [Fagott] uvm.

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
392
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
60
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni 2013 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

  1. 1. NEUHEITENertriebslabels© 2012 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH · Hürderstr. 4 · D-85551 Kirchheim b. MünchenTel: 089-9077 499-40 · Fax: -41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 089-9077 499-20 · Fax: -21 · service@naxos.dewww.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de17.06.2013ÄnderungenundIrrtümervorbehalten.Art.­Nr.: PH13032
  2. 2. 17.06.2013 2Unsere Top-Neuheiten CD„Sir Colin Davis war der Staatskapelle seit 1981verbunden und erwies sich in jenen Jahren tiefgreifender Veränderungen, Verunsicherungenund neuer Weichenstellungen nicht nur als einGast, sondern als wirklicher Freund desOrchesters, der an dessen Problemen regenAnteil nahm. (...)Seine Art zu musizieren, die den Musikern beialler selbstverständlichen Gebundenheit anein­ander, an den Notentext und den Dirigentenstabdas Gefühl großer, freier Entfaltungsmög­lichkeiten vermittelt und die bei ihm immerzugleich bedeutet, ganz für die Sache da zusein, inspirierte und aktivierte gerade damals inbesonderer Weise jeden, der das Glück hatte, anseiner Seite sein zu können.Es war nur folgerichtig, dass die StaatskapelleSir Colin Davis 1991 zu ihrem Ehrendirigentenernannte.“ (Eberhard Steindorf ehemaligerDramaturg der Staatskapelle Dresden)Am 14. April 2013 ist der mit dem Orderof the Companions of Honour und demMost Excellent Order of the BritishEmpire geehrte Dirigent in Londongestorben.Art. Nr.: Preiscode:PH13032 GCSetinhalt: Laufzeit:6­CD 376 Min.PH07052 PH06039
  3. 3. 17.06.2013 3Unsere Top-Neuheiten CDWenngleich nicht mit einer so breiten Literaturgesegnet wie etwa die KombinationVioline/Klavier, haben doch zahlreicheKomponisten für das Duo Violine und Violoncellogeschrieben. Die vorliegende Sammlung vonWerken ungarischer Verfasser verschafft nichtallein einen weiten Überblick, sondern vor allemmusikalische Genüsse!Denn die zwei Vollblut­Musiker FriedemannEichhorn und Alexander Hülshoff habenungarischen Rhythmus im Blut und einHändchen für diese aufregenden Zweier­Beziehungen.Kodálys Duo gehört zu seinen bekanntestenWerken und ist ebenso mitreißend wie dasseines Schülers Mátyás Seiber (1905­1960).Packend auch das Duo von MiklosRosza, der ausgestattet mit einemHändchen für gelungene Melodien auchals Filmkomponist für Furore sorgte.Ungarn ist ein Musikland parexcellence, das es hier anhand dieserspeziellen Instrumenten­Kombination zuentdecken gilt!Art. Nr.: Preiscode:93.301 DDSetinhalt: Laufzeit:1­CD 64 Min.98.634 98.002
  4. 4. CD17.06.2013 4Unsere Top-NeuheitenWenn Orgelwerke von Händel auf der Reichel­Orgel der Hallenser Marktkirche gespielt werden, geht es kaum authentischer: Es istanzunehmen, dass Händel in seiner Jugend selbst regelmäßig auf diesem Instrument gespielt hat. Die Marktkirche, die Gemeindekircheder Familie. Hier wurde Händel getauft und nahm später am Abendmahl teil. Bei dem Organisten Friedrich Wilhelm Zachow bekam erMusikunterricht und hatte dadurch Gelegenheit, neben anderen, heute nicht mehr erhaltenen Instrumenten auch die Reichel­Orgel zuspielen. Die hier eingespielten Stücke für Tasteninstrumente stellen eine Auswahl aus einem breiteren OEuvre Händels dar. Obwohl siealle gut zugänglich sind und inzwischen auch in modernen Editionen vorliegen, sind sie nur selten auf einer Orgel zu hören.Art. Nr.:F39104Preiscode:DESetinhalt:1­CDLaufzeit:73 Min.Authentisch: Händel von der Reichel­Orgel in HalleHelmuth Rilling hat in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche große Oratorien eingespielt und dabei immer auf hervorragendeSänger gesetzt – oft lange bevor diese weithin bekannt wurden. Christine Schäfer, die in dieser Aufnahme mitwirkt, ist so ein Fall. Wiein den meisten seiner Aufnahmen arbeitet Helmuth Rilling auch hier mit der Gächinger Kantorei und dem Bach­Collegium zusammen ­Ensembles, die auf seine charakteristische Darstellungskunst eingeschworen sind. Rillings Oratorien­Aufnahmen haben nicht seltenReferenzcharakter und werden nun sukzessive als Midprice­Reihe wieder veröffentlicht, wie nun auch dieser „Elias“.Art. Nr.:98.017Preiscode:DGSetinhalt:2­CDLaufzeit:132 Min.Wiederveröffentlichung zum 80.: Rilling mit Elias
  5. 5. CD17.06.2013 5Unsere Top-NeuheitenDer Komponist und Bruckner­Schüler Hugo Wolf schrieb über ihre Uraufführung von Bruckners Achter: „Diese Sinfonie ist dieSchöpfung eines Giganten und überragt an geistiger Dimension, an Furchtbarkeit und Größe alle andern Sinfonien des Meisters. DerErfolg war trotz der unheilvollsten Kassandrarufe, selbst von Seiten Eingeweihter, ein fast beispielloser. Es war ein vollständiger Siegdes Lichtes über die Finsternis, und wie mit elementarer Gewalt brach der Sturm der Begeisterung aus, als die einzelnen Sätzeverklungen waren. Kurz, es war ein Triumph, wie ihn ein römischer Imperator nicht schöner wünschen konnte.“ Bruckners Achte, seineletzte vollendete Sinfonie ist zweifelsohne seine monumentalste Komposition ­ vielleicht eines der überwältigendsten Werke des19. Jahrhunderts überhaupt.Art. Nr.:PH13027Preiscode:FASetinhalt:2­CDLaufzeit:99 Min.Gerd Schaller mit Bruckners monumentaler AchterMit dieser Aufnahme präsentiert Janina Baechle eine repräsentative Auswahl der Lieder Gustav Mahlers. Sieht man von denVertonungen nach Friedrich Rückert ab, so basieren die anderen auf Mahlers eigenen Gedichten oder aus solchen aus „Des KnabenWunderhorn“, seiner bevorzugten Sammlung, in der er einen Born echter Poesie erblickte. "Vielleicht berühren mich Mahlers Liederdeswegen immer wieder ganz besonders, weil ich in ihnen ganz stark das Geheimnis des Gesangs, der Musik erlebe: Diesen Moment,in dem man sich bewusst wird, nur ein Durchgang zu sein für eine Musik, die an einem anderen Ort geboren ist, und die durch denSänger für einen Augenblick erfassbar wird, bevor sie wieder zu dem Licht wird, das den Weg eines anderen beleuchtet." (JaninaBaechle")Art. Nr.:MAR1809Preiscode:DBSetinhalt:1­CDLaufzeit:75 Min.Janina Baechle mit Mahler­Liedern: das Geheimnis des Gesangs
  6. 6. CD17.06.2013 6Unsere Top-NeuheitenDie vorliegenden Violinsonaten von J.S. Bach gehören zu den weniger bekannten und werden auch nicht häufig aufgeführt. MitAusnahme der Sonate BWV1022 wurden alle Sonaten für Solovioline und basso continuo komponiert. Mit dem Einsatz der modernenGitarre als Begleitinstrument erscheinen die Sonaten wir durch eine Lupe, die auch das Genie Bachs, das sich häufig der Einfachheitwidmet, deutlich hervorhebt. Eile und Hast sind bei dieser Besetzung unmöglich, sie würden die auch vom Komponisten beabsichtigteZartheit und Intimität zerstören. Nils­Erik Sparf (Barock­Violine) und David Härenstam (Gitarre) pflegen mit Hingabe jede einzelne Note,um die Töne wachsen zu lassen – so gelingt Ihnen auch ein glasklarer Blick auf die Gesamtstruktur.Art. Nr.:PRCD2056Preiscode:COSetinhalt:1­CDLaufzeit:51 Min.Mit Violine und Gitarre: Bachs ViolinsonatenDer in Kiew geborene Pianist Alexei Grynyuk zeigte schon in frühester Kindheit enormes Ineresse an der Musik und begann bereits imAlter von sechs Jahren erste Konzerte zu geben. Mit 13 Jahren hatte er schon eine Tour durch Osteuropa hinter sich und gewann den„Sergei Diaghilev All­Soviet­Union“ Klavierwettbewerb in Moskau. Vom französischen „Figaro“ wurde der „Meister der Transparenz unddes souveränen Anschlags“ für seine „erstaunliche Persönlichkeit und die absolut transzendentale Virtuosität“ gelobt. Der mittlerweilemit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnete Grynyuk fühlt sich dem klassischen Repertoire genauso verbunden wie derromantischen und zeitgenössischen Musik und präsentiert auf seinem Solo­Debüt Werke von Franz Liszt.Art. Nr.:ORC100031Preiscode:CLSetinhalt:1­CDLaufzeit:68 Min.International ausgezeichnet: Der Pianist Alexei Grynyuk
  7. 7. CD17.06.2013 7Unsere Top-Neuheiten„Tradition ist nicht Anbetung der Asche, sondern Weitergabe des Feuers“ Seit eh und je gehören Volkslieder zum Standardrepertoire derSt. Florianer Sängerknaben und werden in unterschiedlichsten Varianten dargeboten. Nicht selten ist die Auswahl des richtigenArrangements eine Gratwanderung zwischen „kunstvoll“ und „gekünstelt“, und die scheinbar „einfachste“ Variante ist nicht immer dieleichteste, denn gerade der 3­stimmige unbegleitete Satz stellt höchste Anforderungen an die Intonationssicherheit. Durch dieBesetzung der höchsten Stimme mit dem mittlerweile in Klassikkreisen bekannten Florianer Sängerknaben Alois Mühlbacher ergibt sicheine einmalige Klangkonstellation.Art. Nr.:PR91241Preiscode:DDSetinhalt:1­CDLaufzeit:53 Min.Alois Mühlbacher & die Florianer mit "echter" VolksmusikUm es klipp und klar zu sagen: Burt Bacharach ist einer der produktivsten, einfallsreichsten und gefeiertsten Pop­Komponisten. Der1928 in Kansas geborene Bacharach hat – um es einfach mal in Zahlen auszudrücken ­ in den 60er und 70er Jahren fast 60 Top­40­Titel geschrieben und gilt als Erfinder des Easy Listening. Der Pianist und Dirigent Richard Balcombe hat für die vorliegende CD 23 derbekanntesten Bacharach­Hits für Orchester arrangiert, ohne dem Original­Material etwas „Neues“ entlocken zu wollen. Lediglich dieohnehin schon wunderbaren Orchestrations­Ideen Bacharachs wurden dabei unterstützt. Gespielt werden diese Arrangements nunvom Royal Philharmonic Orchestra, und das macht so richtig Freude!Art. Nr.:RPOSP040Preiscode:CLSetinhalt:1­CDLaufzeit:75 Min.Das RPO spielt Bacharachs größte Hits
  8. 8. 17.06.2013 8Unsere Top-Neuheiten DVDDer Direktor des Verbier Festivals, Charles Dutoit,und der österreichische Dirigent Manfred Honeckführten 2012 zusammen mit dem Verbier FestivalOrchestra Tschaikowskys beliebte Sinfonie Nr. 5und Brahms letzte Sinfonie Nr. 4 auf.Beide Werke hatten einen großen Einfluss auf diekomplizierte Beziehung der beiden Komponistenzueinander, und tatsächlich war es anlässlich derAufführung von Tschaikowskys fünfter Sinfonie,dass er und Brahms ihre Differenzen beilegten undsich endlich versöhnten.Das Verbier Festival gilt als eines derrenommiertesten Festivals für klassische Musikweltweit. Jährlich präsentieren sich hier, in derpitoresken Landschaft der Schweizer Alpen,Spitzen­Musiker der Szene und exzellente jungeTalente.3079818 3079808Art. Nr.: Preiscode:3079958 1BSetinhalt: Laufzeit:1­DVD 88 Min. FSK: 0Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  9. 9. 17.06.2013 9Unsere Top-Neuheiten DVDSeit nunmehr zwanzig Jahren zieht die einmaligeAtmosphäre des Verbier Festivals alle Beteiligten ­die Musiker aller Generationen und vor allem dasPublikum ­ in seinen Bann.Die Aufführung von Mozarts Sinfonie Nr. 25 undBeethovens Sinfonie Nr. 5 mit dem Verbier FestivalChamber Orchestra unter der Leitung von GabórTakácz­Nagy stellte einen Höhepunkt des Festivalsim Jahr 2012 dar.Gabór Takácz­Nagy, Gründungsmitglied deslegendären Takácz­Quartet, ist seit 2007musikalischer Leiter des Verbier Festival ChamberOrchesters.Gabór Takácz­Nagy gibt diverse Meisterkurse aufinternationaler Ebene und spielt u.a. eine aktiveRolle an der Verbier Festival Academy.3079568 3079248Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!Art. Nr.: Preiscode:3079948 1BSetinhalt: Laufzeit:1­DVD 51 Min. FSK: 0
  10. 10. 17.06.2013 10Unser Geheimtipp der Woche CDYaniv dOr, Avi Avital & NAYA: Jüdische Spuren in der MusikDer israelisch­sephardische Countertenor Yanivd’Or, wurde während seines Studiums an derGuildhall School of Music & Drama in derliberalen St. John’s Wood Synagoge mit derMelodie „Awinu Malkenu“ vertraut. „AwinuMalkenu“ ist mit der aschkenasischen Traditionder deutschen und östeuropäischen Judenverbunden, jedoch allen Juden als das Gebet„Unser Vater, unser König“ bekannt.Viele Völker, so auch die Juden nach ihrerVertreibung aus Spanien 1492, zogen im Exilgeistliche Texte und Lyrik als eine Quelle desTrostes heran.Es muss die Vertriebenen jedoch ermutigthaben, dass das Hohelied Salomos auchChristen in ihren Gastländern inspiriert hatte:Claudio Monteverdi und der englische KönigHeinrich VIII. haben es vertont. Yaniv d’Or istden jüdischen Spuren in der Musik vieler Teileder Welt auf der Spur und hat mit dem EnsembleNAYA acht hervorragende Musiker, u.a. Avi Avitalund Laurence Cummings, für die Produktiondieser CD gefunden.Das Ensemble NAYA hat sich, fasziniertvom musikalischen Erbe der JüdischenKultur, auf den Dialog zwischen früherwestlicher­ und der Musik vom Rest derWelt spezialisiert. Mit ihrem ganzeigenen Klang sind NAYA willkommeneGäste auf international renommiertenFestivals.Art. Nr.: Preiscode:NAYA667 DASetinhalt: Laufzeit:1­CD 60 Min.Konzertdaten Avi Avital:06.07.13 Berlin Classic, Open­Air Festival13.07.13 Rolandseck (Bonn), Bahnhof Rolandseck20.07.13 Bordesholm, Schleswig Holstein Musikfestival/ Klosterkirche21.07.13 Schenefeld, Schleswig Holstein Musikfestival/ Bonifatiuskirche22.07.13 Föhr, Schleswig Holstein Musikfestival/ St. Nicolaiki21.08.13 Elmau, Schloss Elmau23.08.13 Stuttgart, Musikfest Stuttgart24.08.13 Berlin, Jüdische Kulturtage
  11. 11. 17.06.2013 11Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CDTitel: StadtimpressionenKomponist: VariousInterpret: VariousArt.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:DE1627 Delos 1­CD CE 33 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:2L082LP 2L 1­LP FA 40 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:105037 Arthaus 1­DVD 4D 50 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:VRS2136 Verso 1­CD DA 49 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:ORC100030 Orchid 1­CD CL 50 Min.Titel: Laugh with classical musicKomponist: VariousInterpret: Orbelian,Constantine/Aler,John/+Titel: Fairy Tales ­ Poems and Music for ChildrenKomponist: VariousInterpret: Branagh/Trusler/RoscoeTitel: MigrandoKomponist: VariousInterpret: Rewerski,Mariana/Ackerman,MartinTitel: Primera Epoca ­ Frühe WerkeKomponist: Lanchares,SantiagoInterpret: Newmas Ensemble/Temes,Jose LuisArt.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:VRS2137 Verso 1­CD DA 61 Min.Titel: Piano ImprovisationsKomponist: Gjeilo,OlaInterpret: Gjeilo,OlaHier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  12. 12. 17.06.2013 12Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CDArt.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:TC530002 Tactus 1­CD CM 59 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:TC791302 Tactus 1­CD CM 75 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:TC661914 Tactus 1­CD CM 68 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:TC490001 Tactus 1­CD CM 59 Min.Titel: OrgelwerkeKomponist: Musilli,Antonio MariaInterpret: Bianconi,AlessandroTitel: Sämtliche Werke für Tasteninstrumente Vol.4Komponist: Scarlatti,AlessandroInterpret: Tasini,FrancescoTitel: Madrigali accomodati per concerti spiritualiKomponist: Gabrieli,Andrea/Monteverdi,ClaudioInterpret: Gemmani/Cantori di San MarcoTitel: Musica DisonestaKomponist: VariousInterpret: Anonima Frottolista

×