Von der Fach- zur Unternehmensperspektive.
Crossing Borders.
MAS Master of Advanced Studies
Business Administration
3MAS Business Administration
ZHAW SCHOOL OF MANAGEMENT AND LAW
Eine Weiterbildung an der ZHAW School of Management and Law...
5MAS Business Administration
6	 Auf einen Blick
7	 Das Studium
8	 Der Aufbau
9	 Die Inhalte
12	 Die Dozierenden
13	 Dank a...
ABSCHLUSS	 Master of Advanced Studies ZFH in Business Administration
KOSTEN	  CHF 23 900.– (inkl. Bücher, Leistungsnachwei...
7MAS Business Administration
–– Management-Tools und -Methoden zu erlernen, zu
vertiefen und diese gezielt und effizient a...
8
Wir legen Wert auf einen klaren, gut strukturierten Aufbau.
Bei uns lernen Sie schnell und kompakt alles Nötige, um in
e...
9MAS Business Administration
Wir sind bestrebt, Ihnen genau das Wissen zu ver-
mitteln, das Sie für den nächsten Karrieres...
10
11MAS Business Administration
MODUL 6: OPERATIONS- UND PROJEKT-
MANAGEMENT
Eine effiziente und strategiekonforme Leistungs...
12
Die Qualität einer Aus- oder Weiterbildung steht und
fällt mit der Qualität der Dozentinnen und Dozen-
ten. Wir sind un...
13MAS Business Administration
–– Maschinenfabrik Rieter AG
–– Meteo Schweiz
–– Mettler Toledo
–– Microsoft Schweiz GmbH
––...
15MAS Business Administration
AUFNAHMEBEDINGUNGEN
Die Zulassung setzt in der Regel den Abschluss einer Uni-
versitäts- ode...
Absolventinnen und Absolventen unserer MAS-
Studiengänge sind automatisch Alumnae bzw.
Alumni der ZHAW School of Managemen...
17MAS Business Administration
Lebenslanges Lernen
HORIZONT ERWEITERN, FOKUS VERTIEFEN
Wer beruflich weiterkommen will, nim...
18
Kontakt
STUDIENLEITUNG
Petronella Vervoort Isler
Telefon +41 58 934 70 93
petronella.vervoort@zhaw.ch
Customer Service ...
Zürcher Hochschule
für Angewandte Wissenschaften
School of
Management and Law
St.-Georgen-Platz 2
Postfach
8401 Winterthur...
sml_mas_business-administration_broschuere
sml_mas_business-administration_broschuere
sml_mas_business-administration_broschuere
sml_mas_business-administration_broschuere
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

sml_mas_business-administration_broschuere

40 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
40
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

sml_mas_business-administration_broschuere

  1. 1. Von der Fach- zur Unternehmensperspektive. Crossing Borders. MAS Master of Advanced Studies Business Administration
  2. 2. 3MAS Business Administration ZHAW SCHOOL OF MANAGEMENT AND LAW Eine Weiterbildung an der ZHAW School of Management and Law bringt Sie genau dahin, wo Sie hinwollen – oder weiter. Ganz gemäss unserem Leitsatz «Building Competence. Cros- sing Borders.». Nach dem Studium oder mehreren Jahren im Beruf hört das Lernen nicht auf. Deshalb bieten wir Ihnen die richtige Weiterbildung zum richtigen Zeitpunkt. Alle unsere Lehr- gänge weisen einen hohen Praxisbezug auf und vermitteln in den jeweiligen Themenfeldern die Schlüsselkompetenzen, die in der Berufswelt gefordert werden. Zudem liegt uns die Inter- nationalität unserer Lehrgänge am Herzen. Wir wagen den Blick über den Tellerrand und för- dern eine ganzheitliche und somit internationale Sicht auf die Dinge. MAS BUSINESS ADMINISTRATION Das gilt auch für den Master of Advanced Studies in Business Administration (MAS BA). Seit 1998 bieten wir an der ZHAW School of Management and Law den MAS BA an. Das Pro- gramm richtet sich an Fachkräfte, Spezialistinnen und Spezialisten ohne fundierte betriebswirt- schaftliche Ausbildung, die den nächsten Karriereschritt anstreben. Denn mit dem Aufstieg verändert sich die Perspektive. Es gilt vermehrt, wirtschaftliche und unternehmerische Zusam- menhänge zu verstehen, sie analysieren zu können und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Unsere Studierenden kommen vor allem aus den Bereichen Ingenieurwesen, Naturwissen- schaft, Architektur sowie aus Geistes- und Sozialwissenschaften, Kunst und Musik. Wir nut- zen diese Heterogenität, um von unterschiedlichen Sichtweisen, Erfahrungen und Charakteren zu profitieren und Ihnen in einer intensiven Zeit mit Freude und harter Arbeit das notwendige Know-how zu vermitteln. Der MAS BA zählt zu unseren populärsten Weiterbildungsangeboten. Über 1 000 Studierende haben wir auf ihrem Weg zum erfolgreichen Abschluss des Masters begleitet. Dabei wurden die Absolventinnen und Absolventen von mehr als 320 Arbeitgebern unterstützt. Das zeigt, dass auch die Wirtschaft das Angebot schätzt und anerkennt. Gerne heisse ich Sie an der ZHAW School of Management and Law herzlich willkommen. Es würde mich freuen, wenn ich auch Sie zu unseren Studierenden zählen dürfte. Petronella Vervoort Isler, Studienleitung MAS BA Crossing Borders
  3. 3. 5MAS Business Administration 6 Auf einen Blick 7 Das Studium 8 Der Aufbau 9 Die Inhalte 12 Die Dozierenden 13 Dank an die Arbeitgeber 15 Organisatorisches 16 SML Alumni Relations 17 Lebenslanges Lernen 18 Kontakt Inhalt
  4. 4. ABSCHLUSS Master of Advanced Studies ZFH in Business Administration KOSTEN   CHF 23 900.– (inkl. Bücher, Leistungsnachweis, Masterarbeit) DAUER 1½ Jahre plus Masterarbeit, berufsbegleitend ARBEITSAUFWAND ca. 1 500 Stunden (entspricht 60 ECTS-Punkten) IHR PROFIL Nachwuchs- oder Führungskraft ohne fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung AUFNAHMEBEDINGUNGEN Abschluss eines Universitäts- oder Fachhochschulstudiums sowie 3 Jahre Berufserfahrung. Aufnahme ohne Hochschulabschluss in Ausnahmefällen möglich. STUDIENBEGINN Zweimal jährlich, jeweils im Februar und im August UNTERRICHTSORT Campus ZHAW School of Management and Law St.-Georgen-Platz 2, Winterthur (2 Minuten von Hauptbahnhof und Parkhaus) UNTERRICHTSZEITEN Wöchentlich Freitagnachmittag und Samstagvormittag UNTERRICHTSSPRACHE Deutsch Auf einen Blick MAS Business Administration
  5. 5. 7MAS Business Administration –– Management-Tools und -Methoden zu erlernen, zu vertiefen und diese gezielt und effizient anzuwenden –– selbstständig unternehmerische Probleme zu analysie- ren, zu bewerten und entsprechende Handlungsemp- fehlungen abzugeben –– Managementaufgaben zu übernehmen –– sich persönlich weiterzuentwickeln und die Sozial­ kompetenz auszubauen –– im Austausch mit anderen Teilnehmenden den eigenen Horizont zu erweitern und wertvolle Kontakte zu knüpfen KONZEPTION DES MAS Der MAS BA erfüllt den Anspruch, in kurzer Zeit durch konzentriertes Lernen und moderne Lernformen die Teil- nehmenden «auf Augenhöhe» mit universitären Betriebs- wirtschafterinnen und -wirtschaftern zu führen. Sein Markenzeichen liegt in der Kontinuität und einer organisa- torischen Gestaltung des Studienablaufs, die eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung gewährleistet. Unsere Dozierenden sind selbst in Forschung und Bera- tung tätig und sitzen somit am Puls von Wissenschaft und Praxis. Die Erkenntnisse aus der täglichen Arbeit fliessen direkt in den Unterricht ein. Das Curriculum ist einfach und klar strukturiert. Wir legen grossen Wert auf einen ab- wechslungsreichen Methodenmix mit dynamischen Unter- richtsformen. Unsere lang­jährige Erfahrung sowie die kon- tinuierliche Überprüfung und Weiterentwicklung des Studiengangs sorgen für ein hohes Qualitätsniveau. ZIELPUBLIKUM Der MAS in Business Administration (MAS BA) ist speziell für Fachspezialistinnen und -spezialisten sowie Nach- wuchs- und Führungskräfte konzipiert, die bis anhin ihre Stärken in ihrem Fachgebiet ausgeprägt, aber keine breite betriebswirtschaftliche Ausbildung absolviert haben. Der MAS BA bietet deshalb als umfassende ökonomische Ausbildung ein fundiertes Management-Wissen in praxis- orientiertem und angewandtem Kontext. Die Absolventin- nen und Absolventen des Studiengangs empfehlen sich zur Übernahme höherer Führungspositionen, in denen be- triebswirtschaftliche Kenntnisse unerlässlich sind. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist es, dass die Studierenden bereit sind, neben dem regelmässigen Präsenzunterricht zusätzlich Zeit aufzuwenden, um: –– sich mit dem Lernstoff eingehend zu befassen –– sich in Lerngruppen mit umfangreichen, komplexen und herausfordernden Fragen auseinanderzusetzen –– dezidiert mit Modellen und Konzepten der Ökonomie zu arbeiten und diese kritisch zu hinterfragen ZIELE Übergeordnetes Ziel des MAS BA ist es, Fachspezialistin- nen und -spezialisten eine qualitativ hochstehende und breite ökonomische Weiterbildung anzubieten. Der MAS BA ermöglicht den Teilnehmenden: –– die wirtschaftlichen und unternehmerischen Zusam- menhänge zu verstehen und sich die Sprache der Wirtschaft anzueignen –– sich ein breites und fundiertes Management-Wissen in den wichtigsten Kernfunktionen eines Unternehmens zu erarbeiten IHR NUTZEN – Sie legen den Grundstein für den nächsten Karriereschritt – Sie erhalten betriebswirtschaftliche Kompetenzen in den bedeutendsten Funktionsbereichen des Unternehmens – Sie lernen praxisnah die wichtigsten Managementtools anzuwenden – Sie vertiefen das erlernte Wissen mit einer Vielzahl von Praxisfällen und einem eigenen Business Case – Sie erweitern Ihr berufliches Netzwerk Das Studium
  6. 6. 8 Wir legen Wert auf einen klaren, gut strukturierten Aufbau. Bei uns lernen Sie schnell und kompakt alles Nötige, um in einer Managementposition erfolgreich zu sein. Die vermit- telte Theorie wird praktisch vertieft und integriert. Zu die- sem Zweck entwickeln die Teilnehmenden in der Hälfte des Studiums einen Business Plan von Grund auf und testen zum Abschluss ihr Können in einem anspruchsvollen Ma- nagement Game sowie beim Verfassen der Masterarbeit. Der Aufbau STUDIUMSARCHITEKTUR Intensivseminar (Modul 1 und Modul 7 oder 8) Businessplan MODUL 1: Einführungsseminar 3 ECTS MODUL 4: Strategisches Management 6 ECTS MODUL 5: Marketingmanagement 6 ECTS –– Einführung –– Gruppenbildung –– Kommunikations- Präsentationstechnik –– Wissenschaftliches Arbeiten –– Identifikation der Erfolgsfaktoren sowie Kernkompetenzen mittels Situationsanalyse –– Strategieentwicklung –– Organisationslehre –– Transformations- und Change Management –– Marketing Grundlagen –– Marketingstrategie –– Produktpolitik –– Preispolitik –– Distributionspolitik –– Kommunikationspolitik MODUL 2: Corporate Finance 6 ECTS MODUL 9: Masterarbeit 15 ECTS MODUL 3: Wirtschaftsrecht Volkswirtschaftslehre 6 ECTS MODUL 7: Human Capital Management (HCM) Leadership 6 ECTS MODUL 6: Operations- Projektmanagement 6 ECTS MODUL 8: International Management 6 ECTS –– Financial Accounting –– Wissenschaftliches Arbeiten –– Kolloquium –– Einführung und Falllösungstechnik –– Haftpflicht-, Sachen- und Vertragsrecht –– Überblick über Besonderheiten bei Handelsverträgen und das internationale Privatrecht –– Strategische Bedeutung von HCM –– HCM-Marketing –– Kompetenzmanagement –– Performance Compensation –– Die strategische Rolle der Operations –– Prozessdesign –– Supply Chain Management –– Managementkonzepte –– Das Umfeld des «International Business» –– Der Einfluss kultureller Unterschiede –– Strategische Ausgangslage und Internationalisierung –– Einfluss des International Business auf die Wert­ schöpfungskette –– International Financial Management –– Management Accounting –– Finanzielle Führung –– Masterarbeit–– Masterarbeit –– Marktmechanismen und Preisbildung –– Wirtschaftsordnungen –– Konjunkturpolitik –– Währungssysteme –– Wirtschaftswachstum –– Führung/Leadership im Spannungsfeld –– Mensch und Organisation –– Mitarbeitende motivieren und zielorientiert führen –– Führungsbeziehung gestalten: Kommunikation und Mitarbeitergespräche –– Sich selbst und andere führen: im Team erfolgreich sein –– Projektmanagementrahmen –– Wissensgebiete des Projektmanagements (PMI) –– Multiprojektmanagement –– Management Game
  7. 7. 9MAS Business Administration Wir sind bestrebt, Ihnen genau das Wissen zu ver- mitteln, das Sie für den nächsten Karriereschritt benötigen. Die Inhalte werden fortlaufend über- prüft und bei Bedarf angepasst. So garantieren wir für ein optimales Programm auf der Höhe der Zeit. MODUL 1: EINFÜHRUNGSSEMINAR Sie lernen die Systematik eines Unternehmens anhand des Neuen St. Galler Management-Modells kennen. Zu Beginn des gemeinsamen Lernens reflektieren Sie die Erfolgsfak- toren der Zusammenarbeit im Team und lernen die Dyna- mik und Entwicklung von Gruppen kennen. Weiter lernen Sie das Kommunikationsmodell sowohl als «Sender» wie auch als «Empfänger» durch Ihr verbales, vokales und non- verbales Verhalten sowie durch den gezielten Medienein- satz praxisgerecht umzusetzen. Schliesslich werden im Einführungsseminar die allgemein geltenden Normen und Techniken zum erfolgreichen Verfassen von wissenschaftli- chen Arbeiten vermittelt. MODUL 2: CORPORATE FINANCE Das Modul vermittelt eine gründliche Einführung in das be- triebswirtschaftliche Rechnungswesen mit den Teilen Fi- nanzbuchhaltung, Kostenrechnung und Controlling. Sie sind in der Lage, Inhalt und Aussagen von Bilanzen und Erfolgsrechnungen zu verstehen und zu interpretieren. Sie verstehen den Aufbau einer Kostenrechnung, kennen Kos- tenrechnungssysteme und können Informationen aus der Kostenrechnung für Controllingzwecke nutzbringend ein- setzen. Des Weiteren lernen Sie alles Wissenswerte über die Aufgaben der Corporate Finance und deren Bedeutung für die finanzielle Führung. Sie machen sich mit Themen der Beteiligungsfinanzierung, Fremdfinanzierung, Unter- nehmensverbindungen sowie Unternehmensbewertung und Investitionsrechnung vertraut. Sie verstehen die Wir- kungen von langfristig ausgerichteten Entscheidungen auf die finanzwirtschaftlichen Ziele (Liquidität, Rentabilität, Si- cherheit und Wachstum) und können diese erklären. MODUL 3: WIRTSCHAFTSRECHT UND VOLKS- WIRTSCHAFTSLEHRE In diesem Modul erhalten Sie eine Einführung in juristisches Grundwissen sowie grundlegendes Know-how und Zu- gang zur privatrechtlichen Gesetzgebung, Rechtspre- chung und Literatur. Juristische Probleme können Sie er- kennen, verstehen und nachvollziehen. Mithilfe der vermittelten Falllösungstechnik lösen Sie einfachere Fälle auf logisch-schlüssige Weise selbst. Ausserdem erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten volkswirtschaftli- chen Begriffe sowie die makro- und mikroökonomischen Wirkungsmechanismen. Sie können die wesentlichen Phä- nomene der Gesamtwirtschaft verstehen und erklären und wissen, wie man makro- und mikroökonomische Analysen zur Lösung betrieblicher Problemstellungen nutzt. MODUL 4: STRATEGISCHES MANAGEMENT In diesem Modul entwickeln Sie eine strategische Denk- weise sowie ein Verständnis für strategische Entscheidun- gen. Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen durch- laufen Sie einen entsprechenden Entwicklungsprozess und leiten Strategien ab. Sie erkennen, dass sich strategi- sche Entscheidungen in der Struktur des Unternehmens widerspiegeln, und bilden diese in Aufbau- und Ablauforganisationen ab. Sie sind sich bewusst, dass die Implementierung strategischer Entscheide Transforma­ tionsprozesse auslösen kann und deshalb ein Change Ma- nagement notwendig macht. MODUL 5: MARKETINGMANAGEMENT Sie lernen, wie Marketing zum Unternehmenserfolg bei- trägt. Dabei steht das Verstehen der Zusammenhänge mit unternehmensstrategischen Entscheidungen genauso im Mittelpunkt wie die Analyse von Marketingkonzepten. Am Ende des Moduls können Sie Märkte aus Marketingsicht bewerten, Zielgruppen definieren sowie Konsumentenver- halten unterscheiden, analysieren und zielgerichtet steu- ern. Dazu erlernen Sie die konzeptionellen Grundlagen und erhalten Einblick in die Marktforschung sowie in die syste- matische Gestaltung der vier Marketing-Mix-Instrumente (Preis, Vertrieb, Produkt und Kommunikation). Die Inhalte
  8. 8. 10
  9. 9. 11MAS Business Administration MODUL 6: OPERATIONS- UND PROJEKT- MANAGEMENT Eine effiziente und strategiekonforme Leistungserstellung bedingt adäquat gestaltete Prozesse. Schwerpunkt dieses Moduls ist das Prozessdesign in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Des Weiteren werden we- sentliche Verbesserungskonzepte wie Supply Chain Ma- nagement, Lean Management und Qualitätsmanagement behandelt. Nach Abschluss des Moduls können Sie einen Prozess selbstständig gestalten, steuern und gezielt wei- terentwickeln. Sie lernen, wie Projekte geplant, organisiert und praktisch abgewickelt werden. Neben dem operativen Einzelprojektmanagement werden auch die Aspekte des Multiprojektmanagements behandelt. Mittels eines com- putergestützten Simulationstools werden zudem die in Projekten wichtigen «Soft Factors» thematisiert. MODUL 7: HUMAN CAPITAL MANAGEMENT UND LEADERSHIP Sie erarbeiten die Grundlagen moderner Personalführung und üben diese in typischen Situationen. Zudem behan- deln Sie Konzepte und Leitlinien eines modernen Human Capital Managements mit den wichtigsten Teilfunktionen. Nach Abschluss des Moduls sind Sie in der Lage, das ei- gene Führungsverhalten kritisch zu analysieren und gezielt weiterzuentwickeln, die wichtigsten Ansätze moderner Personalarbeit zu erkennen und wirkungsvoll mit dem Personalbereich zusammenzuarbeiten. MODUL 8: INTERNATIONAL MANAGEMENT Dieses Modul behandelt unterschiedliche Facetten des In- ternational Managements: International Business, Interna- tional Financial Management und Management Cases. Sie verstehen das Umfeld, in dem sich international tätige Un- ternehmen bewegen. Sie können Gründe für die Interna- tionalisierung und daraus entstehende Herausforderungen einschätzen sowie Lösungsansätze entwickeln. Sie ken- nen mögliche Strategien solcher Unternehmen und kön- nen abschätzen, wie sich die internationale Geschäftstä- tigkeit auf deren Wertkette auswirkt. Ausserdem werden die Auswirkungen von internationalen Geschäftsbeziehun- gen auf die Corporate Finance aufgezeigt: Mittels diverser Instrumente lernen Sie, die Vermögens-, Finanz- und Er- tragslage eines Unternehmens oder Konzerns zu beurtei- len. Dazu gehören Einzel- und Konzernabschluss, Finanz- analyse sowie Finanzberichterstattung. Des Weiteren sind die Liquiditäts-, Kapitalstruktur-, Investitions- und Risiko- politik weitere Lerninhalte. Mit dem abschliessenden com- puterbasierten Simulationsspiel werden die erarbeiteten Kenntnisse und Fähigkeiten fächerübergreifend integriert. Beim Management Game treten Sie in Gruppen gegenein- ander an. So werden das strategische Denken gefördert, die analytischen Fähigkeiten geprüft, das funktionsüber- greifende, interdisziplinäre Denken gestärkt und die Wich- tigkeit der Teamarbeit verdeutlicht. MODUL 9: MASTERARBEIT Sie vertiefen das wissenschaftliche Arbeiten und verfassen zum Abschluss des Studiengangs innerhalb von 15 Wo- chen eine Masterarbeit. Dabei werden Sie durch eine Do- zentin oder einen Dozenten Ihrer Wahl eng betreut. Opti- malerweise befassen Sie sich mit einer konkreten, realen Problemstellung aus Ihrem Unternehmen. Für ein optima- les Resultat empfiehlt sich, die Arbeit durch eine Korefe- rentin oder einen Koreferenten aus demselben Unterneh- men begleiten zu lassen. INTENSIVSEMINARE Es finden zwei Intensivseminare im «Lilienberg Unterneh- merforum» in Ermatingen statt. Die Seminare dauern je- weils von Donnerstagnachmittag bis Samstagmittag.
  10. 10. 12 Die Qualität einer Aus- oder Weiterbildung steht und fällt mit der Qualität der Dozentinnen und Dozen- ten. Wir sind uns dessen bewusst und wählen sie deshalb sehr sorgfältig aus. Alle Dozierenden verfü- gen über ausgewiesene Expertise und fundierte Praxiserfahrungen im entsprechenden Lehrgebiet. Aufgrund des hohen Anspruchs an einen anwendungsori- entierten Unterricht ist eine didaktische Qualifikation uner- lässlich. Zur langfristigen Sicherstellung unserer Qualitäts- ziele evaluieren wir alle Dozierenden nach jedem Modul und erhalten somit zweimal im Jahr eine Rückmeldung der Teilnehmenden. Viele unserer Dozierenden unterrichten bereits seit Jahren im MAS Business Administration und identifizieren sich stark mit dem Programm. Sie können so- mit ein überdurchschnittliches Engagement erwarten. Ergänzend dazu treten ausgewählte Gastreferentinnen und -referenten aus der Praxis auf. Passend zur jeweiligen Unterrichtsthematik präsentieren sie Fallstudien mit kon- kreten Problemstellungen und stellen auf diese Weise den aktuellen Praxisbezug her. Die Teilnehmenden erhalten so die Möglichkeit, Herausforderungen führender Unterneh- men mit Mitgliedern aus deren Management persönlich zu vertiefen. Oft ergeben sich daraus Erkenntnisse, die unsere Teilnehmenden für die eigene Berufspraxis nutzen können. DOZIERENDE DER ZHAW MIT LANGJÄHRIGEM EINSATZ IM MAS BUSINESS ADMINISTRATION –– Maja Bailer Dr. dipl. Psych. Dozentin für Human Capital Management –– Andreas Butz Dr. oec. Modulleitung BWL Skills und wissenschaftliches Arbeiten –– Christoph Ebnöther Dr. phil. I Generalsekretär der Association of Management Schools Switzerland (AMS) –– Matthias Ehrat Dr. oec. HSG Dozent für Operations Management –– Marcel Fehr Prof. Dr. oec. publ., dipl. HDL Leiter Ressourcen und Systeme am Institut für Angewandte Psychologie (IAP) –– Florian Keller Dr. phil. I, MAS BA Leiter Regional Competence Center EMEIA (Europa, Mittlerer Osten, Indien, Afrika) –– Kuno Ledergerber lic. rer. pol. Leiter Zentrum Human Capital Management –– Dieter Meyer lic. rer. pol., eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer Dozent für Financial Accounting und Reporting Banken und Finanzindustrie –– Roger Müller Dr. iur., RA Dozent für Wirtschaftsrecht –– Markus Prandini Prof. Dr. oec. HSG Head of Center Asia-Pacific –– Peter Qvist-Sorensen MSc Econ, MBA Leiter des Regionalen Kompetenzzentrums Americas –– Daniel Seelhofer Dr. oec. HSG Leiter Abteilung International Business –– Cary Steinmann Prof., Dr. rer. pol. Leitung International Marketing - Luxury Management –– Petronella Vervoort lic. oec. HSG, dipl. Hdl. HSG Head of Continuing Education International Business Die Dozierenden
  11. 11. 13MAS Business Administration –– Maschinenfabrik Rieter AG –– Meteo Schweiz –– Mettler Toledo –– Microsoft Schweiz GmbH –– Mowag GmbH –– Netcloud AG –– NextiraOne Schweiz GmbH –– Priora Facility Management AG –– Reishauer AG –– Rheinmetall Air Defence AG –– Rieter AG –– Siemens Schweiz –– SR Technics –– Swiss Life –– Swiss Re New Markets –– Swisscom –– TDC Switzerland –– Tecan Schweiz AG –– UBS AG –– Unirenova –– Universitätsspital Zürich –– Von Roll Inova –– Walo Bertschinger AG –– Wärtsilä NSD Schweiz AG –– Winterthur Versicherungen –– Zimmer GmbH –– Zürcher Kantonalbank –– ABB –– Alphasem AG –– ALSTOM (Schweiz) –– Amstein + Walthert –– Avireal AG –– Basler Hofmann –– Baumer Electric AG –– Bluewin AG –– Bombardier Transportation –– Bosch Packaging Systems AG –– Bucher Leichtbau AG –– Büchi Labortechnik AG –– Bühler AG –– Burckhardt Compression –– Cisco Systems GmbH –– Comit AG –– Credit Suisse –– ETH Zürich –– EWZ –– Givaudan Schweiz AG –– Helsana Versicherungen AG –– Huber + Suhner AG –– IBM –– Impag AG –– Implenia Bau AG –– Infosystem AG –– Kistler Instrumente AG –– Man Turbo Ein besonderer Dank an die Arbeitgeber, die uns wiederholt ihr Vertrauen schenken Nachfolgend eine Auswahl der über 320 Arbeitgeber, die uns bereits mehrfach das Vertrauen ausgesprochen und ihren Mitarbeitenden eine erfolgreiche Teilnahme am MAS Business Administration ermöglicht haben: DAS SPRICHT FÜR UNS – Dozentinnen und Dozenten mit langjährigem Praxis-Know-how und didaktischer Ausbildung – Über 15 Jahre Erfahrung in dieser Weiterbildung mit über 1000 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen – Grosse Leidenschaft bei der Sicherung der Qualität unserer Ausbildung – Persönliche und engagierte Betreuung unserer Teilnehmenden
  12. 12. 15MAS Business Administration AUFNAHMEBEDINGUNGEN Die Zulassung setzt in der Regel den Abschluss einer Uni- versitäts- oder Fachhochschulausbildung (oder einer ver- gleichbaren Ausbildung) und den Nachweis von drei Jahren Berufspraxis nach Diplomabschluss voraus. Die Studienlei- tung entscheidet abschliessend über die Aufnahme. ANMELDUNG Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular. Das An- meldeformular sowie weiterführende Informationen zum Studiengang finden Sie unter: www.zhaw.ch/sml/masba RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN Abmeldungen müssen in jedem Fall schriftlich erfolgen. Eine Abmeldung bis 60 Tage vor Aus- bildungsbeginn bleibt ohne zusätzliche Kosten- folge. Erfolgt der Rücktritt 59 bis 30 Tage vor Studienbeginn, werden 50%, bei Abmeldungen weniger als 30 Tage werden 75% der gesamten Studiengebühren in Rechnung gestellt. Bei Abmel- dung, Nichterscheinen oder Abbruch nach Studien- beginn sind 100% der gesamten Studien- gebühren zu begleichen www.zhaw.ch/sml/atb-wb. STUDIENBEGINN Zweimal jährlich, jeweils im Februar und im August. UNTERRICHTSORT Der Unterricht findet an der ZHAW School of Management and Law in Winterthur (Nähe Hauptbahnhof) statt. DAUER Die Dauer beträgt insgesamt zwei Jahre (eineinhalb Jahre Un- terricht und 15 Wochen für das Verfassen der Master­arbeit). UNTERRICHTSZEITEN Der Unterricht findet wöchentlich in Blöcken von je fünf Lektionen zu folgenden Zeiten statt: –– Freitagnachmittag von 13.45 bis 18.00 Uhr –– Samstagvormittag von 8.15 bis 12.30 Uhr Organisatorisches Die Ferien richten sich mehrheitlich nach dem Ferienkalen- der der Stadt Winterthur. ARBEITSAUFWAND Der Studienumfang entspricht 60 ECTS-Punkten, diese umfassen ca. 1 500 Stunden. Darin enthalten sind ca. 550 Kontaktlektionen inkl. geleitetes Selbststudium und ca. 950 Stunden Selbststudium. LEISTUNGSNACHWEISE Die Module werden nach Modulende mit einem Leistungs- nachweis (Fallstudie, Seminararbeit, schriftliche oder mündliche Prüfung) abgeschlossen. Mit dem erfolgreichen Erbringen des Leistungsnachweises werden den Studie- renden die für das Modul vorgesehenen ECTS-Punkte an-erkannt. Eine Anwesenheit von mindestens 80% pro Modul gilt als Voraussetzung zum Erlangen des Diploms. ABSCHLUSS Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des MAS BA erhalten ein Fachhochschuldiplom und sind berechtigt, den Titel «Master of Advanced Studies ZFH in Business Administration» zu führen. ANERKENNUNG Der MAS BA ist ein Weiterbildungsmaster nach den euro- päischen Regeln (Bologna-Richtlinien). Er ist von den zu- ständigen Instanzen des Kantons Zürich geprüft und zuge- lassen worden. KOSTEN    Die Gesamtkosten betragen CHF 23900.–. In den Kurskosten (drei Raten 7 100.– sowie 2 600.– für das Mo-dul 9, Preisänderungen vorbehalten) sind die vorgeschriebene Fachliteratur sowie zwei Intensiv- seminare im Unternehmerforum Lilienberg inbegriffen. Die Studiengebühren sind halbjährlich zu entrichten. Nachprü- fungen werden mit CHF 400.– pro Modul in Rechnung ge- stellt.
  13. 13. Absolventinnen und Absolventen unserer MAS- Studiengänge sind automatisch Alumnae bzw. Alumni der ZHAW School of Management and Law. Sie werden damit weiterhin über die Hochschule, Weiterbildungsangebote und Events informiert. Sie erhalten zudem eine lebenslange E-Mail-Adresse sowie ein persönliches Log-in für die Alma-Mater- Plattform, wo Sie ehemalige Kommilitoninnen und Kommilitonen über das «Who’s Who» finden, sich ver- netzen und für Events registrieren können. Weitere Infor- mationen unter www.alumni.sml.zhaw.ch. SML Alumni Relations und ihre Alumni-Organisationen SML Alumni Relations Banking Finance Chapter Wirtschafts- informatik Chapter
  14. 14. 17MAS Business Administration Lebenslanges Lernen HORIZONT ERWEITERN, FOKUS VERTIEFEN Wer beruflich weiterkommen will, nimmt das Glück selbst in die Hand. Mit dem vielfältigen Weiterbildungsangebot der ZHAW School of Management and Law können Sie sich zielgerichtet für neue Herausforderungen fit machen. Bei uns finden Sie die passende Weiterbildung für jeden Lebensabschnitt und jede Karrierestufe. Unser Weiterbildungsangebot umfasst die Fachgebiete Banking, Finance und Insurance, Business Law, Didaktik und Methodik, Health Care Management, Human Capital Management, Information und Operations Management, International Business, Kultur, Management und Leader- ship, Marketing sowie Verwaltungs-Management. Mehr Informationen unter www.sml.zhaw.ch/weiterbildung. MAS Customer Relationship Management 2 Jahre CHF 26 000.– MAS Human Capital Management 2,5 Jahre CHF 27 600.– MAS Supply Chain- Operations Management 2 Jahre CHF 24 800.– CAS Arbeitsrecht 5 Monate CHF 6 900.– CAS Corporate Responsibility / Social Management 4 Monate CHF 6 900.– CAS Digital Marketing 4 Monate CHF 8 200.– Von der Transaktion zur Beziehung. Crossing Borders. MAS Master of Advanced Studies Customer Relationship Management cAS certificate of Advanced Studies Arbeitsrecht Vom Anliegen zum Anrecht. crossing borders. Vom Anspruch zur Wirksamkeit. Crossing Borders. MAS Master of Advanced Studies Human Capital Management 2014 Vom Schein zum Sein. crossing borders. cAS certificate of Advanced Studies corporate Responsibility / Social management 2014 Vom Detail zur Gesamtsicht. Crossing Borders. MAS Master of Advanced Studies Supply Chain- Operations Management Vom Lead zum Leader. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing EINE AUSWAHL UNSERER ANGEBOTE
  15. 15. 18 Kontakt STUDIENLEITUNG Petronella Vervoort Isler Telefon +41 58 934 70 93 petronella.vervoort@zhaw.ch Customer Service Weiterbildung Telefon +41 58 934 68 85 Fax +41 58 935 68 85 info-masba.sml@zhaw.ch KORRESPONDENZADRESSE Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften School of Management and Law Sekretariat Weiterbildung St.-Georgen-Platz 2 Postfach 8401 Winterthur Telefon +41 58 934 79 79 info-weiterbildung.sml@zhaw.ch www.zhaw.ch/sml/masba Petronella Vervoort Isler Studienleitung MAS BA
  16. 16. Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften School of Management and Law St.-Georgen-Platz 2 Postfach 8401 Winterthur Schweiz www.sml.zhaw.ch März2015

×