„ Vom Bergholz zum Walserstolz“  4. Nachhaltigkeitskonferenz „Nachhaltigkeit in Szene gesetzt“ REGIO Obmann Labg. Josef  T...
Einwanderung der Walser um 1400 Wechselhafte und leidvolle Geschichte Abwanderung nach dem Krieg Lawinenkatastrophe 1954 T...
Thüringerberg St.Gerold Blons
Fontanella-Faschina Sonntag-Buchboden
Raggal-Marul
6 Gemeinden, ca. 3500 Einwohner/innen Fläche: ca. 19.200 ha Alpines Seitental, 580 - 2.704 m Höhenerstreckung Tourismus: c...
Was ist ein Biosphärenpark?
Biosphärenpark = „Lebensraumreserve“ => Modellregionen für nachhaltiges Leben und Wirtschaften Basis: UNESCO-Programm Mens...
Funktionen von BSP‘s Schutz Entwicklung Forschung
Der Biosphärenpark Großes Walsertal
 
Marketinggemeinschaft für Holz aus der Region Qualitäts- und Ursprungsgarantie Ökologische Kriterien Betriebsbesichtigunge...
Bergholz <ul><li>Beteiligte Betriebe:  </li></ul><ul><li>Waldbewirtschaftung: alle 6 Gemeinden des Tales  </li></ul><ul><l...
Gemeindezentrum Blons
Auf dem Weg  zu 100% erneuerbarer Energie 2004 Zertifizierung der Region mit 3 „e“s,  2007 folgte das 4. „e“ Energieprojek...
<ul><li>BSP Partnerbetriebe </li></ul><ul><li>33 Partnerbetriebe + 2 laufende Neuaufnahmen </li></ul><ul><li>4 betrieblich...
Bergtee Sammeln + Verkauf von Bergkräutertee Teenachmittage Kooperation mit Keramikerin und Gastronomie EigenArt Kunstscha...
<ul><li>Gemeinschaft von Frauen, die sich mit Kräutern beschäftigen </li></ul><ul><li>Schwerpunkte: </li></ul><ul><li>Alte...
Exkursions- und Kursprogramm Kräuter in der Küche
Herstellung hochwertiger Produkte  Vermitteln von Kräuterwissen
<ul><li>Themenwege </li></ul><ul><li>Walderlebnispfad Marul </li></ul><ul><li>Blumen-Wanderlehrpfad Faschina </li></ul><ul...
 
<ul><li>Bergbäuerlich geprägt </li></ul><ul><li>Eigenständige Milchverarbeitung auf 22 Alpen / und in 3 Sennereien </li></...
Walserstolz - Bergkäse <ul><li>Gründung der Marke 1997 </li></ul><ul><li>Ziele: Regionale Wertschöpfung </li></ul><ul><li>...
<ul><li>Eröffnung 2009 </li></ul><ul><li>Kooperationsprojekt in der Region </li></ul><ul><li>Produktion </li></ul><ul><li>...
Ergebnis <ul><li>Milchpreis deutlich über dem Landesdurchschnitt </li></ul><ul><li>Wichtiger Arbeitgeber in der Region  </...
Auszeichnungen <ul><li>2000 UNESCO Biosphärenpark  </li></ul><ul><li>2002 Europäischer Dorferneuerungspreis </li></ul><ul>...
Danke für die Aufmerksamkeit, viel Glück für die zukünftigen Herausforderungen!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

LAbg. Josef Türtscher - Obmann Regio Großes Walsertal - "Vom Berholz zum Walserstolz (EDEN-Award 2009)" - 4. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz, 12. - 13. September, 2011, Naturhotel Steinschaler Dörfl

1.973 Aufrufe

Veröffentlicht am

LAbg. Josef Türtscher – Obmann Regio Großes Walsertal
Vortrag im Rahmen der 4. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz (12. – 13. September,2011 Naturhotel Steinschaler Dörfl, Pielachtal):
“Vom Bergholz zum Walserstolz (EDEN-Award 2009)”
Der Biosphärenpark Gr. Walsertal ist Teil eines weltweiten UNESCO Programmes mit dem Ziel, Modellregionen für Leben und Wirtschaft en im Einklang mit der Natur umzusetzen als Anschauungsunterricht für die Gesellschaft . Wir versuchen als Musterregion für Nachhaltigkeit diesem Ansatz in allen Bereichen gerecht zu werden. Das betrifft den Umgang mit Energie genauso wie das Bestreben, mit regionalen Produkten Arbeitsplätze zu erhalten und Wertschöpfung zu verbessern.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.973
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
768
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

LAbg. Josef Türtscher - Obmann Regio Großes Walsertal - "Vom Berholz zum Walserstolz (EDEN-Award 2009)" - 4. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz, 12. - 13. September, 2011, Naturhotel Steinschaler Dörfl

  1. 1. „ Vom Bergholz zum Walserstolz“ 4. Nachhaltigkeitskonferenz „Nachhaltigkeit in Szene gesetzt“ REGIO Obmann Labg. Josef Türtscher
  2. 2. Einwanderung der Walser um 1400 Wechselhafte und leidvolle Geschichte Abwanderung nach dem Krieg Lawinenkatastrophe 1954 Tourismusstrohfeuer 1960er Jahre Notwendigkeit der Neu-Positionierung in den 1990er Jahren – Biosphärenpark als Weg? Kurzer Rückblick
  3. 3. Thüringerberg St.Gerold Blons
  4. 4. Fontanella-Faschina Sonntag-Buchboden
  5. 5. Raggal-Marul
  6. 6. 6 Gemeinden, ca. 3500 Einwohner/innen Fläche: ca. 19.200 ha Alpines Seitental, 580 - 2.704 m Höhenerstreckung Tourismus: ca. 180.000 Nächtigungen/Jahr, 2.200 Gästebetten, ca. 35.000 Gästeankünfte Landwirtschaft: ca. 180 bäuerliche Betriebe, ca. 50% Haupterwerb, ca. 40% Bio Ca. 100 (Klein-)Gewerbebetriebe Ca. 1.000 Auspendler/innen Das Große Walsertal in Zahlen
  7. 7. Was ist ein Biosphärenpark?
  8. 8. Biosphärenpark = „Lebensraumreserve“ => Modellregionen für nachhaltiges Leben und Wirtschaften Basis: UNESCO-Programm Mensch und Biosphäre (MaB) Internationale/nationale Kriterien Großräumige Ökosysteme 553 BSPs in 107 Ländern (Stand 11/2008) Kein Schutzgebiet im eigentl. Sinn In Vorarlberg im Gesetz über Naturschutz und Landschaftsentwicklung 1997 rechtlich verankert Das UNESCO Prädikat
  9. 9. Funktionen von BSP‘s Schutz Entwicklung Forschung
  10. 10. Der Biosphärenpark Großes Walsertal
  11. 12. Marketinggemeinschaft für Holz aus der Region Qualitäts- und Ursprungsgarantie Ökologische Kriterien Betriebsbesichtigungen Organisation der Handwerksaustellung 2005 2006: Gründung des Verein Wirtschaft Großes Walsertal Gemeinsames Bauamt der 6 Walsergemeinden Bergholz
  12. 13. Bergholz <ul><li>Beteiligte Betriebe: </li></ul><ul><li>Waldbewirtschaftung: alle 6 Gemeinden des Tales </li></ul><ul><li>2 Sägereien </li></ul><ul><li>3 Holzbaubetriebe </li></ul><ul><li>1 Partner für Planung und Statik </li></ul><ul><li>3 Möbel- und Fensterbauer </li></ul><ul><li>-> verschiedene Massivholzprodukte sind entstanden </li></ul><ul><li>Bergholz-Massivholzplatte auch Export CH, F, I und D zur Möbelproduktion, Decken- und Wandverkleidungen bis hin zum Boden </li></ul><ul><li>Gut 40% des Umsatzes lassen sich hier Bergholz zuordnen. </li></ul>
  13. 14. Gemeindezentrum Blons
  14. 15. Auf dem Weg zu 100% erneuerbarer Energie 2004 Zertifizierung der Region mit 3 „e“s, 2007 folgte das 4. „e“ Energieprojekte 5 große Nahwärmenetze Biomasseheizwerke Faschina & St. Gerold Energieberatungsstelle & einheitliche Förderung Energieexkursionsführer Biomasselogistik Schulprojekte, Aktionen, Veranstaltungen 2012 E-Regio: Das Gr. Walsertal als Energie-Exportregion?
  15. 16. <ul><li>BSP Partnerbetriebe </li></ul><ul><li>33 Partnerbetriebe + 2 laufende Neuaufnahmen </li></ul><ul><li>4 betriebliche Grundvoraussetzungen und 9 Kriterien: </li></ul><ul><li>Hauptaugenmerk: Biosphärenparkfrühstück mit mind. 6 regionalen Produkten </li></ul><ul><li>Speisekarte/Küche: mind. 50% Milchprodukte aus der Region (Bergkäse, Joghurt,…), 1 regionales Fleischprodukt, Bergtee, regionale Säfte + Schnäpse </li></ul><ul><li>Kenntnisse über BSP und Projekte – leben und vermitteln der BSP Philosophie </li></ul><ul><li>Umweltbewusstes Verhalten im Betrieb </li></ul><ul><li>-> 2 Betriebe: österr. Umweltzeichen Tourismus </li></ul>Nachhaltiger Tourismus Regionale Produkte in der Gastronomie
  16. 17. Bergtee Sammeln + Verkauf von Bergkräutertee Teenachmittage Kooperation mit Keramikerin und Gastronomie EigenArt Kunstschaffende im Tal präsentieren ihre Produkte gemeinsam Öffnung der Ateliers Weitere Produkte aus dem Biosphärenpark Großes Walsertal
  17. 18. <ul><li>Gemeinschaft von Frauen, die sich mit Kräutern beschäftigen </li></ul><ul><li>Schwerpunkte: </li></ul><ul><li>Altes Kräuterwissen </li></ul><ul><li>Kursprogramm durch den Jahreskreis </li></ul><ul><li>Hochwertige Kräuterprodukte </li></ul><ul><li>Offene Gärten </li></ul><ul><li>Wanderkiste </li></ul><ul><li>Interne Weiterbildung </li></ul>Alchemilla Kräuterprojekt
  18. 19. Exkursions- und Kursprogramm Kräuter in der Küche
  19. 20. Herstellung hochwertiger Produkte Vermitteln von Kräuterwissen
  20. 21. <ul><li>Themenwege </li></ul><ul><li>Walderlebnispfad Marul </li></ul><ul><li>Blumen-Wanderlehrpfad Faschina </li></ul><ul><li>Lawinenweg Blons </li></ul><ul><li>KlangraumStein. (Weggestaltung zur Echowand) </li></ul><ul><li>Weg der Sinne – Weg der Stille </li></ul><ul><li>Biosphärenpark Sommerprogramm </li></ul><ul><li>Seit 2005 mit den Themenbereichen: </li></ul><ul><li>Natur bildet; Bewegung in den Bergen mit dem BERGaktiv Wanderprogramm; Kunst & Kultur; Kräuter, Könnerschaft & Köstlichkeiten </li></ul><ul><li>-> mehr als 100 Angebote an ca. 200 Terminen </li></ul><ul><li>-> gut 2/3 Auslastung </li></ul>Umweltbildung
  21. 23. <ul><li>Bergbäuerlich geprägt </li></ul><ul><li>Eigenständige Milchverarbeitung auf 22 Alpen / und in 3 Sennereien </li></ul><ul><li>Große Schutzgebiete, Pflanzenvielfalt, Magerwiesen </li></ul>Besonderheiten der Region Zusammenarbeit für die Region ist überlebensnotwendig!
  22. 24. Walserstolz - Bergkäse <ul><li>Gründung der Marke 1997 </li></ul><ul><li>Ziele: Regionale Wertschöpfung </li></ul><ul><li>Eigenständigkeit </li></ul><ul><li>Höherer Milchpreis für die Bauern </li></ul><ul><li>Arbeitsplätze sichern </li></ul><ul><li>Vermarktungspartner EMMI-Österreich </li></ul><ul><li>150 Milchlieferanten 3 Sennereien </li></ul><ul><li>Lieferservice für Tourismus „Genussspechteauto“ </li></ul><ul><li>1998 10 t / 2009 200t </li></ul>
  23. 25. <ul><li>Eröffnung 2009 </li></ul><ul><li>Kooperationsprojekt in der Region </li></ul><ul><li>Produktion </li></ul><ul><li>Gastronomie </li></ul><ul><li>Regionalladen </li></ul><ul><li>Biosphärenpark Ausstellung </li></ul><ul><li>SelberSennen </li></ul>HausWalserstolz
  24. 26. Ergebnis <ul><li>Milchpreis deutlich über dem Landesdurchschnitt </li></ul><ul><li>Wichtiger Arbeitgeber in der Region </li></ul><ul><li>Positives Beispiel von regionaler Zusammenarbeit </li></ul><ul><li>Eigenständigkeit gesichert </li></ul><ul><li>Motivierte Bauern </li></ul><ul><li>Lebensmittelproduktion ist Motivation </li></ul><ul><li>Walserstolz gibt Selbstbewusstsein </li></ul>
  25. 27. Auszeichnungen <ul><li>2000 UNESCO Biosphärenpark </li></ul><ul><li>2002 Europäischer Dorferneuerungspreis </li></ul><ul><li>2004 European Energy Award (silber) </li></ul><ul><li>2007 4 „e“ – e5 Landesprogramm für engerieeffizente Gemeinden </li></ul><ul><li>7 Volksschulen und die Mittelschule mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet </li></ul><ul><li>2 Hotels mit dem österreichischen Umweltzeichen für Tourismus </li></ul><ul><li>2009 österreichischer Gewinner des EDEN Award </li></ul><ul><li>2010 Kulturlandschaftspreis für das Alchemilla Kräuterprojekt </li></ul><ul><li>+ zahlreiche Auszeichnungen (auf Landesebene) für Projekte des Biosphärenpark Großes Walsertal </li></ul>
  26. 28. Danke für die Aufmerksamkeit, viel Glück für die zukünftigen Herausforderungen!

×