Exposé von Körper - Seele - Homöopathie zum Erscheinungstag

646 Aufrufe

Veröffentlicht am

* * * Im Frühsommer begeistert auf facebook begonnen, sind alle Texte, die Andreas Krüger auf Zuruf von mir erfragte jetzt als Taschenbuch fertig und lieferbar. Ideal für Studenten: € 14,90. Eine Arznei auf einer Seite. Viel Freude beim Studieren ~ ~ ~

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
646
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Exposé von Körper - Seele - Homöopathie zum Erscheinungstag

  1. 1. Gerhard Miller | Homöopathie Buch Körper – Seele – Homöopathie 192 Seiten 170 Arznei-Persönlichkeiten Fast alle Arzneien kompakt auf einer Seite Sehr viel Psychosomatik - Hunderte von Rubriken
  2. 2. Zielgruppe – Inhalt ● ● ● Die Zielgruppe sind Homöopathie-Studenten. Jede Arznei wird auf einer Seite abgehandelt. Dazu reichen Grundkenntnisse in Anatomie und so weiter aus. Da ich voraussetze, dass HPStudenten dieses Wissen z. T. schon haben, fehlt ein medizinischer Index. Ich habe bewusst Vorwort und Indices weggelassen, damit das Werk mit weniger als 200 Seiten und ohne Bebilderung erschwinglich sein kann. Neben der Titelei enthält es eine Einführung, wo Begriffe wie Dekompensation oder Miasma in einfachen Beispielen erklärt werden. Es wurde von meiner Lebensgefährtin und Heilpraktikerin Jutta Nebel professionell lektoriert.
  3. 3. Homeo-Kurzbiografie ● ● ● ● Heilpraktiker-Lehrgang bei Prof. Wolfgang Bürschel | Düsseldorf | 1986-1989 Seminar Medical Astrology bei Dr. Eileen Nauman | Sedona, Arizona | Juli 1998 Seminar Lanthanide bei Dr. Jan Scholten | Berlin | März 2010 Eigene Vorträge über Lachesis und Sepia | Mai 2010 in Heidelberg und Juli 2010 in Berlin
  4. 4. Meine Lehrer, meine Arbeit ● ● ● Jan Scholten ist mein Lehrer. Seine Gruppenanalyse ist Grundlage meines Verständnisses der Metallsalze. Er wendet sie jetzt auch auf Pflanzen an, was ich nicht unterstütze. Mein zweiter Lehrer ist Massimo Mangialavori. Ihn kenne ich nicht persönlich, habe aber seine gesamte Literatur studiert. Seine Gruppenanalyse ist Reiche übergreifend. Von ihm habe ich die Art des Rubrikenstudiums. Er quetscht das Repertorium aus wie eine Zitrone und gelangt so zu tieferem Wissen. Inzwischen habe ich meinen eigenen Stil: Ich arbeite in einer Balance aus trockener, exakter Rubrikenwiedergabe und der Satire des lachetischen Humors.
  5. 5. Meine Beratung ● ● Ich unterhalte keine Heilpraktiker-Praxis, sondern berate Heilpraktiker in Supervision. Dazu habe ich eine Software entwickelt, die mir Vorschläge für das beste Mittel macht. Kommen Anfragen von Patienten, dann leite ich sie an eine Berliner Dipl.-Psychologin und Heilpraktikerin weiter. Bei Bedarf berate ich sie auch.
  6. 6. Meine Beratung ● ● Ich unterhalte keine Heilpraktiker-Praxis, sondern berate Heilpraktiker in Supervision. Dazu habe ich eine Software entwickelt, die mir Vorschläge für das beste Mittel macht. Kommen Anfragen von Patienten, dann leite ich sie an eine Berliner Dipl.-Psychologin und Heilpraktikerin weiter. Bei Bedarf berate ich sie auch.

×