Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig?  Martina Maly Managing Director  Ι  ...
Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus  Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifiz...
Status Quo:  Nachhaltigkeit im Tourismus Ist Nachhaltigkeit nur ein schöner Begriff,  gut geeignet für Produktmarketing ? ...
Status Quo:  Nachhaltigkeit im Tourismus Green in allen Bereichen?
Status Quo:  Nachhaltigkeit im Tourismus Ausschließlich  US – LEED zertifizerte Hotels Null-Energie Hotels Marketingplattf...
Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus  Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifiz...
10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 1 Umweltfreundliches Verhalten =  Lebensqualität Umweltbewusstsein der  Urlauber steigt ...
Quelle: Michaeler & Partner und Modul Universität Wien (12/2010)  60% 55% 49% 45% 29% 28% 24% 21% 6% [Nennungen in %, Mehr...
Quelle: Ariane Janer, Eco plus Akzeptables  Preis/Leistungs- verhältnis 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 3 Sicherheit und...
10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 4 Nachhaltigkeit = Höherer Preis?
10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit Quelle: Michaeler & Partner und Modul Universität Wien (12/2010)  Quelle: Ernst & Young ...
10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 5 Nachhaltigkeit &  Corporate Social Responsibility
10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit <ul><li>Implementierung von zentralen Steuerungssystemen für Heizungs- und Klimatechnik ...
10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit <ul><li>Energie & kostensparende Einrichtungen Haustechnik </li></ul><ul><li>Geringere I...
„ Durch die aktive Schulung unserer Mitarbeiter zum Thema Nachhaltigkeit konnte das Bewusstsein auf 80% angehoben werden u...
„ Die Anzahl der Wiederholer in den TUI Umweltchampion Hotels ist doppelt so hoch wie in Hotels ohne Umweltsiegel “  Haral...
„  90% der Verbraucher fordern eine  verlässliche Garantie für nachhaltige Produkte –  sei es vom Handel, den Produzenten ...
Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus  Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifiz...
Zertifizierungsprogramme National & International
Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus  Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifiz...
Green Globe & ÖGNI Bauliche Eigenschaften  <ul><li>Lebenszykluskosten </li></ul><ul><li>Ökobilanzierung </li></ul><ul><li>...
Green Globe & ÖGNI 15% <ul><li>Kosten </li></ul><ul><li>€  650,- bis € 4.500,- p.a. </li></ul><ul><li>Performance- & </li>...
Green Globe Zertifizierung 39 Zertifizierungskriterien  (Muss Kriterien) 336 Indikatoren  (Soll Kriterien) 51 % müssen erf...
<ul><li>Verbrauchsaufzeichnungen </li></ul><ul><li>Der Betrieb muss zur Eigenkontrolle und  </li></ul><ul><li>internen Bet...
<ul><li>Behaglichkeit – Lärmvermeidung </li></ul><ul><li>Der Betrieb trifft Maßnahmen zur Lärmverminderung, z.B.: </li></u...
Green Globe Zertifizierung Senkung der operativen Kosten Internes & Externes Marketing Wissenstransfer International  aner...
„ Im Zuge der Zertifizierung haben wir in ein neues Klimaanlagen System € 60.000 investiert, jedoch konnten wir im 1. Betr...
Green Globe Zertifizierte Unternehmen Zertifizierte Unternehmen GER, A, CH
Zertifizierungsprogramme Bauliche Eigenschaften  Operative Betriebsführung
ÖGNI Zertifizierung Tendenz zu Zertifizierten Immobilien Voraussetzung  des Betreibers Neue Trends & Zielmärkte im Tourism...
Quelle: Roland Berger Studie (04/2010)  65% 58% 55% 50% 47% 11% 6% [Nennungen in %, Mehrfachnennungen möglich]  ÖGNI Zerti...
Quelle: Roland Berger (04/2010)  ÖGNI Zertifizierung Bereitschaft  zu höheren Mietkosten Keine Bereitschaft zu höheren Mie...
ÖGNI Zertifizierung 51 Steckbriefe Quick Check – Status Report Vor-Zertifizierung Bewertung der Nachhaltigkeit der Immobil...
ÖGNI Zertifizierung wirtschaftlich <ul><li>Baukosten  </li></ul><ul><li>Energie, Wasser;…  </li></ul><ul><li>Drittverwendu...
Erfolgreiche Umsetzung – ÖGNI 1. ÖGNI ZERTIFIERTES HOTEL by Michaeler & Partner Falkensteiner Hotel Bad Leonfelden
Erfolgreiche Umsetzung - ÖGNI Quick Check - Status Report Vorzertifizierung Evaluierung der Nachhaltigkeit der Immobilie Z...
Herausforderungen in der Umsetzung <ul><li>Beschaffung relevanter Grundlagen und Dokumentationen der bestehenden Hotelimmo...
Fragen & Antworten Michaeler & Partner GmbH Columbusplatz 7-8/2/5 A-1100 Wien  T 0043 1 605 40 54 T 0043 1 605 40 51 [emai...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Martina Maly-Geschäftsführerin von Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate für Hotel- & Tourismusimmobilieb - ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig?" - 4. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz, 12. - 13. September, 2011, Naturhotel Steinscha

2.343 Aufrufe

Veröffentlicht am

Martina Maly – Geschäftsführerin von Michaeler & Partner
Vortrag im Rahmen der 4. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz (12. – 13. September,2011 Naturhotel Steinschaler Dörfl, Pielachtal):
“Umweltzertifikate für Hotel- & Tourismusimmobilien – ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig?.“
Nachhaltigkeitszertifikate müssen für Gäste und Mitarbeiter nachvollziehbar,erlebbar und authentisch sein. Das Zertifikat soll Vertrauen auf den ersten Blick schaffen sowie Behaglichkeit und Umweltbewusstsein garantieren. Einerseits geht es darum, schon bei der Planung und Architektur auf die Auswahl der richtigen Baumaterialien zu achten und die lokalen Gegebenheiten mit einzubeziehen, um langfristig eine regionale Wertschöpfung zu erzielen. Andererseits können durch die Einführung eines Umweltzertifikates Einsparungspotentiale erkannt werden. Zudem trägt die Implementierung von jährlichen „Performance-goals“ zu einer Qualitätssteigerung bei.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.343
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
780
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Martina Maly-Geschäftsführerin von Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate für Hotel- & Tourismusimmobilieb - ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig?" - 4. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz, 12. - 13. September, 2011, Naturhotel Steinscha

  1. 1. Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig? Martina Maly Managing Director Ι Michaeler & Partner Wien „ The future depends on our ability to take action “
  2. 2. Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifizierungsprogramme 3 Green Globe & ÖGNI 4
  3. 3. Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus Ist Nachhaltigkeit nur ein schöner Begriff, gut geeignet für Produktmarketing ? Oder handelt es sich tatsächlich um die begriffliche Zusammenfassung der Ansprüche, die der Kunde heute bei einer Kaufentscheidung zugrunde legt?“ Grundsätzliche Frage?
  4. 4. Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus Green in allen Bereichen?
  5. 5. Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus Ausschließlich US – LEED zertifizerte Hotels Null-Energie Hotels Marketingplattformen Nachhaltigkeit: Ein globaler Trend in der Tourismusbranche? globalen Tourismusindustrie
  6. 6. Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifizierungsprogramme 3 Green Globe & ÖGNI 4
  7. 7. 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 1 Umweltfreundliches Verhalten = Lebensqualität Umweltbewusstsein der Urlauber steigt Urlaubsqualität = Umweltqualität Nachhaltigkeit = Mehrwert = Kaufkriterium Anforderungen des Gastes?
  8. 8. Quelle: Michaeler & Partner und Modul Universität Wien (12/2010) 60% 55% 49% 45% 29% 28% 24% 21% 6% [Nennungen in %, Mehrfachnennungen möglich] 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 2 Entscheidungskriterien bei Buchungen Preis Standort/Lage Sauberkeit Erreichbarkeit Einrichtung/Ausstattung Kategorisierung Umweltfreundlichkeit Sehenswürdigkeiten Treueprogramme
  9. 9. Quelle: Ariane Janer, Eco plus Akzeptables Preis/Leistungs- verhältnis 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 3 Sicherheit und Gesundheit Erreichbarkeit Qualität des Erlebnisses Ökologische und kulturelle Nachhaltigkeit Bedürfnisse des Gastes
  10. 10. 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 4 Nachhaltigkeit = Höherer Preis?
  11. 11. 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit Quelle: Michaeler & Partner und Modul Universität Wien (12/2010) Quelle: Ernst & Young 2007 Quelle: Cornell Hospitality 2011 4 Wären Sie bereit für ein umweltfreundliches Hotel mehr zu bezahlen? 39% der Verbraucher steigen jedoch bei Mehrkosten ab 10% aus 77,5% der Geschäftsreisenden & 84 % der Freizeittouristen sind nicht gewillt mehr zu zahlen 77% der Urlauber zeigen Bereitschaft für nachhaltige Produkte mehr zu zahlen
  12. 12. 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 5 Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility
  13. 13. 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit <ul><li>Implementierung von zentralen Steuerungssystemen für Heizungs- und Klimatechnik </li></ul><ul><li>Standardwerte für Wartungsverträge </li></ul><ul><li>Wärmerückgewinnungsanlagen </li></ul><ul><li>Erkennung von Einsparungspotentialen </li></ul><ul><li>Implementierung von Performance Goals (Zielwerterreichung) </li></ul>6 Senkung der Betriebskosten
  14. 14. 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit <ul><li>Energie & kostensparende Einrichtungen Haustechnik </li></ul><ul><li>Geringere Investkosten durch effiziente Planung </li></ul><ul><li>Reinigungsfreundliche Oberflächen und Materialien </li></ul><ul><li>Geringerer Glasflächenanteil </li></ul><ul><li>Geringere Rückbaukosten durch Recyclingmaterialien </li></ul>7 Verringerung der Lebenszykluskosten
  15. 15. „ Durch die aktive Schulung unserer Mitarbeiter zum Thema Nachhaltigkeit konnte das Bewusstsein auf 80% angehoben werden und dies führte auch zu einer niedrigeren Mitarbeiterfluktuation“ General Manager, Hotel Iberostar Cozumel 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 8 Steigerung der Mitarbeiter Performance
  16. 16. „ Die Anzahl der Wiederholer in den TUI Umweltchampion Hotels ist doppelt so hoch wie in Hotels ohne Umweltsiegel “ Harald Zeiss, Umweltmanager TUI Deutschland 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 9 Wiederbesucherpotential
  17. 17. „ 90% der Verbraucher fordern eine verlässliche Garantie für nachhaltige Produkte – sei es vom Handel, den Produzenten oder durch eine neutrale Institution “ Ernst & Young, Lohas, 2007 10 Gute Gründe für Nachhaltigkeit 10 Transparenz & Vertrauen
  18. 18. Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifizierungsprogramme 3 Green Globe & ÖGNI 4
  19. 19. Zertifizierungsprogramme National & International
  20. 20. Umweltzertifikate für Hotel & Tourismus Status Quo: Nachhaltigkeit im Tourismus 1 10 Gründe für Nachhaltigkeit 2 Zertifizierungsprogramme 3 Green Globe & ÖGNI 4
  21. 21. Green Globe & ÖGNI Bauliche Eigenschaften <ul><li>Lebenszykluskosten </li></ul><ul><li>Ökobilanzierung </li></ul><ul><li>„ Soft“ Kriterien </li></ul>Operative Betriebsführung <ul><li>Prozess basierend </li></ul><ul><li>Performance basierend </li></ul>
  22. 22. Green Globe & ÖGNI 15% <ul><li>Kosten </li></ul><ul><li>€ 650,- bis € 4.500,- p.a. </li></ul><ul><li>Performance- & </li></ul><ul><li>Prozess basierend </li></ul><ul><li>3 Tages </li></ul><ul><li>Zertifizierungs- </li></ul><ul><li>prozess </li></ul><ul><li>Performance </li></ul><ul><li>Check </li></ul><ul><li>international </li></ul><ul><li>anerkannt </li></ul><ul><li>Kosten </li></ul><ul><li>€ 2.000,- bis € 25.000,- </li></ul><ul><li>Bauliche </li></ul><ul><li>Eigenschaften </li></ul><ul><li>einmalige </li></ul><ul><li>Zertifizierung </li></ul><ul><li>bietet </li></ul><ul><li>Transparenz & </li></ul><ul><li>Sicherheit </li></ul>ÖGNI & GREEN GLOBE – Vergleich
  23. 23. Green Globe Zertifizierung 39 Zertifizierungskriterien (Muss Kriterien) 336 Indikatoren (Soll Kriterien) 51 % müssen erfüllt werden Evaluierung der Nachhaltigkeit der operativen Betriebsführung Zertifizierung GREEN GLOBE Zertifizierung
  24. 24. <ul><li>Verbrauchsaufzeichnungen </li></ul><ul><li>Der Betrieb muss zur Eigenkontrolle und </li></ul><ul><li>internen Betriebsoptimierung Daten </li></ul><ul><li>über den Gesamtverbrauch an </li></ul><ul><li>- Energie (kWh) </li></ul><ul><li>- Wasser (Liter) </li></ul><ul><li>- Chemikalien </li></ul><ul><li>sowie das angefallene Abfallvolumen </li></ul><ul><li>erheben </li></ul><ul><li>Der Betrieb legt Zielwerte für eine jährliche Verbesserung (min. 5%) fest. </li></ul>Green Globe Zertifizierung Beispiele Standards - Ressourcen
  25. 25. <ul><li>Behaglichkeit – Lärmvermeidung </li></ul><ul><li>Der Betrieb trifft Maßnahmen zur Lärmverminderung, z.B.: </li></ul><ul><ul><li>Spezielle bauliche Maßnahmen (Lärmschutzdecken, etc.) </li></ul></ul><ul><ul><li>Mobiltelefon-freie Bereiche </li></ul></ul><ul><li>Regionale Produkte </li></ul><ul><li>Bei jeder Mahlzeit sind mindestens zwei landwirtschaftliche Produkte aus lokaler Produktion anzubieten </li></ul><ul><li>Es werden Herkunftshinweise in der Speisekarte ausgezeichnet </li></ul>Green Globe Zertifizierung Beispiele Standards - Umweltfreundlichkeit
  26. 26. Green Globe Zertifizierung Senkung der operativen Kosten Internes & Externes Marketing Wissenstransfer International anerkannt Vorteile durch Green Globe
  27. 27. „ Im Zuge der Zertifizierung haben wir in ein neues Klimaanlagen System € 60.000 investiert, jedoch konnten wir im 1. Betriebsjahr dadurch € 40.000 einsparen und somit hat sich das System in 1,5 Jahren amortisiert“ Joachim König, Geschäftsführer Hannover Congress Centrum Erfolgreiche Umsetzung Green Globe Senkung der operativen Kosten
  28. 28. Green Globe Zertifizierte Unternehmen Zertifizierte Unternehmen GER, A, CH
  29. 29. Zertifizierungsprogramme Bauliche Eigenschaften Operative Betriebsführung
  30. 30. ÖGNI Zertifizierung Tendenz zu Zertifizierten Immobilien Voraussetzung des Betreibers Neue Trends & Zielmärkte im Tourismus Regionalität, Lohas, etc. Verlängerung des Lebenszyklus der Immobilie Nachhaltige Wertsteigerung der Immobilie
  31. 31. Quelle: Roland Berger Studie (04/2010) 65% 58% 55% 50% 47% 11% 6% [Nennungen in %, Mehrfachnennungen möglich] ÖGNI Zertifizierung Werterhalt/Wertsteigerung Senkung Energiekosten Senkung operative Kosten Imagegewinn Emissionsreduktion/ Umweltschutz Arbeitsatmosphäre Steigerung der Produktivität/ Mitarbeiter Ziele der Nutzung nachhaltiger Immobilien
  32. 32. Quelle: Roland Berger (04/2010) ÖGNI Zertifizierung Bereitschaft zu höheren Mietkosten Keine Bereitschaft zu höheren Mietkosten Bereitschaft zu höheren Mietkosten für Nachhaltigkeit
  33. 33. ÖGNI Zertifizierung 51 Steckbriefe Quick Check – Status Report Vor-Zertifizierung Bewertung der Nachhaltigkeit der Immobilie Zertifizierung Gold, Silber oder Bronze ÖGNI Zertifizierung - Struktur
  34. 34. ÖGNI Zertifizierung wirtschaftlich <ul><li>Baukosten </li></ul><ul><li>Energie, Wasser;… </li></ul><ul><li>Drittverwendungs-fähigkeit </li></ul>Lebenszyklus kosten <ul><li>Komfort </li></ul><ul><li>Sicherheit </li></ul><ul><li>Standort </li></ul><ul><li>Technische </li></ul><ul><li>Ausführung </li></ul><ul><li>Nutzerfreundlichkeit </li></ul>sozial Technische & Soft Kriterien ökologisch Ökobilanz <ul><li>Technologie </li></ul><ul><li>Ressourcen </li></ul><ul><li>Umweltrisiko </li></ul>ÖGNI Zertifizierung - Struktur
  35. 35. Erfolgreiche Umsetzung – ÖGNI 1. ÖGNI ZERTIFIERTES HOTEL by Michaeler & Partner Falkensteiner Hotel Bad Leonfelden
  36. 36. Erfolgreiche Umsetzung - ÖGNI Quick Check - Status Report Vorzertifizierung Evaluierung der Nachhaltigkeit der Immobilie Zertifizierung Gold, Silber oder Bronze 51 Steckbriefe Wirtschaft . Qualität Ökologische Qualität Soziale Qualität Technische Ausstattung Prozess Qualität Standort Qualität <ul><li>Brandschutz </li></ul><ul><li>Instandhaltungskosten </li></ul><ul><li>Technologie </li></ul><ul><li>Ökologische Risiken </li></ul><ul><li>Errichtungskosten </li></ul><ul><li>Retentionswert </li></ul><ul><li>Sicherheit </li></ul><ul><li>Nutzung </li></ul><ul><li>Komfort </li></ul><ul><li>Projekt Vorbereitung </li></ul><ul><li>Konstruktionsphase </li></ul><ul><li>Erreichbarkeit </li></ul><ul><li>Risiken </li></ul><ul><li>Familienfreundlichkeit </li></ul>Falkensteiner Hotel Bad Leonfelden
  37. 37. Herausforderungen in der Umsetzung <ul><li>Beschaffung relevanter Grundlagen und Dokumentationen der bestehenden Hotelimmobilie </li></ul><ul><li>- Anpassung der Berechnungsmethoden bzgl. Zertifizierungsvorschriften (deutsche/österr. Norm) </li></ul><ul><li>Berechnung der Ökobilanz mit vorgegebener Datenbasis (z.B. CO² Emission) </li></ul><ul><li>Berechnung der Lebenszykluskosten </li></ul><ul><li>Erstellung des Energieausweises nach Vorgaben ÖGNI </li></ul>Falkensteiner Hotel Bad Leonfelden
  38. 38. Fragen & Antworten Michaeler & Partner GmbH Columbusplatz 7-8/2/5 A-1100 Wien  T 0043 1 605 40 54 T 0043 1 605 40 51 [email_address] www.michaeler-partner.com

×