NEUHEITEN                                                                                                                 ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                    CD                                ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                     CD                               ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                                                      ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                                        DVD           ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                                     DVD              ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                                            DVD       ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                                    DVD               ...
Unsere Top-Neuheiten                                                                              DVD                     ...
Unser Geheimtipp der Woche                                                                 CD                             ...
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS                                                       CD                Neue Sitzordn...
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS                                                     CD                Die historische...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten August 2012 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

604 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 20. August 2012, darunter u.a. Bertrand de Billy's Interpretation von Beethovens Sinfonie Nr. 2 und Brahms' "Rinaldo" (OehmsClassics), Leonard Bernstein mit der Streichorchester-Version von Beethovens Streichquartett Nr. 16 (CMajor), John Cage's "Indeterminacy" mit Joachim Król (OehmsClassics), Verdi's "Rigoletto" aus dem Opernhaus Zürich zum Sonderpreis (Arthaus), Bachs "Kunst der Fuge" für die Orgel mit George Ritchie (Fugue State Films) und die Musikdoku "Music in the Air" (Arthaus).

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
604
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
170
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten August 2012 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

  1. 1. NEUHEITEN ertriebslabels 20. 08. 201 2Änderungen und Irrtümer vorbehalten. © 201 2 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH ∙ Hürderstr. 4 ∙ D-85551 Kirchheim b. München Tel: 089-9077 499-40 ∙ Fax: -41 ∙ info@ naxos.de ∙ Händlerservice: Tel: 089-9077 499-20 ∙ Fax: -21 ∙ service@ naxos.de www.naxos.de ∙ www.facebook.com/NaxosDE ∙ blog.naxos.de
  2. 2. Unsere Top-Neuheiten CD Über Beethovens Dritte Symphonie mit dem RSO Wien und Bertrand de Billy war im Fono Forum zu lesen: „ein Beethoven für Kenner und musikalische Geister“. In der Wiener Beethoven Tradition präsentiert OehmsClassics nun die Zweite, ebenfalls mit de Billy und dem RSO Wien. Als luxuriöse Zugabe gibt es einen Mitschnitt aus der Felsenreitschule in Salzburg vom Sommer 2007 mit der selten gespielten Brahms­Kantate Rinaldo. "Habe ich Ihnen nie von meinen schönen Prinzipien gesprochen? [sic] Dazu gehört: keine Oper und keine Heirat mehr zu versuchen!" Mit dieser 1888 an den Autor Joseph Viktor Widmann geschriebenen Prophezeiung behielt Johannes Brahms recht. Zeitlebens blieb es bei der "Rinaldo"­Kantate für deren Fertigstellung eine sechsjährige Odyssee vonnöten war.Im Februar 1869 wurde die Kantateunter Brahms Leitung in Wien miteinem aus 300 Studenten bestehendenChor uraufgeführt.Den Tenorpart in der vorliegendenAufnahme hat Johan Bothaübernommen und setzt sich seitdemvehement für dieses Werk ein. Ach ja,und Junggeselle blieb Brahms auch.Art. Nr.: Preiscode:OC673 COSetinhalt: Laufzeit:1­CD 68 Min. OC630 OC62120. 08. 201 2 2
  3. 3. Unsere Top-Neuheiten CD John Cage, einer der inspiriertesten Künstler des 20. Jahrhunderts nahm 1959 mit dem Pianisten David Tudor die legendäre LP „Indeterminacy“ auf. Drei eigenständige Werke sind darauf simultan zu hören: 90 Stories aus Cages Vortrag „Indeterminacy“, „Solo for Piano“ und selbst erstellte Tapes von Cage mit dem Titel „Fontana Mix“. Die vorliegende Aufnahme mit Joachim Król und Susanne Kessel ist die erste Wiedereinspielung seit mehr als 50 Jahren, und die erste Aufnahme überhaupt in deutscher Sprache. Król liest eine durch den Cage­Experten Martin Erdmann übersetze Version von „Indeterminacy“, Susanne Kessel spielt das „Solo for Piano“ und verwendet darin u.a. Cages eigene Version von „Fontana Mix“.Cage liebte den Zufall. BeiAufführungen, bei denen seine Werkegleichzeitig auf die Bühne kamen, nahmer die Position eines Zuhörers ein undließ Klänge, Geräusche und Textezufällig aufeinandertreffen.Diese nicht wiederholbaren Ereignisseentsprachen seiner zenbuddhistischenLebensweise.Art. Nr.: Preiscode:OC855 CKSetinhalt: Laufzeit:1­CD 71 Min. OC534 OC81320. 08. 201 2 3
  4. 4. Unsere Top-Neuheiten CD Art. Nr.: C5109 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 61 Min.Jörg Schneider wurde in Wels in Österreich geboren. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er bei den Wiener Sängerknaben.1995 wurde der junge Tenor Mitglied am Staatstheater Wiesbaden. Von 1997­2000 gehörte er dem Ensemble der Deutschen Oper amRhein Düsseldorf an und trat dort u.a. als Ramiro, Don Ottavio, Tamino, Almaviva, Ferrando, Tonio (La fille du Régiment) und Ernesto(Don Pasquale) auf. Mit diesen und weiteren Rollen gastierte Jörg Schneider europaweit, u.a. als Belmonte an der Deutschen OperBerlin, als Almaviva an der Staatsoper Stuttgart, als Alfred an der Volksoper Wien und als Tamino am Opernhaus Zürich. 2009 trat erunter Christian Thielemanns Leitung in Baden­Baden, Paris und München in Strauss‘ „Rosenkavalier“ auf. Art. Nr.: OC858 Preiscode: CK Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 65 Min.Das erstaunlichste Werk, das dieser himmelstürmende Jugendliche mit sage und schreibe vierzehn Jahren komponierthat, ist seine erste Sinfonie für großes Orchester mit dem Titel „Kraftwerk“. Diesem jungen Mann eine große Zukunft zuprophezeien, ist schon fast ein Understatement und dass der Pianist Alexander M. Wagner dem gleichnamigenKomponisten in nichts nachsteht, beweisen die vorliegenden, im Februar eingespielten Klavieraufnahmen des inzwischenSechzehnjährigen.20. 08. 201 2 4
  5. 5. Unsere Top-Neuheiten DVD Das Streichquartett op. 135 von Ludwig van Beethoven war das letzte Werk, das der Komponist vor seinem Tod vollenden konnte. Besonders der ergreifende langsame Satz dieses fast überirdischen Meisterwerkes erscheint uns wie der Schwanengesang eines musikalischen Genies. Weniger als ein Jahr vor seinem Tod hat Leonard Bernstein 1989 eine legendäre Interpretation dieses Quartetts in einer Fassung für Streichorchester mit den Wiener Philharmonikern zur Aufführung gebracht, die nun erstmalig auf DVD und Blu­ray erhältlich ist.Ein nicht minder bedeutsames Konzert, ebenfallserstmalig auf DVD und Blu­ray veröffentlicht, fand inder Klosterkirche der Benediktinerabtei Ottobeurenstatt:Dort dirigierte Leonard Bernstein 1984 Haydns„Paukenmesse“, die eigentlich „Missa in temporebelli“ (Messe in Zeiten des Krieges) heißt und indiesem beeindruckenden geweihten Sakralbau ihreganze Wirkung entfaltet, auch bei Bernstein selbst.Art. Nr.: Preiscode: Art. Nr.: Preiscode:711604 7D 711508 D2Setinhalt: Laufzeit: Setinhalt:1­Blu­ray 93 Min. 1­DVD FSK: 0 701608 70220820. 08. 201 2 5
  6. 6. Unsere Top-Neuheiten DVD Mit der Aufführung von Giuseppe Verdis Otello am 1. September 1962 gelang der Deutschen Oper Berlin damals eine Sensation: Weltstar Renata Tebaldi konnte für die Rolle der Desdemona verpflichtet werden. Eine Rolle, in der sie bei ihrem ersten Auftritt außerhalb Italiens bereits 1950 in London brillierte. Die für ihre „Engelsstimme“ bekannte Sopranistin war sehr selten in Europa und fast nie in Deutschland zu erleben – nur zwei Mal war sie zu Gast in Berlin. Da das erst 1961 neu eröffnete Opernhaus noch keinen Otello im Repertoire hatte und die Produktion der Städtischen Oper nicht mehr existierte, produzierte das Opernhaus extra eine eigene Inszenierung.Unter der Leitung des noch jungen RegisseursHans­Peter Lehmann wurde die Inszenierung nuran diesem einen Abend gespielt und im Hörfunkund Fernsehen übertragen. Renata Tebaldi standein ebenbürtiges Ensemble zur Seite – in derTitelpartie ist der Tenor Hans Beirer zu erleben undals Jago der junge, zu jener Zeit noch unbekannteAmerikaner William Dooley.Art. Nr.: Preiscode:101644 3DSetinhalt: Laufzeit:1­DVD 150 Min. FSK: 0 101629 10162120. 08. 201 2 6
  7. 7. Unsere Top-Neuheiten DVD Mit Rigoletto bestieg Giuseppe Verdi nicht nur den italienischen Opernthron, sondern wurde mit diesem Werk zum führenden Repräsentanten eines gesamten Genres. Auch Verdi selbst beurteilt die Oper, mit deren Uraufführung am 11. März 1851 sein Weltruhm begann, als eine seiner besten Arbeiten überhaupt. Der kritische Autor Victor Hugo, aus dessen Feder die Schauspiel­Vorlage stammt, war begeistert: „Wenn auch ich in meinen Dramen vier Personen zugleich sprechen lassen könnte, so dass das Publikum die Worte und Gefühle verstünde, würde ich einen ähnlichen Effekt erzielen.“„So und nicht anders muss sich eine Verdi­Operanhören!“ (Tages­Anzeiger Zürich)Als Bonus enthält diese Blu­ray mehr als 130Minuten voller Highlights aus 45 hochgelobtenProduktionen der Genres Oper, Ballett undDokumentation und den aktuellen Blu­ray­Katalogvon Arthaus Musik. is ! de rp reArt. Nr.: Preiscode: Son Laufzeit:108057 2N 128 Min.Setinhalt:1­Blu­ray + Katalog FSK: 0 101342 108031 La Traviata ­ Tosca ­ Special Edition Special Edition Preisreduzierung! Preisreduzierung!20. 08. 201 2 7
  8. 8. Unsere Top-Neuheiten DVD Was in den 1960er und 70er Jahren die Shows im amerikanischen Fernsehen waren, in denen der Komponist und Dirigent Leonard Bernstein ein Millionenpublikum mit klassischer Musik unterhalten konnte, sind heute die weltweiten Live­ Ausstrahlungen von Opern in großen Multiplex­ Kinos. Nicht nur klassische Musik hat in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts durch die mediale Globalisierung an Popularität gewonnen. Auch Stars wie Anna Netrebko oder Rolando Villazón haben durch das Fernsehen eine ungeahnte Aufmerksamkeit erfahren, die sich bereits Herbert von Karajan zunutze zu machen wusste.In seiner Musikdokumentation „Music in the Air“ gibtder Filmemacher Reiner E. Moritz einen vielfältigenEinblick in die Welt des Fernsehens und der(klassischen) Musik. Art. Nr.: Preiscode: 101640 D2 Setinhalt: Laufzeit: 1­DVD 85 Min. FSK: 0 101459 10029020. 08. 201 2 8
  9. 9. Unsere Top-Neuheiten DVD Eines Tages, im Jahr 1982 stellte die berühmte Künstlerin Marina Abramovic dem preisgekrönten Filmemacher Frank Scheffer den Komponisten John Cage vor. Scheffer, der keine Ahnung hatte, wie bedeutend und einflussreich Cage war, führte im Juni desselben Jahres ein Interview mit dem Künstler. Cage war hoch erfreut, dass das Interview keinerlei zielführende Konzeption hatte, und plauderte munter drauflos. So begann eine Zusammenarbeit zwischen Scheffer und Cage, die von 1982 bis 1992 andauerte und zu einem umfangreichen audio­ visuellen Schatz heranwuchs.Auf der Grundlage dieses Archivmaterialsbestehend aus Interviews, Konzerten und vielenAufnahmen verschiedener Orte, die eng mit Cage,seinem Leben und seiner Arbeit verknüpft sind,entstand dieses sehr intime und faszinierendeFilmportrait über den kreativen Geist, denbedeutenden Komponisten und den MenschenJohn Cage.Art. Nr.: Preiscode:2059168 D2Setinhalt: Laufzeit:1­DVD 148 Min. FSK: 0 2059038 207256820. 08. 201 2 9
  10. 10. Unser Geheimtipp der Woche CD Obwohl Johann Sebastian Bach seine Kunst der Fuge bis zu seinem Tode nicht vollenden konnte, stellt dieses Werk dennoch sowohl sein musikalisches Vermächtnis als auch einen Meilenstein der Musikgeschichte des Abendlandes dar. Bach zog bei der Kunst der Fuge alle Register seines Könnens auf dem Gebiet des Kontrapunktes und schuf so ein an ein Wunder grenzendes intellektuelles Werk, das trotz des enormen musikalischen Erfindungs­ reichtums und der hohen technischen Anforde­ rungen auch sehr viel emotionale Kraft besitzt. Die vorliegende Box, bestehend aus zwei CDs und einer DVD, gibt einen umfassenden Einblick in dieses bis heute unübertroffene Meisterwerk Bachs. Der amerikanische Organist George Ritchie, dessen Bach­Interpretationen der Kritik das höchste Lob entlocken, spielt Bachs Kunst der Fuge und weitere von dessen späten Orgelwerken auf drei verschiedenen Orgeln.Auf der DVD spricht Ritchie mit demBach­Spezialisten Christoph Wolff überDie Kunst der Fuge im Umfeld derwestlichen Musikgeschichte sowie überdie Auswahl der passenden Instrumentefür Bachs Orgelwerk.Art. Nr.: Preiscode:FSFDVD001 GHSetinhalt: Laufzeit:2­CD+1­DVD 350 Min FSK: 0 FSFDVD004 FSFDVD00520. 08. 201 2 10
  11. 11. Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD Neue Sitzordnung – neuer Klangeindruck: LP jetzt auf Blu­ray! Titel: Souvenir Komponist: Tschaikowsky/Nielsen Interpret: TrondheimSolistene Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: 2L090PABD 2L 1 D8 86 Min. „Jakob Kullberg ist einer der wenigen wichtigen Interpreten meiner Musik“ (Per Norgard) Titel: Momentum ­ Nordic Cello Concertos Komponist: Norgard/Nordheim/Saariaho Interpret: Kullberg/Bywalec/Mew Music Orchestra Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: ACD5075 Aurora 1 DD 68 Min Expressiv, farbig, rhythmisch: Der dänische Komponist Poul R. Olsen Titel: Klavierkonzert/Orchesterwerke Komponist: Rovsing Olsen, Poul Interpret: Bjorkoe/Holten/Odense SO Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: 8.226038 Dacapo 1 DA 58 Min. Wie dirigiert man Mahler? Titel: Conducting Mahler Komponist: Mahler, Gustav Jetzt wieder erhältlich! FSK: 0 Interpret: Scheffer, Frank Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: DVD9DS11 Euroarts 1 D3 132 Min. Was New York und Elliott Carter verbindet Titel: A Labyrinth of Time Komponist: Carter, Elliott Jetzt wieder erhältlich! FSK: 0 Interpret: Scheffer, Frank Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: DVD9DS17 Euroarts 1 D3 90 Min. Eine Oper namens „Tea“ und ihre Geschichte Titel: Tea/Broken Silence Komponist: Dun, Tan Jetzt wieder erhältlich! FSK: 0 Interpret: Scheffer/Flipse Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: DVD9DS32 Euroarts 1 D3 176 Min.20. 08. 201 2 11
  12. 12. Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD Die historischen Orgeln der holländischen Provinz Groningen Titel: Martinikerk Rondeau Komponist: Various FSK: 0 Interpret: Various Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: FSFDVD004 Fugue State Films 1 D5 129 Der Organist der King´s College Schule im Londoner Stadtteil Wimbledon Titel: Ex Tempore ­ The Art of Organ Komponist: Various FSK: 0 Interpret: Krippner, Ronny Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: FSFDVD005 FugueStateFilms 2 D8 151 Min. Asiatische Tradition und westliche Moderne: Ein Soundtrack zu Shakespeares Sonetten Titel: Shakespeare Looking East Komponist: Shakespeare/Yun Interpret: Linklater, Kristin/Gonschorek, Martin Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: MA535 MusicAgents 1 DC 63 Min. Jetzt wieder erhältlich! Titel: BEETHOVEN: Piano Concertos 3+4 Komponist: Beethoven, Ludwig van Interpret: Buchbinder, Rudolf/Sinfonietta Cracovia Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit: ACD156 CD Accord 1 DC 68 Min.20. 08. 201 2 12

×