Der Steuerring:
Wir machen Ihre Steuererklärung
KLARER PREIS. SCHNELLE HILFE. ENGAGIERTE BERATER.
Es begrüßt Sie: Judith R...
Wer wir sind
Steuerring – die clevere Alternative
• Der Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e. V.
(Steuerring...
Was wir tun
3Über den Steuerring
Wir unterstützen unsere Mitglieder in ihren steuerlichen
Angelegenheiten – individuell, u...
Was wir tun
Zu unseren Leistungen gehören u. a.:
• Einspruchsverfahren bei fehlerhaften Bescheiden
• Prüfen von Kindergeld...
Mitglied werden. Steuern sparen.
Ihre Steuererklärung in besten Händen
Wir haben uns für Sie auf die Einkommensteuer spezi...
Unsere Mitgliedsbeiträge
Der Jahresbeitrag des Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. ist sozial gestaffelt...
Wir dürfen Sie beraten wenn Sie
Einkünfte erzielen als:
Dann dürfen wir Sie auch beraten bei:
• Arbeitnehmer
• Beamte
• So...
Arten der persönlichen
Steuerpflicht
Arten der persönlichen Steuerpflicht
8Titel
Unbeschränkte Steuerpflicht
Greift, wenn folgende Tatbestände vorliegen:
•natürliche Person
•Wohnsitz oder gewöhnlichen Au...
gilt für:
•deutsche Staatsangehörige
•im Inland weder Wohnsitz noch gewöhnlichen Aufenthalt
•zu einer inländischen juristi...
Voraussetzungen:
•natürliche Person
•im Inland weder Wohnsitz noch gewöhnlichen Aufenthalt
•inländische Einkünfte i. S. § ...
die nicht der deutschen ESt unterliegenden Einkünfte
sind durch eine Bescheinigung der zuständigen
ausländischen Steuerbeh...
Voraussetzungen:
•natürliche Personen
•im Inland weder Wohnsitz noch gewöhnlichen Aufenthalt
•mit inländischen Einkünften
...
14Titel
Einnahmen
Im Rahmen des
Dienstverhältnisses
Außerhalb des Dienstverhältnisses
• Reisekosten
• Umzugskosten
• Altersteilzeit
• Werkze...
Steuerfreie Einnahmen sind:
Die Steuerfreien Einnahmen sind:
16Titel
Werbungskosten
17Titel
Im Rahmen einer beruflich bedingten Auswärtstätigkeit
können berücksichtigt werden:
Verpflegungs-
mehraufwendungen
Fahrtko...
Fahrtkosten Unterkunft Verpflegung
Werbungskosten
19Titel
durch
erstmalige
Ausbildung
Ja Nein
im Rahmen eines
Ausbildungs-
verhältnisses
Werbungskosten
in voller Höhe
durch eine zu...
weitere Arbeitsmittel:
• PC, Laptop, Notebook und
Zubehör, wenn beruflich genutzt
•Ausstattung des häuslichen
Arbeitsplatz...
Aufwendungen für ein Arbeitszimmer sind
abzugsfähig, wenn:
das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der
gesamten beruflichen Täti...
Altersvorsorgeaufwendungen
Pflichtbeiträge zur
gesetzlichen
Rentenversicherung oder
berufsständischen
Versorgungseinrichtu...
• Beiträge zu einer Basis-Krankenversicherung/
gesetzlichen Pflegeversicherung sind abzugsfähig in
voller Höhe
• darüber h...
25Titel
Sonderausgaben
Kontakt
Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V.
(Lohnsteuerhilfeverein)
Alsfelder Straße 10 | 64289 Darmstad...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Allgemein + immigranten

156 Aufrufe

Veröffentlicht am

Steuererklärung Deutschland

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
156
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Allgemein + immigranten

  1. 1. Der Steuerring: Wir machen Ihre Steuererklärung KLARER PREIS. SCHNELLE HILFE. ENGAGIERTE BERATER. Es begrüßt Sie: Judith Ramirez Silveira
  2. 2. Wer wir sind Steuerring – die clevere Alternative • Der Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e. V. (Steuerring) ist seit 1969 bundesweit als Lohnsteuerhilfeverein tätig. • In über 1.000 Beratungsstellen betreut der Verein rund 260.000 Mitglieder auf dem Gebiet der Einkommensteuer. • Der Steuerring zählt in Deutschland zu den drei größten Lohnsteuerhilfevereinen. 2Über den Steuerring
  3. 3. Was wir tun 3Über den Steuerring Wir unterstützen unsere Mitglieder in ihren steuerlichen Angelegenheiten – individuell, umfassend und während des gesamten Jahres. Zu unseren Leistungen gehören u. a.: • individuelle Analyse der steuerlichen Situation • Erstellen der Einkommensteuererklärung und Ermitteln des voraussichtlichen Steuerergebnisses • ganzjährige Steuerberatung innerhalb der gesetzl. Befugnis • Beratung zur Steuerklassenwahl • Prüfen von Steuerbescheiden und anderen Bescheiden der Finanzämter und Familienkassen
  4. 4. Was wir tun Zu unseren Leistungen gehören u. a.: • Einspruchsverfahren bei fehlerhaften Bescheiden • Prüfen von Kindergeldansprüchen und Beantragen von Kindergeld • steuerliche Beratung zur Altersvorsorge (Riester-/Rüruprente) • steuerliche Hinweise bei Einnahmen aus Kapitalvermögen • Klageführung vor Finanzgerichten 4Über den Steuerring
  5. 5. Mitglied werden. Steuern sparen. Ihre Steuererklärung in besten Händen Wir haben uns für Sie auf die Einkommensteuer spezialisiert und schöpfen alle Steuersparmöglichkeiten für Sie aus. Als Vereinsmitglied profitieren Sie von: • individueller Beratung während des ganzen Jahres • einem fairen Mitgliedsbeitrag, der alle Leistungen abdeckt • Kompetenz und schneller Hilfe direkt in Ihrer Nähe 5Über den Steuerring
  6. 6. Unsere Mitgliedsbeiträge Der Jahresbeitrag des Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. ist sozial gestaffelt und orientiert sich an den Brutto-Jahreseinnahmen des Mitglieds gemäß § 4 Nr. 11 StBerG. Die Tabelle gibt Auskunft über die Beitragsstaffelung; Stand: 01.01.2012. 6Über den Steuerring
  7. 7. Wir dürfen Sie beraten wenn Sie Einkünfte erzielen als: Dann dürfen wir Sie auch beraten bei: • Arbeitnehmer • Beamte • Soldaten • freiwillig Wehrdienstleistende • Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes • Auszubildende • Pensionäre/Versorgungsempfänger • Rentner • Unterhaltsempfänger • Einkünften aus Vermietung und Verpachtung • Einkünften aus Kapitalvermögen wie z. B. Zins- und Dividendeneinnahmen • sonstigen Einkünften, wie z. B. private Veräußerungsgeschäfte von vermietetem Wohneigentum sofern die Einnahmen daraus 13.000 € bzw. 26.000 € (bei zusammen veranlagten Ehegatten) nicht übersteigen, keine Gewinneinkünfte und keine umsatzsteuerpflichtigen Umsätze vorliegen! Wen wir beraten dürfen Beratungsbefugnis nach §4 Nr. 11 Steuerberatungsgesetz: 7Über den Steuerring
  8. 8. Arten der persönlichen Steuerpflicht Arten der persönlichen Steuerpflicht 8Titel
  9. 9. Unbeschränkte Steuerpflicht Greift, wenn folgende Tatbestände vorliegen: •natürliche Person •Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt •im Inland 9Titel
  10. 10. gilt für: •deutsche Staatsangehörige •im Inland weder Wohnsitz noch gewöhnlichen Aufenthalt •zu einer inländischen juristischen Person des öffentlichen Rechts in einem Dienstverhältnis stehen •Arbeitslohn aus inländischen öffentlichen Kassen beziehen Auslandsbeamte wie Diplomaten juristische Personen des öffentlichen Rechts (= z. B. Bund, Länder, Universitäten, Kammern) Erweiterte unbeschränkte Steuerpflicht 10Titel
  11. 11. Voraussetzungen: •natürliche Person •im Inland weder Wohnsitz noch gewöhnlichen Aufenthalt •inländische Einkünfte i. S. § 49 EStG •wenn diese zu mind. 90% (= nahezu ausschließlich) der deutschen ESt unterliegen ODER •die nicht der deutschen ESt unterliegenden Einkünfte übersteigen nicht den Grundfreibetrag 11Titel Auf Antrag unbeschränkte Steuerpflicht
  12. 12. die nicht der deutschen ESt unterliegenden Einkünfte sind durch eine Bescheinigung der zuständigen ausländischen Steuerbehörde nachzuweisen nur Grundtabelle möglich Auf Antrag unbeschränkte Steuerpflicht 12Titel
  13. 13. Voraussetzungen: •natürliche Personen •im Inland weder Wohnsitz noch gewöhnlichen Aufenthalt •mit inländischen Einkünften Rechtsfolge: Besteuerung aller inländischer Einkünfte 13Titel Beschränkte Steuerpflicht
  14. 14. 14Titel Einnahmen
  15. 15. Im Rahmen des Dienstverhältnisses Außerhalb des Dienstverhältnisses • Reisekosten • Umzugskosten • Altersteilzeit • Werkzeuggeld • typische Berufskleidung Sammelbeförderung • Kindergarten-Zuschüsse • Trinkgelder • betriebliche Altersvorsorge • Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung Lohnersatz-leistungen: z. B. • Krankengeld • Arbeitslosengeld I • Elterngeld steuerfreie Nebentätigkeiten: • § 3 Nr. 12 EStG (Aufwands- entschädigungen) • §3 Nr. 26 EStG (Übungsleiter) • §3 Nr. 6a EStG (Ehrenamtspauschale) 15 Ein Steuerpflichtiger kann steuerfreie Leistungen erhalten: Titel Einnahmen
  16. 16. Steuerfreie Einnahmen sind: Die Steuerfreien Einnahmen sind: 16Titel
  17. 17. Werbungskosten 17Titel
  18. 18. Im Rahmen einer beruflich bedingten Auswärtstätigkeit können berücksichtigt werden: Verpflegungs- mehraufwendungen Fahrtkoste n Übernachtungs- kosten Reiseneben- kosten zeitlich begrenzt zeitlich unbegrenzt 18Titel Werbungskosten
  19. 19. Fahrtkosten Unterkunft Verpflegung Werbungskosten 19Titel
  20. 20. durch erstmalige Ausbildung Ja Nein im Rahmen eines Ausbildungs- verhältnisses Werbungskosten in voller Höhe durch eine zusätzliche Ausbildung nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung eines Erststudiums ohne Ausbildungs- verhältnis einer allgemeinen Schulmaßnahme oder eines Zweitstudiums bis zu 6.000 € je Stpfl. abzugsfähig Werbungskosten, wenn der Zusammenhang mit einer späteren Einkunftserzielungs- absicht vorliegt. 20Titel Werbungskosten
  21. 21. weitere Arbeitsmittel: • PC, Laptop, Notebook und Zubehör, wenn beruflich genutzt •Ausstattung des häuslichen Arbeitsplatzes – wie Schreibtisch, Lampe, Stuhl •Fachliteratur 21Titel Werbungskosten
  22. 22. Aufwendungen für ein Arbeitszimmer sind abzugsfähig, wenn: das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten beruflichen Tätigkeiten darstellt. Mittelpunkt ist gegeben, wenn: Mehr als 50 % der Arbeitszeit dort verbracht wird Kostenabzug in tatsächlicher Höhe Im Ausnahmefall die höherwertigen Arbeiten dort erledigt werden Für die berufliche Tätigkeit kein Arbeitsplatz zur Verfügung steht Abzug auf 1.250 € beschränkt 22Titel Werbungskosten
  23. 23. Altersvorsorgeaufwendungen Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung oder berufsständischen Versorgungseinrichtungen freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung oder berufsständischen Versorgungseinrichtungen Beiträge in einen Basisrenten-Vertrag sog. „ Rürup-Rente“ werden 2013 in der Summe aus Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträgen mit 76 % berücksichtigt und dann um den vollen Arbeitgeberanteil gekürzt d.h. Arbeitnehmeranteile werden letztendlich mit 52 % gefördert werden 2013 mit 76 % berücksichtigt 23Titel Sonderausgaben
  24. 24. • Beiträge zu einer Basis-Krankenversicherung/ gesetzlichen Pflegeversicherung sind abzugsfähig in voller Höhe • darüber hinaus beschränkte Beiträge zu Wahlleistungen und Zusatzversicherungen • Beiträge zur privaten und Kfz-Haftpflicht-, Unfall-, Erwerbs-und Berufsunfähigkeits-, Risikoversicherungen, freiwillige Versicherungen gegen Arbeitslosigkeit, sowie Renten- und Lebensversicherungen die vor dem 1.1.2005 abgeschlossen wurden 24Titel Sonderausgaben
  25. 25. 25Titel Sonderausgaben
  26. 26. Kontakt Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Lohnsteuerhilfeverein) Alsfelder Straße 10 | 64289 Darmstadt Tel. 06151-9784-0 | Fax 06151-9784-97 info@steuerring.de www.steuerring.de Fragen? © 2013 Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V.

×