NEUHEITEN
© 2015 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing
Tel: 08121­25007­40 · Fax...
Programm & Künstler:
Gala Mariinsky II ­ Gala zur Wiedereröffnung
Plácido Domingo, Anna Netrebko, René Pape, Olga
Borodina...
12.01.2015 3
Unsere Top­Neuheiten
DVD/
Blu-ray
Diese Produktion des Labels C Major fährt das Beste
auf, was derzeit in Sac...
„Ich habe selten eine Opernproduktion gesehen, die so
wunderschön und zugleich so werkgetreu war!“, so
jubelte der Rezense...
Blu-ray
12.01.2015 5
Unsere Top­Neuheiten
Art. Nr.:
2016364
Preiscode:
3D
Setinhalt:
1­Blu­ray
Laufzeit:
62 Min.
FSK:
0
La...
Romeo und Julia kennt jeder, und die einschlägigen
Opern­, Ballett­ und Filmadaptionen sind ebenfalls
hinlänglich präsent....
Mit „Große Oper für kleine Hörer“ präsentiert der
Amor­Verlag in Kooperation mit der Wochenzeitung
DIE ZEIT eine neue Klas...
12.01.2015 8
Unsere Top­Neuheiten CD
Programm & Künstler:
Richard Strauss: Don Juan und Ein Heldenleben
Symphonieorchester...
12.01.2015 9
Unsere Top­Neuheiten CD
Programm & Künstler:
Freddy und die wilden Wölfe ­ Hörspiel und
Familienkonzert des S...
Die in unmittelbarer Wiedererkennbarkeit designten
Cover der CDs des Frankfurter Opern­ und
Museumsorchesters sind inzwisc...
CD
12.01.2015 11
Unsere Top­Neuheiten
Art. Nr.:
OC431
Preiscode:
CH
Setinhalt:
1­CD
Laufzeit:
59 Min.
Label:
Oehms
Classic...
CD
12.01.2015 12
Unsere Top­Neuheiten
Art. Nr.:
OC848
Preiscode:
EA
Setinhalt:
2­CD
Laufzeit:
143 Min.
Label:
Oehms
Classi...
12.01.2015 13
Unsere Top­Neuheiten CD
Programm & Künstler:
Vincenzo Bellini: La Straniera
mit Edita Gruberová, Laura Polve...
Mit Schumanns Sinfonien hat Robin Ticciati, der
derzeitige Chefdirigent des Scottish Chamber
Orchestra, für viel Aufsehen ...
Programm & Künstler:
 Ludwig van Beethoven: Missa solemnis op. 123
 P. Coburn, F. Quivar, A. Baldin, A. Schmidt, Gäching...
CD
12.01.2015 16
Unsere Top­Neuheiten
Art. Nr.:
PR91265
Preiscode:
EC
Setinhalt:
2­CD
Laufzeit:
152 Min.
Label:
Preiser
Am...
Art Blakey war ein Rhythmusvulkan. „Es gab
Momente, in denen Art so feurig spielte, dass er dich
fast von der Bühne tromme...
CD
12.01.2015 18
Unsere Top­Neuheiten
Art. Nr.:
NI5917
Preiscode:
CO
Setinhalt:
1­CD
Laufzeit:
71 Min.
Label:
Nimbus
„...d...
19
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS
CD/LP/
DVD
12.01.2015
20
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD/LP
12.01.2015
21
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD/LP
12.01.2015
22
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD
12.01.2015
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Januar 2015 Nr. 1 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

450 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum Montag, 12. Januar 2015! Mehr Infos auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
450
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
53
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Januar 2015 Nr. 1 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

  1. 1. NEUHEITEN © 2015 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20 · Fax: ­21 · service@naxos.de www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de 12.01.2015 ÄnderungenundIrrtümervorbehalten. Art.­Nr.: 108153 (Blu­ray), 102213 (DVD)
  2. 2. Programm & Künstler: Gala Mariinsky II ­ Gala zur Wiedereröffnung Plácido Domingo, Anna Netrebko, René Pape, Olga Borodina, Kim Kimin, Ulyana Lopatkina, Alexander Sergeyev, Vladimir Shklyarov und viele andere Ballettensemble, Chor und Orchester des Mariinsky Theaters St. Petersburg; Leitung: Valery Gergiev  Fach: Klassik ­ Sammelprogramm 12.01.2015 2 Unsere Top­Neuheiten DVD/ Blu-ray Art. Nr.: Preiscode: 108153 D2 Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 120 Min. NEW YEAR´S CONCERT 2013 VERDI: Forza del Destino (NTSC) Art. Nr.: Preiscode: 102213 D2 Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 101698 100079 Das Mariinski­Theater in St. Petersburg ist eines des renommiertesten Opern­ und Balletthäuser der Welt. Erbaut wurde es 1860 und benannt nach Maria Alexandrowna von Hessen­Darmstadt, der Frau Zar Alexanders II. Seit 2013 krönt zudem „Mariinski II“ – ein prachtvoll­ moderner Neubau – den St. Petersburger Theaterplatz. Bei seiner Eröffnung am 2. Mai 2013 gab sich unter Leitung Valery Gergievs das Who­is­ Who der klassischen Musik die Ehre. Mit musikalischen Perlen aus Oper, Orchestermusik und Ballett sowie modernen Tanzeinlagen schlug das Programm den Bogen von der Geschichte der legendären Spielstätte zur Gegenwart. Arthaus Musik bietet die Gelegenheit immer wieder dabei zu sein, wenn Stars wie Anna Netrebko, Plácido Domingo, Olga Borodina und René Pape zusammen mit Chor, Orchester und Ballett des Mariinski­Theaters den Geist dieses Hauses feiern. Herausragend:  Das Who is Who der Klassikszene feiert die Wiedereröffnung des imposanten Mariinsky­Theaters  Live­Aufnahme der großen Galavorstellung vom 2. Mai 2013  Das Mariinsky­Theater ist eines der bekanntesten Opern­ und Balletthäuser der Welt  Ebenso genialer Preis: DVD und Blu­ray jeweils nur PC: D2 Label: Arthaus Musik
  3. 3. 12.01.2015 3 Unsere Top­Neuheiten DVD/ Blu-ray Diese Produktion des Labels C Major fährt das Beste auf, was derzeit in Sachen Richard Strauss und Wolfgang Rihm zu hören ist. In einer Aufzeichnung aus der Semperoper singt Anja Harteros Richard Strauss’ „Vier letzte Lieder“, begleitet von der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter Leitung Christian Thielemanns. Zusätzlich bekommt man hier die seltene Gelegenheit, eine Livedarbietung der extrem üppig besetzten „Alpensinfonie“ mitzuerleben: zwei Harfen, 16 Hörner (davon zwölf hinter der Bühne), vier Posaunen, zwei Basstuben, ein Heckelphon, Orgel, Celesta, große Trommel, Pauke, Windmaschine, usw.: Wer es einmal gesehen hat (und nicht nur gehört), bekommt kurz gesagt den Mund nicht mehr zu. Zudem spielt Christian Thielemann zur Eröffnung eine Trumpfkarte besonderer Art aus: Mit Wolfgang Rihms Orchesterstück „Ernster Gesang“ ruft er in Erinnerung, wo dieser Komponist seine musikalischen Wurzeln hat. Als besonderen Bonus hören wir noch eine durch Wolfgang Rihm frisch orchestrierte Fassung des Strauss­Liedes „Malven“. Alles in allem ergibt das 103 Minuten Musikluxus pur. Herausragend:  “Jahrhundertsopran” oder “die Stradivari unter den Stimmen”: Anja Harteros bezaubert  Deutsche Erstaufführung des letzen vollendeten Strauss­Liedes Malven in einer Orchesterfassung von Wolfgang Rihm  "Hat man diese Lieder je schöner gehört?" Dresdner Neueste Nachrichten Programm & Künstler: Richard Strauss: Vier letzte Lieder, Eine Alpensinfonie und Malven Wolfgang Rihm: Ernster Gesang für Orchester Sopran: Anja Harteros Staatskapelle Dresden; Dirigent: Christian Thielemann  Fach: Lied/Sinfonik ­ Romantik Art. Nr.: Preiscode: 726504 7D Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 103 Min. Strauss: Arabella Strauss: Der Rosenkavalier Art. Nr.: Preiscode: 726408 D2 Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 717208 719308 Label: C Major
  4. 4. „Ich habe selten eine Opernproduktion gesehen, die so wunderschön und zugleich so werkgetreu war!“, so jubelte der Rezensent der vielleicht wichtigsten italienischen Tageszeitung Corriere della sera über diese Inszenierung von Georges Bizets „Les Pêcheurs de perles“. Und diesem Jubel möchte jeder beipflichten, der diese Produktion gesehen und gehört hat. Dem Teatro di San Carlo ist hier eine fantastische Inszenierung geglückt, die sowohl auf musikalischer Ebene als auch in Sachen Ausstattung und Regie vollauf überzeugt. Georges Bizet, dessen „Carmen“ bis heute einer der größten Welterfolge auf der Opernbühne ist, hat mit seiner Oper „Les Pêcheurs de perles“ („Die Perlenfischer“) ein weiteres Meisterwerk geschaffen, das eine breitere Wahrnehmung wohl verdient hätte. Die Arie „Je crois entendre encore“ ist als Highlight des Werks eine der schönsten Opernarien, die es für Tenöre gibt. Sie ist auf zahllosen Opernsamplern vertreten. Herausragend:  Eine fantastische Inszenierung des Meisterwerks von Bizet  Mit unsterblichen Melodien wie das berühmte Perlenfischer Duett Au fond du temple saint oder die Tenor Arie Je crois entendre encore  Musikdirektor Gabriele Ferro hat mit seinem Teatro di San Carlo in Neapel bereits zahlreiche renommierte Aufnahmen vorgelegt. 12.01.2015 4 Unsere Top­Neuheiten DVD/ Blu-ray Programm & Künstler: Georges Bizet: Die Perlenfischer mit Patrizia Ciofi, Dmitry Korchak, Dario Solari, Roberto Tagliavini Orchester, Chor und Ballettensemble des Teatro di San Carlo; Dirigent: Gabriele Ferro Regie: Fabio Sparvoli  Fach: Oper ­ Romantik Art. Nr.: Preiscode: 719604 7D Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 118 Min. BIZET: Carmen BELLINI: La Sonnambula Art. Nr.: Preiscode: 719508 3D Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 707308 713908 Label: C Major
  5. 5. Blu-ray 12.01.2015 5 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: 2016364 Preiscode: 3D Setinhalt: 1­Blu­ray Laufzeit: 62 Min. FSK: 0 Label: Euroarts Art. Nr.: 2013504 Preiscode: B4 Setinhalt: 3­Blu­ray Laufzeit: 255 Min. FSK: 0 Label: Euroarts Claudio Abbado verstarb 2014, doch sein musikalisches Erbe lebt weiter. So etwa diese Silvesterkonzerte mit den Berliner Philharmonikern aus den Jahren 1996 bis ’98. Herbert von Karajan hatte die Silvesterkonzerte etabliert, Abbado hatte das Konzept übernommen, am Vorabend des neuen Jahres leichte Klassik für ein großes Fernsehpublikum medial aufzubereiten. Auf dieser 3­DVD­ bzw. 3­Blu­ray­Box ist außerdem mit dabei die Crème de la Crème der Solisten der 1990er­Jahre wie etwa Mirella Freni, Bryn Terfel, Anne Sophie von Otter, Mikhail Pltenev, Maxim Vengerov, Roberto Alagna, Christine Schäfer, u.v.w. Programm & Künstler: Silvesterkonzerte 1996­1998 Berliner Philharmoniker Dirigent: Claudio Abbado  Fach: Orchestermusik Eines der raren Konzertdokumente, bei denen die Berliner Philharmoniker einmal nicht in der Philharmonie musizierten, ist diese Aufnahme von Mozarts Requiem aus dem Salzburger Dom. Claudio Abbado konnte anno 1999 auf eine herausragende solistische Besetzung zurückgreifen: Bryn Terfel, Michael Schade, Sara Mingardo und Karita Mattila sorgten dafür, dass diese Requiem­Aufnahme bis heute als eine der wegweisenden Einspielungen der 1990er­Jahre gilt. Die Aufzeichnung, bereits im 16:9­Format und in Digitaltechnik, genügt auch heutigen technischen Ansprüchen und liegt folgerichtig nun erstmals auch im Bluray­Format vor. Programm & Künstler: W.A. Mozart: Requiem KV 626 Berliner Philharmoniker Dirigent: Claudio Abbado  Fach: Chormusik ­ Klassik Hier klicken für den Trailer auf Hier klicken für den Trailer auf
  6. 6. Romeo und Julia kennt jeder, und die einschlägigen Opern­, Ballett­ und Filmadaptionen sind ebenfalls hinlänglich präsent. Doch wie es nun einmal typisch ist für gute Kunst, hört Shakespeares Dramenstoff nicht auf, auch über 400 Jahre nach seiner Entstehung immer wieder neue Künstler zu inspirieren und zu begeistern. Unter der Choreografie Sébastien Lefrançois’ entstand im französischen Théâtre de Suresnes Jean Vilar eine vom Choreografen augenzwinkernd skandalheischend als „Hip­Hop­Version“ bezeichnete Fassung, die zudem noch keck verfremdet „Roméos & Juliettes“ betitelt wurde. Die Musik, die auf innovative Art und Weise sinfonische Klänge mit elektronischen Breakbeats verbindet, stammt aus dem Studio des Komponisten Laurent Couson. Dazu gibt es athletischen Modern Dance. So frech, bunt und hip (...aber auch hop...) haben Sie Shakespeare noch nie gesehen und gehört! Programm & Künstler: Roméos & Juliettes: Hip Hop Version nach Shakespeare Choreographie: Sébastien Lefrançois DVD/ Blu-ray 12.01.2015 6 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: 108123 Preiscode: D6 Setinhalt: 1­Blu­ray Laufzeit: 80 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 102198 Preiscode: 1B Setinhalt: 1­DVD Label: Arthaus Musik Art. Nr.: OA1182BD Preiscode: 7D Setinhalt: 3­DVD Laufzeit: 344 Min. FSK: 0 Label: Opus Arte Hier klicken für den Trailer auf Blu­ray DVD Programm & Künstler: Ballet Spectacular Adolphe Adam: Giselle Alina Cojocaru, Johan Kobborg, Marianela Nuñez, Martin Harvey Orchestra of the Royal Opera Dirigent: Peter Wright Choreographie: Marius Petipa Léo Delibes: Coppélia Leanne Benjamin, Carlos Acosta, Luke Heydon, Leana Palmer Orchestra of the Royal Opera Dirigent: Nicolae Moldaveano Choreographie: Dame Ninette de Valoise Ferdinand Hérold: La Fille mal gardée Marianela Nuñez, Carlos Acosta, William Tuckett, Jonathan Howells Orchestra of the Royal Opera Dirigent: Anthony Twiner Choreographie: Frederick Ashton  Fach: Ballett
  7. 7. Mit „Große Oper für kleine Hörer“ präsentiert der Amor­Verlag in Kooperation mit der Wochenzeitung DIE ZEIT eine neue Klassik­Edition. Zwölf bekannte Opernstoffe werden erstmals für kleine Kinder ab vier Jahre als Hörspiele erzählt. Über 40 Schauspielerinnen und Schauspieler haben an dieser Produktion mitgewirkt, die damit das wohl ambitionierteste Kinderoper­Projekt überhaupt sein dürfte. Teilweise wurden die Hörspielrollen von Kinderschauspielern gesprochen, sodass junge Hörer ab 4 Jahren sich besonders leicht und zwanglos in die Geschichten einhören können. Ausschließlich mit der Editions­Box ist zudem das Bonus­Hörspiel „Liesel und Franz“ enthalten. Liesel und Franz erkunden gemeinsam und unterhaltsam die verschiedenen Stimmlagen der Gesangsstimmen. Alle Cover und die Editions­Box wurden von Ole Könnecke gestaltet. Er ist einer der erfolgreichsten Kinderbuchillustratoren Deutschlands. Sein witzig hintersinniger Illustrationsstil macht neugierig und begeistert Jung und Alt gleichermaßen. Herausragend:  Die zwölf bekanntesten Opern als Hörspiele, erzählt für Kinder ab vier Jahren  Kindgerechte Texte und Spiellängen von ca. 40 Minuten  Über 9 Stunden Gesamtspielzeit  In Kooperation mit DIE ZEIT mit großem Marketingaufwand  Jetzt in der Editions­Box inkl. einem Bonus­Hörspiel  Einzel­Titel ebenfalls erhältlich 12.01.2015 7 Unsere Top­Neuheiten CD Programm & Künstler: Große Oper für kleine Hörer 13 Opernhörspiele in einer Box  Fach: Kinderhörspiel Art. Nr.: Preiscode: 978394406338 HH Setinhalt: Laufzeit: 13­CD 560 Min. Carmen Die Zauberflöte 978394406330 978394406326 Label: Amor Verlag Bonus­CD: "Liesel und Franz" und ausführ­ liches Booklet
  8. 8. 12.01.2015 8 Unsere Top­Neuheiten CD Programm & Künstler: Richard Strauss: Don Juan und Ein Heldenleben Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Dirigent: Mariss Jansons  Fach: Sinfonik ­ Romantik Art. Nr.: Preiscode: 900127 DD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 65 Min. R.STRAUSS: Rosenkavalier­Suite Strauss: Die Zeit, die ist ein ... 900707 900905 Ob man wohl sagen könnte, dass Mariss Jansons der derzeit wohl bekannteste und allgemein am meisten anerkannte Dirigent ist, der zurzeit in Deutschland wirkt? Nun, wenn man es täte, gäbe es jedenfalls sicher nur wenig Widerspruch. Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ist Jansons zudem auch international eine Größe, wie sich erst im vergangenen Jahr wieder gezeigt hat: Führende internationale Musikkritiker wählten in der führenden britischen Musikzeitschrift „Gramophone“ das Orchester auf Ranglistenplatz 6 der besten Ensembles der Welt! Mit Strauss’ sinfonischen Dichtungen „Don Juan“ und „Ein Heldenleben“ ist Mariss Jansons ganz in seinem Element: groß angelegte Spätromantik mit viel Potenzial, um dynamische Kontraste glanzvoll auszuschöpfen. Da kann Jansons seine ganze Klasse ausspielen und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in reicher Pracht und eleganter Grandezza erstrahlen lassen. Exzellente Bläser, opulente Streicher, eine Exaktheit und Kultiviertheit, die Ihresgleichen sucht: So bringt sich diese in allen Belangen hervorragende Strauss­ Produktion des BR Klassik­Labels für diverse Referenzlisten in Stellung. Fazit: Ganz ohne Frage eine der wichtigsten Produktionen des beginnenden neuen Jahres! Herausragend:  Aktueller Live­Mitschnitt vom Februar 2014 (Ein Heldenleben)  Zweite Veröffentlichung von Mariss Jansons mit Werken von Richard Strauss (900707)  Heldenleben ­ ein Werk der Superlative mit einer Besetzung von über 100 Musikern Label: BR Klassik
  9. 9. 12.01.2015 9 Unsere Top­Neuheiten CD Programm & Künstler: Freddy und die wilden Wölfe ­ Hörspiel und Familienkonzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mit Musik von Albert Roussel: Symphonie Nr. 3 d­Moll Erzähler: Rufus Beck Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Dirigent: Stéphane Denève  Fach: Kindermusik Art. Nr.: Preiscode: 900128 CM Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 58 Min. MOZART: Schatten und Licht BERNSTEIN: Trouble in Tahiti 900906 403571900300 Die Story: Es ist Winter und bitterkalt. Die hungrigen Wölfe ziehen durch den dunklen, verschneiten Wald. Ihr Plan: Sie wollen den Elch Freddy erlegen. Doch ausgerechnet der Baby­Wolf ist mit Freddy befreundet und hat einen mutigen Plan... Die Geschichte für Kinder ab fünf Jahren ist mit einem umfangreichen Begleitheft ausgestattet, das die Story mit witzigen Bildern zum Nachlesen enthält. Außerdem gibt es Noten zum „Elch­Song“: zum selber musizieren und lauthals mitsingen! Auf diesem Album des BR Klassik­Labels ist Rufus Beck als Erzähler von „Freddy und die wilden Wölfe“ zu hören, eines tierischen Märchens über Mut und Freundschaft, das die Süddeutsche Zeitung als „eine kurzweilige Mischung aus Spannung, Witz und packender Musik“ einstufte. Der Schauspieler Rufus Beck wurde vor allem durch seine Hörbuchlesungen bekannt. Wer erinnert sich nicht gern an die Stimme, die uns sämtliche „Harry Potter“­Bände per Hörbuch nahe brachte. Die Musik stammt übrigens aus der Feder des französischen Komponisten Albert Roussel, dessen dritte Symphonie hier in Auszügen aus der Interpretation des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Stéphane Denève enthält. Herausragend:  Erstmals eines der beliebten Familienkonzerte des BR­Symphonieorchesters auf CD  Ein tierisches Märchen über Mut und Freundschaft für Kinder ab 5 Jahre  Gelesen von Rufus Beck ­ Schauspieler und gefragter Hörbuchsprecher Label: BR Klassik
  10. 10. Die in unmittelbarer Wiedererkennbarkeit designten Cover der CDs des Frankfurter Opern­ und Museumsorchesters sind inzwischen weithin bekannt. Für den qualitätsbewussten Opernfreund sind sie zum optischen Erkennungszeichen für das geworden, was er sucht: Musikalische Ausnahmeklasse! Nach einer sensationellen, von der Presse mit vielen Superlativen bedachten Serie von Wagner­Opern ernten wir nun die Frankfurter Früchte des soeben vergangenen Richard Strauss­Jubiläumsjahrs. Als „szenisch und musikalisch fulminant“ schilderte die Frankfurter Rundschau diese Inszenierung von „Ariadne auf Naxos“ und erkannte „funkelnden Esprit und besonnene Herzlichkeit“ in der Frankfurter Produktion, die überregional für viel Aufsehen sorgte. Beim Blick auf die Besetzungsliste fällt natürlich sofort der Name Camilla Nylund ins Auge. Doch sie ist nicht das einzige Highlight auf dieser mit großen Stimmen gespickten Einspielung. Vor allem Brenda Rae als Zerbinetta riss mit Stimme und Sexappeal Publikum und Kritik hin und von den Sitzen. Als erfahrener Strauss­Dirigent setzte Sebastian Weigle mit seinem Frankfurter Opern­ und Museumsorchester im Orchestergraben erneut Maßstäbe, die andere Opernhäuser erst einmal nachmachen müssen. Fazit: Eine Spitzen­„Ariadne“ mit Chancen auf höchste Bestenlistenplatzierungen... Herausragend:  Fortsetzung der Serie mt Opernaufnahmen mit Sabeastian Weigle und den Frankfurtern  Mit der hinreißenden Sopranistin Camilla Nylund in der Titelrolle  Sebastian Weigle lässt als erfahrener und hervorragender Strauss­Dirigent keine Wünsche offen 12.01.2015 10 Unsere Top­Neuheiten CD Programm & Künstler: Richard Strauss: Ariadne auf Naxos Ariadne: Camilla Nylund; Bacchus: Michael König; Zerbinetta: Brenda Rae; Der Komponist: Claudia Mahnke und viele andere Frankfurter Opern­ und Museumsorchester Dirigent: Sebastian Weigle  Fach: Oper ­ Romantik Art. Nr.: Preiscode: OC947 EA Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 124 Min. R.STRAUSS: Ein Heldenleben R.STRAUSS: Till Eulenspiegel OC888 OC889 Label: Oehms Classics
  11. 11. CD 12.01.2015 11 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: OC431 Preiscode: CH Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 59 Min. Label: Oehms Classics Ältester Bachsohn im Überblick Art. Nr.: OC1817 Preiscode: CK Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 65 Min. Label: Oehms Classics 500 Jahre gesungenes „Vater unser“ Programm & Künstler:  Pater Noster ­ Werke von Schütz, Verdi, Liszt, Grieg u.a.  Salzburger Bachchor; Leitung: Alois Glassner  Fach: Chormusik Herausragend:  Geistliche Chormusik aus fünf Jahrhunderten von Heinrich Schütz bis Benjamin Britten  Das verbindende Element dieses Albums ist das Pater Noster – das Vater unser Programm & Künstler: Wilhelm Friedemann Bach: Klavierwerke Klavier: Anthony Spiri Fach: Klavier ­ Bach Herausragend:  Lange Zeit galten die Werke von Bachs ältestem Sohn Wilhelm Friedemann als verschollen, seit den 90er Jahren mehren sich die Einspielungen  Anthony Spiri beschäftigt sich seit langem mit dem Schaffen der Familie Bach 2014 stand Carl Philipp Emanuel Bach jubiläums­ bedingt im Zentrum des Interesses, was allerdings auch zu gesteigerter Aufmerksamkeit für die anderen „Bach­Söhne“ geführt hat. Anthony Spiri ist ein Pianist, der sich in der Vergangenheit immer wieder mit dem Schaffen der Familie Bach auseinandergesetzt hat. Als ein vielfältiger und angesehener Liedbegleiter, Kammermusiker und Solist wurde er vor allem für seine CD­Einspielungen mit Angelika Kirchschlager und Bernarda Fink bekannt. Mit drei Sonaten, zwei Fantasien und drei Fugen bietet Spiri auf diesem Album einen hochgradig spannenden solistischen Einblick in das Klavierwerk von Johann Sebastian Bachs ältestem Sohn Wilhelm Friedemann, der in den Augen vieler Kommentatoren der innovativste Bach nach Vater Johann Sebastian war – ...was übrigens auch Carl Philipp Emanuel Bach so sah. Er soll gesagt haben: „Er konnte unsern Vater eher ersetzen, als wir alle zusammengenommen“. Geistliche Chormusik ist eine der ältesten überlieferten Formen des Musizierens. Die westliche Musik verdankt der geistlichen Chormusik ihre Harmonik, ihre Melodik, ihre Notenschrift. Dass die Geschichte geistlicher Chormusik schon über 500 Jahre umfasst, ist eigentlich keine Überraschung. Wir alle wissen um ihre Wurzeln. Doch wenn man, wie auf dieser CD, einmal 500 Jahre geistlicher Chormusik von Heinrich Schütz, Jacobus Gallus und dem „Ybbstaler Vaterunser“ bis hin zu Kompositionen von Francis Poulenc, Alfred Schnittke und Benjamin Britten gehört hat, und dabei noch Namen wie Anton Bruckner, Franz Liszt oder Giuseppe Verdi über den Weg läuft, dann weiß man erst um die Bedeutung so eines langen Zeitraums. Das verbindende Element dieses Albums ist das „Pater Noster“ – das „Vater unser“, dass als das Urgebet der Christen immer wieder herausragende Vertonungen durch die Jahrhunderte erfahren hat.
  12. 12. CD 12.01.2015 12 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: OC848 Preiscode: EA Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 143 Min. Label: Oehms Classics Neue Klänge von der Orgel des „Titanic“­Schwesterschiffs Albrecht Menzel gibt mit diesem bemerkenswerten Album sein CD­Debüt. Als Student von so herausragenden Persönlichkeiten wie Julian Rachlin und Boris Kuschnir, verfeinert noch durch Meisterkurse bei Ana Chumachenko, Zakhar Bron und Igor Ozim, zählt der 1992 in der Nähe von Dresden geborene Violinvirtuose Menzel zu den derzeit gefragtesten Jungstars auf seinem Instrument. Mit Robert Schumanns immer populärer werdenden Violinsonaten hat sich der junge Menzel ein Programm gewählt, dass zur Königsklasse der Violinliteratur zählt. Wie spannend klingt das auf diesem Album, auf dem diese revolutionäre Musik von Menzel gespielt wird, der es versteht, neben einer perfekten Technik seinen ganzen jugendlichen Elan in die Waagschale zu werfen! Art. Nr.: OC764 Preiscode: CH Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 80 Min. Label: Oehms Classics Spannendes Debüt: Albrecht Menzel mit Schumann­Sonaten Programm & Künstler:  Thoughts ­ R. Schumann: Violinsonaten; H.W. Ernst: Erlkönig, Die letzte Rose  Violine: Albrecht Menzel; Klavier: Amir Katz  Fach: Violine ­ Romantik Herausragend:  Der junge Geiger Albrecht Menzel debütierte bereits mit 13 Jahren als Solist bei den Dresdner Musikfestspielen und ist Preisträger zahlreicher Musikwettbewerbe Im Museum für Musikautomaten Seewen steht sie: Die lang verschollen geglaubte Orgel des Ozeanliners „Britannic“, dem beinahe baugleichen Schwesterschiff der legendären „Titanic“. Die historische Welt­Philharmonie­Orgel wurde bei Restaurationsarbeiten als die eigentlich für die „Britannic“ vorgesehene Orgel identifiziert. Ihre Mechanik umfasste ein Lochwalzensystem, das es erlaubte, den Musikbetrieb der Orgel in der Art eines Musikautomaten zu bewerkstelligen. Das war für die Entstehungszeit des Instruments extrem modern. Das Repertoire für dieses Instrument ist so groß, dass nunmehr schon die neunte Folge in einer Reihe mit CD­Einspielungen der Britannic­Orgel vorgelegt werden kann. Ihr einmaliger Klang und ihre mysteriöse Historie faszinieren nach wie vor. Programm & Künstler:  The Britannic Organ Vol. 9  Organisten: Edwin Lemare und weitere US­Organisten des beginnenden 20. Jahrhunderts  Fach: Orgel Herausragend:  9. Teil der Serie mit historischen Aufnahmen von der lange verschollen geglaubten Welte­Orgel des Ozeanliners Britannic  Die Britannic war das Schwesternschiff der Titanic und somit beinahe baugleich
  13. 13. 12.01.2015 13 Unsere Top­Neuheiten CD Programm & Künstler: Vincenzo Bellini: La Straniera mit Edita Gruberová, Laura Polverelli, José Bros, Luca Grassi, Kay Stiefermann, Thomas Michael Allen Orpheus Vokalensemble und SWR Sinfonieorchester Baden­Baden und Freiburg Leitung: Pietro Rizzo  Fach: Oper ­ Romantik Art. Nr.: Preiscode: NC0715603 FC Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 137 Min. DONIZETTI: Lucrezia Borgia GRUBEROVA: Mozart Arias NC0001002 NC0715602 Das Portal oper­aktuell.info lobte die Gruberova als Alaide in Bellinis „La straniera“ für ihre „... Wahrhaftigkeit des Audrucks und die psychologische Durchdringung der Partie ...“. Das verwundert nicht, denn kaum jemand auf der internationalen Opernbühne hat den Opernwerkkatalog Vincenzo Bellinis derart ausführlich interpretiert wie Edita Gruberova. So ziemlich alle für sie infrage kommenden Bellini­ Partien hatte die „Königin des Koloratursoprans“ schon gegeben, außer der „Alaide“ in Bellinis tragischer Oper „La straniera“. Erst 2012 übernahm die Gruberova diese Partie in ihr Repertoire und brachte sich gleich von Beginn an als die Optimalbesetzung für diese Rolle ins Gespräch. Bellinis Oper indes ist eine Tour de Force mit allem, was zu einem veritablen Operndrama gehört: Leidenschaftliche (aber natürlich unglückliche) Liebe, ein Duell zwischen Rivalen, vermeintliche Morde, tatsächliche Selbstmorde, aristokratisches Strippenziehen... kurz: „La straniera“ bietet alles, was eine dramatische Oper braucht! Diese in Koproduktion mit dem SWR entstandene Aufnahme glänzt natürlich vor allem durch ihren Star Edita Gruberova. Aber auch das SWR Sinfonieorchester Baden­Baden und Freiburg unter Leitung des Opernfachmanns Pietro Rizzo macht eine mehr als gute Figur, ebenso wie die weitere Gesangsbesetzung mit José Bros, Laura Polverelli und Luca Grassi. Herausragend:  Edita Gruberová ­ „Königin der Koloratur“ ­ zählt zu den führenden Koloratursopranistinnen unserer Zeit  2013 feierte sie ihr 45­jähriges Bühnenjubiläum  Konzerttipp: La Straniera in Berlin am 6. und 10.6.  Anzeigen in FonoForum und Opernglas Label: Nightingale
  14. 14. Mit Schumanns Sinfonien hat Robin Ticciati, der derzeitige Chefdirigent des Scottish Chamber Orchestra, für viel Aufsehen in der Fachwelt gesorgt. Begeisterte Kritiken hoben seinen Schumann­Zyklus aus der Masse der starken Konkurrenzveröffentlichungen heraus. Doch Ticciati ist auch erster Gastdirigent der Bamberger Sinfoniker, und mit diesem Orchester hat er nun eine der bekanntesten Sinfonien überhaupt eingespielt: Dvořáks Sinfonie „Aus der neuen Welt“ wird auf diesem Album perfekt durch die wunderschöne, aber eher selten gehörte „Amerikanische Suite“ Op. 98b ergänzt. Dieses Album, entstanden in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk, wird den guten Ruf Ticciatis weiter festigen. Herausragend:  Robin Ticciati gilt als einer der vielversprechendsten Nachwuchs­Dirigenten  Über Bruckners Messe Nr. 3 (TUD7193) schrieb der Tagesspiegel: "Ein fantastischer Chor, ein traditionsbewusstes Orchester und ein frühreifer Dirigent, verbunden zur klanglichen Dreieinigkeit" 12.01.2015 14 Unsere Top­Neuheiten CD Programm & Künstler: Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 9 ("Aus der neuen Welt") und Amerikanische Suite Bamberger Symphoniker Dirigent: Robin Ticciati  Fach: Sinfonik ­ Romantik Art. Nr.: Preiscode: TUD7194 CO Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 67 Min. BRAHMS: Haydn­Variationen BRUCKNER: Messe Nr. 3 TUD7183 TUD7193 Label: Tudor
  15. 15. Programm & Künstler:  Ludwig van Beethoven: Missa solemnis op. 123  P. Coburn, F. Quivar, A. Baldin, A. Schmidt, Gächinger Kantorei, Bach­Collegium Stuttgart, Helmuth Rilling  Fach: Chormusik ­ Klassik Herausragend:  Beethovens sakrales Hauptwerk, die Missa solemnis, begeistert die Hörer seit jeher  Eine meisterhafte Referenzeinspielung des Beethovschen Meisterwerks unter Helmuth Rilling  „Eine hochprofessionelle Produktion“ (FonoForum) CD 12.01.2015 15 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: 98.053 Preiscode: CJ Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 79 Min. Label: hänssler Classic Von Fachleuten bewundert, vom Publikum geliebt Erinnern Sie sich noch an Angelika Nebels faszinierendes Album „Metamorphosis“, auf dem sie Bach­Transkriptionen von Walter Braunfels, Ralph Vaughan Williams und vielen anderen Komponisten interpretiert hatte? „Illuminationes“ ist die Fortsetzung dieses Projekts. Erneut ist Angelika Nebel auf faszinierende Preziosen gestoßen, diesmal u.a. von Franz Liszt, Dmitry Kabalevsky und Ludwig Stark. Und nun hat sich auch die Interpretin selbst getraut: Ihre eigene Bearbeitung des „Adagio“ aus der Orgeltoccata BWV 564 und ihre Transkriptionen von Choralvorspielen zeigen die beeindruckende Musikalität der Leygraf­Schülerin Angelika Nebel, die mit ihren beiden Bach­CDs wahrlich Maßstäbe gesetzt hat. Art. Nr.: 98.041 Preiscode: DD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 75 Min. Label: hänssler Classic Wenig bekannte Bach­Transkriptionen Lange Zeit galt Ludwig van Beethovens „Missa Solemnis“ als ein Monolith der geistlichen Musik. Dann kam Helmuth Rilling mit seinem Bach­ Collegium Stuttgart und der von ihm gegründeten Gächinger Kantorei. Rilling nahm Beethovens „Missa“ das monolithische und legte den Kern des Werks frei, der unter der feierlichen Oberfläche des Werks eine berührende Verletzlichkeit offenbarte. Bis heute ist Rillings Interpretation eine der persönlichsten und auch mutigsten, die bislang zum Thema „Missa Solemnis“ erschienen sind. Ihre zeitlose Klasse wird von Fachleuten bewundert und vom Publikum geliebt. Programm & Künstler:  Bach Illuminationes: Transkriptionen von F. Liszt, D. Kabalevsky, A. Nebel, W. Whittaker, W. Prado u. a  Klavier: Angelika Nebel  Fach: Klavier Herausragend:  Bach Transkriptionen aus unterschiedlichen Ländern von bekannten und neu zu entdeckenden Komponisten  Mit Weltersteinspielungen von Angelika Nebels eigenen Transkriptionen
  16. 16. CD 12.01.2015 16 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: PR91265 Preiscode: EC Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 152 Min. Label: Preiser Am Beginn dieses Albums stand Georg Breinschmid, dem Mann mit Hut am Kontrabass, eine scheinbar unüberwindbare Krise im Weg. Überhaupt nur daran zu denken Lieder für ein neues Album aufzunehmen, löste Ratlosigkeit aus. Ein Refrain, bei einem Spaziergang ersonnen, löste schließlich diese Hürde: „Und die Lösung steht direkt vor mir / nur i siach´s ned, nur i siach´s ned...“. Daraus entstand ein Lied, ein Studiotermin, ein Füllhorn an Ideen, das Doppelalbum „Double Brein“, mitfinanziert durch Crowdfunding. Musik wird gemeinhin in E und U eingeteilt, was nicht zutreffend aber dann doch ganz praktisch ist, wie im Falle von „Double Brein“. Auf CD2 gibt Klassik den Ton an, auf CD1 hören wir gesungene Lieder und Instrumentalstücke in einer kolossalen Bandbreite von Jazz bis Wienerlied bis Reggae bis Folk bis Blues... Die musikalische Freiheit des Georg Breinschmid Programm & Künstler:  Georg Breinschmidt: Double Brein  Fach: Diverse Herausragend:  Der österreichische Kontrabassist, Komponist und Jazz­Musiker Georg Breinschmid auf zwei CDs  CD1 enthält gesungene Lieder und instrumentale Stücke unterschiedlichster Couleur  CD2 steht unter dem Motto "Alles Klassik, oder was?" Programm & Künstler:  Jan Allan (80)  Trompete: Jan Allan; Norrbotten Big Band  Fach: Jazz Herausragend:  Der Trompeter Jan Allan zählt zu den wichtigsten Vertretern des Modern Jazz in Schweden  Sein Album "Jan Allan ­ 70" erhielt 1970 einen Grammy­Award als beste Jazzproduktion Art. Nr.: PCD154 Preiscode: DJ Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 82 Min. Label: Prophone Musikalisches Geschenk an und mit Jan Allan Der Trompeter Jan Allan hat mit der Crème de la Crème des zeitgenössischen Jazz gespielt: Stan Getz, Alice Babs, Monica Zetterlund, und, und, und. Im Februar 2014 unternahm die Norrbotten Big Band eine Tournee durch Schweden mit dem Jazztrompeter, und nahm am Tag nach Beendigung dieser Tour ein Album auf, das nun erhältlich ist. Der Titel „Jan Allan (80)“ bezieht sich darauf, dass der große Jazzmusiker im vergangenen November 80 Jahre alt geworden ist. Die Komponisten der Tracks dieses Doppelalbums bekamen von Joakim Milder, dem Leiter der Norrbotten Big Band, eine einfache Anweisung: „Denken Sie an Jan Allan und schreiben Sie ihm ein Musikstück!“ Herausgekommen ist eine herrlich diverse und sehr persönliche Geburtstagsplatte für und mit einem der größten Jazztrompeter unserer Zeit.
  17. 17. Art Blakey war ein Rhythmusvulkan. „Es gab Momente, in denen Art so feurig spielte, dass er dich fast von der Bühne trommelte“, erinnerte sich Freddie Hubbard, sein langjähriger Weggefährte. Am 15. Juli 1978 löste Blakey mit seinen Jazz Messengers in der Sängerhalle Untertürkheim ein mittelschweres Erdbeben aus. Es war jene Band, mit der Blakey den Neobop befeuerte und dem swingenden, triolischen Spiel zu einer neuen Blüte verhalf. Umgeben von Musikern, die zwei Generationen jünger waren als er selbst, zündete der damals 55­Jährige eine aufregende, vital explodierende Musik, in der die Freude am Groove genauso wichtig war wie der swingende Intellekt. Art. Nr.: 101741 Preiscode: GB Setinhalt: 2­LP Laufzeit: 80 Min. Label: Jazzhaus LP/CD 12.01.2015 17 Unsere Top­Neuheiten Sommer, Sonne, blaues Meer – wer sehnte sich nicht danach? Und da machen schon die jüngsten Hörer keine Ausnahme. Diese CD mit 20 groovigen Kinderhits zum Lachen und Träumen will vor allem junge Musikbegeisterte erreichen, die dem Kindesalter zwar so langsam entwachsen aber in ihrer „Sturm­und­Drang­Phase“ noch nicht ganz angekommen sind. Es ist dies die Lebenszeit, in der man anfängt über manches nachzudenken, und in der man plötzlich seine alten Kinderlieder nicht mehr hören mag und stattdessen selbst coole Instrumente lernen will – wie zum Beispiel Gitarre. Da passt es gut, dass diese CD das Begleitmedium zu dem erfolgreichen Gitarre­Lehrbuch „Gitarre lernen mit Kinderliedern“ ist. Art. Nr.: 978386227150 Preiscode: CL Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 49 Min. Label: Helbling Groovige Hits für coole Kids Programm & Künstler:  Sommer, Sonne, blaues Meer ­ 20 groovige Kinderhits zum Lachen und Träumen  von Wolfgang Hering und Harald Wehnhardt  Fach: Kindermusik Herausragend:  Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren  Feine Auswahl an Kinderhits in groovigen Arrangements  Aufwendig gestaltetes Booklet mit Illustrationen und allen Liedtexten zum Mitsingen Mittelschweres Erdbeben mit Rhythmusvulkan Programm & Künstler:  Legends Live: Art Blakey and the Jazz Messengers  mit Art Blakey, Valery Ponomarev, David Schnitter, Bobby Watson, James Williams und Dennis Irwin  Fach: Jazz Herausragend:  Art Blakey ­ "The Tiger of Jazz" ­ live aus der Sängerhalle Untertürkheim 1978  Auf edlem 180g Vinyl und mit gratis Download
  18. 18. CD 12.01.2015 18 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: NI5917 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 71 Min. Label: Nimbus „...das umwerfendste, was ich je gehört habe!“ Manche Meinungen halten sich hartnäckig, egal wie unqualifiziert sie auch sein mögen. So meinte einmal Vaughan Williams’ Komponistenkollege Constant Lambert, das Programm der „Pastoral Symphony“ sei wohl „... dass eine Kuh über einen Zaun schaut“. Das Hallé nähert sich in seiner Interpretation dieser wohl am meisten missverstandenen Vaughan Williams­Symphonie endlich einmal dem Anspruch des Komponisten. Dieser nämlich beharrte energisch: „Dies ist Kriegsmusik! ... Mit herumtanzenden Lämmchen, wie jeder glaubt, hat das nichts zu tun!“ Sir Mark Elder und sein fantastisches Hallé Orchestra (von der internationalen Presse immer wieder als „Britain’s greatest Orchestra“ gepriesen), entdecken ein zutiefst berührendes Werk, das aus der Katastrophe des Ersten Weltkrieges einen Ausweg mittels eines rätselhaftes Phlegmas suchte. Art. Nr.: HLL7540 Preiscode: CF Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 74 Min. Label: Hallé Das Hallé Orchestra mit Vaughan Williams Programm & Künstler:  Ralph Vaughan Williams: Pastoral Symphony und andere Werke  Hallé­Orchester; Dirigent: Sir Mark Elder  Fach: Orchestermusik ­ Moderne Herausragend:  Das Hallé­Orchester in Manchester ist eines der ältesten Orchester Großbritanniens  Bereits die 2. Einspielung von Vaughan Willams nach den Sinfonien 5 & 8 (HLL7533) Programm & Künstler:  Russische Klaviertrios ­ Werke von Rachmaninow, Arenski, Schostakowitsch und Mussorgski  Violine: Hagai Shaham; Klavier: Arnon Erez; Cello: Raphael Wallfisch  Fach: Kammermusik Herausragend:  Bereits zum dritten Mal tun sich die drei Spitzensolisten Shaham, Erez und Wallfisch zusammen und widmen sich diesmal russischen Klaviertrios Sie sind drei der namhaftesten Solisten auf ihrem jeweiligen Instrument: Raphael Wallfisch (Cello), Arnon Erez (Klavier) und Hagai Shaham (Violine). Vor allem Cellovirtuose Wallfisch hat viel von sich reden gemacht. Die Leipziger Volkszeitung nannte ihn „einen der herausragendsten Cellisten weltweit“. Das Trio Shaham Erez Wallfisch bezeichnete der American Record Guide gar überschwänglich als „...das umwerfendste, was ich je gehört habe.“ Das jüngste Album der prominenten Drei widmet sich ganz dem russischen Repertoire: Schostakowitschs zweites Klaviertrio und Rachmaninoffs „Trio élégiaque“ sind seit langem schon Crowdpleaser. Anton Arenskys Klaviertrio Nr. 1 bietet hingegen mit schwelgender Spätromantik Potenzial für eine Wiederentdeckung.
  19. 19. 19 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD/LP/ DVD 12.01.2015
  20. 20. 20 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD/LP 12.01.2015
  21. 21. 21 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD/LP 12.01.2015
  22. 22. 22 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD 12.01.2015

×