Euler Hermes
IKV
Schutz vor Forderungsausfall für
Hersteller und Händler von
Investitionsgütern.
31. Juli 2013
2
Euler Hermes IKV
Agenda
1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und
Händler von Investitionsgütern!
2 Wer kann sich versich...
3
Euler Hermes IKV
Agenda
1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und
Händler von Investitionsgütern!
2 Wer kann sich versich...
4
Euler Hermes IKV
Hersteller und Händler von Investitionsgütern
tragen ein hohes Kapitalrisiko!
• Die Produktion und Lief...
5
Euler Hermes IKV
Agenda
1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und
Händler von Investitionsgütern!
2 Wer kann sich versich...
6
Euler Hermes IKV
© Copyright Allianz SE 01/08/2013
Wer kann sich versichern ?
• Hersteller und Händler von Investitionsg...
7
Euler Hermes IKV
Agenda
1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und
Händler von Investitionsgütern!
2 Wer kann sich versich...
8
Euler Hermes IKV
Was ist versicherbar ?
Forderungen aus:
• Investitionsgüterverkäufen
• allgemeinen Werklieferungen, aus...
9
Euler Hermes IKV
Was ist nicht versicherbar ?
• Mietraten
• Leasingforderungen
• Bestellerkredite
© Copyright Allianz SE...
10
Euler Hermes IKV
Welche Risiken können in der IKV versichert
werden ?
• Absicherung des Fabrikationsrisikos bei Spezial...
11
Euler Hermes IKV
Agenda
1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und
Händler von Investitionsgütern!
2 Wer kann sich versic...
12
Euler Hermes IKV
Zeit
Investitionsgüterkreditversicherung
Fabrikationsrisiko Delkredere-Risiko Aushaftung
Eintritt des
...
13
Euler Hermes IKV
Eintritt des Versicherungsfalls
Bei Uneinbringlichkeit der Forderung:
© Copyright Allianz SE 01/08/201...
14
Euler Hermes IKV
Nichtzahlungstatbestand (Protracted default)
Auftragseingang
Beginn der Fertigung
Lieferung
Rechnungss...
15
Euler Hermes IKV
Agenda
1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und
Händler von Investitionsgütern!
2 Wer kann sich versic...
16
Euler Hermes IKV
Wie erfolgt die Prämienberechnung?
• Die Prämie wird einmalig im Voraus aus der jeweils versicherten F...
17
Euler Hermes IKV
© Copyright Euler Hermes 13-08-01
• Liquiditäts- und Bilanzsicherung
• Hohe Planungssicherheit durch v...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Euler Hermes-Webinarpräsentation zum Thema IKV: "Forderungsmanagement für Investitionsgüter"

436 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation des Euler Hermes - Webinars vom 06.08.2013 zum Thema "Forderungsmanagement für Investitionsgüter":

In der Investitionsgüterproduktion ist das Risiko von Forderungsausfällen aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten oder Insolvenz des Abnehmers besonders hoch: Denn zwischen Rechnungsstellung und endgültiger Bezahlung liegen zumeist extrem lange Zeitspannen, in denen alles Mögliche passieren kann. Mit einer Investitionsgüterkreditversicherung von Euler Hermes sind Sie im Fall der Fälle auf der sicheren Seite, denn neben Ihren Forderungen kann auch das Fabrikationsrisiko mit abgedeckt werden.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
436
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Euler Hermes-Webinarpräsentation zum Thema IKV: "Forderungsmanagement für Investitionsgüter"

  1. 1. Euler Hermes IKV Schutz vor Forderungsausfall für Hersteller und Händler von Investitionsgütern. 31. Juli 2013
  2. 2. 2 Euler Hermes IKV Agenda 1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und Händler von Investitionsgütern! 2 Wer kann sich versichern? 3 Was ist versichert? 4 Ab wann und wie lange besteht Versicherungsschutz? Wann tritt der Versicherungsfall ein? 5 Wie erfolgt die Prämienberechnung? 6 Zusammenfassung
  3. 3. 3 Euler Hermes IKV Agenda 1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und Händler von Investitionsgütern! 2 Wer kann sich versichern? 3 Was ist versichert? 4 Ab wann und wie lange besteht Versicherungsschutz? Wann tritt der Versicherungsfall ein? 5 Wie erfolgt die Prämienberechnung? 6 Zusammenfassung
  4. 4. 4 Euler Hermes IKV Hersteller und Händler von Investitionsgütern tragen ein hohes Kapitalrisiko! • Die Produktion und Lieferung von Investitionsgütern bedeutet erhebliche Vorleistungen • Ein einzelner Forderungsausfall kann bereits die Bonität einschränken und stellt deshalb für Hersteller und Händler ein hohes Kapitalrisiko dar • Euler Hermes unterstützt Sie umfassend bei der Liquiditätssicherung: © Copyright Allianz SE 01/08/2013 Avale Schutz vor Forderungsausfall Forfaitierung 1 2 3
  5. 5. 5 Euler Hermes IKV Agenda 1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und Händler von Investitionsgütern! 2 Wer kann sich versichern? 3 Was ist versichert? 4 Ab wann und wie lange besteht Versicherungsschutz? Wann tritt der Versicherungsfall ein? 5 Wie erfolgt die Prämienberechnung? 6 Zusammenfassung
  6. 6. 6 Euler Hermes IKV © Copyright Allianz SE 01/08/2013 Wer kann sich versichern ? • Hersteller und Händler von Investitionsgütern • Generalunternehmer
  7. 7. 7 Euler Hermes IKV Agenda 1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und Händler von Investitionsgütern! 2 Wer kann sich versichern? 3 Was ist versichert? 4 Ab wann und wie lange besteht Versicherungsschutz? Wann tritt der Versicherungsfall ein? 5 Wie erfolgt die Prämienberechnung? 6 Zusammenfassung
  8. 8. 8 Euler Hermes IKV Was ist versicherbar ? Forderungen aus: • Investitionsgüterverkäufen • allgemeinen Werklieferungen, aus Lieferungen und Leistungen • Verkäufen von sonstigen Gütern • Dienstleistungen, z.B. Planungsleistungen von Ingenieurbüros © Copyright Allianz SE 01/08/2013
  9. 9. 9 Euler Hermes IKV Was ist nicht versicherbar ? • Mietraten • Leasingforderungen • Bestellerkredite © Copyright Allianz SE 01/08/2013
  10. 10. 10 Euler Hermes IKV Welche Risiken können in der IKV versichert werden ? • Absicherung des Fabrikationsrisikos bei Spezialanfertigungen • Forderungsausfall nach Lieferung (Delkredererisiko) • Nichtzahlungstatbestand (Protracted default) • Versicherung politischer Risiken bei Exportgeschäften • Absicherung von „unfair calling“ inkl. wirtschaftlicher und/oder politischer Deckung © Copyright Allianz SE 01/08/2013
  11. 11. 11 Euler Hermes IKV Agenda 1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und Händler von Investitionsgütern! 2 Wer kann sich versichern? 3 Was ist versichert? 4 Ab wann und wie lange besteht Versicherungsschutz? Wann tritt der Versicherungsfall ein? 5 Wie erfolgt die Prämienberechnung? 6 Zusammenfassung
  12. 12. 12 Euler Hermes IKV Zeit Investitionsgüterkreditversicherung Fabrikationsrisiko Delkredere-Risiko Aushaftung Eintritt des Versicherungs- falls Laufzeit der Versicherung bis zu 60 Monate Kontakt- aufnahme mit Euler Hermes 1 2 3 Start des Produktions- prozesses Abschluss der Fabrikation LieferungVerhandlungs- phase 4 Letzter Monat der Fälligkeit 5 Forderungs- Ausgleich 6
  13. 13. 13 Euler Hermes IKV Eintritt des Versicherungsfalls Bei Uneinbringlichkeit der Forderung: © Copyright Allianz SE 01/08/2013 Schulden- Bereinigungsplan Zwangs- vollstreckung Insolvenzverfahren Außergerichtliche Vergleiche Nichtzahlungs- tatbestand (Protracted default) 1 2 3 4 5
  14. 14. 14 Euler Hermes IKV Nichtzahlungstatbestand (Protracted default) Auftragseingang Beginn der Fertigung Lieferung Rechnungsstellung Fälligkeit Abgabe zum EHC - Inkasso wenn: • keine Zahlungsunfähigkeit • kein Insolvenzverfahren beantragt wurde Versicherungsfall Spätestens 90 Tage nach Abgabe zum Inkasso Nachträgliche Prolongation möglich Option Zeitachse Abgabe Inkasso spätestens 60 Tage nach Fälligkeit Überfälligkeits- meldung spätestens 30 Tage nach Fälligkeit
  15. 15. 15 Euler Hermes IKV Agenda 1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und Händler von Investitionsgütern! 2 Wer kann sich versichern? 3 Was ist versichert? 4 Ab wann und wie lange besteht Versicherungsschutz? Wann tritt der Versicherungsfall ein? 5 Wie erfolgt die Prämienberechnung? 6 Zusammenfassung
  16. 16. 16 Euler Hermes IKV Wie erfolgt die Prämienberechnung? • Die Prämie wird einmalig im Voraus aus der jeweils versicherten Forderung und der vereinbarten Kreditlaufzeit berechnet: • Bonität des Auftraggebers • Länderrisiko • Zahlungsbedingungen • Mindestprämie 10.000 Euro • Es wird pro Anfrage einmalig eine Kreditprüfungsgebühr in Höhe von 0,1 Promille der Versicherungssumme (max. 1.500 Euro) fällig © Copyright Allianz SE 01/08/2013
  17. 17. 17 Euler Hermes IKV © Copyright Euler Hermes 13-08-01 • Liquiditäts- und Bilanzsicherung • Hohe Planungssicherheit durch verbindliche Deckungszusagen • Umfassender Versicherungsschutz für die von Ihnen gewährten Lieferantenkredite mit Zahlungszielen von bis zu 60 Monaten Laufzeit, im In- und Ausland • Versicherungsschutz ab Fertigungsbeginn • Verbesserte Refinanzierungsmöglichkeiten durch Abtretung der Entschädigungsansprüche • Möglichkeit der Forfaitierung • Anteilige Prämienrückerstattung bei vorzeitiger Ablösung Zusammenfassung Vorteile einer Investitionsgüter- kreditversicherung

×