Storyboard Imagefilm (German)

8 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
8
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Storyboard Imagefilm (German)

  1. 1. Storyboard Imagefilm ponte consult Anwärter Projekt Resort Medien thecreatives GbR: Michael Hascher Linda Kränzle Diana Hartl Beatrix Beer
  2. 2. 1. Intro Ponte Logo erscheint aus dem nichts, bleibt wenige Sekunden im Bild und verschwindet dann wieder. 2. Beginn Rahmenhandlung: Darstellung der Hauptcharaktere: Studentin Sobald das Logo verschwunden ist, beginnt die Darstellung der Hauptcharaktere mit der Studentin. Effekt: klug, zielstrebig, motiviert
  3. 3. 3. Beginn Rahmenhandlung: Darstellung der Hauptcharaktere: Sportler Schnitt. Effekt: aktiv, selbstbewusst, fokussiert. 4. Beginn Rahmenhandlung: Darstellung der Hauptcharaktere: Mr. Charming Schnitt. Effekt: kultiviert, gutaussehend, charmant.
  4. 4. 5. Beginn Rahmenhandlung: Darstellung der Hauptcharaktere: Party Girl Schnitt. Effekt: lebenslustig, kommunikativ, kontaktfreudig 6. Erinnerung von Ponte 6.1 Handy vibriert. Kamera: Schwenkt von Party Girl auf Handy.
  5. 5. 6.2 Bild teilt sich in vier Sequenzen. Nachricht: „Ponte“ (Erinnerungen an das bevorstehende Ponte Meeting an alle vier Charaktere) 7. Aufbruch: Studentin 7.1 Die vier Bilder werden wieder eins. Die Studentin packt eilig ihre Sachen zusammen.
  6. 6. 7.2 Schnitt. Die Studentin kommt eilig gehend aus der Bibliothek und zieht sich für das Ponte Meeting um. 8. Aufbruch: Sportler Schnitt. Der Sportler verabschiedet sich von seinem Trainingspartner. Schnitt. Er steht in der Umkleidekabine vor dem Spiegel, ist bereits umgezogen (Hemd, Sakko, Krawatte). Er richtet sich die Krawatte und wirft einen prüfenden Blick in den Spiegel. Kamera: Seitlich von hinten, sodass man die Kamera im Spiegel nicht sieht.
  7. 7. 9. Aufbruch: Mr. Charming Schnitt. Man sieht Mr. Charming, wie er, eben noch im Begriff sein Date zu küssen, ebenfalls sein Handy wegsteckt, sich entschuldigt und eilig aufbricht. Schnitt. Er zieht, eilig gehend, sein Sakko aus; darunter trägt er ein Hemd. Kamera: Frontal, er läuft ins Bild. 10. Aufbruch: Party Girl Schnitt. Das Partygirl steckt, eben noch lachend, ihr Handy weg, verabschiedet sich bei ihren Freunden und geht. Schnitt. Sie macht sich ihre Haare zusammen und zieht eine Brille an. Ist bereits umgezogen (Business Casual). Kamera: Frontal, läuft ins Bild.
  8. 8. 11. Ankunft 11.1 Schnitt. Die vier Hauptcharaktere kommen gleichzeitig vor der HNU an. „Aus Vielfalt wird Einheit“ wird auf das Szenenbild der aktuellen Sequenz eingeblendet. 11.2 Schnitt. Sie kommen, einer nach dem anderen durch die Tür des Raums, in dem das Ponte Meeting stattfindet.
  9. 9. 12. Hauptteil: Interview 1: Gründer 12.1 Schnitt. Der Gründer stellt Ponte vor und spricht über seine Vision von Ponte. Er geht dabei genauer auf den Namen Ponte ein. Dies bedeutet, dass der Verein eine Brücke zwischen Theorie und Praxis darstellt. 12.2 Schnitt. Schlagwort: VISION erscheint direkt nach dem Interview (weiß, auf blauem Grund).
  10. 10. 13. Hauptteil: Interview 2: Kunde 13.1 Schnitt. Interview: Der Kunde (bekanntes Unternehmen, zB. Sparkasse) spricht über die innovativen Ideen und das breite Wissen von Ponte. Schnitt. Einblendung kurzer Ausschnitte: Gespräch mit Kunde vor bekanntem Unternehmen, Messestand. 13.2 Schnitt. Schlagwörter: INNOVATION, WISSENSVIELFALT; WIN-WIN STRATEGIE erscheinen direkt nach dem Interview (weiß, auf blauem Grund).
  11. 11. 14. Hauptteil: Interview 3: Mitglied 14.1 Schnitt. Interview: Mitglied spricht über Teamwork und Gemeinschaft. Einblendungen kurzer Ausschnitte: Ponte Meeting (Gruppenarbeit), Stammtisch (Barfüßer), Bowling. 14.2 Schnitt. Schlagwort: GEMEINSCHAFT erscheint direkt nach dem Interview (weiß, auf blauem Grund).
  12. 12. 15. Hauptteil: Interview 4: Professor 15.1 Schnitt. Interview: Der Professor spricht darüber, dass er sich gerne für die Studenten engagiert und sie bei wissenschaftlichen Fragen unterstützt. Einblendungen kurzer Ausschnitte: Professor hält Vortrag (Schulung) für Ponte Mitglieder, direktes Gespräch zwischen Ponte Mitglied und Professor. 15.2 Schnitt. Schlagwort ENGAGEMENT erscheint direkt nach dem Interview (weiß, auf blauem Grund).
  13. 13. 16. Hauptteil: Interview 5: Vorstand 16.1 Schnitt. Interview: Der Vorstand spricht darüber, dass er früh gelernt hat, Verantwortung zu übernehmen und dass ihm dies während des Studiums sehr geholfen hat. Einblendung kurzer Ausschnitte: Der Vorstand hält eine Rede/einen Vortrag vor Ponte Mitgliedern. 16.2 Schnitt. Schlagwort VERANTWORTUNG erscheint direkt nach dem Interview (weiß, auf blauem Grund).
  14. 14. 17. Rahmenhandlung Ende: Hauptcharaktere kommen aus HNU 17.1 Schnitt. Die Anfangscharaktere kommen in einer Reihe aus der HNU, fächern sich auf und gehen schließlich nebeneinander. Sie lockern ihre Kleidung auf, sind fröhlich und ausgelassen. Das Bild wird unscharf, die Fakten kommen in Form von Schlagwörtern nacheinander ins Bild (verteilt, aktuelles Schlagwort ist immer im Vordergrund, die anderen reihen sich im Hintergrund ein), am Anfang langsam, dann immer schneller, bis die Faktenflut plötzlich endet und das ganze Bild mit Fakten ausgefüllt ist: Projekterfahrung seit 2000, Qualitätsbewusstsein, Kundenzufriedenheit, breites Angebot: Marketing & Sales, Controlling, Personal, Finance, Logistik, Produktionswirtschaft, Energiesysteme, Energiewirtschaft, Softwareentwicklung, Webdesign, Datenbanksysteme, CMS, ERP-Systeme, Kommunikation, Social Marketing, Gesundheitsökonomie, Qualitätsmanagement.
  15. 15. 17.2 Die Fakten verblassen. Bild wird wieder scharf. Die Anfangscharaktere verabschieden sich und gehen auseinander.
  16. 16. 18. Rückkehr der Hauptcharaktere in Ausgangssituation 18.1 Schnitt. Drei der vier Hauptcharaktere kehren in Ausgangssituation zurück. Studentin geht zurück in Bibliothek. 18.2 Schnitt. Mr. Charming geht zurück zu seinem Date und bringt als Entschädigung eine Rose mit.
  17. 17. 18.3 Schnitt. Das Party Girl kehrt zur Party zurück. 19. Schluss 19.1 Schnitt. Der Sportler geht frontal auf die Kamera zu. Er beginnt zu joggen und wird immer schneller, bis er an der Kamera vorbei ist.
  18. 18. 19.2 Schnitt. Die Kamera filmt den Sportler (immer noch rennend) von hinten; das Bild ist so nah auf den Rücken des Sportlers gezoomt, dass man den Hintergrund nicht erkennen kann. 19.3 Langsam zoomt die Kamera zurück. Der Sportler (immer noch rennend) wird immer kleiner und ein Berg wird erkennbar. Dieser wird immer größer, bis man den Sportler kaum noch erkennen kann. Das Bild verblasst schließlich.
  19. 19. 20. Outro 20.1 Schnitt. 20.2 Schnitt.
  20. 20. 20.3 Schnitt. Das Ponte Logo erscheint. Es verblasst und bleibt im Hintergrund. Im Zentrum erscheinen Kontaktdaten: Website, Facebook, E-Mail. The End

×